Beiträge von IcEDoG

    Ach Quatsch, sicher kannst du das Mipha !

    Dein DS ist super. Hierbei musst du dir keine Gedanken darum machen, ob der Display von "irgendjemand" verkratzt wurde oder schlecht behandelt oder abgeleckt oder in die Toilette gefallen oder als Furzkissen benutzt wurde!


    Ich mein was soll hier schief gehen? Du musst 2 Schrauben lockern. Man steckt etwas in den Schraubenkopf was passt und dreht nach links (gegen Uhrzeigersinn). Das wiederholst du dann bei der zweiten Schraube nocheinmal! Dann öffnest du den Deckel (Hinterteil) mit deinen Händen und zwar zuerst oben! Du kannst auch was flaches benutzen, um in diese Seitenrille zu gelangen und es vorsichtig "herauszuhebeln". Danach entfernst du den Akku. Neuen Akku rein. Wahrscheinlich kann man den nicht mal verkehrt einbauen (lol). Danach nimmst du den Deckel und legst den wieder drauf (unten zuerst einhängen). Dann wieder die beiden Schrauben rein. Um eine Schraube zuzudrehen drehst du im Uhrzeigersinn. Und fertig!

    Ich würde sagen diese Anleitung ist freigegeben ab 6 Jahren.


    Und der Deckel ist gebogen, weil der Akku aufgebläht ist. Der Deckel hat kein Platz, um wieder in Normalzustand zurückzugehen. Das ist jedoch Hartplastik und kann sich nicht wirklich verbiegen, weswegen du nun diese Risse siehst! Sobald da wieder Platz ist, "biegt" sich auch der Deckel zurück.


    Du kannst natürlich auch einen Neuen kaufen. Finde es nur völlig unnötig, weil noch einfacher kann man einen Akkuwechsel sich heutzutage kaum noch vorstellen (mein Xperia Z1 lässt grüssen, das war lustig).



    Edit: Hier hast du einen tollen günstigen Akku, der schon von anderen getestet und als gut bewertet wurde (ich bin jetzt einfach davon ausgegangen du bist aus Deutschland):

    https://www.subtel.de/index.ph…0mAAkKEAAYASAAEgJR-fD_BwE

    weil man durch den Abschied in Ultra Schwer eine zweite Platin Trophäe erhält

    Was meinst du damit? Bei mir und anderen auf dieser Welt gibts dafür eine Silber-Trophäe?

    Ich kenne kein einziges Spiel, welches eine Doppel-Platin enthält, ausser es gibt regionale Versionen wie EU, NA, JA, KO, ... was bei Last of Us 2 aber nicht der Fall ist.

    Sony veröffentlichte soeben weitere 16 Minuten Gameplay von Ratchet and Clank: Rift Apart.

    Schade kann man sich noch keine PS5 normal im Laden kaufen, weil ich meine PS5 nicht von einem Paketdienst durch die Gegend geworfen haben möchte (ist hier immer so eine Überraschung, wie das Paket am Ende vor deiner Tür steht...).

    Definitiv ein Titel, den ich mir vorbestellt hätte!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der Vollständigkeit halber möchte ich nur anmerken, dass Secret of Mana beim Release ebenfalls bei 40 € lag und erst später auf 25 € reduziert wurde. Ansonsten gebe ich dir aber recht in deinem Post.

    Ist das so? Gut sagst du das, ich will natürlich fair bleiben. Trotzdem haben sie wohl schnell gemerkt, dass 25 Euro dafür angemessener wäre :assi:


    Der Vergleich mit FF 7 hinkt auch etwas, immerhin wird dieses Remake als 3-Teiler verkauft von dem wohl jeder einzelne 70 € Kosten wird am Anfang. Ja, sie haben viel Arbeit reingesteckt und ja es sieht wunderbar aus, aber in Summe wird es einen Trotzdem geschmeidige 210 € kosten, während andere Neuauflagen bei 40-60€ bleiben. Also auch hier wird mit der Marke Profit geschlagen.

    Nun ja, wie gesagt sie haben aus einem 3-4 Stunden Gameplay etwa 30 Stunden Gameplay daraus gemacht (Nebenquests nicht dazu gerechnet!). Es gibt in etwa 2 Mio. neue Sachen zu entdecken und zu erfahren! Ich finde jetzt nichts verwerfliches an diesen 60 Euro. Klar ist es doof, dass die Geschichte nicht abgeschlossen ist und weitere Teile folgen. Aber so gesehen müsste man auch sagen das neue God of War ist Abzocke, da das Spiel nicht die Kämpfe gegen Thor und Odin beinhaltet! :tongue: Ich könnte jetzt noch zig andere 3-Teiler aufzählen, die erst zusammen eine in sich abschliessende Story erzählen, aber dieses Thema soll jetzt nicht überhand nehmen.

    Natürlich macht auch das Remake von FF7 Dinge falsch, bzw. Dinge die mich persönlich stören. Das will ich gar nicht verheimlichen. Aber wenn ich hier nun anfange eine Liste zu schreiben was mir an FF7 alles missfällt, fragen sich 90% der Leser "Wieso lese ich hier jetzt 10 Dinge, die mich an FF7 stören?" :winker: Deswegen ist mit solchen Vergleichen a.k.a. kurz abschweifen lediglich das Ziel, dass ich verständlich begründen kann, wieso mir dies oder das an Pokemon (nicht) gefällt. Da sind Themen wie "Übrigens ich mag an FF7 nicht…" nicht wirklich relevant 😅

    Hier war nur wichtig zu erklären wieso ich die 60 Euro bei Final Fantasy 7 okay finde und wieso ich es bei Pokemon Leuchtende Perle nicht okay finde.


    Ganz ehrlich, ich wünsche mir wirklich neue Inhalte für dieses Spiel! Ich kann hier und jetzt auch gerne zugeben, dass ich mir dieses Remake sehr wahrscheinlich kaufen werde, auch wenn ich weiss wie es aussieht und ich nicht besonders davon begeistert bin. Am Ende ist es aber doch ein "besseres Pokemon" als die aktuelleren Titel (persönliche Meinung) und ausserdem habe ich nach Lets Go und Schwert/Schild, die ich ausgelassen habe, auch wieder Mal Bock auf Pokemon!

    Aber das ist eigentlich auch das traurige daran. Obwohl dieses Remake keinesfalls 60 Euro Wert ist (sollte das jetzt wirklich eine 1:1 Kopie in neuem und ziemlich billigem Gewand sein) fühle ich mich dazu geneigt das Spiel zu kaufen. Die letzten Teile waren für mich gesehen so enttäuschend, dass dieses Remake eigentlich schon wieder gut ist! Schlechter als die Original DS-Spiele kann es ja nicht werden :yeah: und das Original-Spiel war super!


    Es sind einfach Dinge wie das dauernde Recycling zum x-ten Mal in Folge, die Smartphone-Grafik, das ignorieren jeglichen Wunsches aus der "Nicht-Kinder-Abteilung", dieses dauernde Sich-nur-um-ein-Minimum-weiterentickeln-zu-wollen und dann noch immer diese Community, die jedes Mal jeden Mist in Schutz nehmen "Ja ist halt Gamefreak, habt Erbarmen!" während Preis-Leistung in Anbetracht, dass dieses Franchise mehrere 100 Millionen schwer ist, hinten und vorne nicht stimmt, was mich jedes Mal immer und immer und immer und immer wieder aufs Neuste enttäuscht!

    Ich sehe massenweise gute Remakes in letzter Zeit, von weit weniger vermögenden Entwicklern, die ihre Spiele für NICHT-Vollpreis raushauen und diese Spiele sind einfach nur wunderschöne, teilweise atemberaubende Remakes, die man nie für möglich gehalten hat! Und dann kommt Pokemon! Billigste Smartphone-Optik mit Minimum-Aufwand, aber selbstverständlich für den Vollpreis verkaufen!

    Die Idee hinter Pokemon ist sooooooooooooooooooooooooo verdammt gut!!! Der Kern dieses Spiels ist so genial und süchtigmachend, aber das ganze drumherum ist einfach nur lieblos! Einfach Schrott! Man kann so ziemlich jedes andere Spiel auf dieser Welt als Beispiel nehmen, was man an Pokemon besser machen könnte, selbst dieses No-Name Dings-Bums Spiel "Tamtam" oder was auch immer hat gezeigt was man mit viel weniger Geld besser machen könnte :wacko: Man sieht sich doch nur mal den Online-Modus in Schwert/Schild an... "Oooh wow, alles fängt an zu ruckeln, Mitspieler radeln durch die Lüfte und verschwinden durch irgendwelche Hindernisse. Während bei einem solchen Zustand jedem anderen Entwickler klar ist, dass das im Nachhinein verbessert werden muss, können sich Pokemon-Entwickler für 60 Euro natürlich sagen "Ist uns egal!" 🤷‍♀️

    Und nun wieder das selbe Spiel: Hey wieso sieht Pokemon Leuchtende Perle eigentlich nicht mindestens so gut aus wie Links Awakening Remake? ??? ??? ööööhm ???? Ach ja stimmt, der Art-Style passt halt nicht, deswegen hat man sich für was "schlichteres" entscheiden müssen. So wirds gewesen sein. Was ein Glück, dass sich Pokemon im Streitfall nie für was "aufwendigeres" entscheiden muss. :rolleyes:

    Es sind solche Dinge an der Pokemon-Reihe, die mich an den Rand der Verzweiflung bringen, während das Grundprinzip eigentlich hammer-geil wäre!


    Oder Synchro? Was ist mit Synchro? Es gibt soooo viele RPGs mit Sprachausgabe, wieso Pokemon nicht? Zu wenig Geld? Daran kann es wohl nicht liegen. Zu kleines Team? Also eigentlich werden Synchronisationen von (externen) Synchronsprechern übernommen und nicht von der Mitarbeitern, die am Computer sitzen. Nein es gibt keinen Grund! Man sagt sich einfach "Nö, dieses Geld sparen wir! Aber hey, macht bitte 60 Euro!"

    Und dann fragt man sich, ob das FF7-Remake berechtigt ist 60 Euro einzufordern? Also ich kann euch sagen das Original-Spiel auf PS1 kam ohne Sprachausgabe daher. Und das Remake kommt dann plötzlich mit japanischer, englischer, ..... UND DEUTSCHER (!!!) Sprachausgabe raus! Und ja, allein dafür verneige ich mich und sage DANKE!

    Würden die Remakes von Perl und Diamant 1:1 das selbe sein, aber wenigstens Sprachausgabe beinhalten, wäre das für mich schon die 60 Euro Wert, weil dahinter wirklich mal was Neues und richtig aufwendiges stecken würde! Und bitte, sollte nun irgendein Hardcore-Fan wieder denken "Aber Sprachausgabe passt nicht zu Pokemon!" ........ :hmmmm: ........ Lasst wenigstens die NPCs sprechen, wenn euch so wichtig ist, dass der Protagonist still bleiben soll (siehe Dragon Quest 11, immer noch besser als wenn alle stumm sind). Das Geld für solche und andere Up-To-Date Entwicklungen wäre jedenfalls da!



    In Kurzform: Die Pokemon-Spiele hätten alles Geld der Welt zur Verfügung, um einfach mal irgendwas zu reissen und es ist jedes Mal die minimalste nur mögliche Weiterentwicklung, welche man sich für 60 Euro vorstellen kann. Gerne macht man dann zwischendurch auch mal wieder ein paar Rückschritte für 60 Euro, denn... warum auch nicht?! Da hat man sich mit Schwert/Schild gerade weiterentwickelt und dann macht man ein Remake, wo man dieses neue Wissen anwenden könnte, aber nö, man rudert wieder zurück und kommt wieder mit einer total altbackenen Grafik daher! Meine Güte, man schaut sich nur an was SquareEnix schon 2004 mit Kingdom Hearts Chain of Memories für den GameBoy Advance auf der Playstation 2 gemacht hat!

    Und was passiert jetzt bei Pokemon wieder? "Was ein Glück, ich hätte ein 3D-Abenteuer gehasst!" Ernsthaft? Schade werden wir es wohl nie erfahren, wie die Reaktion gewesen wäre für ein Remake, welches sogar besser als Schwert/Schild ausgesehen hätte 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♂️

    Ja, diese Entwicklung/Gestaltung der ganzen 2D-Welt in 3D ist auch die einzige "neue" Arbeit, die gemacht werden muss.

    Klötzchen für Klötzchen hat man die alten 2D-Klötzchen durch neue 3D-Klötzchen ersetzt. ..................... :patsch:

    Also einmal die Map natürlich und dann noch die Charaktere, die man natürlich auch noch in diese wunderschönen und aufwendigen 3D-Modelle zaubern musste. Den Kampfbildschirm samt allen Pokemon und jeglichen dazugehörigen Animationen, die auf dem Kampffeld geschehen, müssen ja nur aus Schwert/Schild oder aus US/UM oder aus S/M oder aus OR/AS oder aus X/Y kopiert werden mit ein paar neuen Hintergründen. Toll. Ich will gar nicht wissen wie lange das gedauert hat die neue Chibi-Figur blinzeln zu lassen. Ansonsten erwarte ich, dass meine Figur wieder das komplette Abenteuer lang ein Dauergrinsen im Gesicht trägt. :thumbsup: Das war so herrlich, wenn in OR/AS oder US/UM ein NPC zu Schaden kommt oder traurig ist und der Protagonist steht da und muss sich das laute loslachen mit einem Grinsen verkneifen :yeah:

    NPC: :crying:
    Protagonist: :smile:

    NPC: :sad:
    Protagonist: :smile:
    NPC: :angry:
    Protagonist: :smile:



    Ja, macht summa summarum 60 Euro!

    Wisst ihr was auch 60 Euro kostet? Zelda Breath of the Wild oder Mario Odyssey :yeah: Entwicklungszeit: Weit mehr als 2 Jahren!


    Wisst ihr an was mich diese Remakes erinnern?

    Secret of Mana! Sieht ähnlich aufwendig aus und dessen Remake wurde für 25 Euro über die Ladentheke geschoben.

    Klar, hätte man auch ein so aufwendiges Remake wie Trials of Mana zaubern können, aber das musste dann für 40 Euro verkauft werden !!! :blink:

    Da scheint es wohl nur richtig zu sein, dass ein Pokemon Remake, welches aussieht wie das 25 Euro Secret of Mana-Remake 60 Euro kosten muss, oder? :wacko:


    Mit dem Remake von Final Fantasy 7 kann ich das kein bisschen vergleichen. Was bitteschön wurde da übernommen? Keine Gegend wurde da in irgendeiner Art übernommen? Wenn überhaupt sind bekannte "Objekte" wiederzuerkennen, mehr auch nicht. Nicht mal die Sichtweise/Kamera ist gleich geblieben. Die Geschichte innerhalb von Midgar, die im Original etwa 4 Stunden dauerte, wurde auf 25-35 Stunden erweitert. Selbst der schnellste Speedrun beträgt 5h 30min! Also ohne jetzt die Geschichte hier im Detail zu verfassen, kann sich wohl jeder vorstellen, dass das FF7 Remake weit mehr als nur ein Remake ist. Nicht mal das Kampfsystem wurde übernommen :assi: Von Synchro, Musik, Zwischensequenzen, blablabla fange ich erst gar nicht an! Also ja, hier nimm meine 60 Euro! Oh nein Moment, das Spiel wurde soeben mit PS-Plus verschenkt :ugly: Egal, ich drifte ab. Themawechsel.



    Zum Thema Remake oder Remaster:

    Die neuen Pokemon Perl und Diamant sind ganz klar Remakes! Dafür braucht man kein offizielles Statement, dafür reichen meine Augen.

    Jeder der ein bisschen Ahnung davon hat, weiss das. Und die anderen, die keine Ahnung haben, sollen uns einfach vertrauen.

    Ich weiss nicht mal, ob ein "Remaster" eines Gameboy/NDS-Spiels möglich ist, wie soll das bitteschön auf der Switch aussehen?! :flinch: Vielleicht bei einem 3DS-Titel ist sowas möglich, aber alles darunter... keine Ahnung... absolut sinnbefreit!

    Das einzige was mir da spontan einfällt ist Metal Slug 7 (DS) welches als Metal Slug XX (PSP, XBox360 und PC) neu erschienen ist. Sah nahezu unverändert aus :upsidedown:

    Also gut, ich glaube jetzt auch mal an einer Fusion. Die beiden Pokemon ähneln sich auch vom Aussehen her und das sogar sehr. Ich kenne jetzt leider nicht die Geschichten zu diesen Pokemon, ihrer Aufgabe, oder was sie verbindet. Bin aber mal gespannt. Mir ist diese Statue bisher leider noch nicht aufgefallen. ^^

    Geschichtlich gesehen wäre diese Fusion völliger Unsinn :yeah: also ich spreche von der Geschichte in Perl/Diamant/Platin.


    Ein Pokemon ist der Herrscher über Raum, das andere über Zeit.

    Dann haben wir noch Giratina, Herrscher über die Anti-Materie oder so.


    So und was nützt nun diese Fusion? Du hast ein Pokemon, welches Raum und Zeit miteinander beherrschen kann. Wozu soll das gut sein? Hmmm... Um Giratina zu verkloppen? Um Arceus zu verkloppen? Oder das kleine unschuldige Shaymin? Keine Ahnung. Am Ende fusionieren sie einfach, weil es geil ist :thumbsup:


    In der Pokemongeschichte würde es dann so lauten: Es gab mal vor langer langer seeeehr langer Zeit ein Super-Pokemon, welches Raum und Zeit kontrollieren konnte. Doch dann kam XYZ und trennte dieses Super-Pokemon in zwei Pokemon, um ihm seine Übermacht zu entziehen. *Heul*.


    Vielleicht bekommt ja auch Giratina eine neue Super-Form und nur ein Super-Pokemon kann gegen ein anderes Super-Pokemon bestehen :ahahaha: (armes Arceus)

    Wusstet ihr schon, dass im Mai eine blaue Switch Lite erscheint? Also ich nicht :grin: vielleicht hat ja jemand genau auf diese Farbe noch gewartet. Nun ist eure Zeit gekommen! :wink:


    Klingt gut, wäre ein Anreiz dieses Spiel zu kaufen, aber seit dem (neuen) Mario 3D World bin ich vorsichtig. Da wurde auch mit Online-Modus geworben. Am Ende ist dieser aber pure Sch****e! Kann es nicht anders ausdrücken, weil ich immer noch stinkesauer auf Nintendo für diese Verarsche bin!


    Für die, die es immer noch nicht wissen: Online zocken ist da ausschliesslich mit Freunden (also mit Freundes-Code) möglich! Es gibt keine Random-Spielersuche!

    Problem: Wie informierst du deine Freunde auf der Switch, dass du JETZT gerne Mario Party spielen möchtest, wenn sie gerade online sind? Hast du ihre HandyNummer, eMail, Discord? Nein? Oooh Pech gehabt! Na dann, spiel alleine weiter, deine Freunde können leider nicht deine Gedanken lesen.

    Könnt ihr euch auch vorstellen, das die beiden Cover Pokemon vielleicht diesmal auch eine weitere Entwicklung bekommen? So wie bei ORAS mit Groudon und Kyogre. Oder macht das keinen Sinn? Habe auch irgendwie das Gefühl, das es weitere Mega-Formen geben wird. Es gibt da noch genug Pokemon, die man dann vielleicht demnächst auch in Kämpfen verwenden kann. Welche, die momentan eher im Schatten stehen und nicht verwendet werden z.B in Turnieren. :-/

    Also seit ich diesen Trailer gesehen habe und dieses Unding von Statue am Ende , glaube ich an eine Fusion dieser zwei Pokemon! Sinn macht das zwar in der bekannten Story nicht, aber wen interessiert das schon :grin: vielleicht wird die Story ja gegen Ende auch etwas abgewandelt, bzw. wird erweitert :ahahaha:



    Es gibt aber auch Argumente von den Leuten, die an einer Fusion zweifeln, die Sinn machen. Bspw. dass die Statuen in Original-Perl/-Diamant gar nicht voneinander unterschieden werden können und deswegen hat man nun im Remake eine Statue, die in beiden Editionen gleich aussehen wird.

    Dagegen spricht widerrum, dass wir gar nicht sicher sein können, ob die Statue in der anderen Edition genau gleich aussehen wird, da man im Trailer nur eine Edition sehen kann :yeah: Vielleicht gibts auch zwei verschiedene Fusionen und jede Edition hat seine eigene. Unwahrscheinlich, aber nicht völlig ausschliessbar.


    Mein Argument wäre, wieso fertigen die Menschen dieser Stadt eine Statue von einem Pokemon an, welches so gar nicht existiert? Und für "weil sie es nicht besser wissen" sieht diese Statue erstaunlich detailliert aus.

    Ist irgendwie unwahrscheinlich eine Statue von einem Wesen zu errichten, was man noch nie gesehen hat, aber Dialga und Palkia dann doch zum Verwechseln ähnlich aussieht. Oder wurden vielleicht Geschichten aus längst vergangener Zeit falsch überliefert/missverstanden :unsure:? Wer weiss?! :upsidedown:


    Also ich hab keine Probleme 60 Euro dafür zu bezahlen. Das ist immerhin ein Hauptspiel, ob jetzt Remake oder neue Generation, spielt bei mir keine Rolle.


    Ich finde aber den 60 Euro Preis bei Snap2 etwas zu hoch, dafür das nicht alle Pokémon dabei sind.

    Da bin ich ja froh, dass wenigstens bei Schwert/Schild der 60 Euro Preis okay war, dafür dass nicht alle Pokemon dabei waren :assi:


    Ich finde das immer so eine Sache bei Remakes. Wieso soll ein Remake gleich viel kosten wie ein gänzlich neues Spiel? Immerhin hat man im Vergleich zu einem neuen Spiel nur die Hälfte der Arbeit zu erledigen (oder eigentlich noch weniger als die Hälfte). Story ist schon da. Charaktere sind schon da. Pokemon sind schon da. Map ist schon da. Und wenn man jetzt noch in Betracht zieht, dass das Original-Spiel auf dem NDS damals 50 Euro war, dann ist das Remake jetzt noch teurer als das ursprüngliche Spiel! Wieso? Weiss der Geier 🤷‍♀️ Ach ne warte, ich weiss sogar den Grund: Es ist ein Pokemon-Spiel für die Switch, das MUSS MINDESTENS 60 Euro kosten, weil Pokemon und Nintendo und so. Und die Fans bezahlen das gerne, weil Pokemon und Nintendo und so. Hoffentlich habe ich das nun vernünftig erklärt, so dass diese Preis-Frage geklärt wäre.


    Sollte das Spiel aber wirklich neuen Inhalt bieten, wodurch neue Charaktere, neue Story, neue Gebiete und neue Pokemon entwickelt werden mussten, dann kann man diese Tatsachen natürlich gerne in diese 60 Euro einbinden und noch mehr Leute wären fähig diesen Preis nachzuvollziehen, ohne sich davon ausgenommen zu fühlen. So Leute wie mich zum Beispiel :smalleyes:

    Wartet nur auf Legends:Arceus, das wird dann 65-70 Euro werden :yeah:, da Playstation und Xbox Spiele mit der Next-Gen teurer werden, muss auch Nintendo bei gleich bleibender Qualität nachziehen. :thumbsup:

    Wieso das Ganze aber einfach wieder mal nur Abzocke ist, will ich hier nicht breiter erklären. Bei Interesse wird euch das auch hier gut und vernünftig näher gebracht: Preiserhöhung für Spiele

    Neues zu Ratchet & Clank: Rift Apart:

    Endlich mal ein richtiges PlayStation 5 Spiel, wo man auf den ersten Blick erkennt für welche Konsole dieses Spiel gemacht wurde :cool:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gibt es nicht schon Pokémon mit Alternativformen und einer Megaentwicklung? Mir fällt da Lahmus ein, das mit seinem Pendant noch eine neue Megaform bräuchte...

    Entweder digitiert Galar-Lahmus genauso zu Mega-Lahmus oder es bekommt halt keine Mega-Entwicklung. Laschoking bekam immerhin auch keine. Man könnte also auch sagen Galar-Lahmus bekommt keine. Oder es wird halt zum selben Mega-Ding wie Kanto-Lahmus. Wenn das so kommt und wenn Gamefreak ganz verrückt ist, würden sie sogar noch die Farben der Mega-Version anpassen, aber wirklich nur wenn sie völlig verrückt sind und mind. 5 Wochen Zeit dafür übrig haben!


    Was das andere angeht...ähm...mehr Interesse für das eigene Spiel ist immer gut. Dass einiges in Schwert und Schild nicht gut aussah, sollte beim Testen so raus kommen. Wenn sie dagegen nichts gemacht haben, war entweder die Zeit oder die Lust zu wenig, was schade ist. Da ist es dann hoffentlich so, dass die andere Firma(wie hieß die nochmal) von beidem genug hat(te).

    Ich glaube nicht, dass ILCA gross was zu sagen hat. Die werden machen müssen was Masuda vorschreibt und haben auch nur ein geringes Budget zur Verfügung. Ausser sie wollen unbezahlt und aus purer Liebe zum Franchise mehr leisten als verlangt.


    Aber der erste Trailer hat bereits genug gezeigt, um zu erkennen, dass hier wenig Geld drin steckt. Es gibt wohl kaum ein anderer 60 Euro Titel für die Switch, der noch minimalistischer als dieses Remake aussieht. Dazu gesellen sich dutzende günstigere Indie-Games, die besseres auf der Switch zeigen. Das ganze wird noch fragwürdiger, wenn man in Betracht zieht, dass die Story, Pokemon, Charaktere und die Map einfach nur noch 1:1 kopiert werden mussten.

    Es würde mich wundern, wenn man für diese Spiele mehr als 2 Jahre Entwicklungszeit investiert hätte. Würde auch passen, da ILCA bis 2019 noch an Code Vein mitgearbeitet hatte und davor an NieR: Automata.

    Hat man sich denn in der Geschichte von Pokemon jemals dafür interessiert einen Vorgänger noch zu patchen, nachdem ein Nachfolger erschienen ist? Also ich glaube jetzt schon nicht mehr daran, dass sich Gamefreak überhaupt noch für Schwert/Schild interessiert. Erst recht nicht, sobald ein aktuellerer Titel erschienen ist. Es folgen ja scheinbar auch keine neuen Mystery-Pokemon mehr, also der Sack ist zu.

    Klar, der Aufwand für einen solchen Patch mit weiteren Pokemon für Schwert/Schild wäre nur sehr klein, aber wenn es so einfach ist, wieso warten? Wieso sollte man neue altbekannte Pokemon erst hinzufügen, sobald die neuen Perl/Diamant Remakes erschienen sind?


    Das alles macht für mich wenig Sinn, aber wie immer gilt: Alle meine Gedanken sind ohne Gewähr.

    Du darfst so viel Schwierigkeit erwarten wie OR/AS geboten hat. Dazu kommt der EP-Teiler für dein ganzes Team, damit dein Team immer gut überlevelt ist. Aber du kennst ja die Lösung dafür, da es hier im Forum schon einige Male geschrieben wurde: Du darfst nicht gegen wilde Pokemon kämpfen! Wenn du das doch tust, darfst du dich auch nicht beschweren, wenn deine Pokemon überlevelt sind!

    Solltest du in Pokemon versuchen wollen andere Pokemon zu fangen und dadurch EP sammeln, müsstest du halt darauf achten möglichst viele Trainerkämpfe zu umgehen! So sollte Pokemon schwer genug bleiben. Sollte da wieder automatisch stehen welche Attacken sehr effektiv sind, versuche deinen Bildschirm an diesen Stellen mit etwas lichtundurchlässiges zu überkleben! Ich rate davon ab Filzstifte oder sonstige Marker direkt auf deinem Display zu verwenden (!!!).


    Ansonsten hat Shigeru Ohmori noch einen super Tipp zum bekannten Problem mit dem Überleveln in einem Interview aus 2019 geäussert: