Beiträge von Jilka

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich lagere Kameras und Objektive meistens in den dafür vorgesehen Taschen (also die selben, die ich auch nutze, wenn ich damit unterwegs bin), die entweder an Hacken darüber hängen oder einfach nur auf den entsprechenden Kartons liegen, welche wiederrum auf meinem seit Jahren ungenutzen Skateboard stehen (lol). In der Ecke lagere ich auch solche Dinge wie Ladekabel, Speicherkarten, Bedinungsanleitungen etc, sozusagen meine kleine Foto & ein bisschen auch Technik Ecke. Also ganz unspektakulär. Da meine Ausrüstung ja mit zwei Kameras und zwei Objektiven noch recht klein ist, komme ich da mit dem Platz super hin.


    Allerdings muss ich mir da auch noch überlegen, wie ich die Ausrüstung lagern soll, wenn sie sich noch vergrößert. Wahrscheinlich würde ich dann einfach aufräumen und die Ecke vergrößern und/oder mir noch nen kleines Regal an die Wand klatschen. Aber ohne Taschen oder zumindest Objektivbeutel (also eben so "offen", wenn du das damit meintest) würde ich die irgendwie auf keinen Fall aufstellen. Ich hätte zu sehr Angst, dass irgendjemand da gegen rennt bzw. hab ich einfach gernen einen Staubschutz. Eine Vitrine wäre da schon echt nice! Wobei ich mir dann auch ein bisschen angeberisch vorkäme, darum wäre das wohl nicht so meins, aber die Idee ist trotzdem schick. c:

    @ photokina


    Ernsthaft, wenn ich nicht erst vor zwei Tagen erfahre hätte, dass das ganze quasi direkt vor meiner Nase statt findet ... >.< Hab jetzt überhaupt nicht auf dem Schirm, wie viel ich da zahlen müsste und/oder ob es noch Karten im Vorverkauf gibt. Wenn es aber nen Schüler/Studenten/etc Rabatt gibt, könnte es je nach Preis durchaus sein, dass ich da 'spontan' mal losziehe. Muss mich da morgen mal mit beschäftigen, haha^^

    [tabmenu]
    [tab=x]
    So, da bin ich wieder mit einem Update im Schlepptau. Diesmal sind die Fotos deutlich bunt gemischter als im vergangenen Update - zumindest ist das so mein Gefühl. Ich hoffe also, dass für jeden was zum Kommentieren dabei ist. (;
    [tab=Re-Kommi]
    [subtab=x]
    Danke für die Kommentare ♥
    [subtab=*Miro*]



    [subtab=Silence]



    [tab=Update]
    [subtab=x]

    Soo. Fotos bewegen sich leider alle im Bereich vom 28.07 bis zum 03.08.2014, weil ich sonst wirklich gar nicht fotografiert habe. Schande über mich. Stattdessen hab ich eher noch ältere Fotos bearbeitet, wie zum Beispiel das oder das hier. Aber auch gerne mal die Fotos von anderen Leuten, die mich darum gebeten haben, irgendwie finde ich da mittlerweile mehr Gefallen dran als früher und experimentiere vor allem mehr. Aber darum soll's jetzt nicht gehen, also viel Spaß mit meinen Urlaubsfotos. <:

    [subtab=Juli]











    [subtab=August]





    [/tabmenu]

    Tabmenüs, farbige Hintergründe, große Schriftgrößen, grelle Farben, zu große Bilder oder zu viele Zeichen - kann ich alles nachvollziehen.
    Aber Schriftarten? Da fühl ich mich langsam verarscht oder zumindest als User übergangen.



    Bin ich die einzige, die das irgendwie ... lächerlich findet?


    Dass man bei solchen Entscheidungen als User kein Mitspracherecht hat, finde ich einfach unfair. Schließlich sind es ja im Wesentlichen bzw in der Mehrzahl die normalen User, die Beiträge lesen und von Signaturen abgelenkt werden könnten. Aber in den Jahren, die ich jetzt hier aktiv war, habe ich noch nie eine Signatur aufgrund ihrer Schirftart als ablenkend empfunden, geschweige denn davon gehört, dass sich darüber jemand beschwert hat.
    Besteht denn nicht die Möglichkeit, dass man auch die User mal in eine solche Entscheidung miteinbezieht und nicht alles nur intern diskutiert?

    Ich hab gerade folgende Fehlermeldung bekommen, als ich versuchte meine Signatur zu aktualisieren:
    "Ihre Nachricht enthält die folgenden BBCodes, die Sie nicht verwenden dürfen: font, hr"
    Kann man also jetzt nicht mal mehr die Schriftart ändern? Bin gerade total entsetzt darüber ...

    Hi Nortia Danae,
    mal ein kleiner Kommentar bevor es für mich in den Urlaub geht :)


    Camouflage
    Das gefällt mir aus deinem Update mit Abstand am besten, ist aber auch unabhängig von dem Vergleich imo richtig klasse! Das Motiv ist schon mal wirklich toll, imo. Schon die Blumen an sich sind recht hübsch, mit dem Insekt darauf wirkt das ganze Foto dann nochmal richtig interessant. Die Bildaufteilung ist dir da ebenfalls gut gelungen. Es gefällt mir wie die Blumen so aus der unteren rechten Ecke ins Bild "wachsen". Das Insekt ist dabei recht im Bildmittelpunkt, durch den generell asymmetrischen Bildaufbau fällt das aber nicht ins gewicht, also wirklich toll gelöst. Der Kopf scheint mir auch ziemlich im goldenen Schnitt zu liegen, insgesamt ist das auf jeden Fall harmonisch. Dass der Fokus nicht ganz perfekt sitzt, fällt meiner Meinung nach überhaupt nicht ins Gewicht, da das erst bei genauerem Hinsehen in der Originalgröße auffällt - für den Gesamteindruck mcht das aber keinen Unterschied. Was ich an dieser Stelle auch noch mal loben möchte, ist die helle und klare Bildstimmung, die mir wirklich gut gefällt, auch farblich sehr angenehm.


    Tanz der Dyraden
    Bei diesem Foto sagt mir in erster Linie das Motiv zu, welches in meinen Augen irgendwie interessant ist. Für dich denke ich mal ein eher ungewöhnlicheres Motiv, hätte dir die Abgabe auch nicht zugeordnet, gefällt mir aber wirklich gut. Gut finde ich, dass man sich irgendwie gut in die Szene mit dem Mädchen, dass verträumt in die Baumkronen schaut, hineinversetzen kann. Die leicht mittige Positionierung finde ich da übrigens sehr passend, da das Mädchen dadurch klar im Mittelpunkt der Szene steht. Leider ist die allgemeine Bildstimmung durch die recht vielen schwarzen Flächen an den Bäumen etwas dunkler. Auch die Kontraste im Wald sind mir irgendwie zu hart. Für mich ist das in gewisser Weise ein Widerspruch zu dem, was ich von der Szene an sich erwarte, da hätte ich lieber eine weichere, wärme, eben verträumte Atmosphäre, darum hab ich mich mal an einer kleinen Bearbeitung versucht. Das ist zwar nicht so recht das, was ich eigentlich wollen würde, geht aber schon etwas in die Richtung; vielleicht verstehst du ja trotzdem, was ich meine.^^
    So, damit war's dann auch schon wieder von mir. (:


    Liebe Grüße,
    Jilka

    Hi Tabea :3
    Hast ja noch keinen Kommentar zu deinem Update, also nehme ich mich dem mal mit Freuden an!


    blütenmeer
    Och, den Titel finde ich schon mal toll. :3 Blütenmeer - klingt toll und verspricht eine Menge an Blüten. So ganz eingehalten wird das imo nicht, da hätten es schon etwas mehr Blüten sein müssen, trotzdem aber ein schöner Titel. :) Das Foto an sich gefällt mir jedenfalls wirklich gut. Das Motiv ist richtig toll! Ich mag diese Blüten und vor allem die Fliege auf diesen hast du wirklich gut eingefangen. War das ein Makroobjektiv, hast du da Nahlinsen verwendet oder einfach nur eine lange Brennweite? Gefällt mir jedenfalls sehr gut, da man auch einige Details erkennen kann. Was mir weniger zusagt, ist hier in erster Linie der Bildausschnit. Die Ecke oben links ist da der Hauptkritikpunkt, da diese einfach "leer" bzw. grün ist - und das Grün ist dabei nicht mal sonderlich schön. Wenn du die einfach rausschneidest, sieht das in meinen Augen viel besser aus. Ansonsten würde ich das Bild etwas bearbeiten, so dass es sanfter und wärmer wirkt, insgesamt etwa so, aber das nur als kleine Anregung nebenbei. (:


    Erdmännchen (von deinem Blog)
    Zu diesem Foto möchte ich unbedingt was sagen. Und zwar, weil ich es richtig gerne mag! Das Motiv aka Erdmännchen an sich ist schon mal toll, diese Tiere sind einfach total süß. ♥ Mir gefällt dieser simple Ausdruck des Tiers und dieser Blick nach rechts sind toll. Die Bildaufteilung ist dir auch gelungen, etwas ungewöhnlich finde ich bloß, dass vor allem links so viel Raum ist, obwohl das Erdmännchen seinen Blick nach rechts in die Ferne richtet, das wirkt irgendwie interessant. Technisch habe ich auch nicht wirklich was zu meckern, der Fokus passt, es sind viele Details erkennbar und die Freistellung des Motivs ist dir sehr gelungen. Im Hintergrund gibt es keine störenden Elemente, dennoch besitzt er eine gewisse Struktur, die aber nicht ablenkt. Farblich gefällt mir das Foto auch sehr gut, so sind die Farbtöne sich zwar alle sehr ähnlich, dennoch wirken sie keinesfalls langweilig sondern angenehm natürlich. Zusammenfassend gefällt mir das Foto jedenfalls wirklich sehr gut, obwohl es eigentlich ja recht simpel ist. :3


    Liebe Grüße,
    Jilka

    Hey Godfrey,
    ich hinterlasse dir jetzt auch endlich mal einen Kommentar, auch wenn ich vermutlich nicht all zu viel zu kritisieren habe.^^


    Olympus-Playground 2014-08
    Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, was ich von dem Foto halten soll. Technisch hab ich zumindest nichts zu meckern. Der Fokus sitzt und die Schärfe ist mal wieder klasse, anders kennt man es von dir auch nicht. Auch die Belichtung ist dir gelungen, nicht zu hell, nicht zu dunkel und insgesamt sehr angenehm anzusehen. Sehr schön finde ich übrigens die Lichtreflektion an dieser Glühbirne (?) in der Mitte der Konstruktion. Die Komplexität (sagt man das so?^) der Konstrunktion finde ich sehr interessant, irgendwie hat sie etwas fesselndes. Mir persönlich wirkt sie aber aufgrund der Perspektive sehr chaotisch und unübersichtlich, was ich als ziemlich störend empfinde. Auch die im Hintergrund erkennbare Decke der Halle ist da meiner Meinung nach ein wesentliches Störelement und macht das Foto für mich etwas kaputt. Ist aber natürlich jetzt für mich schwer zu sagen, ob ein Perspektivwechsel da Abhilfe geschafft hätte. Btw: Ich find's recht nice, dass dein Logo unten rechts da genau über dem Licht ist, auch wenn ich mal schätze, dass das Licht da nur Zufall ist.^^
    Mir gefällt übrigens diese Nahaufnahme der Konstruktion sehr.


    Olympus-Playground-2014-032
    Das finde ich richtig interessant. Sind das Stoffbahnen, die da von der Decke hängen oder was ist das? Schon durch die Anordung dieser Stoffbahnen (oder was auch immer das ist) wirkt das ganze sehr interessant und in Kombination mit dem Lichteinfall wirkt das ganze Konstrukt schon auf eine gewisse Art und Weise auf den Betrachter ein.Toll sind dabei auch die Schatten auf dem Boden, da fragt man sich doch wie das ganze entstanden ist, hat irgendwie etwas fesselndes. Vom vorhandenen Aufbau also schon sehr interessant. Ich bin aber vor allem absolut begeistert, was du da dann noch rausgeholt hast. Die Blende ist auf jeden Fall passend gewählt, weil man hier dadurch dieses sternförmige Licht mit den vielen Strahlen hat, ich kann dich hier mal wieder nur loben.^^ Auch die weitwinkelige Brenntweite ist toll, nicht nur, weil du dadurch alles drauf hast, sondern auch bzw. geraade wegen der dadurch entstehenden Verzeichnung, dadurch wirkt es irgendwie dreidimensionaler. Was mich ein bisschen stört sind die Leute links im Bild, da ganz am Rand, hättest du eigentlich auch rausschneiden können, oder? Dieser Pfeil (der auch vom Licht kommt, oder?) macht die Ecke für mich da auch irgendwie ein bisschen kaputt. Aber ansonsten fällt mir nicht wirklich was ein, das ich kritisieren könnte und auch sonst hab ich zu dem Bild nicht mehr all zu viel zu sagen. Der Gesamteindruck ist auf jeden Fall sehr positiv, von dir erwarte ich da aber auch nichts anderes.


    Liebe Grüße,
    Jilka

    [tabmenu]
    [tab='x']
    Yeah, 1-Monats-Rythmus! Ich hab's geschafft!
    Das nächste Update gibt es übrigens erst wieder in 2 Monaten, da ich ab dem 26. Juli eine Woche im Urlaub bin.

    [tab='Re-Kommi']
    [subtab='x']
    Re-Kommis werden im Verlauf der Woche editiert, habe zur Zeit einfach keinen Kopf dafür. :/ Ich danke euch aber schon mal allen für die ganzen Kommentare! ♥
    [subtab='*Miro*']
    [subtab='Elina']
    [subtab='Silence']
    [subtab='Godfrey']


    [tab='Update']
    [subtab=x]
    Ich persönlich finde, dass das Update etwas spärlich ausfällt. Mit manchen Fotos bin ich mehr und mit anderen wiederrum weniger zufrieden, genau wie ich mit einigen mehr und mit anderen weniger verbinde.
    [subtab=rest day]
    Aufnahmedatum: 15.06.2014
    http://th08.deviantart.net/fs7…day_by_njilka-d7n5wgj.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/320 sek | ISO 400
    Der Tite ist sozusagen stellvertretend dafür, dass ich mir an dem Tag eine Auszeit, einen Ruhetag gegönnt hab.

    [subtab=keep marchin on]
    Aufnahmedatum: 15.06.2014
    http://th07.deviantart.net/fs7…_on_by_njilka-d7n5wgc.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    62mm | f/5.3 | 1/640 sek | ISO 400
    Bearbeitung ist für mich wohl eher etwas ungewöhnlicher (zumindest kommt es mir so vor), bin aber richtig zufrieden damit!

    [subtab=before darker days]
    Aufnahmedatum: 15.06.2014
    http://th06.deviantart.net/fs7…ays_by_njilka-d7n5wg5.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/800 sek | ISO 160
    Bin mit dem Titel total unzufrieden, das Foto an sich ist auch nicht das wahre, aber irgendwie ... ich weiß nicht, ich mag es.

    [subtab=made of the same]
    Aufnahmedatum: 15.06.2014
    http://th00.deviantart.net/fs7…ame_by_njilka-d7n5wg0.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/400 sek | ISO 160
    [- but different, no shame]
    Soll sagen, dass wir alle aus dem selben gemacht sind, aber trotzdem alle unterschiedlich, alle einzigartig - und uns dafür nicht schämen müssen/sollten.
    Bei der Bearbeitung hab ich ziemlich rumexperimentiert, generell war das bei vielen Bearbeitungen in diesem Update der Fall, hier bin ich allerdings nicht so ganz zufrieden damit.

    [subtab=no maximum]
    Aufnahmedatum: 15.06.2014
    http://fc09.deviantart.net/fs7…mum_by_njilka-d7n5wfo.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/200 sek | ISO 160
    Hier hab ich echt sau viel bearbeitet, ebenso wie beim Vorgänger ziemlich experimentell. Und ich weiß noch weniger was ich davon halten soll.

    [subtab=try to touch the sky]
    Aufnahmedatum: 15.06.2014
    http://fc03.deviantart.net/fs7…sky_by_njilka-d7olqgv.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    18mm | f/4 | 1/5000 sek | ISO 160
    Der Titel hat mich angesprungen & ich bin total stolz auf die Bearbeitung!

    [subtab=there will be better days]
    Aufnahmedatum: 29.06.2014
    http://th08.deviantart.net/fs7…ays_by_njilka-d7olnhs.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    Coolpix P7100 // 23mm [~108]| f/4.5 | 1/160 sek | ISO 100
    Bääm, totaler Stimmungsumbruch (ein perfektes Beispiel dafür, dass meine Fotos immer sehr von meiner Stimmung abhängig sind). Und weil die Atmosphäre schon so gedrückt ist, musste ein optimistischer Titel her.
    Die Bearbeitung hab ich hier mit der App VSCOCam gemacht, weil ich gerade unterwegs war und sich das da angeboten hat (nur das Wasserzeichen hab ich nachträglich eingefügt). Bin soweit auch sehr zufrieden damit.

    [subtab=reflection of myself]
    Aufnahmedatum: 29.06.2014
    http://th05.deviantart.net/fs7…elf_by_njilka-d7olnhe.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    Coolpix P7100 // 6mm [~28]| f/2.8 | 1/160 sek | ISO 100
    Titel: Anspielung auf die Reflektion der Umgebung in dem kleinen Tropfen, aber auch darauf, dass man (also ich) sich manchmal ganz klein in der Welt fühlt. Eben so klein und unscheinbar wie ein fallender Tropfen auf einem kleinen Blatt am Wegrand nach einem Regenschauer. Aber auch, dass ich mich zur Zeit wie kurz vor dem Fall fühle, mich aber irgendwie noch halten kann.
    Auch hier wieder VSCOCam.

    [subtab=tired of faking happiness]
    Aufnahmedatum: 29.06.2014
    http://th06.deviantart.net/fs7…ess_by_njilka-d7olnh3.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    Coolpix P7100 // 7mm [~28]| f/3.2 | 1/100 sek | ISO 100
    Wieder VSCOCam + irgendwie mein Lieblingsbild aus dem Update.

    [/tabmenu]

    Hi Silence,
    ich hab mir mal zwei unkommentierte Fotos aus dem älteren Update und die drei neuen geschnappt und meine Meinung dagelassen. :)


    soft blossom
    Die Farben sind hier sehr zart und weich, was ich sehr hübsch finde. Außderdam harmonieren sie wirklich schön miteinander. Allgemein bleiben die Farbtöne aber sehr zurückhaltend, für mich fast schon ein bisschen zu sehr, da auch wenig (Farb-)Kontrast in dem Bild ist. Einerseits passt das zwar sehr gut zum Motiv, andererseits nimmt es dem Foto auch ein bisschen von seiner Spannung (zumindest empfinde ich das so). Der Blick wird irgendwie nicht so wirklich von dem Bild angezogen beziehungsweise vermögen die Blüten nicht den Blick auf sich festzuhalten. Was mir an dem Foto aber sehr gefällt ist die Unschärfe beziehungsweise das Bokeh, beispielsweise die unscharfen Blüten rechts unten oder die Ecke oben links. Letztere ist vor allem deshalb so interessant, weil sie sich farblich und in der Helligkeit von dem Rest des Bildes abhebt, das finde ich richitg nice und gibt dem Foto wieder sowas von seiner Anziehung zurück, imo. Ansonsten stört mich im Bokeh ein weniger dieser unscharfe Ast (?), der diagonal durch das Bild verläuft, aber das ist jetzt keine große Sache.^^ Insgesamt gefällt mir das Foto aber trotz allem wirklich gut, da ich diese weichen, sanften Farben echt sau gerne mag und das Motiv einfach hübsch anzusehen ist.


    Monsieur Danbo
    Das hat was! Danbos sind zwar mittlerweile ein echt gewöhnliches Motiv geworden, aber in einer solchen Kombination ist es für mich was ganz neues. Ich muss sagen, ich finde die Idee ziemlich genial, weil die Situation irgendwie so etwas skurriles hat. Die Bildaufteilung sagt mir ebenfalls dazu, der Danbo und dieses steinerne Ding sind sehr passend platziert. Auch der Fokus passt soweit, ich hab da soweit nichts zu bemängeln. Sehr gelungen finde ich auch die Unschärfe, die ist meiner meinung nach genau richtig. Der Zaun im Hintergrund passt nämlich irgendwie richtig gut in das Foto. Auch deine Bearbeitung, also die Farben des Fotos sagen mir sehr zu und sind sehr harmonisch. Zusammenfassend jedenfalls ein sehr ungewöhnliches, aber klasse Foto!


    merlilicious
    Was hier als erstes aufhält sind die starken Farben. Mir persönlich gefallen die Farbtöne da wirklich sehr, besonders das pink hat es mir angetan (obwohl das sonst überhaupt nicht meine Farbe ist^^). Dabei harmonieren die Farben untereinander ebenfalls sehr schön. Jedoch sind sie mir zu intensiv und natürlich auch ziemlich unnatürlich, wobei letzteres natürlich nicht zwangsweise schlecht ist. So ziehen sie nämlich den Blick auf sich und fesseln ihn, irgendwie finde ich persönlich das Foto ja sehr interessant. Was mir jedoch nicht so gefallen mag ist der Fokuspunkt beziehungsweise generell einfach das Motiv, da mich dieser unscharfe, pinke Punkt vor der Blüte stört und ich mich zum anderen nicht so recht mit diesen Blättern anfreunden kann. Die Platzierung des Motivs finde ich aber wiederrum sehr gelungen. Das chaotische Bokeh finde ich außerdem rgendwie interessanter als den scharfen Teil, vermutlich wegen der tollen Farben, in die ich mich bei längerer Betrachtung einfach total verliebt hab. Zusammenfassend hat das Foto aber leider nicht viel mehr, das mich daran reizt.


    schemenhaft
    Der Titel gefällt mir, er ist wirklich passend, da da Foto tatsächlich etwas sehr schemenhaftes an sich hat. Das Motiv an sich gefällt mir sehr gut, und auch Bildaufteilung und -ausschnitt sagen mir wirklich zu. Ich mag es, wie dieser vordere Ast so etwas diagonal durchs Bild läuft. Der Fokus sitzt und das irgendwie etwas chaotisch wirkende Bokeh ist ebenfalls ziemlich nice, imo, da einige Blüten eben nur stark unscharf, aber noch leicht als solche zu erkennen sind. Dadurch, und durch die generell recht starken Kontraste (welche hier sehr passend sind), hebt sich die scharfe Blüte jedoch nicht all zu sehr vom Rest des Hintergrunds ab. Beides (sowohl die Unschärfe als auch der geringe Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrund) sorgt dafür, dass das Foto eben dieses schemenhafte bekommt, was ich wirklich toll finde. Atmosphärisch finde ich das ganze auf jeden Fall richtig stark und auch die dunkelblauen Farben in Kombination mit dem weiß der Blüten sind toll. Alles in einem auf jeden Fall hübsch anzusehen, gefällt mir ziemlich gut.


    sakura
    Was mir hier sehr gefällt ist die ausgewogene Belichtung und generell einfach Licht. Außerdem harmonieren die Farben sehr gut miteinander, obwohl sie mir persönlich jetzt überhaupt nicht zusagen, ist einfach vom Farbton her nicht so mein Fall.^^ Interessant finde ich hier den Winkel aus dem du das Motiv abgelichtet hast, bei der die Blüten so von der Seite gezeigt werden. Mein Fall ist es jetzt nicht unbedingt, aber mal was anderes ist es auf jeden Fall, ein bisschen Abwechslung ist generell gut. Was mich aber auch stört, ist die Bildaufteilung, da das Motiv so mittig ist platziert ist. Auch den Ausschnitt finde ich da nicht so vorteilhaft, der Ast rechts ist in meinen Augen etwas ungünstig abgeschnitten. Was mir aber sehr gefällt ist der ins Bild ragende Ast unten links. Insgesamt gefällt mir das Foto aus deinem Mini-Update aber am wenigsten, das kannst du definitiv besser, da kann ich Narime nur recht geben. :)


    Hallo Rexilius! :)
    Ich hinterlass dir auch mal einen kleinen Kommentar zu deinem neuesten Update.


    Gleich bin ich da!
    Das Foto finde ich irgendwie cool, vor allem deswegen, weil es so gut den Elan und die Motivation des Jungen zeigt. Man kann in seinem Gesicht ziemlich gut das lesen, was du auch selber dazu geschrieben hast; dass er ziemlich heftig in die Pedale getreten hat. Die Geschichte dahinter finde ich ganz nett, haha. Ich finde, man hätte das Gesicht des radfahrenden Jungen noch mehr in den Fokus rücken können, um den Fokus mehr auf die Emotinen zu legen. Mein Vorschlag sähe etwa so aus. Damit würde man dem Bild auch ein bisschen von seiner Unordnung im unteren Bereich nehmen, die so ein bisschen ablenkend ist. Ansonsten gefallen mir hier auch die Farben sehr, dieser Rotton der Jacken sieht einfach sau hübsch aus. Hast du das Foto bearbeitet? Jedenfalls echt tolle Farbgebung und sehr angenehm anzusehen.


    Untitled 2
    Das hat auch irgendwie was, finde ich. Recht interessant sind hier beispielsweise Perspektive und Bildausschnitt. Das Foto kippet extrem nach links ab. Das fällt zwar wegen der Bearbeitung nicht direkt auf, wirkt aber in meinen Augen recht interessant, irgendwie gewöhnen sich meine Augen auch total schnell daran. Normalerweise empfiehlt sich eine derart schiefe Horizontlinie ja eigentlich nicht, aber hier hat es irgendwie auch was, ich weiß aber nicht warum. Ansonsten finde ich es etwas schade, dass Rad und Füße unen abgeschniten sind, mit ein bisschen mehr Abstand hätte man dem etwas entgegen wirken können. Das Motiv an sich gefällt mir auch irgendwie; der Junge, der mit seinem Fahrrad stehen geblieben ist und sich nach irgendwas umschaut. Das Foto erzählt hier irgendwie auch so eine kleine Geschichte, das mag ich. Der Fokus passt soweit und dein Bruder ist schön scharf abgebildet, während der Hintergrund unscharf, aber noch erkennbar ist. Gerade bei dieser Fahrradstrecke finde ich das sehr passend. Ansonsten noch kurz zur Bearbeitung: Die finde ich ja, wie gesagt, recht interessant und irgendwie passend zu dem Foto. Diese Blautöne geben dem Foto irgendwie so ein gewisses Flair, aber ich finde gerade keine Worte dafür.^^ Das Original-Foto würde mich da aber gerade sehr interessieren!


    So viel von meiner Seite; hoffentlich kannst du mit dem Feedback was anfangen. :)

    Hi Elina!
    Auch du bekommst natürlich - wie angekündigt - einen Kommentar in deine Galerie zurück. Wundert mich ehrlich gesagt, dass dein Update so lange unkommentiert geblieben ist, da es meiner Meinung nach einiges her gibt und sehr gelungen ist. Vermutlich einfach durchgerutscht oder so, naja, here we go! o/


    Still Autumn?
    Ah, interessanter Titel, gefällt mir! Das Motiv sieht durch die kalte Farbgebung und die kahl aussehenden Äste tatsächlich eher herbstlich aussieht. Dementsprechend ist der Titel definitv sehr passend (und nebenbei macht er auch ein bisschen neugierig auf das Foto). Die wie gesagt recht kalten Farben gefallen mir auch sehr gut, da sie sehr gut zum Motiv passen, imo. Ich mag die aufkommende Atmosphäre sau gerne. Toll finde ich auch, wie das Hauptmotiv durch den Kontrast mit dem deutlichen helleren, übrigens sehr schönen, weißen Hintergrund noch deutlicher ins Auge fällt. Das sonst so simple Motiv wird dadurch einfach super in Szene gesetzt. Das einzige, was mich so ein bisschen stört ist der Fokus. Der scheint mir hier auf der unteren Knospe, rechts vom Ast, zu liegen. Ich persönlich hätte es lieber gesehen, wenn er auf einer der höheren Knospen liegen würde, beispielsweise der, die einen so ein bisschen 'anguckt'. Ansonsten hab ich aber nichts weiter zu bemängeln, der Bildausschnitt und die Positionierung gefallen mir sehr gut, ebenso wie die Unschärfe im Hintergrund. Insgesamt wirklich ein sehr schönes Foto!


    Collarbone
    Hat was, defintiv! Farblich gefällt mir das ganze schonmal sehr gut, da bis auf den schwarzen Träger unter dem Pullover alles in diesen hellen, weichen Farbtönen gehalten ist, welche ich sehr gerne mag und welche hier einfach passend sind, imo. Das Motiv ist simpel, dafür aber umso ungewöhnlicher und mir gefällt deine Umsetzung. Die Bildaufteilung und der Bildauschnitt gefallen mir echt gut, wobei man unten meiner Meinung noch ein bisschen hätte abschneiden können, ist aber natürlich kein Muss. Ansonsten scheint mir der Knochen recht stark hervorzutreten, liegt das am Licht, an der Haltung oder ist das Model (du?) tatsächlich so dünn? Auf jeden Fall ist das Foto dadurch sehr eindrucksvoll. :) Und obwohl es so simpel ist, zieht es den Blick auf sich und einen irgendwie in seinen Bann.


    Insgesamt war das wieder ein sehr schönes Update von dir, ich freue mich auf mehr! :)

    Huhu White Tulip!
    Dann heiße ich dich mal herzlich Willkommen im Bereich und hinterlasse dir auch gleich einen Kommentar.


    Zu aller erst möchte ich ein paar Worte zum allgemeinen Erscheinungsbild deiner Galerie loswerden. Der Gesamteindruck ist auf jeden Fall positiv. Mir gefällt wie du mit den schwarzen Balken den Startpost in drei Teile (Titel/Name+Header, Einleitungstext, Fotos) unterteilt hast. Den Header und den Schriftzug des Galerie-Namens darüber finde ich ziemlich cool, auch weil sie farblich zueinander passen. Die Idee mit dem Zitat gefällt mir auch sehr gut. Mir missfallen nur diese speziellen Buchstaben die du im Titel verwenden hast ("Ƭӈє Ɗʀєƛmƨƈƛƥє"), ich persönlich mag die nicht, weil ich dann immer so lange brauche um zu verstehen, was da steht.^^ Ansonsten finde ich die Einleitung auch ganz nett, kurz & knapp, mit dem wesentlichen drin. Die Bilder im Tabmenu sind auch sinnvoll angeordnet. Ich würde dir allerdings empfehlen die Fotos zu verkleinern, weil sich die Größe einfach nicht lohnt. Man hat dadurch keinen Vorteil, da man bei einer 100%-Ansicht der Fotos nicht mehr Details erkennt oder ähnliches, sondern ganz im Gegenteil nur die 'schlechte' Qualität einer Handykamera durchkommt (im Vergleich zu 'richtigen' Kameras). Eine Breite von 1500-1200 Pixeln wäre da empfehlenswert. Nun möchte ich aber endlich zu deinen Bildern an sich kommen! :)


    The Mountain Top
    Wow! Wirklich eine sehr eindrucksvolle Aufnahme und als Header auch richtig gut geeignet. Die Motivwahl gefällt mir ausgesprochen gut und auch die Umsetzung ist dir gelungen. Die Perspektive ist klasse, ebenso wie der Bildauschnitt, den du wirklich sehr gut gewählt hast; man sieht nicht nur den Berg im Vordergrund sondern auch einige im Hintergrund. Das sieht rechts im Foto einfach richtig toll aus. Auch das Verhältnis von Himmel zu Landschaft finde ich sehr passend. Die Horizontlinie der Berge im Hintergrund liegt, soweit ich das mit bloßen Auge erkennen kann, ziemlich genau im goldenen Schnitt, wirkt also sehr stimmig und harmonisch. Dass man unten noch die Bäume und die Wiese am Fuß des Berges sieht, finde ich ebenfalls toll, weil es einfach nochmal mehr von der Landschaft zeigt. Ein bisschen schade finde ich bloß, dass das Bild dort etwas unterbelichtet ist, wodurch natürlich auch Details verloren gehen (wobei ich vermute, dass das auch auf die Qualität der Kamera zurückzuführen ist^^). Gleichzeitig sorgt aber auch gerade dieser dunklere Bereich dafür, dass eine richtig tolle Atmosphäre aufkommt. Ebenso verhällt es sich auch mit den dunklen Schatten auf dem Berg, die dessen Struktur untermalen. Ansonsten gefällt mir das Foto auch farblich sehr gut, wie gesagt einfach eine super Aufnahme!


    Magnolien 3
    Die Perspektive ist hier wirklich sehr interessant. Wenn man das Foto öffnet, wird man gerade zu in die Blume hinein geworfen, haha.^^ An sich gefällt mir die Idee einer solchen Nahaufnahme richtig gut. Der Fokus scheint mir hier auf dem dunkelrosa Teil der Blüte (frag mich nicht, wie man das nennt, das ist echt nicht meine Stärke^^), was ich einerseits sehr passend finde, da man so die feinen Tröpfchen gut erkennen kann. Andererseits ist dadurch jedoch dieser gelb-gründe Teil unscharf, was nicht so gut aussieht. Ich weiß jetzt nicht, wie es aussehen würde, wenn dieser Teil schärfer wäre, also ist das nicht wirklich ein Kritikpunkt, ich wollte es einfach nur mal anmerken. Ansonsten gefällt mir wie gesagt dieser Blick in die Blüte hinein wirklich ausgesprochen gut und auch die Positionierung der Mitte dieser Blüte ist das sehr passend, da sie eben nicht mittig sondern angenehm dezentral liegt. Interessant finde ich auch den Kontrast zwischen dem Blüteninneren und dem strahlenden weiß der Blütenblätter, wodurch der Fokus noch stärker auf das Innere gelegt wird. Das Weiß ist hier vielleicht ein bisschen zu hell, ansonsten gefällt mir das Foto aber wirklich gut. Zusammenfassend ein ziemlich gelungener, interessanter Shot. ^-^


    So, damit war's das auch schon wieder. Ich hoffe, dass du mit dem Feedback was anfangen konntest. :3