Beiträge von Teddi-Ursa

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Übrigens hoffe ich persönlich ja eigentlich darauf, dass Eureka einen Running-Gag aus "Willst du vielleicht meinen (unnützen, nerdigen) Bruder heiraten?" macht. Das würde Citron dann praktisch zu dem 100% Anti-Takeshi machen! :P Fände ich verdammt lustig!


    Ich gehe eigentlich stark davon aus und dies war auch mein erster Gedanke, als ich von Eurekas Kuppelplänen las. Ich bin wohl einer der wenigen, die nie was gegen Takeshis Running Gag hatten, ich fand sogar dass er in DP durch Glibunkel wieder recht frisch wirkte, von daher ist eine leichte Abwandlung des alten Gags meiner Meinung nach durchaus unterhaltsam. :)


    Sind eigentlich schon die Animation Directors für die beiden neuen Folgen bekannt? Im Trailer gab's eine Szene die definitiv nach nem neuen AD aussah...und der sah sogar einigermaßen teuer bzw. stylischer aus als der durschnitt bei den anderen Serien.

    Ich finde es muss mal betont werden, dass Mewtu in den Spielen in keiner Verbindung zu Team Rocket steht. Es ist nicht mal sicher, dass Team Rocket von Mewtus Existenz weiß. Viele bringen die beiden dank des Animes und des PokéSpe Mangas in Verbindung und benutzen es auch oft als Argument wieso TR ja so unheimlich cool sei, aber die Wissenschaftler aus Gen 1 haben nichts mit Team Rocket zutun.
    Naja, es wäre ja ganz nett gewesen, wenn Team Rocket dahintergesteckt hätte, allein weil dann ein wenig Dramatik um den Ex-Rocket Mr. Fuji mit reingekommen wäre, aber so wie die Handlung in RBG war sind alle Verknüpfungen schlichte Fanfiction.

    Und das ist die Problematik. Viele Menschen, die meisten Menschen denken wie du und haben diese "als einzelner kann man nichts bewirken"-Einstellung. Wäre das aber nicht die gängige Mentalität und würden mehr Menschen nachziehen und ihren Fleischkonsum (oder auch jeglichen anderen Konsum, beispielsweise auf die Umwelt bezogen) einschränken, würde es auch etwas bewirken. Da kann man nicht viel mehr tun als mit guten Beispiel vorangehen und andere dazu animieren dem zu folgen. Aber das ist meiner Meinung nach besser als wenn man durch die Welt geht nach dem Motto "ein einzelner bewirkt doch eh nichts" und dann auf alles "scheißt" - denn viele einzelne bewegen mit genau dieser Mentalität bewegen dann etwas, leider etwas negatives.


    Die Sache ist die: Abkehr vom Fleischkonsum kann meiner Meinung anderen nach gar nicht durch eine "gute Vorbildfunktion" schmackhaft gemacht werden, weil es einfach zu tief in unserer Gesellschaft und Lebenswelt verankert ist. Und ich hab hierzu schon oft das Beispiel gehört, dass ja Frauen auch ewig für ihre Rechte kämpfen mussten und dass die Sklaverei ja auch abgeschafft worden ist, auch wenn es damals sicherlich Menschen gab, die dagegen waren ( Ein Argument einer Bekannten von mir). Und dazu kann ich nur sagen: Menschen denken nunmal zunächst an sich und an ihre eigene Spezies. Tiere haben da keine vergleichbare Lobby. Die Mehrheit der Menschen "scheißt", wie du es sagst nunmal auf "alles" und wird weiterhin lieber Fleisch essen wollen. Die Haltungsbestimmungen und ähnliches zu optimieren, ja, da werden die meisten natürlich dafür sein, aber Fleischkonsum generell zu verteufeln, dass gefällt der Mehrheit halt nicht.


    Deswegen meinte ich ja auch, dass dieses "sich selbst auf die Brust klopfen", diese "ich rette gerade Menschen" Gerede pure Naivität ist. Aktuell ist man vielleicht ein Funke, der andere Menschen inspirieren kann, aber mehr eben auch nicht. Mich nervt leider an so vielen Veganern dieses penetrant missionarische und die "Selbst-Verglorifizierung". Da hab ich an der Uni EINIGE kennengelernt, die so drauf waren.


    Es ist ja schön, dass du glaubst, dass dein Verzicht Menschenleben rettet. Jedoch wirst du als einzelner Mensch nichts bewegen und aktuell hilfst du keinem Menschen damit, dass du kein Fleisch isst. Oder denkst du, dass jetzt dank dir weniger Tiere gehalten werden? Das meinen so viele User hier, wenn sie von realitätsfremder Romantik von Veganern/Vegitariern sprechen. Da könntest du lieber genausogut weniger Fleisch essen und das gesparte Geld spenden ( wobei das dann auch wieder so eine Sache ist...).


    Nicht wirklich. Mittlerweile dümpelt der Anime wieder bei Quoten rum, die man so zuletzt gegen Ende von Hoenn gesehen hat ^^" Einzelne Folgen haben gute Quoten, was aber wohl eher daran liegt, dass das dann Folgen sind, wo Pokémon X oder Animefigur Y auftaucht, so dass mehr Leute potentiell interessiert sind.
    Der Anime schafft es im Moment wenn es hochkommt meist alle fünf, sechs Wochen einmal in die Top 10 der Anime und selbst dass dann mit Quoten von etwa 3,5%. Das ist beinahe so mies wie Digimon Xros Wars, quotentechnisch (aber nur beinahe!)


    Die Quoten sind zwischenzeitlich sogar wesentlich schlechter als beim Ende von Hoenn. BW hat schon seit Ende der regulären BW Serie quotenprobleme, was ja vermutlicherweise überhaupt erst der Grund war, wieso so oft neue Subtitles für die Serie dazugeschuster wurden. Neue "Sub-Serien" bringen immer neue Zuschauer, aber im Falle von BW leider nur kurz ( die Leute sind ja nicht dumm). Übrigens gab es bisher noch keine Folge in der ein XY Charakter aufgetreten ist :p
    Generell kann man aber auch sagen, dass die Qualität oder Bedeutung der Folge für die gesamte Serie noch nie Einfluss auf die Quoten hatten. Schrecklich dumpfe Fillerfolgen haben oft deutlich höhere Quoten als gut geschriebene Charakter-centrics ( auch wenn sie natürlich mittlerweile sehr selten sind) oder sogar die Liga-Folgen.
    Ich glaub eh, dass der Anime seinen Ruf langsam weg haben sollte und man schon was großes bringen müsste, um mehr leute ins Boot zu holen.


    Andererseits...Detective Conan hat ja auch gute Quoten....*hust*

    Nach all den Jahren kann ich wirklich nicht mehr nachvollziehen, dass Leute ernsthaft damit gerechent haben, dass Satoshi rausgeschrieben wird. War es nicht eh klar, dass er bleibt?
    Wenigstens hat er die Klamotten des Hauptcharakters an, so ist der Werbeeffekt zumindest nicht total für die Tonne.
    Satoshi find ich schon seit Johto schrecklich nervig und einzig der Plot um seine Pokémon interessierte mich in den neueren Serien, von daher kann's mir auch egal sein. Die neue Serie steht und fällt mit der kompletten Reisegruppe. Ich gehe mal stark davon aus, dass uns die Autoren mit noch mehr Dent verschonen werden ( der ist in BW seit Episode N eh kaum noch vorhanden...), von daher wird's interessant. Auf die XY Rivalen würd ich aber nicht hoffen.

    Ich weiß nicht, ob ich mich auf den neuen Anime freuen soll oder nicht.


    Zunächst denk ich mal, dass es eigentlich kaum noch schlimmer kommen kann als Best Wishes. Selbst Johto hatte mehr gute folgen als BW, und das sollte doch alarmierend sein...Johto hatte wenigstens im großen und ganzen einige humorige Fillerfolgen, eine wesentlich bessere Liga und besser adaptierte "Evil-Team" Folgen als BW. Jedoch KANN es zumindest mit XY auf dem BW level weitergehen, was dann eigentlich doch schlimmer wäre. Ob die Qualität jemals wieder AG/DP Niveau erreichen kann ist sowieso nicht abzusehen. Machen wir uns nichts vor: Tomioka war derjenige der AG und DP so gut hat werden lassen. Die guten, stringent zusammenhängenden folgen in AG waren seine und in DP ist er der headwriter gewesen. In BW macht er alle 40 folgen mal eine halbgare...keine ahnung was da los war. solange er in XY nicht wieder so aktiv wird wie früher oder ein vergleichbarer ersatz gefunden werden kann sehe ich eher schwarz für den anime...


    Zum Thema: "Satoshi und Pika nerven und ich kann sie nicht mehr ertragen!"


    Mich hat Satoshi bereits in Johto unheimlich genervt und selbst in DP, wo es nen super rival plot gab war er für mich oft am rande der unerträglichkeit, aber ich hab dann über die jahre doch gelernt es zu tolerieren. wieso sollte er mich JETZT nerven? Im grunde definiere ich ihn eh nur noch über seine Pokémon und so geht es dann auch einigermaßen. Pikachu hingegen hatte in AG und DP deutlich weniger fokus als davor und danach und ich hoffe, dass es, falls die beiden bleiben, wieder weniger pika-gehure betrieben wird.


    Zudem brauch XY wieder nen starken nebenplot a la wettbewerbe. So sehr mich Hikari auch genervt hat und auch wenn ich sie unheimlich langweilig fand muss man ihr doch zugestehen, dass ihr plot die serie aufgelockert und um viele schlechte füller herumgeschifft hat. dafür konnten dann später mehr GUTE filler ( oh gott, ich muss ja wahnsinnig sein! wie kann ich nur ne folge OHNE einfluss auf die gesamtheit der serie mögen!?!? :p ) geschrieben werden. war ja in AG auch schon so. sowas fehlt in BW vollkommen. Iris ist ein schrecklich geschriebener charakter und die marysuigste mary sue bisher, auch wenn sie ganz niedlich ist und Dent...naja, was die autoren sich bei ihm gedacht haben weiß ich eh nicht. hätte er nicht gleich pokémon detective ein können? naja, will sagen: XY brauch starke nebenfiguren und ne starke nebenquest wenn es AG/DP niveau erreichen will. Natürlich müssen die neuen spiele dann auch ein aufgreifbares feature mitbringen...

    Immer wenn ich mir mal eine Folge aus Episode N anschaue fallen mir die Augen zu.


    Mehr muss ich eigentlich gar nicht sagen. Es ist grottenlangweilig. Die Team Plasma Kämpfe sind immer gleich und langweilig, und Ns Gelaber und sein Flashback heute waren wieder mal mehr als öde. NICHTS passiert. Das Flashbacks auch gut umgesetzt sein können sieht man doch an Shinji aus DP. Wie er Hikuzaru traf oder sein Bruder in der Pyramide antritt? Unglaublich coole Flashbacks für Pokémon verhältnisse. Aber bei N? Schnarch.
    Es ist echt deprimierend. Mag sein, dass ich mich wie einer dieser "Ich hab das Buch gelesen und find daher den Film zum Buch kacke, weil er sachen ander macht"-Leute aufrege...aber maaaan, wieso adaptiert man nicht zumindest in den Flashbacks den BW1 plot halbwegs vernünftig? Und, so gern ich den Gen 5 Pokémon mag...wenn ich dieses Reh, das Nagetier oder die Taube noch einmal sehen muss, dann schreie ich.


    Zumindest TR hat wieder züge ihres alten selbsts....wenn auch nur kleine.


    Aber, hey, es wird nach Episode N nur NOCH besser: Orange Inseln 2.0, jetzt noch langweiliger und ereignisloser! Da kommt freude auf!

    Ich kann den Enthusiasmus für das "neue" Team Rocket nicht im geringsten teilen.
    Was hat die Autoren denn da nur geritten? Sie haben den Mauzi-Ballon, jagen wieder Pikachu, haben sogar wieder Yana-Kanjis, aber das sind doch deswegen immer noch nicht dieselben Charaktere die man aus den Pokémon Serien VOR BW kennt.
    Kojiro und Musashi sind immer noch vollkommen seelenlos und zeigen null Persönlichkeit. Keine richtige Interaktion untereinander, keine typischen gespräche oder comedy-szenen, nichts, rein gar nichts. Nyarth zeigt ganz selten mal ein wenig charakter ( als es beim voltilamm zählen fast eingeschlafen ist), aber das kennt man ja schon aus der Nyarth-reist-mit-Satoshi-Arc und ist trotzdem noch viel zu rar.
    Gerade Musashi und Kojiro sind einfach nicht mehr diesselben Charaktere und das schlimmste ist ja, dass der Charakterwandel grundlos und von heute auf morgen passiert ist. Und wenn ich noch einmal das recycelte Motto sehen muss, dann schrei ich. Für mich gibt es nur zwei optionen:
    1. man schmeißt das TRio aus der Serie raus, am besten so schnell es geht.
    2. man schreibt das TRio in XY(ungelöst) wieder genau so wie in der pre-BW ära, zumindest sollten sie sich wieder wie menschen benehmen...


    N wird mir persönlich auch viel zu toll und bewundernswert dargestellt...es ist einfach ein problem, dass er als positiv-dargestellter protagonist so im mittelpunkt steht, zumal er in den spielen so einfach nicht ist. Okay, in BW2 ist er eher so wie im Anime, aber da hat er ja auch nen wandel durchgemacht, einen wandel, den ich gerne mit details im anime gesehen hätte. was wir jetzt haben ist die abgespeckte, lahmere version der fortsetzungshandlung, die sowieso nicht so gut ist wie die aus dem vorgänger.
    Und Team Plasma ist im moment sowieso nur auf belanglose geistesmanipulation von pokémon aus, was ich persönlich auch ziemlich langweilig finde. Im Rahmen der heilen welt des animes wäre der spieleblickwinkel der menschen, die pokémon nur als werkzeuge sehen sicherlich sehr unglaubwürdig, wenn TP progangiert, dass trainier und pokémon getrennt voneinander leben, aber...naja, es gibt im anime ja schon ein paar drecksäcke, die pokémon quälen, ausnutzen oder wie dreck behandeln.
    In den Spielen hat man zumindest noch seine Phantasie und Pokémon wirken in den Spielen auch eher wie Tiere als im Anime, weswegen man den ganzen "ich liebe mein haustier, aber in der wildnis wär es glücklicher" charakter noch dabei hat, im anime, wo der großteil der gefangenen pokémon freiwillig mit Satoshi und Co. mitkommt macht das natürlich keinen sinn.


    Hach, BW ist durch und durch eine riesenenttäuschung. Ich freue mich diverse Kanto/Johto/(hoffentlich auch AG) szenen reanimiert zu sehen, aus purer nostalgie, aber mehr auch nicht. ich find s übrigens zum schießen wie sich andererorts manche eingeschworenen Kasumi-Fangirls über die ach so seelenlose machart in sachen charakterdesign, farbgebung und kameraeinstellungen der neuen szenen im vergleich zu den alten szenen aufregen. Da betreiben die Macher offensichtliches Bauchpinseln bei den alten fans und die wollen dann doch lieber die alten folgen sehen...naja...bin kein glurak fan, aber immerhin hat es, im vergleich zu anderen Pokémon in BW charakter...


    Gott, klang das alles jetzt negativ xD

    Hö,hö,hö...Best Wishes - Season 2 Episode N scheint auch nicht von allzu großer Dauer zu sein. Zumindest der Hauptplot rund um N und Team Plasma wird im April seinen Höhepunkt erreichen. Hier sind 3 neue Episodentitel, die den Klimax des TP-Arcs darstellen sollen:


    The White Ruins! Ash VS N!!
    Team Plasma Attacks! Ceremony of Revival!!
    Reshiram VS N! Beyond Truth and Ideals!!


    Oh man,...wie's wohl danach weitergeht? :/

    Soweit ich weiß wurde in Jotho überlegt wen man rausschreiben sollte, um neue Charaktere zu etablieren, die dann die quote wieder steigern könnten ( hat ja trotzdem nicht geklappt ^^; ). Es ging dabei um Kasumi oder Team Rocket und letzten Endes wurde Kasumi rausgeschrieben, weil das TRio mehr potential für geschichten hatte, aus sicht des produktionsteams zumindest. Woher kommen denn auf einmal diese "Kasumi wurde gehasst" und "Satoshi ist einer der unbeliebtesten charaktere" mutmaßungen? Okay, wenn es dafür eine quelle geben würde ( und ich meine keine japansichen foreneinträge oder forenumfragen), sondern irgendwelche umfragen innerhalb der eigentlichen zielgruppe oder interviews mit den machern ( die ja ohnehin unheimlich selten sind), dann würd ich ja nichts sagen, aber ich hab davon noch nie was gehört. ^^;


    Generell muss ich sagen, dass Kanto für mich eher als Comedy-Anime geschrieben wurde, und daher auch so gut wie kein wert auf halbwegs realistische reaktionen der charaktere auf "dramatische" momente gegeben hat ( selbst in den besser geschriebenen DP folgen war das nicht so). Okay, man muss diese Art Humor ja nicht mögen, aber generell sollte man da mit anderen maßstäben rangehen, denke ich. Kanto war objektiv gesehen eine sehr schlechte adaption der spiele, mit zweidimensionalen charakteren und ohne richtigen plot, da stimme ich schon zu.

    Um es kurz zu machen: Rettan hat vollkommen recht. WORST.LEAGUE.EVER! Sogar im vergleich zu Kanto, obwohl...naja, Kanto war an sich schon schlechter, aber nach all den guten Ligen wie AG oder DP ist die BW Liga einfach nur dreist und frech. Ich kann kaum in Worte fassen WIE schlecht die Liga war.


    Sagen wir's mal so: Die Tatsache, dass von den 10 Pokémon, die Satoshi momentan hat nur Pikachu, das Krokodil und Chaobu wirklich was gerissen haben zeigt doch, wie egal den Autoren momentan alles ist. Wieso gibt man Satoshi so viele Pokémon, wenn am Ende doch mehr als die Hälfte NICHTS macht? Wieso hat Satoshi nicht gegen Virgil gekämpft? Wieso verliert Satoshi mit 6 Pokémon gegen die 5 von Kotetsu?! ARGH!!


    Und nachdem die ersten 4-5 Folgen von Episode N mit Animationschefs und Screenplay-Autoren bekannt sind und Tomioka in KEINER von ihnen beteiligt zu sein scheint lässt doch tief blicken. Es scheint wirklich so als hätte es große Unstimmingkeiten hinter den Kulissen gegeben und BW wurde mit Ach und Krach irgendwie weitergeschrieben. Für Episode N sind meine Erwartungen jedenfalls gaaaaanz weit unten. Es kann in der nächsten Generation echt nur besser werden.


    Und wieso wurde eigentlich das dämliche nervige Ei nicht geklont?


    Naja, wer will schon so ein olles, nutzloses Ei haben?


    Ich stimme dir im Großen und Ganzen übrigens zu, aber ich mag den FIlm trotz seiner schrecklichen Story ( oder dem Abhanden-Sein der Story?) eigentlich ganz gerne. Mag aber ausschließlich Nostalgie sein. Ich erinnere mich noch, dass ich damals im Kino war und mit meinen 13 Jahren viel zu alt für die Serie war...überall kreischende, nervende Kinder,die die Klappe nicht halten konnten...was hab ich mir nur dabei gedacht?


    Generell muss ich sagen, dass die meisten Filme ziemlich unterdurchschnittlich sind. Ich fand qualitativ den 8. und 10. am besten, aber sonst gab es irgendwie immer was total unlogisches oder der plot war allgemein doch ziemlich langweilig. Den Keldeo Film hab ich aber noch nicht gesehen, soll ja angeblich ganz gut sein. Finde aber die japanische Fassung nirgends.

    Die Shudo Bücher, so interessant sie auch sind, müssen halt mit vorsicht genossen werden. Laut ihm muss eine Arena dicht machen, wenn der Arenaleiter 3 mal in Folge verliert und das ist ja mit absoluter Sicherheit nicht so im Anime. Ebenso sind Arenaleiterjobs in Shudos Büchern als ziemlich furchtbar beschrieben. Shudos Pläne und Gedanken für die Pokémon-Welt und die tatsächliche Umsetzung klaffen dann doch auseinander.


    Die Angaben zu Musashis und Kojiros Vergangenheit sind auch widersprüchlich und wurden mehrmals umgeschrieben. Im Hosou-Special, das während der AG-Saga lief, wird angedeutet, dass sich die beiden dort das erste mal sehen, was der Fahrradgang und Techschul-Sache widerspricht.

    Es gäbe so viel,worüber man meckern könnte, aber mir fehlt mittlerweile echt die motivation, da BW einen in der hinsicht müde gemacht hat.
    Aber eine Sache hab ich schon: Kotetsu bringt zu einem 6 VS 6 Kampf nur FÜNF Pokémon mit!


    Also, ja, es passt zu ihm. Er ist ein Trottel, ein Vollidiot, der die einfachsten Sachen nicht auf die Reihe bekommt und all das, aber wenn man mal genau hinschaut, dann ist das einfach nur pure Faulheit seitens der autoren. Die 5. Generation steckt voll toller Pokémon und viele von ihnen haben im Anime bisher sehr maue auftritte gehabt. Jetzt wäre die gelegenheit gekommen ein paar der Viecher in ein gutes licht zu rücken, aber stattdessen wird lieber ein dicker fokus auf Lucario gelegt, ein Pokémon, das in der letzten generation mehr als genug screentime bekommen hat. Fall Satoshi mit 6 Pokémon gegen 5 verliert, dann ist es einfach peinlich für ihn und wenn er gewinnt, dann bleiben uns ca. 10 minuten restfolge für den kampf gegen Virgil und das lahmste Team aller zeiten und natürlich noch den abschied von allen plus ende der liga. Eine Lose-Lose-Situation.
    Und die einzigen Pokémon, die im Kampf gegen Kotetsu bisher irgendwas KOed haben sind Pikachu und Chaobu...genau die beiden Pokémon, die in BW schon mehr als genug fokus hatten. Es ist zum heulen. So geht die liga als schlechteste liga der geschichte in die Pokémonhistorie ein. Ein guter kampf ( Keniyan) und sonst nur Müll. Es kann wirklich nur besser werden....hoffe ich.

    Ich bin ehrlich gesagt zu tiefst schockiert, wie viele plötzlich den Best Wishes Anime so positiv entgegen fiebern. Und dass nur, weil der ganze Fanservice-Kram nacheinander angerollt kommt. N, der Fangirl-Magnet schlechthin, die ganze Evoli-Evolution auf einen Schlag (die kommen sogar im neuen Film vor), Team Rocket, die aus irgendeinem Grund wieder so sind, wie früher, Glurak, der beliebteste Starter kommt wieder zurück und was muss ich sehen? Lucario tritt im finale gegen Pikachu an? Oh, bitte. Muss das den wirklich sein? Schon wieder Lucario? Genau wie Glurak und die Evolis habe ich auch Lucario und Rilou langsam satt. Wisst was für mich der beste Kampf dieser Saga war? Der Kampf gegen Smogon. Und wisst warum? Weil man im Anime noch nie ein Smogon so in Aktion gesehen hat. Es war nichts altbewertes, es war was völlig unerwartetes und es war was NEUES!


    Das ist doch kein Schreiben oder Ein Konzept. Das ist ein Hilfeschrei für mich. Ich kann es nicht 100% bestätigen, aber ich fürchte, dass die Quoten so in den Keller gesunken sind, dass man jetzt all das zurückholt, auf was die Fans früher so abgefahren sind. Das zeigt für mich nur, dass die Autoren verzweifelt sind. :thumbdown:


    Man darf ja mal optimistisch sein. :p Die aussichten eine Saga zu haben, in der keine Orden-Quest drangeklatscht wird und die sich mit spielcharakteren beschäftigt ist schon was neues und KANN im konzept gut werden. Ich drossle meine Erwartungen trotzdem, weil der Anime mich in all den Jahren nichts anderes gelehrt hat.
    TR scheint übrigens nicht 1:1 wie früher zu sein, sondern eher ne Mischung, ein kompromiss, will ich fast sagen. Da die charakterentwicklung des Trios in BW total für n arsch war ist mir der grund für die "rückentwicklung" aber herzlich egal.
    Mich nervt der neue film allerdings. Shiny Genesect? Ein Vorfilm VOLLER evolis? gott, was haben die nur mit diesen verdammten evoliformen? Da ist man im anime all die jahre verschont geblieben von der überbetonung dieser ach so beliebten linie und nun gehen sie in die vollen? Na vielen Dank auch.


    Der Kampf gegen Kenyan war übrigens ziemlich gut und da wurden wirklich keine fanfavoriten benutzt, von daher gibt es noch hoffnung. Schlimmer ist, dass von Kotetsus 6 Pokémon bisher immer noch nur 5 bekannt sind...mich dünkt Satoshi verliert gegen ihn bevor er sein 6. einsetzen muss...oh man.


    Übrigens sind die Quoten nach beginn von BW2 leicht gefallen, aber immer noch lange noch nicht in dem indiskutable schlechten bereich, wie vor BW2. im schnitt tippe ich auf 5.2 oder so, beim ende von DP waren es im schnitt so 5.6 was die Quoten betrifft. Was die zahlen GENAU bedeuten weiß ich nicht, aber man sieht halt dass ein leichter rückgang durchaus zu beobachten ist. die Pokabu-entwicklungsfolge hatte übrigens 2.2 :p schlechtester wert EVER. die zuschauer sind halt ignoranten, denn das war eine der wenigen richtig guten BW folgen...

    Inwiefern sieht N im Anime großartig anders aus als im Artwork? Die Sugimori Kolorierung als unterschied zu nennen wäre jedenfalls unangebracht und abgesehen davon seh ich kaum unterschiede.
    Ein bisschen weniger blass und nicht ganz so abgemagert, aber sonst? Gleicher, toter Blick, 1:1 dieselben klamotten, Ökolatschen und fast diesselbe Frisur. Und man darf eh nicht vergessen dass Ns Aussehen im Anime auch immer vom jeweiligen Chefanimator abhängig ist und sich diese auch recht oft unterscheiden.


    Ich mag TRs neue Pokémon, aber es wär schon schöner, wenn sie auf ein paar der alten noch mitgenommen hätten. Sonans oder Habunake wären mir da sehr lieb...als gutes zeichen, dass sie wieder in richtung pre-BW gehen.


    Neue Screenshots: http://sunyshore.com/scrap/episodeN05.png


    Achroma ist mir als Wissenschaftler übrigens WESENTLICH lieber als Seger, auch wenn seine Frisur aussieht wie eine Strecke aus Mario Kart. Der typische "Pikachu lehnt sich gegen Satoshi auf plot" ist zwar nicht neu, aber ich finde ihn zumindest wenigstens mal ein bisschen dramatisch.

    Ich hab eh nicht ernsthaft damit gerechnet, dass TR charakter(rück)entwicklung irgendwie logisch erklärt wird. Hauptsache die seelenlosen roboter sind einfach geschichte. Wenn die Radio shows canon sind, dann kann man sogar wirklich davon ausgehen, dass das andere Trio ( zumindest Kojiro und Musashi) Roboter waren :p oder zumindest klone mit der ayanami rei krankheit...


    Ist mir alles sehr fanservig, aber BW hat bisher eh so gar keinen fanservice gehabt, von daher will ich mal nicht so sein und drüber hinwegsehen. wäre da nicht meine abneigung gegen glurak, das seine kämpfe IMMER mit dem öden geowurf beendet und sonst halt nur ein oller, fliegender drache ist. da wären mir bisasam, igelava (tornupto pls!), gewaldro oder Goukazaru um EINIGES lieber,wenn es um alte starter aus Satoshis team geht.


    N soll angeblich ( laut presse-websites) ein hauptcharakter sein und es wird daher fleissig spekuliert, ob er mit satoshi und co rumreist...ich hoffe ehrlich gesagt nicht, da seine ruhige, fast langweilige art...ja..einfach zu langweilig ist um ihn andauernd zu sehen. was gäbe es da? ein paar konflikte, weil unsere helden pokébälle benutzen? N ist nunmal der nette kerl, der einfach die knechtschaft von pokémon scheiße findet...da kann man als dauergast echt nicht viel rausholfen ( GF wusste schon, wieso N in BW2 nur so wenig vorkommt). Ich mein, vom hintergrund her ist er einer der am detailiertesten charaktere in den spielen, aber er selbst gibt dann doch nicht sooo viel her.


    Ich hoffe ja, dass Iris durch den drachenplot ein wenig scheinen kann und dass irgendwie auf das zekrom am anfang der serie eingegangen wird...das war bisher ja echt alles nicht so das wahre.


    Übrigens sieht der kampf Satoshi VS Kenyan abwechslungsweise mal wieder richtig gut aus. und auf kotetsu freu ich mich auch schon...dann wird die liga sicherlich wieder nen dämpfer kriegen und schwupp die wupp dominiert so n evoliheini die liga...*gähn*

    Oi,oi,oi! Endlich Neuigkeiten zu BW-S2-E:N ( oh man...)!!


    Filb hat nen neuen, recht ausführlichen trailer und die Pressetexte zur neuen Saga wurden auch schon übersetzt!


    "Ash and co. head off to the White Ruins, a place associated with Reshiram, which Prof. Araragi's father has seen. Then they meet a strange boy who can hear the voices of Pokemon, N. Ash becomes involved in a suspicious expieriment Plasma-dan is doing using Pokemon. By the hand of the mysterious reseacher Achroma, Kibago and Pikachu become vicious even towards Ash and co.! Plasma-san says they are searching for N, but what is the ambition of their leader, Ghetis? And! The Team Rocket trio lands back in Unova and opposes against Team Plasma! What will the outcome of THAT be?"


    Ich muss sagen, dass ich bei aller skepsis schon recht positiv eingestellt bin. Achroma und G-Cis, dann noch eine (hoffentlich) vernünftige Adaption des Genesect plots ( der ja in den spielen seltsamerweise total stiefmütterlich behandelt wird :p ), das TR Trio benutzt wieder den Ballon, hat neue Pokémon UND scheint endlich wieder charakterlich auf alter schiene zu sein ( das ist meiner meinung nach übrigens die beste neuigkeit bisher)...joa, klingt alles ganz nett.


    Mir ist aufgefallen, dass N total tote augen hat...gruselig, der kerl ^^; Es scheint was so als hätte der BW1 plot im anime stattgefunden, aber halt ohne Satoshi und Co. und jetzt geht s gaaaanz grob mit dem BW2 plot weiter. Wieso der BW1 plot ignoriert wurde bleibt zwar ein mysterium, aber immerhin...


    Leider hält Satoshis Glurak auch wieder einzug in die geschichte. Gibt es denn echt noch leute, die dieses langweilige vieh interessant finden?

    Ich versteh ja, dass man durch Best Wishes eher pessimistisch eingestellt ist, aber davon auszugehen dass N nur ne Pika-Tätschel-Rolle haben wird obwohl die Arc "Episode N" heißen wird is dann doch etwas rätselhaft ^^;
    Ich seh auch nicht, wo N in den ( als echt bestätigten) Screenshots so jung aussehen soll. In den Artworks sieht er auch noch recht jung aus:


    ^da sieht er jetzt auch nich wirklich alt aus. sogar etwas jünger als im BW1 artwork.
    Ich seh jedenfalls keinen zu jungen N. Im anime sehen generell ALLE leute jung aus.