Beiträge von Wintersun

    Wie wäre es mal wieder mit BW Uber, BW OU oder DPP OU? Aber bitte nicht als Teamturnier, diesmal würde ich gerne auch meine Spiele austragen können...

    Ich kenne niemanden, der jemals wirklich stoned Auto gefahren ist. Warum sollte man auch?
    Komischerweise passiert ein großer Teil der Autounfälle unter Alkoholeinfluss. ;)


    Damit das stehen bleibt: Ich persönlich befürworte zwar die Legalisierung, aber nicht diesen euphemistischen Diskussionsstil, bei dem einfach alle Gegenargumente, egal wie gut sie sind, scheinbar entkräftigt werden. Cannabis und seine Folgen sollten nicht unter den Tisch gekehrt werden. Auch wenn ich es für logisch und zeitgemäß halte, Cannabis zu legal verkaufen zu dürfen, ist Cannabis eine sehr gefährliche Droge (wenn auch viel weniger gefährlich als einige legale Drogen). Unterschätzt die Gefahren nicht und denkt weniger einseitig. Man sollte grundsätzlich alles hinterfragen. Das gilt jetzt für beide Seiten, falls es denn sowas überhaupt noch gibt. Immer mehr Leute bilden sich endlich differenzierte Meinungen. Ich bin beispielsweise für ein Verbot von Alkohol und Tabak, wobei ich letzteres für nicht realisierbar halte.

    Nur mal als Info an alle Leute, die keine Ahnung von Ubers-Tier haben:


    Mega-BrutalandaMega-Salamence ist wohl eines der fünf gefährlichsten Pokémon, die es im Uber gibt. Es gab schon Gerüchte, dass es wie Rayquaza aus dem Tier fliegen sollte.
    Mega-KangamaMega-Kangaskhan sollte man auch niemals unterschätzen. Es kann bestimmte Teamarten komplett zerstören oder zumindestens zu weit ruinieren, dass das Matchup unglaublich schlecht wird.
    Mega-FlunkiferMega-Mawile ist im Uber spielbar, aber meiner Meinung nach nur selten gut.
    DurengardAegislash ist auch im richtigen Tier gelandet. Es ist besser als nur ein "BL 0"-Mon wie Greninja, das im OU zu gut ist, aber im Uber dann scheitert. Man kann es im Uber sehr gut spielen, obwohl es eigentlich nicht einmal zu stark für das OU ist. Auch wenn ein Anfänger es vielleicht denken könnte, Aegislash ist sicherlich besser als klassische Legis wie Dialga, Shaymin-Zenitform oder Giratina...
    ClavionKlefki ist genau wie die anderen bisher genannten Mons definitiv auch gut spielbar und wird nicht selten in Balanced-Teams gepickt. Im Uber kann man es sehr gut spielen und es hat absolut nichts mit einem Gimmick zutun, da man es wirklich sehr oft sieht und es auch mehr als nur eine kleine Rolle hat.
    QuajutsuGreninja ist das einzige von den aufgezählten Mons, das tatsächlich schlecht im Uber ist und dort nichts zu suchen hat, aber halt auch nichts im OU.



    Smogon dafür haten, dass sie das Spiel so sehr bereichern und damit absolut niemandem schaden, ist schon ziemlich 2009.
    Ich bin dafür, dass Einzel 6on6 einfach zum OU gemacht wird, aber irgendwie steht das nicht einmal mehr zur Diskussion. Ihr seid schlimmer als die CSU, ehrlich.

    Mega-MetagrossVoltolos/Magnezone


    Mega-Metagross und Thundurus/Magnezone bilden einen soliden Core für offensive Teams. Metagross ist wohl eines der besten Mons die es im OU gibt. Es kann am Ende eigentlich ziemlich sicher cleanen, aber wird von ein paar Sachen wie Skarmory, bulky Waters und Mandibuzz komplett gewallt. Deshalb packt man meistens Thundurus oder ein Magnezone dazu, wobei Thundurus in Earthquake switchen kann und Magnezone nicht, aber man hat schließlich noch genug andere Teammitglieder. Clefable ist auch relativ solide als Partner, weil Metagross und Thundurus viele der Checks einfach besiegen und Clef somit mit CM sweepen kann. Einen Feuertypen kann man auch noch dazu nehmen, der Ferrothorn besiegen kann. Scarf Heatran sollte man auch immer checken können, dafür kann man beispielsweise Rotom-W oder Keldeo nehmen, besonders letzteres ist sehr beliebt mit Metagross. Hydreigon kann auch gut damit funktionieren, da es ein guter Wallbreaker ist oder Landorus-T. Es gibt tausende Möglichkeiten. Es ist halt ein Standard-Core.


    Ho-OhWasser-ArceusTentantel


    Klassischer Fire-Water-Grass Core aus dem Ubers-Tier. Ho-oh hat direkt einen Defogger mit Arceus-Water dabei. Viel gibt es zu diesem Core nicht zu sagen, man kann nicht viel daran ändern und es gibt auch kaum Schwächen, außer vielleicht exotische Arceusformen und Primal-Groudon. Man kann den Core in Semistall- oder Balanced Teams einbauen, in denen das Konzept dann entweder erweitert wird oder indem man offensive Pokémon hinzufügt, die zB Thunderwave-Support gebrauchen könnten. Pokémon wie Mega-Sableye oder Mega-Salamence sind gute Beispiele an Mega-Pokémon, die damit ordentlich spielbar sind. Es besteht auch die Möglichkeit, eine andere Arceusform zu benutzen und dann Latias zu nehmen, da ein Ground-Arceus die Groudon-Schwäche behebt. Allgemein kann man viel daran drehen, aber ich finde diese Form am besten. Stealth Rocks sind auch sehr wichtig für den Core, weil eigentlich Spikes auf Ferrothorn gespielt werden sollten und somit noch keine vorhanden sind. Da Primal-Groudon generell immer die beste Wahl ist, würde ich es auch hier spielen. Lugia ist auch noch ziemlich gut mit den Mons, da es Mega-Mence besser checkt. Ho-oh/Arceus-Water/Ferrothorn/Skarmory/Lugia/Groudon wäre eine ganz coole Idee, die ich gerade erstellt habe.