Beiträge von Moxie


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Wegen Stau bei unsren Aufträgen kann es sein, dass eure Täusche momentan angefangen, aber nicht abgeschlossen wurden (zb User A hat seine Medaille bekommen, User B aber noch nicht). Wir arbeiten daran und es sollte bald erledigt sein, wurde in den entsprechenden Beiträgen aber vorsichtshalber noch notiert.

    Im neuen Vote geht es um die Kopfbedeckungen der Pokémon, die sie durch die Terakristallierung erhalten. Da es dazu von Bisafans leider noch keine detaillierte Seite gibt, auf der alle Kopfbedeckungen zu sehen sind, sind die Screenshots dazu im Spoiler ersichtlich. Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch gern mit anderen aus! Über neue Vorschläge zu zukünftigen Votes würden wir uns außerdem sehr freuen, wenn ihr diese einsendet.


    Grolldra sollte sich ganz normal per Level-Up auf Level 50 entwickeln, aber während Autobattle entwickeln sich Pokémon nicht bei Level-Up. Speicher am besten und versuch es dann mit einem Sonderbonbon.


    Phandra entwickelt sich dann auch auf Level 60 per Level-Up.

    Hier gibt es schon einen Guide dafür. Im Prinzip muss man je nach Edition 10 Fatalitee (Purpur) oder Bronzel (Karmesin) besiegen, und die erhaltenen Teile in Pinchores eintauschen. Die Person steht dort vor einem Brunnen und tauscht die Teile gegen eine Rüstung, die als Entwicklungsitem für Karbon dient. In Purpur bekommt man die Fluchrüstung für Azugladis, in Karmesin die Glorienrüstung für Crimanzo

    Ich muss das jetzt irgendwo loswerden: Ich wollte damals zu Release direkt mit HW2 (Zeit der Verheerung) beginnen, aber war unzufrieden damit, dass ich mein Ziel in HW Definitive Edition nicht erreicht habe. Ich wollte meinen Lieblingscharakter einfach auf Level 255 pushen, bevor ich ein neues Spiel mit ähnlich vielen Spielstunden schmücke.


    Ich habe seit HW auf der WiiU etliche Stunden in das Spiel investiert (WiiU, 3DS und Switch zusammen zwischen 500 und 600) und nachdem der Spielstand auf der Switch ja nicht von der WiiU übertragen werden konnte, musste ich da eben neu anfangen. Im Coop schnell alle Stufe 4 Waffen erbeuetet, damit ich schnelleren Progress habe und frühere Missionen dann auch im Alleingang viel einfacher zu clearen sind und dann alle Adventure-Maps auf Gold Rang fertig gespielt. So. Also erreiche ich heute mit Impa endlich Level 255 und dachte mir so "Wars das jetzt? Bin ich zufrieden?" und die Antwort ist Nein.

    Momentan bin ich noch dabei alle Herzteile zu sammen, die Skulltulas habe ich schon voll. 2 Missionen auf der Extra-Map fehlen eben noch auf Gold, aber auf die habe ich noch keine Lust. Es gibt noch so viel zu tun, so viele Orden zu holen und die Herausforderungen habe ich mich nur kurz mal vor Jahren angesehen. Ich vertiefe mich gerade so sehr in das Spiel, wie ich es noch nie getan habe und sehe mir Videos der einzelnen Charaktere an, um ein besseres Verständnis für Kombos und Stärken jedes Einzelnen zu finden, obwohl ich mit meinem aktuellen Skilllevel auch sehr zufrieden bin und dank Impa sowieso nirgends so richtig Schwierigkeiten mit den herausfordernden Missionen habe.


    Was mache ich jetzt also? Zuerst wohl alle Herzteile sammeln, danach überlege ich auch noch die Feen-Items zu vervollständigen, obwohl mir da irgendwie die Motivation dazu fehlt. <.< Mit den Feen habe ich mich kaum auseinandergesetzt, weil sie im WiiU Teil noch nicht vorhanden waren und ich den 3DS Teil so wenig gespielt hatte. Bei der Definitive Edition waren sie dann einfach dabei, aber Erklärungen dazu habe ich nie angeschaut und Tipps habe ich nur überflogen, also wird es jetzt vielleicht doch endlich mal Zeit. Ab und zu habe ich eine Feen-Fähigkeit mal aktiviert, aber die meisten lohnen sich für mich dann doch irgendwie nicht.


    Jedenfalls freue ich mich schon darauf, dass ich jetzt doch noch weiter am Ball bleiben werde und nach all den Jahren immer noch so viel Spaß an einem einzigen Spiel habe, dass ich noch motivierter werde HW2 wegen der Story doch noch anzufangen. Ich bin froh, dass ich dem Spiel überhaupt eine Chance gegeben habe, nachdem ich damals eigentlich dachte, dass das Genre nichts für mich ist. Falsch gedacht. Die Kombination des Genres mit den altbekannten Charakteren ist genau das, was mich so fasziniert und glücklich macht. Es gibt wenige Spiele, die mich so sehr gefesselt haben wie das und wenn man mich fragen würde, ist Hyrule Warrios: Definitive-Edition wohl definitiv mein Lieblingsspiel überhaupt.

    Nachdem ich die Entwicklungen gesehen habe, habe ich mich mal wieder für den Pflanzenstarter entschieden. Ich finde das Design und die Aufmachung super, aber ein weiterer Grund ist, dass zwei Personen in meinem engen Umfeld eben den Feuer- und den Wasserstarter nehmen und wir so schnell alle Einträge für alle Starter und deren Entwicklungen herbekommen können. Traf sich ganz gut, weil jeder den jeweiligen Starter bevorzugt und wir so eben das Trio gleich komplett haben.


    Ein Tipp, schau dir die Animation der Entwicklung an, bevor du dich endgültug entscheidest, nicht nur ein Bild. ^^

    Dem stimme ich übrigens wirklich zu, fand das Design von Kwaks' Entwicklung anfangs komisch, aber nachdem ich es in Action gesehen habe, habe ich mich voll verliebt. War damals bei Fuegro bei mir übrigens genau so.

    Hey Corni


    Zuerstmal tut es mir sehr leid, dass du das durchmachen musstest und so lange daran zu nagen hattest. Die Zeit muss echt schlimm für dich gewesen sein, weil du nicht in deinem vertrauten Kreis (Mann + Eltern) warst und dir in der Zeit damit nicht nur deine Hauptkommunikationspartner gefehlt haben, sondern du meiner Meinung nach auch noch richtig ekelhaft behandelt wurdest. Das klingt für mich einfach nach diesem typischen Schulmobbing, wo sich zwei beliebte Mädchen ein schwaches Ziel suchen, um sich selbst unterbewusst besser zu fühlen.


    Ich wollte das erst nicht auf mich selbst beziehen, aber das ist so einer der Hauptgründe, wieso ein WG-Leben für mich niemals in Frage kam. Selbst, wenn man super gut befreundet ist, ist das Konfliktpotential einfach viel zu hoch, wenn man zum Beispiel einen anderen Rhythmus im Haushalt hat und dann gerne einmal Dinge liegen lässt, weil sie ja eh ein anderer übernehmen kann. Was in einer Beziehung für mich zum Geben und Nehmen dazugehört (manchmal macht einer mehr im Haushalt, dann mal wieder der andere), ist in einer Freundschaft für mich nicht vorstellbar, weil ich viel zu viel Energie reininvestieren würde, alles nach den Vorstellungen anderer zu erledigen und mich auf dem Wege ausnutzen lassen würde. Obwohl ich in meinen eigenen vier Wänden eine Chaotin bin, bin ich bekannt dafür in Urlauben mit Freunden alles zu regeln: kochen, waschen, putzen, etc.


    Und hier sehe ich mich in deiner Position wieder: Ich gebe dir einfach recht, denn es ist eine Unart, wenn man seinen Müll und Dreck liegen lässt, wenn man das Haus für mehrere Tage verlässt. Was man bei sich daheim macht, kann einem egal sein, aber sobald eine andere Person mit hineingezogen wird, ist es einfach nicht fair. Tut mir wirklich leid für dich, weil du in dem Moment vermutlich auch einfach nichts daran ändern konntest und an deiner Stelle hätte ich wohl das gleiche getan und einfach den Abwasch der anderen Person miterledigt, bevor da irgendwas zu schimmeln anfängt. Ich hoffe wirklich, dass du das mittlerweile gut verarbeiten konntest und dir auch deine Familie dabei gut geholfen hat. Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber in solchen Situationen lernt man wirklich seine Liebsten zu schätzen. (Nicht, dass es nicht vorher auch so war, aber in solchen Momenten eben nochmal mehr.) Ich finde es übrigens gut, dass du das hier alles niederschreibst, weil es dich ja bis heute beschäftigt. Also nur zu.

    Ich starte mit Karmesin, da die Lieblingsfarbe meines Partners Lila ist und ich das Theme rund um Karmesin lieber habe. Ich mag das Vergangenheitssetting sehr gerne und obwohl mir die Coverlegis beide gefallen, sind sie mir im Endeffekt eher egal, weil ich keines davon ins Storyteam nehmen werde.

    Natürlich habe ich mich auch spoilern lassen und mir gefallen die meisten Karmesin-Exklusives besser, obwohl das eigentlich eh egal ist, weil wir uns ja alles ertauschen werden, was wir wollen.

    In weniger als einer Woche, am 18. November 2022, taucht Pokémon ein in die neunte Generation der Hauptspiele und veröffentlicht mit Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur ein neues Spielerlebnis. Werdet ihr euch die Editionen holen? Wenn Ja, mit welcher werdet ihr starten?


    Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch gern mit anderen aus! Über neue Vorschläge zu zukünftigen Votes würden wir uns außerdem sehr freuen, wenn ihr diese einsendet.

    Ich mache dieses Jahr auch gerne wieder mit und bin mit allen Fanworkkategorien mehr als glücklich. Mache aber jetzt mal eine neue Liste, damit ich nicht ZU VIEL aufschreibe.


    Hier ein bisschen was zum Anstoßen:

    Offizieller Abschlusspost

    Unerwarteterweise fand der 25-stündige-BisaChat-Marathon dieses Jahr wie gewohnt statt und somit erfreute sich der Chat auch im Jahre 2022 wieder einer riesigen Anzahl an wahnsinniger User, die gerne ihre Zeit in einem Pokémonchat verbringen. Gleich zu Beginn konnte man zwei verschiedene Arten von Menschen sehen, wie sie mit der Last der Aktion fertig werden würden. Nach dem Ablauf des Countdowns zur Eröffnung verließ der erste User direkt um 00:00:00 den Chat wieder, während einer der wahnsinnigsten Teilnehmer der Aktion allen einen guten Morgen wünschte.


    Nachdem die erste "I'm with stupid"-Frage gestellt wurde, verabschiedeten sich die ersten Leute auch wieder - natürlich um Energie für den Rest der Aktion zu tanken. Anschließend enthüllte die Leitung auch schon die Fanworkaktion, die den ganzen Tag neben der Anwesenheit im Chat durchgeführt werden soll: Moxie wollte eure Kürbisse Kürben sehen - das sollte mir später noch zum Verhängnis werden. Der Zeitplan wurde also streng berücksichtigt und immer wieder musste die Moderation für Ruhe sorgen, um nicht mit den Teilaktionen durcheinander zu kommen.


    [00:43:36] <Peddah> Mobbing ab 0:42 erlaubt

    [00:43:38] <Wattmacks> haha

    [00:43:40] <Musicmelon> wuu

    [00:43:44] <Wattmacks> hab gelacht

    [00:43:45] <Peddah> Lachen ist ab 0:43 erlaubt



    Wo wir von Kürben sprachen: Denn, wie ihr alle wisst, stand danach ein sehr beliebtes Spiel an, das so noch nicht im Chat gespielt wurde: Make It Meme! In diesem Spiel bekommen alle Teilnehmenden ein Meme-Template, das sie ausfüllen sollen, um witzige Bilder zu erstellen. Einige davon übertrieben es natürlich komplett und brachten alle anderen dazu, dass ihnen vor Lachen schlecht wurde. Vor allem Neochu konnte die Menge stets begeistern und gewann nicht nur eine, sondern sogar beide Runden des Spiels. Ab jetzt erwarten wir leider noch viel mehr von ihm, also hoffe ich, dass du den Erwartungen des Chats standhalten kannst. Aber nicht nur er, sondern so ziemlich alle ritten auf meinen Vorlieben rum. So kam es, dass ungefähr 80 % aller Memes davon handelten, dass Chatmods morgen müde sein werden oder ich nur Augen für die dicken Kürben meiner Mitmenschen habe.


    Obwohl das Spiel zum ersten Mal gespielt wurde, nahmen - trotz der "unchristlichen" Uhrzeit - viele User teil und lachten sich bis zum Ende kaputt, woraufhin sie am Ende des Spiels den Chat verlassen mussten, um sich für die späteren Teilaktionen auszuruhen und mental vorzubereiten. Niemand konnte ahnen, dass das Spiel die Lachgetriebe der Leute zerreißen würde und so wurde beschlossen, dass es nicht das letzte Mal sein wurde, dass das Spiel in den Chat fand.


    Als sich alle Interessierten wieder im Chat eingefunden hatten, wurde Tagesschau-Ausgabe vom Vortag angesehen, wobei die meisten User viel zu hibbelig waren und außer einem Bagger in der Sendung nichts in Erinnerung behielten. Vermutlich waren sie alle zu gehyped, um überhaupt still Nachrichten zu verfolgen. Die Idee, bei der doppelten Stunde um 2 Uhr² die gerade stattgefundenen Aktionen zu wiederholen, kam allerdings bei der Mehrheit der Anwesenden nicht gut an. Die äußerst mühselige Zeit der Aktion ging vorbei, Zeitpuffer und Pinkelpausen wurden respektiert und anschließend war kaum noch eine Seele im Chat zu finden.


    Warum auch? Das nächste Spiel war in den Gedanken der Leitung besser, als sie dann auf dem Papier war. Das Spiel "Emoji raten" konnte in vielen Teilbereichen eingesetzt werden: So errieten beispielsweise schon die alten ADler Filme ausschließlich durch das Ansehen von Emojis. Leider entpuppte sich das Spiel als zu einfach und schnelllebig für den Chat und so kam es, dass das Spiel zum regen Austausch zwischen den noch anwesenden Usern beitrug und sie so vom Schlaf abhielt. Die Highlights der Aktion beinhalteten ein Onirigi einen Donut und viele Missverständnisse, weil die Emojis für Ameisenmenschen konzipiert waren.

    Während des Minispiele-Zeitslots wurde Stadt-Land-Fluss gespielt, wobei die vier Teilnehmenden sich geschworen hatten, selbst die dümmsten Antworten stehen zu lassen, um sich den Spaß am Spiel nicht zu nehmen. So konnten theoretisch 100.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, indem einfach willkürliche Berufe neu erfunden oder wiedereingeführt wurden. Aber auch Unsicherheiten beim Schreiben einer sehr bekannten französischen Kathedrale wurde überbrückt, indem sie einfach ihren neuen, nun offiziellen Namen erhielt: abgebrannte Kirche. Außerdem konnte beobachtet werden, wie Max und Moxie ihre geheimen Vorlieben für gewisse Dinge austauschten.


    Ich musste anschließend um 5 Uhr schlafen gehen, damit ich den Rest des Tages noch überleben konnte. Die beiden Schaulustigen Max und Frechdachs konnte das nicht von ihrem Ziel abbringen und so malten sie mit einigen anderen Usern zwei wunderschöne Gesamtkunstwerke auf einer gemeinsamen Leinwand, während ich alles verschlief. Denn obwohl ich Wattmacks beim IWS vertreten sollte, konnte ich nach dem Posten der fünften Frage meine Augen nicht offen lassen und verpasste alle Antworten der anwesenden User. Naja, nicht ganz, ich konnte mich beim Aufwachen erinnern, dass alle User dasselbe antworteten, allerdings nicht mehr, wer geantwortet hatte. Also vertraute ich einfach auf die Ehrlichkeit, die sich bewährt hatte.


    Als die Frühstückspause begann, kamen endlich wieder mehr Leute zur Aktion hinzu und verirrten sich mit ihrem Müsli zu den Irren, die die ganze Nacht wach geblieben sind. Anschließend versammelten sich einige in Discord, um miteinander zu plaudern und sich verbal im Call auszutauschen.Die Spam-Kette sollte nur ein kurzer Einschub zwischen zwei Aktionen sein und wurde von einigen Usern für tatsächlichen Spam missbraucht. Schämt euch.


    10 Uhr. Ranked. Falls ihr es nicht wisst: Ranked bedeutet Mario Kart. Warum? Weiß keiner so genau, aber streng genommen laddert man ja online in einer öffentlichen Lobby immer und spielt deswegen tatsächlich "ranked". Nur sollte die Lobby nicht öffentlich sein, sondern eben Bisaboard-only. Mehrere Runden 150, 200 und 150 mit furiosen Items später stand das Ergebnis auch fest: Interessierte keinen, wir wollten einfach nur spielen. Tragisch, es war wild durchgemixt und niemand erwartete von anderen gut oder schlecht zu sein. Frechdachs schied zwischendurch aus, weil er zur Strafe für die durchgemachte Nacht das BisaListening vorbereiten sollte.


    Neben 14-minütigen Michael Jackson Musikvideos hörten wir einen bunten Mix der Favoriten der User und nebenbei wurde (erlaubterweise) geplaudert. Viel gibt es zum Listening nie zu sagen, außer dass man sich wie ein Kind auf die Reaktionen der anderen User wartet, wenn der eigene Banger endlich an der Reihe ist. Die Playlist lief auch nach Ende der Teilaktion noch weiter und begleitete uns am Anfang des Shiny Quiz noch.


    Während Frechdachs sich alle Mühe gab, die Shinyformen einiger Pokémon zu verschönern, nörgelten einige Leute, dass das Quiz zu einfach sei. Zwar Pädagogisch sinnvoll, ein Quiz mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu haben, aber bevor Mampfaxo aufkreuzte und einigen einen Strich durch die Rechnung machte, waren sie der Meinung, sie würden definitiv doch die volle Punktzahl erreichen. Drei User konnten sich vor allen anderen sogar wirklich darin behaupten und so konnte neben Akatsuki (bei der es DEFINITIV eine Schande gewesen wäre) und Evoluna (die die Meisterin der Evoli-shinys war) noch Bisaboards Shinyhunter Nr.1 Goomy die volle Punktzahl abholen. Sinnlos, weil es eigentlich ja außer Ehrenverteidigung nichts zu gewinnen gab. Gratuliere euch!


    Der Chat wurde still, denn es wurde ein Ansturm erwartet. Ein Ansturm, der in diesem Ausmaß nicht zu erwarten war. Kurz vor der Aktion kündigte Peddah an, dass bei Abschließen zweier Random Battles (oder sonstigen Formaten) das Beantragen einer Kampf-Medaille erlaubt war. Somit sahen einige Leute die Möglichkeit, endlich wieder an eines ihrer Lieblinge zu kommen, das sonst so fern wirkte. Insgesamt beantragten sogar vier Personen eine Medaille im Strategie- und Kampf-Bereich und erfreuen sich bald an ihrem neuen Muskel-Buddy.


    Punkt 16 Uhr stürmten weitere User den Chat, in der Hoffnung beim Start der Mafia-Chatrunde dabei sein zu können. Sie erhielten nicht nur einen eigenen Raum, sondern wird auch eine eigene Auswertung bekommen, seid also gespannt!


    Anschließend wurde gezittert, denn für die Meisterdisziplin - auch bekannt unter Sturzburschen ( Laurayka ), Herbstliche Herren oder Plumpsbubis ( Jadama ) - meldeten sich genau 10 Personen für Fall Guys an. Genau die Anzahl, die man brauchte, um eine eigene Runde zu starten. Dank der Bereitschaft einiger Spontanitäten konnten am Ende sogar 14 Leute gleichzeitig spielen und ermöglichten somit riesigen Spaß mit kleinen, fallenden Bohnen. Die letzten Disziplinen (Hexagon) wurden sogar nur noch zu acht gespielt, da wir weiterhin die Mindestvoraussetzung von vier Personen in der Kategorie erfüllten.


    Der TCG-Raid stand an und es wurden vier glückliche Gewinner eingeteilt, die daran teilnehmen durften: Donut (Silvarro-VSTAR), Krätze (Riffex-V), Victor (Victini-VMAX) und Rosinenbrötchen (Evoli-VMAX) inklusive ihrer Trainer, die ein riesiges Kamalm wegkuscheln mussten. Leider hatte Victor eine Wasserschwäche und ging einfach direkt drauf. Ganz knapp und mit sehr viel Glück, dass Kamalm sie in der letzten Runde nicht noch einmal angriff, konnte Team 25-Stunden-BisaChat den ersten Raid bezwingen. Leider fand aus Zeitmangel kein weiterer Raid statt, sorry Evo Lee dafür. :(


    Gegen Abend waren zu einem Zeitpunkt sogar 27 Leute in einem Chatraum, danke an jeden einzelnen von euch!


    Leider musste Evoluna sich um ihr geliebtes Rosinenbrötchen kümmern und es wieder aufpeppeln, weswegen sich der BisaWatch nach hinten verschob. Allerdings verschob sich nicht nur der, sondern auch das Playdate mit Gartic Phone nach hinten. Die Runden wurden insgesamt bis kurz vor Schluss gespielt und begeisterten mit ihren Bildern zu Kürbissen und Vampiren, aber auch zu Entons mit Hüten, das jetzt den Avatar Akatsuki darstellt.


    Zum Schluss schauten alle gemeinsam die gestige Folge vom Sandmann, um sich auf die Bettzeit und das Ende der diesjährigen Aktion vorzubereiten. Danke an alle, die dieses Jahr teilgenommen haben und die Aktion wie jedes Jahr zu einer der besten und meistbesuchtesten BisaChat-Aktionen überhaupt machen. Ich konnte mich leider nicht an jedes Detail erinnern und möchte auch nicht 25 Stunden des Chatlogs durchgehen, wie ihr euch sicher denken könnt, weswegen ich nicht jeden einzelnen Teilnehmenden highlighten werde. Sollte ich also ein wichtiges Ereignis oder eine Person vergessen haben, hat mein Hirn einfach eine gewisse Kapazität erreicht, die es nicht mehr decken konnte. Danke noch an alle Kürbisabgaben, ihr habt mich damit wirklich sehr glücklich gemacht.


    Danke an TosTos für Mafia, Impergator für den Raid, die Picholis Neochu und Evoluna für das Playdate, Evoluna nochmal für den BisaWatch und die Erinnerung an die Aktion und Wattmacks für IWS, hier ein Meme dafür.


    PS: Für IWS und Mafia wird es eigene Auswertungen geben.







    Zuletzt gilt mein Dank noch einmal zwei einzelnen Personen, ohne die die Aktion definitiv nicht stattfinden hätte können. Ohne eure Teilhabe an der Leitung Frechdachs und Peddah hätte ich das dieses Jahr niemals durchziehen können, weil ich am Vortag abends noch arbeiten musste und wusste, dass ich diesmal schlafen muss. Danke, dass ihr so wahnsinnig seid, und das jedes Jahr mit mir durchzieht. Mit diesem Bild verabschiede ich mich jetzt von euch:



    DANKE