Beiträge von Riku Walker

    1. Liest Du lieber online oder kaufst Du die Bände (Tankōbon)?
    - Ich kaufe mir lieber die Bände, so finde ich macht das lesen mehr spaß. Man kann die Manga anfassen und eben riechen.


    2. Bist Du demnach eher, was noch laufende Reihen angeht, auf aktuellem Stand?
    - Auf dem aktuellen Stand der Manga die ich sammel bin ich immer. Ich hab mir eine Liste geschrieben in der alle stehen mit ihren Erscheinungsdatum.


    3. Wo kaufst Du Deine Manga?
    - Bei Thalia x33


    4. In welcher Sprache liest Du Manga?
    - In Deutsch


    5. Nach was richtet sich Deine Mangawahl? Wie kommst Du in der Regel auf einen Manga?
    - Als erstes sehe ich mir das Cover und den Zeichenstil an. Danach les ich die Story und wenn es mir gefällt kaufe ich ihn mir.


    6. Wo und, falls vorhanden, mit welchen Marotten liest Du Deine Manga?
    - Eigentlich immer in meinem Zimmer auf meinem Bett mit viel Licht.


    7. Welche Art von Zeichenstil sagt Dir am ehesten zu? Achtest Du sehr auf den Zeichenstil eines Manga?
    - Um ehrlich zu sein viele. Aber es gibt auch viele die mir nicht gefallen, es muss einfach stimmen, ich kann es schwer beschreiben.
    Ja ich achte viel auf den Zeichenstil, wenn der Zeichenstil in meinen Augen "hässlich" ist lese ich den Manga ungern..


    8. Stört es Dich, dass manche Manga (die, die ab 16 und höher empfohlen sind, um genau zu sein) im Geschäft eingeschweißt sind?
    - Eigentlich nicht wirklich. Das blöde daran ist eben nur das man nicht kurz reinlesen/gucken kann.


    9. Schaust Du auch, falls vorhanden, den Anime zu einem Manga, der Dir gefiel?
    - Ja, tue ich x3

    10. Stört es Dich dabei, wenn der Anime Szenen abändert/auslässt/hinzufügt?

    - Das kommt ganz auf die Szene an. Aber im Großen und ganzen eigentlich nicht wirklich.

    [tabmenu]
    [tab=Vorwort]
    [subtab= ♫♪Happy Birthday!♫♪]

    .

    ALLES GUTE..

    .


    https://31.media.tumblr.com/e1…xlzlpAKc1r92q67o1_500.gif



    Ein schriller Glockenschlag huschte über den verlassenen Friedhof und leitete somit den neuen Tag ein.
    Der 04.07.2014 hatte begonnen. Für manche scheint dieser Tag ein ganz gewöhnlicher Freitag zu sein, der wie
    immer das wohl verdiente Wochenende einleitet, jedoch steckt viel mehr hinter diesen einen Tag, als sich auch
    nur ein Mensch vorstellen kann. Denn heute ist der Geburtstag der kleinen Kitayumi, diesen Tag wirst du niemals vergessen,
    denn wir alle werden ihn zu etwas besonderes machen. ♫♪


    .

    ..KITAYUMI!!

    .

    [tab= Glückwünsche]
    [subtab=Ich]
    .
    .
    .
    .





    Viel haben wir beide schon erlebt und doch kann uns nichts trennen, jeder Streit, jede Meinungsverschiedenheit
    alles wird uns helfen unseren Weg weiterzugehen, egal wie schwer es wird.
    Nun sind wir schon echt lang befreundet, und heute wirst du 17 Jahre alt,
    unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Mit dir wird es niemals langweilig, du bringst mich immer zum Lachen und zauberst mir ein
    lächeln ins Gesicht. Durch dich habe ich vieles kennengelernt und dafür möchte ich dir nocheinmal danken.
    Aber heute bin nicht ich dran, heute hast du Geburtstag und deshalb sollst du fröhlich sein. Vergess heute einfach all
    deine Probleme und geniesse diesen Tag in vollen Zügen. Lass dich mit viel Liebe und anderen Dingen beschenken und feier eine tolle Party!
    Wir laden all unsere Fanboys ein, und dann machen wir ehrlich "Party Hard".
    Und ess brav deine Torte oder deinen Kuchen auf! xD
    Ich wünsche dir viel Glück und ein langes schönes Leben.
    Ich hab dich ganz ganz ganz doll lieb <33


    Riku Walker~



    .
    .
    .
    .

    [subtab=Romy]
    .
    .
    .



    Und schon wieder bist du dem Tod ein Stückchen näher gerückt!
    Schon bist du 17 und es dauert auch nicht mehr lange dann bist du auch schon volljährig. Wie die Zeit vergeht...Als wir uns kennengelernt haben warst du noch jung und frisch,doch jetz biste schon so alt. Aber du wirst eben erwachsen,meine Kleine. Und nun zum Hauptthema der ganzen Sache hier. Anlässlich deines Geburtstages möchte ich dir ganz herzlich gratulieren! Alles alles Gute,Schätzelein! Bleib weiter so wie du bist,lass dich nicht kleinkriegen! (;


    Das wars auch leider schon von mir. Feier schön!
    Romy ~



    .
    .
    .

    [subtab=Marco]
    .
    .
    .



    Verbotene Liebe




    Der Himmel entschied ein Engel, auf der Erde, gebären zu lassen, so das dieser das ewige Glück bewahren könne.
    Dies ereignete sich an jenem Tag, um genau zu sein am 04.07.1997 Das war die Geburtsstunde vom Engel Shaddy.
    Gott wollte seinen Schützling beobachten, weswegen er beschloss das Himmelsreich, für bestimmte Zeit, zu verlassen und ebenfalls auf die Erde zu gehen.
    Dem wiedergeborene Engel wurden sämtliche Erinnerungen entrissen, nachdem er erneut geboren wurde, damit er sich selbst als normalen Menschen sah, denn jeder hätte den Engel für Verrückt erklärt, wenn er behaupten würde, dass er einer wäre.
    Außerdem wäre es für das Himmelsreich schlecht, wenn raus käme, dass Engel wirklich existieren.
    Ein wenig traurig machte es Gott allerdings schon, dass sein Lieblings Engel sich nicht mehr an ihn erinnerte.
    Shaddy wurden viele Steine in dem weg gelegt, jedoch schaffte es der tapfere Engel jedes Hindernis zu überwältigen.
    Die Zeit verging und Gott bekam Sehnsucht.
    Erst in diesem Moment wurde ihm klar, das ihm ziemlich viel an diesem Engel liegen musste.
    Plötzlich kamen Erinnerungen in ihn hoch. Er erinnerte sich wie er früher ihre sanften Engelsflügel streichelte und wie sie immer sanft in seinen Armen einschlief. Er beschaffte sich einen Decknamen und kontaktierte somit Shaddy.
    Nach einiger Zeit gelang es ihn ihr näher zu kommen, wodurch er schließlich sogar zu einen ihrer besten Freunde wurde. Die Gefühle von Gott wurden stärker für jenen Engel, jedoch konnte er sich einfach nicht erklären warum.
    Am liebsten hätte er sie sofort geheiratet, allerdings verbat es das Gesetz des heiligen Himmelpalastes ausdrücklich, dass ein Gott mit einer niederen Rasse zusammen sein durfte. Gott plagte dies wirklich, aber was solle er machen? Sich gegen das Gesetz wenden und sein wertvollen Schatz in Gefahr bringen? Nein, so etwas wäre wirklich das letzte und zu dem noch ziemlich egoistisch. "Lass uns für immer zusammen sein." hallte es urplötzlich durch seinen Kopf.
    Diese Stimme kannte er nur zu gut, denn es war Shaddys Stimme, allerdings konnte er sich nicht erinnern, dass sie je solche Worte gesagt hatte. Das Gehirn spielt ein bekanntlich ja gerne mal einen Streich, wenn man zu viel nachdenkt, doch Gott passierte derartiges normalerweise nie.
    Eine Prophezeihung, das musste es sein. Vielleicht rief der Engel innerlich zu ihm, um ihn etwas mit zu teilen. "Absatz 21 Um, als Gott, auf die Erde zu gelangen muss man einen Teil seiner Erinnerungen abgeben. Die verlorenen Erinnerungen rehabilieren sich durch besondere Ereignisse " Er erinnerte sich nun an diesen Absatz, wodurch ihn so einiges klar wurde. Früher hatte er den zweiten Teil nie so wirklich verstanden.
    Nun war er sicher aber ganz sicher, dass jener Satz, der ihn durch den Kopf huschte, ein früherer von Shaddy sein musste. Viel weniger als ein Satz war es ein versprechen. Ein Versprechen zu vergessen kann manchmal noch schlimmer sein, als es zu brechen. Man kann nicht immer nur an anderen denken ab und an muss man auch mal an sich denken, diesen Satz nahm sich Gott sogleich als Leitsatz für seine nächste tat. Er musste das nun einfach tun, denn ewig so weiter leben wollte er nicht, zwar wusste er ganz genau, dass der Himmel sich rächen würde, aber auch wusste er sich gut zu wehren. Er stand nun vor dem Mädchen ebenfalls in einer ganz normalen Jungen Gestalt. Verwirrt sah ihn Shaddy an und fragte was er wolle. "Ich find dich süß." platze es aus Gott heraus, wodurch er leicht rot wurde. "Ähm Danke." entgegnete sie ihm und bemerkte erst jetzt, das ihr gegenüber ziemlich attraktiv aussah. Gott war diese Situation mehr als unangenehm, da er noch nie so wirklich mit einem Mädchen zu tun hatte. Bis vor einigen Wochen hatten die beiden nur Kontakt über das Handy, wo sie nur ab und an SMS geschrieben haben, deswegen wusste Shaddy auch nicht so recht wer vor ihr stand. Gott war nicht der Mensch, oder eher gesagt Gott, der Großen Worte, deshalb offenbarte er ihr sogleich, wer der ihr unbekannte Junge ist.
    Jemand zu treffen, den man noch nie gesehen hat, ist immer eine große Überraschung, denn meist hat man zu vor ein komplett anderes Bild von demjenigen in Kopf und genauso war es bei Shaddy auch, denn so hatte sie sich ihr gegenüber sicher nicht vorgestellt. "Ich werde dich mit meinen Leben beschützen, also lass uns für immer zusammen sein, wie wir es uns versprochen haben." sagte Gott, während er selbst sicher auf seinen geliebten Engel zu steuerte. "Äh..w-was?" antwortete sie total verwirrt und wich einen Schritt zurück, wodurch sie an eine Wand stieß. Shaddy verstand die Welt gerade wirklich nicht mehr, denn so einen komischen Junge hatte sie noch nie getroffen. Mit Jungs hatte sie zwar generell nicht viel zu tun, aber so einer war ihr wirklich noch nie untergekommen und was ist wenn es einer von diesen möchte gern vergewaltigen war?
    Diese treiben sich ja bekanntlich überall im Internet herum. Die Angst begann sie nun langsam zu packen und das langsame annähren ihres gegenübers machte das ganze kein Stück besser. "Ich Liebe dich" Gerade wollte sie auf seine Worte reagieren, aber zu spät ihre Lippen wurden bereits sanft durch einen Kuss besiegelt. Die Angst wandelte sich reflex artig in Glück um. Seine Lippen lagen angenehm auf ihrer und ihre Wangen färbten sich knall rot, wodurch sich gleichzeitig auch ihr ganzer Körper erhitzte. Sie genoss diesen Moment mehr als jeden anderen in ihren bis herigen leben und aufeinmal war es ihr auch völlig gleich, dass sie jemand küsste, den sie gerade erst richtig kennengelernt hat. Eins war ihr nämlich sofort klar. Er ist der richtige.



    (Und dann lebten sie alle Glücklich bis ans Ende ihrer Tage Ende XD)


    So mal so ne kleine Geschichte am Rande ^___^
    irgendwie auch ziemlich überheblich sich selbt als Gott darzustellen, aber was solls. x'D
    Hoffe sie hat dir gefallen!
    Mensch jetzt biste ja schon 17, wie doch die Zeit vergeht...
    als ich dich kennenlernte warst du gerade mal 14 voll putzig und klein *-*
    Ach ja und jetzt kannst du dich wenigstens auch nicht mehr aufregen, das ich älter bin als du.
    Ich wünsch dir jedenfalls nochmal alles alles gute und einen wunderschönen Geburtstag. Lass dich reich beschenken, ja? x3
    Ich Liebe dich <3



    .
    .
    .

    [tab= Nachwort]
    [subtab= Ende]
    .

    //♥.

    .



    Unsere guten Wünsche haben ihren Grund:
    Bitte bleib noch lange glücklich und gesund.
    Dich so froh zu sehen, ist was uns gefällt!
    Das wars leider schon, ich hoffe es hat dir gefallen ;'*
    Wir haben dich alle ganz doll lieb <3













    .

    //♥.

    .