Beiträge von Jiyou

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Ich gebe meinen Pokemon sehr gerne Spitznamen, da mir bei den meisten der richtige Name nicht gefällt. Manchmal klingen die richtigen so bescheuert, dass man dem Pokemon ja schon fast etwas damit antun würde, ihm keinen Spitznamen zu geben. Außerdem ist es mir für mein Pokemon-Team sehr wichtig, dass sie Spitznamen haben, da es das ganze so irgendwie noch persönlicher macht. Was ich ihnen so für Namen gebe ist dann ganz unterschiedlich. Oft sind es Japanische oder Englische. Manchmal gebe ich den Pokemon auch Namen von Manga bzw. Animepersonen, die ich sehr mag, oder die zu dem bestimmten Pokemon passen. In meinem Team ist es mir wichtig, dass die Namen auch irgendeine Bedeutung haben. Da ich mich auch für die Nordische Mythologie interessiere, läuft es auch oft auf Götter bzw. Personen aus diesen hinaus.
    So sehen dann die Namen meines Teams aus:


    Gewaldro - Iwaki (Samurai des 17. Jhd)
    Irokex - Tiuz (Nordischer Gott des Kampfes)
    Luxtra - Sola (Sonnengöttin)
    Arkani - Loki (Feuergott der Nordischen Sagen)
    Golgantes - Goliath (berühmter Riese aus den Germanischen Sagen)
    Laschoking - Tenjin (japanischer Gott der Gelehrsamkeit, des Wissens und der Künste)

    Lustiges Thema. o:
    Also, ich persönlich bleibe bei meinen Lieblingswörtern 'Aye' & 'Hapuu(...)u'. Aye bei mir selbst ist eine Bestätigung oder auch eine Abweichung von Ja. Das Hapuu drückt aus, wenn mir etwas missfällt. o:
    lol halt.
    Keks~

    Haha <3 Willkommen im Klub^-^
    Ich habe anscheinend zu viel Fairy Tail gesehen, deshalb sage ich sehr oft statt "Ja!" einfach nur "Aye!" . Das ist nämlioch Happys (die blaue Katze aus FT) Lieblingsspruch und irgendwann habe ich mir es wahrscheinlich einfach angewöhnt...
    Dann gibt es noch einige Dinge, die ich auch sehr oft benutze:


    "Oh Mein Gott"
    "Okay...Gaaaanz Ruhig!"
    "Don´t worry, be happy!"
    "Mein Glas ist halb voll! *grins*"


    Ach ja, eines gibt es nich. Immer wenn irgendetwas schief geht, mache ich gerne den Mario Sound, wenn man stirbt. Also dieses "dammdammdadadadadamm" xD

    Unbewusst hat das wahrscheinlich schon mit Heidi angefangen, natürlich wusste ich damals weder, was ein Anime ist, noch woher diese Serie eigentlich kommt. Danach folgte, wie wahrscheinlich zu erwarten Pokémon. Als ich dann so ungefähr 10 war, sah ich das erste Mal One Piece auf RTL II und begann damit auch diesen Anime zu verfolgen. Zuerst natürlich nur auf Deutsch. Deshalb war OP der erste "richtige Anime", den ich gesehen habe. Darauf folgten dann weitere Ger-Dub Anis, die auf RTL II gesendet wurde, wie zum Beispiel Naruto oder Conan.
    Irgendwann schaute ich den Pokémon Anime nicht mehr und OP kam nicht mehr im deutschen Fernsehen. So mit 13 fing ich dann an Animes im Internet zu schauen. Zuerst One Piece mit Ger Sub, dann Naruto Shippuuden. Mit der Weile bin ich wohl zu nem richtigen Anime-Suchti geworden ^-^

    Zuerst natürlich Haruhi aus OHSHC


    Dunkle, kurze Haare und dann noch die Schuluniform der Jungen. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich Haruhi auf alle Fälle für einen Jungen ghalten, was ja die meisten in OHSC auch getan haben. Noch dazu benimmt sie sich meistens auch nicht sonderlich "mädchenhaft", obwohl sie trotzdem viele Charakterzüge hat, die es einen merken lassen, dass sie kein Junge ist.
    Noch dazu sagt sie in der ersten Folge sogar selbst, dass sie kein Problem damit habe, dass man sie für einen Jungen hält.


    Chrona aus Soul Eater


    Tja, leider habe ich immernoch nicht herausgefunden, was er/sie nun wirklich ist. Es ist auch wirklich schwer zu erkennen und wird auch in der ganzen Serie nicht aufgelöst... Auch jeder andere Soul Eater Chara weiß glaube ich nicht was Chrona ist...
    Naja, vielleicht wird das "Chrona-Geheimnis" irgendwann nochmal gelüftet, bis dahin, kann man eben nur raten xD

    Ebenholz City <3
    Ich liebe diese Stadt einfach - eine der besten in der ganzen Pokémon-Welt, wie ich meine. Sie spricht mich deswegen so an, da sie in einem kleinen Gebirge gelegen ist. Ich liebe Berge und Natur einfach (was wahrscheinlich damit zusammenhängt, dass ich immer nach Österreich in den Urlaub fahre xD). Besonders die Route, die wieder zurück nach Neuborkia (?!) führt ist einfach toll... Noch dazu habe ich eh eine Vorliebe für die kleineren, idyllischen Orte...
    Noch dazu ist Claire (sorry, deutscher Name weg ^^) auch eine meine Favo-Arenaleiterinnen. Sie trainiert Drachen Pokis und ist dazu noch unglaublich cool drauf.

    Mein absoluter Lieblingsanime ist wohl One Piece.
    Es war einer der ersten Animes, die ich geguckt habe und immernoch sehe. Die Geschichte von Luffy hat mich von Anfang an mitgerissen. One Piece ist einfach...perfekt xD. Es enthält eine gehörige Menge Action und das auch noch in immer wieder neuen, abwechslungsreichen Kämpfen, sehr viele lustige, aber auch einige traurige Szenen. One Piece mischt alles, was ein sehr guter Shonen eben braucht: Action, eine geniale Story, Humor und Drama. Dieser Anime wird, obwohl nun schon über 500 Folgen draußen sind, niemals langwelig, noch dazu halten sich die Filler Folgen stark in Grenzen.
    Alle lassen sich immer von dem etwas eigenen Zeichenstil abschrecken, doch wenn man genauer hinsieht merkt man erst, wie detailliert die Charaktere und die Welt, nicht nur im Zeichnerischen entworfen sind. Außerdem ist es geradfe das,was OP so besonders macht.
    Ich könnte hier noch ewig weiterschreiben, aber ich glaube jeder OP-Fanatiker weiß was ich meine. Aber eins noch:
    ODA DU BIST EIN WAHRES GENIE!!!
    Okay, das musste jetzt sein...


    Zu meinen zweiten Favo-Ani gehört Fullmetal Alchemist Brotherhood.
    Schon allein die erste Auflage dieser Serie hat mich in ihren Bann gezogen. Doch das Remake war einfach episch! Es hat sich so genau an den Manga gehgalten, wie fast kein anderer Anime und das war das beste, was die Macher tun konnten. Denn deshalb haben sie FMA II meiner Meinung nach zu einem der besten Animes der Welt gemacht. Diese unglaublich traurige, überraschende, doch sogleich so witzige Story lässt einen einfach nicht mehr los...


    Um nun noch etwas "nicht Shonen-mäßiges" zu nennen: Ouran High School Host Club.
    Es gab wohl keine Folge, bei der ich nicht vor Lachen am Boden lag. Dieser Anime ist sooo extrem lustig! Dann auch noch kombiniert mit dieser süßen Liebesstory wurde es einfach nur toll! Habe diese Serie schon ungefähr 3 Mal durchgesehen xDD.

    Ich bin da geteilter Meinung.
    Einerseits finde ich die Idee sehr gut, jedoch sollte man nicht aus allen Pokémon auswählen können. Legis und sehr seltene Pokis sollten, wie schon gesagt wurde, nicht dabei sein. Es wäre zum Beispiel cool, wenn man von jedem Typ ein Pokémon im Angebot hätte und dann wählen könnte. Natürlich sollten Pokis zur Auswahl stehen, die am besten 2 Weiterentwicklungen haben, damit das Starter-Pokémon Feeling erhalten bleibt.
    Andererseits wäre es so eventuell schwieriger für Anfänger ins Game hineinzufinden, außerdem haben Starter auch einen gewissen Wert, da man sie eben fast nur zu Beginn des Spiels erhält.
    Alles in Allem finde ich diese Idee gut, jedoch sollte es nicht zur Regel werden. Man könnte sowas zum Beispiel in einer Zusatzedi (iuch meine nicht Ranger oder MSD, sondern das 3. Game was meistens zur Hauptserie rauskommt z.B. Plazin, Smaragd, Kritall)


    ~Cato-chan

    • Delphin

    Auf Anhieb fällt mir kein Pokémon ein, was wirklich auf einem Delphin basiert, was einen jedoch wundern könnte, da Delphine ziemlich beliebte Tiere sind.

    • Gnu/Antilope

    Es gibt Pferde, es gibt Büffel, es gibt Zebras es gibt Rehe, aber Antilopen bzw. Gnus habe ich noch nie gesehen.

    • Meerschweinchen

    Hier bin ich bin nicht sicher, ob ich vielleicht ein Poki übersehen habe, aber soweit ich weiß, gibt es noch keine.

    • Seekuh
    • Schwertfisch
    • Plankton (xD)

    Außerdem könnte man noch einige Fabel/Fantasytiere einbauen:

    • Greif

    Kopf, Flügel und Hinterläufe vom Adler, Körper, Schwif und Vorderläufe vom Löwen - eines meiner Liebnlings-Fantasytiere.

    • Meerjungfrau

    Ich weiß, das ist nicht direkt ein Tier, könnte ich mir aber auch gut vorstellen.


    ~Cato-chan

    Mich persönlich spricht Zekrom wesentlich mehr an, weshalb ich mir auch Weiß gekauft habe. Es sieht nämlich meiner Meinung nach, durch seine Farbe, Form und seine "Pistolen" an den Armen, viel cooler aus als Reshiram. Noch dazu ist die Typ-Kombination aus Elekro und Drache ziemlich stark und interessant, da ich glaube, dass es noch nie zuvor ein Pokémon mit dieser Kombi gab (bin mir aber nicht sicher). Außerdem finde ich auch, dass Resgiranms Schweif etwas komisch aussieht, was nicht heißen soll, dass ich den weißen Drachen nicht auch toll finde: Eher im Gegenteil. Mir gefallen beide Cover-Pokis sehr gut, wesentlich besser, als zum Beispiel Dialga und Palkia.


    ~Cato-chan

    Mein allererstes Pokémon-Spiel war Kristall. Damals bekam ich diese Edition zu meinem 6 (??) Geburtstag, zusammen mit dem Gameboy Color von meinen Brüdern geschenkt. Das heißt, dass ich bereits seit 9 Jahre Pokémon zocke. Damals verstand ich jedoch noch nicht sonderlich viel von dem Spiel und lief meistens nur dumm in der Gegend herum. Jetzt endlich konnte ich aber trotzdem recht weit kommen, da mir meine Brüder ziemlich oft geholfen haben.


    ~Cato-chan

    Da wären zwei.
    Der erste ist Chopper aus One Piece
    http://peronia.de/assets/images/drd/One_Piece/Chopper.jpg

    Ich weiß nicht genau, ob ich ihn gerade fälschlicherweise als Tier bezeichne, weil er ja von der Mensch-Mensch-Frucht gegessen ht, aber ursprünglich war er ja mal ein Rentier - also :)  


    Seit Chopper das erste Mal in One Piece auftauch habe ich mich total in den Kleinen verliebt. Er ist einfach nur süß und noch dazu witzig und stark.


    Der zweite ist Happy aus Fairy Tail
    http://1.bp.blogspot.com/_zJEj…+Tail+character+Happy.jpg

    Hier sind es eigentlich die gleichen Gründe wie bei Chopper: Er ist einfach total knuffig und witzig!
    Ich mag dieses blaue Kätzchen so sehr, dass ich manchmal statt ja auch schon Aye! sage, irgendwie krank, aber egal xD

    NIJURA
    >>Das Erbe der Elfenkrone<<
    http://photo.goodreads.com/books/1187624888l/1739655.jpg

    Über den Autor - Jenny-Mai Nuyen
    Jenny-Mai Nuyen wurde 1988 in München geboren und ist die Tochter deutsch-vietnamesischer Elter. Sie schreibt Geschichten bereits seit sie 5 ist und schrieb ihren ersten Roman bereits mit 13 Jahren. Sie war schon damals ein großer Fantasy-Fan und zu ihren Vorbildern gehörte zum Beispiel der Eragon Autor Christopher Paolini. Nijura - Das Erbe der Elfenkrone begann sie mit 16 Jahren - dieser Roman war auch das erste Werk, was von ihr veröffentlicht wurde. Zur Zeit studiert Jenny-Mai Nuyen an der New York University Film und veröffentlichte bereits 5 weitere Fantasy Romane.
    (Quelle: Nijura - Das Erbe der Elfenkrone; www.wikipedia.org/wiki/Jenny-Mai_Nuyen )

    - Name des Buches
    Nijura - Das Erbe der Elfenkrone


    - Erscheinungsjahr des Buches
    2006


    - Genre
    Fantasy

    - Grober Inhalt
    "Einen Augenblick lang stand der neue König reglos vor den Elfen. Dann hob er die Hände und schob sich die Kapuze zurück: Die steinerne Kromr Elrysjar schmiegte sich um seine Stirn glänzend wie Sumpföl. Der Regen rann ihm übers Gesicht, wusch Erde und Schmutz fort und enthüllte das lächelnde Gesicht eines Menschen."


    Nill ist eine junge Halbelfe, die es im Leben nicht immer leicht hat. Die Menschen in ihrem Dorf bringen ihr Misstrauen entgegen, da sie Elfenblut in sich trägt. Denn die Menschen und Elfen sind schon seit Anbeginn der Zeit verfeindet.
    Eines Tages findet Nill im Wald jedoch ein merkwürdiges Messer, das ihr ganzes Leben verändern soll. Die Halbelfe wird nämlich mitten in einen Konflikt gezogen, indem sie die Schlüssefigur spielt.
    Denn ein Mensch hat ein unglaubliches Verbrechen begangen: Er stahl die Krone Elrysjar und krönte sich selbst zum König der Moorelfen. Schon bald scharrte er eine große Armee um sich, um die ganze Welt von seiner Schreckensherrschaft zu überzeugen.
    Es gibt nur eine Waffe, die diesen König stoppen und das Gleichgewicht der Welt wiederherstellt: Das Messer, das Nill zu seiner Trägerin ernannt hatte. Nill wird nun zum Spielball aller Interessen und Mächte. Von Grauen Kriegern gejagt und nur von wenigen, mutigen Gefährten unterstützt, begibt sie sich auf die Reise zum Turm des Königs...


    - Eigene Meinung
    Nijura ist eines meiner Lieblingsbücher. Es hat eine Geschichte, die zu Anfang etwas nach einem 0815 Fantasy Roman erscheint, sich aber überraschend entwickelt. Das Buch wird an keiner Stelle langweilig, da immer wieder unerwartete Dinge passieren. Ich finde es sehr gut gelungen, wie Action, Romanze und eine wunderschön detaillierte Fantasywelt miteinander kombiniert wurden und so ein Buch enstanden ist, das einen von der ersten Seite an fesselt. Besonders gefiel mir, wie zwei einzelne Geschichten, nämlich die der Halbelfe Nil und die der Straßenkinder Scapa und Arane, miteinander kombiniert wurden und jetzt endlich in einer großen Story enden. Was mich noch dazu sehr beeindruckt hat, war die Beschreibung der Landschaften. Hierbei wurden immer wieder witzige Vergleiche genannt, sodass sich die ganze Welt förmlich im Kopf aufmalt. Auch die Charaktere sind so schön gestaltet, dass man jeden von ihnen sofort ins Herz schließt.


    - Fazit
    Nijura ist auf alle Fälle mehr als lesenswert! Ich habe es bereits mehrere Male gelesen und ich finde immer wieder Dinge, die mir beim ersten Mal gar nicht aufgefallen sind. Ich würde den Roman jedem Fantasy-Liebhaber weiterempfehlen!

    - Weitere Informationen zur Buchreihe
    Es gibt einige Zeichnungen von der Autorin zum Buch auf ihrer Website:
    http://www.jenny-mai-nuyen.de/

    Ich habe auch für Ja und Nein gestimmt, da Team Plasma ansich keine so schlechten Ziele hat. Jedoch haben sie dabei nicht daran gedacht, dass es auch Pokémon gibt, die bei ihren Trainern bleiben wollen. Ich denke, sie hätten den Trainern nicht einfach ihre Pokémon wegnehmen sollen. N hätte doch einfach jedes Pokémon fragen können, ob es seinen Trainer mag oder nicht. Bei Ja, wäre es geblieben, bei Nein hätte es gehen können xDD.
    Nein, nein. So einfach ist das nicht. Ich denke Team Plasma hatte gute Absichten, hat sie aber falsch umgesetzt.

    Also eigentlich hasse ich kein Pokémon so richtig. Jedes hat beim genaueren Betrachten für mich irgendetwas, was es besonders macht. Aber natürlich gibt es auch einige Pokis, die ich dann doch nicht sooo sehr mag:
    Zubat
    Joah....seine Evos sind zwar gut, aber es nervt einfach, wenn es immer wieder in den Höhlen auftaucht...
    Dann finde ich das neue legendäre Trio mit diesen komischen Viechern, die auf Wolken schweben mal total abstoßend. Ich meine, die drei sehen einfach nur bescheuert aus, und das auch noch als Legi!

    OMG mensch meine Güte, das sind Videospielfiguren!!!
    Und was soll eigentlich dieses "zu hübsch"? So etwas gibt es doch eigentlich nicht. Außerdem denke ich, dass die Mädels aus den Pokémon Games aussehen wie jeder andere Spielecharakter auch. Habt ihr schonmal ein weibliche Hauptperson gesehen, die total hässlich ist? Nein. Denn dann würde sich das Game nicht mehr gut verkaufen. Noch dazu sehen die Poké-Girls, wenn man sie sich nun ins reale Leben denkt auch nur aus wie ganz normale Teenager.
    Über sowas kann man sich Gedanken machen, wenn in den Pokémon Games bald Charaktere mit Körbchengröße E rumlaufen (obwohl ich hier nicht mehr von hübsch reden würde), aber doch nicht bei diesen stinknormalen Mädchen, die zur Zeit in den Pokémon Spielen auftreten.

    Für mich wird der Pokédex erst dann wichtig, wenn ich meine Ziele für ein Pokémon Game erreicht habe. Für mich bedeutet das meistens: Alle Legis fangen, die man im normalen Spielverlauf fangen kann, alle Gegenden erkunden, gutes Team zusammenstellen. Wenn ich das alles geschafft habe, dann wird erst der Dex wichtig. So versuche ich ihn dann so gut wie möglich zu vervollständigen, das mache ich aber dann wirklich nur aus Langeweile ^-^
    Außerdem benutze ich den Pokédex ansich eher selten, dafür gibts ja immerhin Bisafans ;D