Beiträge von coLONEl SOUL

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    @Oben: Wenn das so ist, dann bin ich für nen My Little Pony Fanclub, das wäre der aktivste Fanclub aller Zeiten. 1/4 der User hier könnten da mitreden und mindestens 1/8 würden es auch tun :3


    Zitat

    Werbung ist jeweils nur für Websites gestattet, die auch um das gleiche Thema handeln


    Andere FCs z.B. Partnerfcs sind aber weiterhin gestattet, oder?


    Und wieso ist Posthuntig verboten? Wenn man eben aktiv ist, dann ist das doch für einen Außenstehenden das selbe Resultat. Da kann man doch eigentlich nicht differenzieren, oder? :/

    Anime != Spiele...
    Die Trainer sind eben Leute, die die letzte Herausforderung vor dem Arenaleiter sind.
    Ob man an ihnen vorbei muss oder nicht, ich kämpfe gerne gegen sie, da ich meist noch nicht stark genug für den Arenaleiter bin und das eben die einfachste Möglichkeit ist, zu trainieren.
    Deshalb sollen sie nicht weg, da sie einigermaßen stark sind und man gut mit ihnen trainieren kann - wenn man die nicht besiegen kann, dann ist man auch nicht Reif für den Arenaleiter.

    Also in den ersten vier Generationen habe ich richtig hartes Training mit EP-Teiler und Glückseiern gemacht, in den ganzen Arealen, wo die Pokémon stärker sind.
    Auf EVs achte ich nicht wirklich, die sind mir ziemlich egal, ich bin zu unschlau dazu.
    Ab B/W trainiere ich nicht wirklich, ich schicke das schwächste Pokémon nach vorn, und überall, wo ich hingehe, kämpfe ich, bis ein anderes im Team schwächer ist als es selbst.
    Die Pokémon sind in B/W auch ohne Items sehr leicht zu trainieren.

    Alle Pokémonspiele sind leicht, das hier ist das Leichteste.
    Als ich das erste Mal die Karte gesehen habe, dachte ich nur drei Wörter - "Oh Mein Gott".
    Aber es stellte sich ja heraus, dass man nur 3/4 davon im Hauptspiel durchqueren muss, was nicht wirklich viel ist.
    Zudem sind die Pokémon auf den Routen schwach, man bekommt aber schnell EP. Die Arenaleiter und die Story machen die Sache noch leichter.
    TMs muss man nur ein mal kaufen um sie unendlich oft einzusetzen - d.h. einem stehen eine Menge Movesets offen, auch innerhalb des Spieles - man kann die Attacken ganz leicht an die Gegner anpassen.
    Die Top4 sind zwar hart, aber wenn man die Siegesstraße zwei Mal durchquert (ohne Schutz ;)) ist das ganz einfach.

    Ich hab jetzt ne Frage zum Chat, kA wo das hingehört, aber man kann ja rosen verschenken und erhalten. Wann bekommt man wieder welche zum Verschenken?

    Legenden müssen nicht stark sein.
    Wenn man sich allerdings mal die Legis anguckt, dann sieht man, dass die meisten durch ihre Stärke legendär geworden sind, dass sie irgendetwas erschaffen haben, gerettet haben und so weiter.
    Aber vom Prinzip her ist das nicht nötig, von der Definition Legende her muss ja nur eine bestimmte Hintergrundgeschichte mit dem Pokémon verbunden sein. Daher ist auch das Ramoth aus dem Keller legendär :)

    Mein Lieblings Animecharakter ist Naruto aus der gleichnamigen Serie.
    Er wurde einst von allen verachtet und nicht als gleichwertig angesehen und das hat ihm viele Probleme bereitet. Er wollte sie alle hassen, hat es aber nicht getan, im Endeffekt.
    Er hat immer versucht neue Freunde zu finden - bis er sich bewiesen hat und es geschafft hat.
    Jetzt ist Freundschaft für ihn das Wichtigste, er würde für sie alles tun, sogar sterben, er stellt sie vor seinen Traum.
    Auch den Kyuubi hasst er nicht, für das, was er anrichtet, er will ja sich selbst auch mit den Bijus anfreunden meinte er.


    Ich bewundere Naruto für seine psychische Stärke sehr.

    Also jetzt gibt es das ja in der Schwarzen Stadt und beim weißen Wald.
    Diese Art der Ausführung finde ich nicht so toll, ich meine, Gebäude können ja nicht einfach verschwinden.
    In der Realität käme dann einfach ein "Zu verkaufen"-Schild hin, aber nicht das Haus weg.


    So was finde ich eigentlich ganz gut, also von der Idee her, die Realität ein Bisschen näher zu bringen - allerdings müssten dann auch die Städte wachsen und die Routen schrumpfen, so dass irgendwann die Städte vielleicht ein Mal zusammenwachsen und woanders die Städte aussterben.
    Das wäre nämlich doof und deshalb habe ich für "kleine Änderungen" gevotet.
    Kleine Änderungen - da wäre der Umzug von Leuten, ein neues Stockwerk, Umbauten und so nen Kram, der einfach die Stadt ein Bisschen verändert, dann ists nicht immer das Selbe. Auch Baustellen sollten entstehen, so dass es neue Häuser hier und da geben kann.

    Also man muss das immer von zwei Seiten aus sehen:
    Aus Sicht des Angreifers und aus der Sicht von sich selbst.
    So wie bei allem Anderen auch.
    Für sich selbst ist es natürlich praktisch, noch einmal treffen zu können, für den Gegner eben nicht so, wenn du das kannst. So ist es auch umgekehrt.


    So was passiert mir i.d.R. dauernd, das Einzige, was nervt ist, dass man sich (außer bei Ninjatom :D) schon freut, und eigentlich diese Meldung, dass der Gegner KO ist, erwartet.
    Diese Vorfreude wird einem zunichte gemacht, das ist eigentlich das Schlimmste daran.

    Ich bin der Meinung, dass die Stärken und Schwächen doch recht logisch aufgebaut sind, außer Drache auf Drache ;)
    Kampf kann einfach auf Stahl Effektiv sein, weil es da Dellen reinhaut, passiert ja manchmal :P
    Pokémon ist - wie SC gesagt hat - Schere, Stein, Papier, nur mit 16 Typen eben.
    Die Stärken und Schwächen sind der Realität fast angepasst, außer bei den "Mentalen Typen", Geist, Psycho und Unlicht, da ist es eben fantastisch (von Fantasie ;)).


    @Tuska25: Wieso das nicht uneffektiv ist? Wieso sollte es, nur Boden hat eine Resistenz, da es das eben in den Grund leiten kann.
    Aber eigentlich hast du Recht, das müssten Steine aushalten.
    @Lence/Ravenclaw: Kampf ist auf Normal deshalb effektiv, weil es auf dich doch auch effektiv sein würde, wenn dir wer schön ins Gesicht schlagen würde, oder?

    Um ehrlich zu sein:
    Privatschulen sind reine Geldabzocke, egal ob sie einen guten Ruf haben oder nicht.
    Förderung, wie jeder Andere sie erlebt ist mehr als angebracht, die Disziplinierungsmaßnahmen an öffentlichen Schulen sind gut genug für alle und auch auf Privatschulen nicht besser.
    Ich war mehr als zwei Monate auf einer, die Lehrer hatten die Schüler definitiv nicht im Griff und obwohl die alle in der 10. waren, war der Lernstoff von Klasse 6-8.
    Öffentliche Schulen haben einfach den Vorteil, dass man mit seinen Freunden auf eine Schule kann, auch wenn deren Eltern nicht so viel Geld haben. Private Schulen haben diesen Vorteil nicht.
    Allerdings sind die Klassen dort oft kleiner (oft != immer) was die Atmosphäre verbessert. Als Schüler ist das ein Nachteil, weil man sich dann eher outet, wenn man Mist macht.


    Izushi : Die Lehrer haben kein Niveau, das niedriger oder gar unangemessen ist, das ist Schwachsinn. Es sind einfach Leute, die auf die unsinnige Idee gekommen sind, mit dem gleichen Verdienst mehr Geld zu bekommen als Andere. Oder um andere Erziehungsmaßnahmen zu bieten.




    @Swissvulnona: Du bist nicht Co-Leader, wir sind beide hier Leiter :>
    Deshalb bin ich der Meinung, dass du mir nicht deshalb Kyogre geben musstest, Lumineon oder Finneon wären auch okay :D
    Unser Körper beinhaltet btw mehr als 90% Wasser, wie bei vielen auf Kohlenstoff basierenden Lebensformen.



    Swissvulnona und ich hoffen weiterhin auf aktive Mitglieder, die diesen Fanclub bereichern :)
    Mfg,
    Soul


    @Swissvulnona unten: Das freut mich, dass jemand meine Beiträge liest :>

    Sry, dass ich das sage, aber es wäre EXTREM DÄMLICH.
    Die Anzahl an Typen gibt es nicht grundlos, es gibt sie, damit es viele verschiedene Arten von Pokémon, deren Attacken & und & geben kann.
    Sollte es eine Edi nur mit z.B. Drachen geben, dann wäre das nicht so toll, weil ein Kampf quasi immer das Selbe wäre.
    Zudem gibt es keinen Anlass dazu, da ja jeder mit den Pokémon kämpfen kann, mit denen er kämpfen will :)

    Ich bin der Meinung, dass es viele verschiedene Champs geben sollte.
    Das können Protagonisten, Antagonisten, Professoren oder einfach ganz normale Trainer sein, die eben sehr starke Pokémon haben.
    Das wäre endlich mal eine Abwechslung, dass es nicht immer den selben Champ geben würde; Da kämpft man immer die selben Pokémon auf dem selben Level.
    So würde der Level vermutlich in etwa gleich bleiben, sich aber die Pokémon ändern. Dann kann man gut gegen viele verschiedene, starke Pokémon kämpfen.
    Zudem ist es ziemlich unlogisch, dass der Champ gleichbleibt, so wie es ist, weil es Trainer gibt, die stärker sind (z.B. Rot in Hg/Ss, der stärkste Trainer überhaupt).
    Deshalb sollten die sich abwechseln.