Beiträge von Nui

    Ich habe spontan am Abend teilgenommen und war einerseits echt zufrieden, aber andererseits auch etwas sad.

    Das Quiz und besonders das Bilderrätsel waren echt gut bedacht und eine tolle Idee. Props dafür.

    Und Diskussionsstoff zu DB gibt es viel zu viel. Da hat/hätte man gute Konversationen führen können.


    Was schade an dem Ganzen war, ist die Teilnehmeranzahl. Die war wirklich ziemlich bescheiden. Hätte nicht gedacht das Dragonball nicht so eine große Fanbase in dem Forum hat. Da hat man echt was verpasst, denn auch wenn meist nur zu dritt über DB diskutiert wurde, waren es doch echt angenehme und zeitgleich intenive Talks. Sowas kann man gerne wiederholen und dann vielleicht mit Powerscaling Debatten hehe

    Suche einen kleinen protablen Lautsprecher.

    Er sollte nicht zu teuer sein (sagen wir bis 40 €). Bluetooth und Klinkenanschluss wären toll.


    Habe jetzt selbst den SoundCore von Anker gefunden *klick* hier finde ich vor allem das Radio gut, höre gerne ab und zu mal Radio ^^

    Aber vielleicht habt ihr ja noch alternative Vorschläge.

    Gute Wahl.

    Ich könnte bei der Preisklasse noch die etwas größere Variante empfehlen. Unterschied: Längere Akkulaufzeit und beim Sound wirst du wohl doch den etwas besseren Bass hören.

    Ich gehöre zu den Leuten, die genervt hat, dass Sora so zentral für alle finalen Kämpfe ist. Ich hätte mich gefreut, hätte ich jeweils in den Kämpfen einen der anderen Charaktere spielen können.


    Speziell weil die weiblichen Charaktere echt alle keinen coolen Moment haben durften. Die männlichen auch weniger, weil Sora ja awesome sein muss (und die einzige Sache, die den Machern dazu einfiel, war, alle anderen runterzuspielen), aber gerade das Aqua ihr cooler Moment genommen und Kairi direkt wieder gedamselt wurde hat mich genervt.

    Nomura hat in einem Interview mal behauptet, er habe keinen Plan was er mit Kairi in Zukunft anfangen soll...dass hat sich wohl irgendwie bestätigt.

    Hab das Gefühl Nomura wird irgendwas sinnloses einbauen. Sowas wie das Ava in Kairi drinnen ist und Kairi ihre Kraft schenkt, lol

    Das Ende war eh zu viel Happy End....

    Und das Game war viel zu leicht.

    Aber der Moment in dem Yen Sid kam und die Herzlosen angriff, ja der war ganz cool.

    Das Game war einfach mit diesen OP Kombo-Skills viel zu easy.

    Ich habe das Game auf Profi gezockt und habe ab Level 10 die Null EXP Skill ausgerüstet, weil es selbst auf Profi viel zu einfach wurde. Bis ich Level 10 geworden bin, kam ich nicht einmal annähernd zur Gefahr des Sterbens. Abrüsten musste ich es erst beim Endboss des Games, was schon....krass ist. Keine Ahnung, was da schiefgelaufen ist, denn KH 2.8/0.2 war auf Profi schon ziemlich anstrengend und man kam da ordentlich zum Schwitzen. Nichtsdestotrotz war das Kampfsystem von KH3 richtig gut. Also das haben sie sehr gut hinbebekommen.


    bin inzwischen so sehr an die englischen und japanischen synchros aus anderen spielen gewöhnt, das es mir egal ist, ob es nun englisch, japanisch oder deutsch ist...

    mir haben nur die final fantasy charaktere gefehlt diesmal.

    Es gab angeblich Leaks in Japan, wo es hieß das der Nachfolger hauptsächlich Square Enix Welten haben soll. Dementsprechend gab es im 3er-Teil nur Disney Figuren. Ob das wirklich zutrifft....keine Ahnung. Seltsam ist es auf jeden Fall.
    Generell waren auch die Disney Welten nicht so besonders. In der Frozen Welt steigt man 3x den Berg auf währenddessen im Hintergrund die Story vom Film läuft und man nichts davon mitbekommt. Sehr strange. Und die schlimmste Welt war ja wohl die Fluch der Karibik Welt. Das Einzige was man erledigt ist segeln und irgendwelche Krabben einfangen lol

    Ansonsten....ich weiß nicht. Sie hatten so viele Jahre Zeit, um den Plot irgendwie noch hinzubekommen. Ich mein, das Ende war auch strange. Der junge Xehanort tötet zuerst alle mit einem Schnips und beim 2. Mal wird er easy besiegt. Warum, wieso? Man erfährt es nie. Zudem die Kämpfe gegen die finale Organisation und das Ende generell: Das ging viel zu schnell ohne die anderen Keyblader wirklich miteinzubauen.


    Ich dachte es wird einen epischen Krieg auf dem Friedhof geben der sehr lange dauern wird. Nichts da. Man spaziert durch Disney Welten ohne wirklichen Sinn, nur um Sora zu trainieren und dann kommt sofort aus dem Nichts das große Finale. Terra, Aqua und Ventus, die jahrelang so geheimnisvoll verschwunden waren und gesucht werden, sind binnen Minuten auch wieder back im Geschehen. Genau wie Xion und Roxas. Das ging einfach viel zu schnell ohne einen halbwegs brauchbaren und interessanten Plot draus machen zu können. Hauptsache Sora kriegt seine Momente und darf einen Berg 3x besteigen.

    Und das tolle: Jetzt ist das Chaos durch die Parallelwelten unendlich groß...Vielleicht sollte Nomura in Rente gehen.

    Mein erster Kritikpunkt bezieht sich darauf, dass ich das Gefühl habe, und es mir teilweise bestätigt wurde, dass You
    die meisten Vorbereitungen für diese Abenden alleine vortrifft, und sich das teilweise auch sehr während des Geschehens widerspiegelt. Beim heutigen Chatabend war es einfach so ein komplettes Durcheinander, und keiner der anwesenden Mods hat mal irgendwie versucht diesen ständig erhitzenden Herd auf 0 runterzudrehen. Ihr seid ein Team, ihr könnt das nicht einfach auf irgendwen abwälzen mit der Einstellung "Ach, ich bin eh nur zum Antworten-Entgegennehmen hier". Wünsche mir da echt mehr Struktur und bemerkbare Unterstützung für die Zukunft!

    Wie kommst du darauf, dass nur You die meisten Vorbereitungen erledigt hat? Hat das jemand bestätigt? Im Normalfall genügt es auch 3 Organsitoren pro Abend zu haben. Alle 7 müssen ja nicht wirklich gleichzeitig anwesend sein.

    Du weißt, dass es bei Projekten auch Personen gibt, die viel im Hintergrund arbeiten, aber wir das Publikum in dem Fall nichts bis kaum was davon mitbekommen.

    Das Durcheinander haben die TeilnehmerInnen selbst erschaffen, was übelst unnötig war.

    Rundum sah es aber anscheinend nach einem gelungenen Abend aus,

    Das Einzige was man dem Leiter-Team vorwerfen kann, ist, dass sie die Aktion nicht kurz pausiert haben und das dann eben in der Pause kurz lösen.


    Aylis ist kein Chat-Mod und hat nicht die großen Erfahrungen in der Hinsicht bzw. könnte nur auf Rückmeldung warten. Ihr kann man keinen Vorwurf machen. Zudem hat sie sich auch um die Antwort-Spams der ganzen TeilnehmerInnen gekümmert. Da fehlt sowieso danach der Überblick.

    Tragosso ist soweit ich weiß später angetroffen und ich weiß leider jetzt nicht, ob er diese Eskalation von Anfang an mitbekommen hat.

    You hatte halt mittendrin keine Zeit sich um die unnötigen Diskussionen zu kümmern, da das Quiz halt immer noch lief und sich die ganze Aktion immer mehr gezögert hat. Kann mir vorstellen, dass der Stresspegel dementsprechend hoch war. Und wenn ein Mensch gestresst ist, dann ist es umso schwerer mit der Situation klarzukommen. :O


    P.S. Wenn der Spielleiter sagt, ihr könnt alles nach dem Quiz diskutieren, dann tut das bitte auch.

    Sehe keinen Grund dann, wieso die Mods euch nicht disqualifizieren sollten. ;)

    Meine Kritik richtet sich an der Stelle an die Teilnehmer des heutigen Abends. Um genau zu sein an die User, die quasi während der gesamten Aktion darüber gestritten haben, ob ein Mitspieler, der vergessen hatte, seine Antwort zu flüstern, zu disqualifizieren sei oder nicht; AUCH nach mehrmaligem Auffordern, diese Diskussion bitte auf das Ende der Aktion zu verlegen und AUCH nachdem der betroffene User schon lange den Raum verlassen hatte.


    Unabhängig davon, ob die Leitung jetzt richtig oder falsch mit der Thematik umgegangen ist: Das ist kein Grund, über anderthalb Stunden den Chat vollzusalzen und dann auch noch giftig auf "Kommt mal runter"-Kommentare zu reagieren.

    ^Das sagt alles. Word.

    Hatte ich auch. Ich habe die voreingestellte Sprache geändert und zumindest bei mir scheint es gelöst zu sein.

    #Edit: Auf der Startseite rechts auf dein Profilbild klicken und den Punkt Sprache aktualisieren. Vielleicht gibt es in den tiefen Einstellungen von YouTube eine weitere Spracheinstellung. So genau habe ich mich damit nicht befasst,

    @Cloudstripe hat bereits gute Smartphones genannt.
    Zusätzlich könnte man das Moto G5 vorschlagen, wobei die Akkulaufzeiten da nicht so besonders sind.


    Weiterst schlage ich das Huawei Y7 vor. Gute Akkulaufzeiten und hat von den genannten Geräten den besten Prozessor/Grafik-Chip.

    Wenn es ein 15 Zoll Gerät sein soll, dann empfehle ich die beiden Geräte:


    Acer Aspire 5
    HP Envy x360


    Der Unterschied bei den Geräten: Der Acer ist in der Gesamtleistung etwas schneller. Hauptsächlich wegen der Grafikkarte. Also mit den kann man wirklich auch paar "richtige" Games auf min oder Medium Settings anzocken und bringt vielleicht paar Vorteile beim Thema Media-Creation. Zudem hat er mehr Speicher. Dafür besitzt der Acer keine Tastatur-Hintergrundbeleuchtung.


    Der HP bringt den Vorteil, dass man diesen als Tablet verwenden kann (360 Grad).

    Hallo allerseits^^
    Da Weihnachten ansteht, bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Handy. Es muss nicht unbedingt das Neuste sein, aber es wäre schön, wenn es nicht nach 1,2 Jahren restlos überfordert ist (wobei ich da relativ schmerzfrei bin, die neuesten Spiele nicht spielen zu können^^). Preislich wären 100-150 Euro ganz nett, maximal 200, da ich kein Mensch bin, der für sein Handy so viel ausgeben will. Ich käme auch mit namenlosen Geräten gut klar oder solche, die schon ein paar Monate raus sind (oder länger, aber so schnell wie die Technik voranschreitet, sind die wohl schon veraltet...). Der größte Knackpunkt ist wohl, dass es in eine Frauenhosentasche passen, aber trotzdem über einen angemessenen Speicherplatz verfügen soll (wobei natürlich alles besser ist als die menschenunwürdigen 2GB XD). Und Android>Windows>Apple , es sei denn, jemand bekehrt mich von den Vorurteilen^^' Es wäre schön, wenn der Akku länger als einen Tag halten wurde, aber dafür gibt es ja Powerbanks^^
    So, ich hoffe, ihr könnt mir trotz diesen Ansprüchen weiterhelfen und bei meinen Prioritäten zurechtfinden. Ich bin über jeden Vorschlag glücklich und bedanke mich im Voraus^

    Also bei einem Preis bis zu 200 Euro würde ich dir das Samsung Galaxy A3 2017 empfehlen, falls du noch etwas warten kannst. Liegt daran das Anfang nächstes Jahres (vermutlich noch im Jänner) die neuen Versionen erscheinen werden und dadurch die Preise der momentan Geräte noch sinken werden und dadurch auf minimum 199€ sinken werden. Der Preis wurde bereits öfters durch Aktionen/Rabatte erreicht. Ist ein schickes Gerät, das nicht zu groß ist und einen tollen Akku hat. Zusätzlich kannst du den Speicher erweitern und bekommst noch Updates für das Gerät, was doch ein wichtiger Punkt für die Sicherheit wäre.
    Hier findest du eine Übersicht zu den Geräten samt Preisen. Einen Testbericht kriegst du auch noch.

    Mehr als eine GTX 1050 Ti und einen i5 Prozessor wirst du bei einem 17 Zoll Gerät nicht bekommen. Damit würdest du die nächsten Jahre einigermaßen durchkommen und mit einem Preis von 855€ ist dieser in Ordnung. Natürlich falls du eine Kreditkarte besitzt.