Beiträge von Ultra

    Danke niemand für die Warnung ^^


    Zunächst einmal auch vielen Dank, an meinen Wichtel :) Dass ich gerne SoL schaue, v.a. als RomCom oder Drama hast du gut erkannt, in diesem Genre sind einige der mmn schönsten Serien vertreten. Auch auf diesen hier habe ich mich gefreut, gerade auch, da er von J.C. Staff ist, von denen ich erst kürzlich Toradora und Golden Time gesehen habe. Die beiden fand ich soweit ziemlich klasse. Bei meinem Geschenk bin ich mir bisher leider noch nicht zu hundert Prozent sicher.

    Zunächst finde ich den Titel etwas bedenklich und zumindest die ersten 6 Folgen scheint das auch schon so gemeint zu sein. Aufgrund dieser Charaktereigenschaft finde ich auch Mashiro als Person nicht besonders toll. Klar, es ist die Prämisse der Show, aber muss es sein, dass sie selbst (zugegeben zunächst) nur "gegenständlich" ist? Kombiniert mit dem Fanservice wirkt das Teils ein wenig unheimlich. Die anderen Charaktere wirken bisher leider auf andere Weise ähnlich stumpf (den typischen "Helden", der denkt er kann nichts, aber von allen bewundert wird; die nervige Mitbewohnerin (zugegeben die ruhigen Szenen sind interessant; die "Freundin", der die meiste Zeit etwas peinlich ist). Ich habe noch nicht weitergeschaut, weil in der nächsten Folge dann auch noch die Schwester dazu kommt <.<


    Aber genug kritisiert, der Anime hat auch gute Seiten. Die Charaktere können manchmal tiefgründig sein und insbesondere die Thematik des "Talents" und ob man dieses anderen gönnt, bzw. was man selbst anfängt ist schön aufgearbeitet. Also ich denke alles in allem trotzdem vielen Dank und ich werde dem ganzen mal noch weiter eine Chance geben, wenn auch langsam.


    Frohe Weihnachten an alle :)

    Huhu, ein paar Worte von mir :)


    Ich kann mich diese Runde nicht wirklich entscheiden. Sowohl im Gesang, als auch beim Klavier habt ihr alle super Abgaben eingereicht. Ich würde somit jedem 9 Punkte geben. Wie auch schon andere zum Gesang geschrieben haben stehen eure Stücke in einem starken Gegensatz und die gesangliche Leistung ist dabei sehr hoch. Wobei imo noch ein ganz klein bisschen Luft nach oben auf beiden Seiten herrscht.

    Beim Klavier denke ich, dass im technischen Anspruch der Wahl bei Guinea noch etwas Luft nach oben ist, wobei du dies durch eine extreme Sicherheit ausgleichst, die an dieser Stelle bewundernswert ist. Holy, bei dir würde ich mir immernoch ein Video wünschen, aber auch dein Stück gefällt mir gut :) und es klingt auch ziemlich anspruchsvoll! Zuletzt ist auch dein Stück, Galladash, sehr schön, wobei mich dieses von meinem subjektiven Geschmack her nicht ganz erreicht hat. Technisch überragend :)


    An dieser Stelle auch sorry, dass ich so früh ausgestiegen bin und auch danach nicht gevotet habe. Der Ausstieg lag zum Teil wirklich daran, dass ich, wie Galladash schon vermutet hatte, erstmal keine wirkliche Steigerung zu dem Stück gehabt hätte (bzw. gar nichts anderes) und dann ist neben der Uni die Zeit recht schnell vergangen. Vielleicht schaffe ich es nächstes mal schon vorher mehr vorzubereiten.

    Jetzt noch der Instrumentalvote, wo ich ziemlich spät dran bin ...


    Galladash wieder mal ein Stück, was ich mir auch gerne so mal auf die Playlist setzen werde. Was für ein Klavier hast du eigentlich? ;) Klavier ist imo super gespielt, Saxophon fällt mir schwer zu beurteilen, aber tatsächlich haben mir die Klaviersoloparts ein wenig besser gefallen. Mir gefällt die Melancholie des ganzen, nur der etwas klassischere (?) Teil ab Minute 4 ändert die Stimmung irgendwie ein wenig. Gefällt mir schon auch, aber trotzdem nicht ganz so gut wie der Rest. Um noch potential für Steigerungen zu lassen. Würde gerne konstruktivere Kritik geben, aber das ist schwierig 9.5/10


    Guineapig Schön, dass du die Stimmung des Stückes durch die Dunkelheit im Video ergänzt ;) Um ehrlich zu sein würde ich das Stück nicht als melancholisch beschreiben, sondern eher sehr traurig, das dafür aber auch ziemlich. Auch bei dir fällt mir nichts auf was ich wirklich kritisieren könnte. Ein zwei Pausen hätte ich vielleicht ein wenig anders gespielt, aber das ist eine Sache von Vorlieben. Es ist schwer diese Runde zu bewerten. Ich gebe dir mal, vllt. im Vergleich des Anspruchs 9/10 (Edit: und ja, es gefällt mir auch sehr gut ^^. Edit2: Ist schon melancholisch, nicht zu verwechseln mit nostalgisch ^^')


    Cassandra Ich habe das Instrument noch nie gespielt, deshalb verzeih mir bitte, wenn ich die Schwierigkeit hier unterschätze. Haben die hohen Töne eigene Tasten oder gibt es einen anderen Weg diese zu spielen (da sie etwas leiser klingen)? Von den Tönen an sich habe ich auch keine Fehler bemerkt, nur der Rhythmus stimmt vielleicht nicht immer ganz (wo es wahrscheinlich schwer wird schnell verschiedene Stellen zu erreichen). Auf jeden Fall cool, dass du mitmachst, ich höre gern mehr :) 8.5/10


    :: Nadeshiko :: Was ist denn bei 1:01 passiert? ^^ Nur ein Scherz, sonst auch hier alles perfekt, was das Voten auch nicht leichter macht. Deine Aufnahme hat einen super Sound, der Ton von deinem Klavier gefällt mir wirklich gut. Die Stückwahl ist auch schön, wenn auch melodisch eher minimalistisch. Erinnert mich an Zirkus-themen aus Spielen und Filmen. Ich gebe dir die Punktzahl, da mir die anderen beiden noch anspruchsvoller vorkamen. Trotzdem hoffe ich du kommst weiter, denn ich hatte den Eindruck du hast dich mit am meisten vorbereitet (oder ich hab von den anderen einfach nicht so viel mitbekommen ;) ) 9/10


    Holy An die frühere Version kann ich mich leider nicht erinnern. Bei dir würde ich mir sehr wünschen einmal ein Video zu sehen ^^. Ich denke dein Stück könnte sehr durch etwas variationsreichere Patterns in der linken Hand profitieren (kenne das auch, wenn man impro macht und dann immer diese Art der Begleitung wählt. Dadurch kann man direkt mehr Wert auf den Rhytmus der rechten Hand legen). Was ich wirklich beeindruckend finde ist der Part ab 2:53 etwa, spielst du das mit zwei Händen, oder ist da sind da Stimmen übereinandergelegt? Wenn ersteres der Fall ist respekt! Gegen Ende ist ja auch nochmal so eine Stelle wo du in den hohen Tönen spielst, auch hier klingt das super. Ansonsten ist die Akkordfolge vielleicht noch etwas simpel (auch das kenne ich vom improvisieren), wo du die meiste Zeit die gleiche 4er Folge (Kadenz?) wiederholst. Wegen dieser Folge und der linken Hand habe ich länger überlegt, aber ich gebe dir diese Runde auch die 9/10

    Gesang :)


    Molnija Vielleicht liegt es, wie du schon schreibst an der Audioqualität (wie hast du den selbst gebastelt ?), aber irgendwie klingt es imo etwas disconnected. Mit dem Audio war auch einer meiner Gründe dieses Jahr nicht zu singen, hab nichts Gutes gefunden.

    Wie auch die letzten Jahre überzeugst du mit deiner tollen Stimme und auch Tonsicherheit. Auch das Japanisch klingt soweit überzeugend :)

    9 (9.5) /10


    Tidy 0:55, die Stelle singt du wirklich Hammer; gefällt mir wie du so wahnsinnig tief kommst. Genau da liegt auch ein kleiner Kritikpunkt von mir: vielleicht ist die Tonlage was schon etwas zu tief, e.g. bei 0:26 geht dadurch der Ton fast ganz verloren. Ich sehe viel Potential, deshalb gebe ich dir diese Runde auch mal 9 / 10


    Steampunk Meh, zunächst mal ein Lob, ich finde rhythmisch triffst du insbesondere in den ersten Minuten alles richtig (das war ja die letzten Male einer der Kritikpunkte) :) Gegen Ende driftet das dann finde ich etwas ab. Ich habe danach auchmal versucht das mit dem Youtube Karaoke zu singen (kenne den Song nicht) und es scheint ziemlich anspruchsvoll, also Hut ab, dass du es probierst. 8 /10



    Keine Ahnung, ob das hier der richtige Verteiler ist, aber wir suchen noch ein paar Leute, die Spaß daran haben zu voten :)

    Hier auch mal eine kurze Meldung von mir. Mein Geschenk ist Ghost in the Shell Standalone Complex. Den alten Film von 1995 habe ich bereits gesehen und fand ihn in athmosphärischer Sicht und von seiner Thematik her richtig gut. Nur die Characktere konnten mich damals nicht wirklich überzeugen. Gerade hier hat die Serie die Möglichkeit es besser zu machen, denn sie hat ja mehr Zeit. Die MAL Bewertungen sehen auch vielversprechend aus. Ich habe mich entschieden die Bluray zu holen, die dann morgen bei mir ankommt ^^'.

    Hey Naik,


    ich habe großes Interesse an den folgenden Pokemon:

    Brimova Ruhig// Magiespiegel(VF)// (+SAngr)

    Bähmon Hart// Strolch//

    Mimigma Froh// Kostümspuk//

    Relaxo Hart// Völlerei(VF)// ZA: Fluch//

    Muschas Froh// Wertelink//

    Ferroseed locker// Eisenstachel//


    Von oben nach unten das wichtigste zuerst.


    Bei dem was ich bieten kann wird es leider schwieriger:

    Habe glaub ich ca. 200 BP, vllt auch mehr die du ausgeben könntest. Ansonsten noch ein paar Kronkorken und Ap-Plus.

    Monstechnisch hast du ja schon wahnsinnig viel. Ich hätte noch Timid Evolie im Premiumball; spe-/spdef+ Ferroseed mit Leechseed, aber grad k.a. in welchem Ball; Impish Fukano mit Bedroher, ...

    Kannst du irgendetwas davon brauchen?

    in


    Maximale Länge: ∞


    Minimale Länge: 200 Minuten


    MAL-Account (optional): https://myanimelist.net/profile/Gringham


    Unerwünschte Genres (optional): Harem, He**ai, Ec**i, Moe, Platte Comedy (aka Magicial Shopping Arcade Abenobashi), Sonstige Genre von denen ihr denkt, dass sie mir nicht gefallen könnten ^^


    Bevorzugte Streaming-Plattform (optional): x irgendwo werde ich das schon kaufen können ...


    Sonstiges: Anhand meiner Liste kann man denke ich schon ganz gut sehen was ich mag ;) Am besten fände ich etwas mit abgeschlossener Handlung. Also wo nicht noch Staffeln ausstehen.

    Sorry diese Runde nur kurze Beschreibungen

    Gesang:Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 10/10 PunktenVielleicht einen Ticken unsauberer als Jeevas, aber dafür geb ich keinen Abzug, War bestimmt auch jede Menge Arbeit. Ich finds super ^^. Hast du das auch auf Soundcloud?


    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 10/10 PunktenHier auch mal wieder nichts auszusetzen ^^. Diesmal gibts auch wieder die 10 von mir.


    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)": 9/10 PunktenAuch wenn du dir an manchen Stellen etwas davon läufst versprühst du jede Menge gute Laune und auch hier passt deine Stimme gut zur Songwahl.


    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 8/10 PunktenWie schon geschrieben bist du diesmal mehr on point als letztes Mal, wobei ich da schon noch Verbesserungspotential sehe. Kann es sein, dass einfach auch dein Mikro etwas verzögert aufnimmt?


    Instrumental:

    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 9/10 PunktenIch schätze mal, dass das deutlich schwerer war als deine erste Abgabe. Trotz der hohen Geschwindigkeit spielst du wahnsinnig sauber (gerade das wo es bei mir immer hapert ^^) . Großen Respekt dafür. Diesmal gebe ich dir trotzdem 9 Punkte was ich auf einen Nostalgiebonus beim letzten Stück zurückführen würde.


    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 9/10 PunktenWie ich glaube ich schonmal bei anderen deiner Kompositionen gesagt habe fehlt imo an manchen Stellen noch ein melodischer Bogen. Über die letzten Jahre gefallen mir die Abgaben aber doch mit jedem mal mehr. Auch die Harmonien sind imo komplexer geworden. Mach weiter so :)


    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 10/10 Punkten

    Habs mal auf meine Playlist genommen :)


    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 8/10 Punkten Ist so alleine dastehend (wie auch andere gemeint haben) leider schon etwas bare bones. Auf jeden Fall auch nicht schlecht, aber dadurch habe ich in den anderen Abgaben etwas mehr für mich gefunden. Über eine gemeinsame Abgabe von dir und vielleich Galladash würde ich mich auch echt freuen ^^

    Gesang:

    Abgabe #01 von Hurley "Saturday Night's alright for fighting (Elton John)": 8/10 Punkten

    Zugegebener Maßen, von deiner Abgabe habe ich den stärksten Ohrwurm. Ich kann dich mir gut als Countrysänger vorstellen, auch wenn das Stück eigentlich ja eher kein Country ist. Ist manchmal nicht ganz on Point und dein Mikro übersteuert auch nen bisschen (als ich bei meinem Stück dann doch mal geschrien habe ist es auch übersteuert y.y). Ansonsten mag ich die Abgabe sehr.


    Abgabe #02 von Molnija "1000-kai Urunda Sora (Poppin'Party)": 10/10 Punkten

    Die Runde hast du es mal wieder geschafft; ist meine Lieblingsabgabe. Das Stück hat sowas Sehnsüchtiges das mich echt berührt. An ein zwei wenigen Punkten vielleicht auch nicht ganz on point, aber ich finds klasse ^^.


    Abgabe #03 von draynion "Wenn Worte meine Sprache wären (Tim Benzko)": 6/10 Punkten

    Leider kommt es mir so vor, als ob die Höhen, Tiefen und Abstände im Song nicht so ganz stimmen. Im Refrain wird das besser als in den Strophen, aber ich würde mir mehr Betonung und ein besseres Timing wünschen. Übe vielleicht mal mit Metronom. Ist bei diesem Stück mit dem recht einfachen Background vermutlich recht schwierig gewesen, das erkenne ich an.


    Abgabe #04 von Steampunk Mew "Sei ein Mann (Disneys Mulan)": 7/10 Punkten

    "Hab Bananen statt Söhne" (sorry ;) ) . Insgesamt leider auch nicht so ganz on Point, insbesondere beim "sei ein Mann". Je weiter das Stück anläuft, desto mehr gefällt es mir dann doch. Auch dir kann ich empfehlen, mit Metronom zu üben. Kann es sein, dass die Verzögerung auch an deinem mic liegt? War bei mit so, als ich mal den Verstärker am PC genutzt habe. Ansonsten würde ich die Hauptstimme etwas weniger verstellen. Den Nebenstimmen hat es dafür gut getan ^^.


    Abgabe #05 von luminaire« "Tequila /The Champs)": 3/10 Punkten

    Sorry :D Deine Aussprache ist in der Tat genial, aber das Stück hat dann für mich doch ein paar zu wenige Worte ^^. Freut mich trotzdem dass du mitgemacht hast.


    Abgabe #06 von Jeevas "Violently Sad and Beautiful (sodagreen)": 9/10 Punkten

    Kannte das Stück vorher nicht und hab mir dann auch mal das Original angehört. Ich find die Soloparts vom Orchester echt Hammer ^^. Dein Gesang kommt mir etwas härter als das Original vor, was aber vielleicht auch besser finde. Aussprechen tust du es imo ziemlich gut, wobei es imo schon auch da ein paar Unterschiede gibt. Der eine Punkt, der hier fehlt, liegt v.A., dass mich in diesem Stück der Gesangspart nicht komplett (aber nahezu) mitnimmt, und um den soll es ja gehen.


    Abgabe #07 von Ultra "In the End (Linkin Park)": x/10 Punkten

    Joa, dann an dieser Stelle noch ein zwei Worte zu mir. Mir ist nach der Abgabe aufgefallen, dass ich den Refrain vermutlich immer eine Oktave zu hoch gesungen habe (?). Bei den höchsten Höhen ist meine Stimme so schon etwas dünn geworden. Dann hatte ich auch Teils Übersteuerungsprobleme, wenn ich sehr Laut gesungen habe (hab zwar jetzt nen teures Mikro, aber die Art wie ich es am PC angeschlossen hab ist ... naja nicht so sehr gut). Viele haben sich von mir eine kräftigere Stimme gewünscht. Gibt es hier Tipps? Ich denke kräftiger nicht unbedingt = lauter? Aber naja, viel rauher ist meine Stimme nun mal nicht :D.



    Instrumental:

    Abgabe #01 von Holy "Käfig aus Papier": 9/10 Punkten

    Just curious, hast du die Begleitung auf den Akkorden improvisiert oder die Sequenzen alle geplant? Wenn du sie geplant hast Respekt. Ich hab auch mal ins Original reingehört, vielleicht hätte die Klavierversion noch etwas rockiger sein können, aber sonst nicht schlecht :)


    Abgabe #02 von Galladash "Perpetuus": 10/10 Punkten

    "Niemand war vorbereitet als die Aliens vor 20 Jahren auf unserer Erde gelandet sind. Meine Mutter sagte immer >>da der Himmel sich rot färbte, war das Schicksal der Menschheit besiegelt<<. Allen Anscheins nach war dies auch der Fall, doch die Menschen gaben nicht nach. In den dunkelsten Ecken, den verschlungensten Gassen und den tiefsten Tälern wurde gemunkelt. Es sollte sie geben; die die noch nicht aufgegeben haben; die die eine Zukunft sehen."


    Abgabe #03 von Tragosso "Cruella de Vil (Mel Leven)": 8/10 Punkten

    Wie auch schon andere gesagt haben, Respekt dafür, dass du mit der Posaune antrittst. Wenn Galladash dich nächste Runde begleitet wäre echt cool. So ganz hat es mich (und auch meine Schwester, die es auch mal gehört hat) solo noch nicht überzeugt.


    Abgabe #04 von Ultra "The Legend of Zelda - Main Theme": x/10 Punkten

    Joa ich hätt halt noch mehr üben sollen, dann wär das mit dem groben Fehler (und manch einem kleinen) nicht passiert. In der Tat habe ich etwas langsamer gespielt als vorgesehen und naja mein Rhythmus in der linken war vermutlich auch noch nicht ganz richtig. Das Stück schneller zu spielen ist echt heftig... man sieht es auf der Aufnahme nicht, da die rechte Hand von der Linken verdeckt wird, aber die aufsteigenden Läufe werden in der Hauptmelodie immer in Intervallen gespielt, da keine zu verpassen (insbesondere mit kleinen Händen :D ) ... . Naja ich übs mal weiter und schau obs irgendwann doch im Originalttempo von w3sp geht. (Von ihm habe ich letztens erst auch diese brutal gute Version von "Those who fight" gefunden ... hach ja das mal spielen zu können wäre schon ein Traum xD

    Abgabe #05 von Guineapig "Pokémon Let's Go Pikachu & Eevee - Congratulation! (Ending)": 10/10 Punkte

    Für mich die schönste Abgabe der Runde. Ich hab den Teil der Reihe zwar ausgelassen, aber das Stück kenne ich natürlich trotzdem. Macht mich richtig, richtig traurig diese Version :D (ist was gutes). Kannst du mir die Noten mal schicken?