Beiträge von gohan92

    Ein mutiges Fiaro lohnt sich nicht, da es einfach viel zu schnell im TR ist und außerhalb wiederum viel zu langsam im Vergleich zu den anderen, schnellen Sachen die wichtig sind zum überholen. Zudem ist Nonstandard nett und auch effektiv, wenn der Gegner grad nicht zufällig drauf vorbereitet ist, aber ein Choicer mit einer Boost-Attacke bringt nun mal nichts, denn dadurch fängst du dich selbst in Schwerttanz ein und dann bleiben dir nur noch zwei Möglichkeiten, entweder du bleibst drin und opferst Fiaro oder du wechselst es raus und sorgst dafür, dass dein einwechselndes Pokemon vermutlich hohen Schaden frisst, da der Gegner ein boostendes Fiaro schnell loswerden will. Zudem gibt es spielbaren Nonstandard und nicht spielbaren Nonstandard und dein Fiaro gehört zum letzteren. Schwerttanz kannst du höchstens nur zum Antäuschen deines Sets verwenden.
    Und Glurak geht deswegen "8-0" rein und raus, weil es 4/6 und mit Antik-Kraft sogar 5/6 deines Teams effektiv trifft und du bis auf eine Voltwechsel und eine Hydropumpe (wobei letzterer noch durch die Sonne geschwächt wird) Glurak nicht effektiv treffen kannst. Nur Fiaro kann bei Glurak ordentlich Schaden machen, aber da sagen auch schon gegnerische Bedroher "Hi" und so.
    Du kannst ja mal Lahmus/Laschoking mit Dösigkeit (welches ebenfalls Verhöhner ignoriert) über Trombork probieren und Rotom-H statt Rotom-W.


    Du verschwendest lediglich nur einen Punkt bei Scherox. Nimm von daher 4 EVs von der KP und füge sie zu der Init hinzu. Bei der KP geht keinen Punkt flöten, Scherox wird aber um nen Punkt schneller. Also 244 KP und 12 Init. :)


    wer macht denn gegen zwei elektropokemon tuwave und wer macht da encore...
    wenn man natürlich gyara/greninja vorn hat kann man die abfangen, aber das ist doch recht offensichtlich und ich würde vielleicht nicht donnerwelle klicken wenn ich ein raichu in der preview gesehen hab.


    Beim Testen auf PS haben es ne ganze Menge :X Auch weil sie manchmal etwas zu vorschnell reagierten xD
    Jedenfalls ist Raichu ne nette Alternative wenn man im Team Garados oder Ähnliches spielt, auch mal um die ganz einfachen Elekto-Attacken abzufangen.




    Ich würde es generell nicht klicken, weil Elektromons nicht mehr paralysiert werden können. Und mit Lightninggrod-Mon hinten sowieso gar nicht, s. DD. Desweiteren hat das nicht so großartige Offensivpower. Sowas wie RotomW, RotomH (!!!), Venusaur, Chari+Venu, Scarf-Igwas (Mence, Chomp), Rhydon (in TR-Teams), Monargoras-dingsbums, Hutsassa, alles mit SDEF ohne Eleweak oder Steelweak, Sableye, Ludicolo ... haben ziemlich leichtes Spiel. Alleine Swagger auf nem Mon zu spielen reicht nicht, um irgendwelche Gefahren beseitigen zu können.


    Ja, Rotom-H, Die Drachen und Rihornior machen schon in der Tat Probleme, aber dafür sollten auch die anderen Teamler ran können. Erstaunlicherweise ging ich bis jetzt mit Sableye und Ludi recht gut um. Und ja, es hat keine offensive Power, zumindest zu dem Zeitpunkt wo kein Boost im Spiel ist.



    Es ist ganz nett, weil kreativ, aber doch eher was für Juniors als Autopilot als seriös. Aber es ist cool ggn Fiaro.


    Ich weiß, dass man sowas auf ner VGC in der Master und Senior-Klasse eher nicht spielen sollte und das sich ganz gut als Autopilot bei den Junioren macht, aber zum Trollen reicht es allemal :D



    ps: Was macht man zB ggn Kangama + X (Chomp)? Wenn man Kangama Fakeoutet, sind Raichu und Magneton danach auf einem KP und in Suckerpunch-Reichtweite. Wenn man Chomp Fakeoutet, ist der Sash von Raichu weg und Magneton durch den Fightpunch tot, weil zwei Angriffe (oder man killt Raichu einfach).


    Meistens wird Kangashkan fakeoutet und wenn ich in der Teampreview sehe dass der Elektro-Lead unpassend ist, greife ich als Partner auch gern mal zu Greninja zurück, welcher Garchomp eigentlich ganz gut regelt. Ansonsten lasse ich Raichu den Bach untergehen.

    Raichu
    Raichu @ Focus Sash
    Ability: Lightningrod
    EVs: 252 SAtk / 252 Spd
    Timid Nature
    - Hidden Power [Ice]
    - Thunderbolt
    - Encore
    - Fake Out


    Magneton
    Magneton @ Salac Berry
    Ability: Sturdy
    Level: 50
    EVs: 252 SAtk / 252 Spd
    Modest Nature
    - Flash Cannon
    - Swagger
    - Discharge
    - Thunderbolt


    Ein Prima Lead/Core was ich in der IdM gespielt habe. Das Vorhaben kann man eig. als erfahrener Spieler recht gut erkennen. Raichu bildet mit Fake-Out und Encore ein besseres Nape in VGC'13 Zeiten dar. Vor allem da seine Init hochgeschraubt wurde liegt er mit Gengar und co gleich und ist zudem eines der schnellesten Pokemon und Fake-Outer im Modus des VGC'14. Donnerblitz und Kraftreserve Eis runden das Set ab und erlauben es mir, die meisten Pokemon mindestens neutral zu treffen. Die Fähigkeit lautet Blitzfänger und fängt gerne Elektro-Attacken ab, auch Donnerwellen und lassen ihn boosten. Die EVs sind recht unkompliziert verteilt; 252/252, durch Raichus erhöhte Sp.Vert bin in anfangs schon zum Nachdenken gekommen, ob ich denn nicht bulky spielen sollte. Doch was Raichu überlebt, überlebt es sowieso und was nicht, halt nicht und die Gewichtung der physischen Attacken hat verglichen mit VGC 13 enorm zugenommen, weswegen der Fokus-Gurt benötigt wird. Scheu um an maximale Geschwindigkeit zu kommen.


    Magneton wird ebenfalls mit 252 Init und Sp.Angriff gespielt. Aber als aller erstes beantworte ich schon einmal die offene Frage die sich einige hier stellen werden, warum Magneton und nicht Zone? Ich brauchte ein Pokemon welches schnell genug und ordentlichen Sp.Angriff hat. Ich wollte anfangs Magnezon nehmen. Da fiel mir Folgendes auf: Ein scheues Magnezone kommt mit 252/252 auf 182 Sp.Angriff und 123 Init. Seine Vorentwicklung Magneton kommt mit einem mäßigen Wesen auf 122 Init und 189 Sp.Angriff. Somit ist Magnezone um einen Punkt langsamer als Magneton hat aber gleich 7 Punkte weniger im Sp.Angriff. Während ich auf den einen Punkt gut verzichten konnte, so wollte ich nicht auf Magnetons Sp.Angriff verzichten und somit nahm ich diesen statt Magnezone. Das Set hat keinen Schutzschild. Eine Möglichkeit um mich vor Fake-Outer zu schützen ist es selbst Fake-Out mit Raichu einzusetzen. Die Attacken lauten Donnerblitz, Ladungsstoß, Angeberei und Lichtkanone. Während Ladungsstoß Raichus Sp.Angriff boostet und zudem noch beide Gegner trifft und die Wahrscheinlichkeit hoch ist dass mindestens eins der beiden paralysiert wird, so habe ich mit Donnerblitz die Option nen starken Stab einzusetzen auch nachdem Raichu besiegt oder ausgewechselt wurde, zudem treffe ich meinen eigenen Partner nicht. Lichtkanone bietet mir eine starke Waffe gegen all diese Feen, die je nach Team und Situation nerven können. Und Angeberei soll Hutsassa aufhalten und Rotoms trollen.
    Die Fähigkeit kombiniere ich hierbei mit dem Item. Robustheit, mit schlechten defensiv-Dvs und vielen Flammenblitzen, Erdbeben, Erdkräften und co sorgen dafür, dass die KP-Anzahl von Magneton bei einem KP stehen bleiben, wodurch sich das Item aktiviert und die Geschwindigkeit um 50% zunimmt.


    Das Zusammenspiel kommt dann folgendermaßen zustande: Da dieser Core gern als Lead verwendet wird, beginnt die Geschichte auch mit Raichus Mogelhieb gefolgt von Magnetons Ladungsstoß. Je nach Gegner wird einmal oder zweimal Schutzschild eingesetzt, sollte der Gegner kein Moldbreaker Erdbeben haben was durchkommt, so schafft es Magneton eigentlich immer Raichu auf +1 zu bringen. Die nächsten Runden kommen dann unterschiedlich zur Stande. Entweder wird Zugabe eingesetzt und die Gegner werden in Zugabe gehalten oder eines der beiden Angriffsattacken. Magneton wird ebenfalls je nach Situation eine Ladungsstoß, Lichtkanone oder Angeberei abfeuern. Meistens kommt es dann vor, dass Magneton in der zweiten Runde eine starke Attacke abbekommt (kann auch schon in der ersten sein, je nachdem wie man predictet) und sich die Beere aktiviert und die Geschwindigkeit um 50% erhöht. Somit wäre dann Magneton schneller als Raichu und könnte das bereits auf +2 stehende Raichu auf +2,5 bringen bevor es dann das Kampffeld verlässt.


    Für VGC-Einsteiger eine recht nette Möglichkeit mit dem Lead zu arbeiten. Abgerundet wird der Core mit Quajutsu oder Specs-Garados, da diese beiden (besonders Garados) Elektroattacken anziehen und sich da Raichu durchbohren kann.


    (Mega-)Despotar und Fiaro können zudem als Core auch ganz nett wirken. :)