Beiträge von Foxhound

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


    "Teenage Mutant Ninja Turtles - The Hyperstone Heist" (Sega Mega Drive II)


    Habe mal wieder meine alte Liebe aus Kindheitstagen aus dem Keller geholt, nachdem ich in den letzten Tagen immer mal wieder die ersten beiden Kinofilme aus den Jahren 1990/1991 angeschaut habe.

    Inzwischen habe ich das Spiel auch mehrfach durchgezockt und irgendwie wird es nicht langweilig. Man braucht pro Durchgang ohnehin nur etwa vierzig bis sechzig Minuten, je nach eigenem Ermessen in Sachen Fähigkeiten und wie schnell man auch durchrauschen will.

    Ich weiß noch, dass ich früher mit meinem Bruder immer lange vor dem Bildschirm saßen und das Spiel gezockt haben. Damals ist uns das Spiel sehr schwer erschienen und wir kamen kaum bis Shredder durch. Besiegt haben wir den damals nur etwa zweimal; an mehr kann ich mich jetzt nicht wirklich entsinnen.

    Inzwischen ist das Spiel natürlich recht einfach, auch wenn bei einer gewissen Gegnerzahl immer abgewogen werden muss, wie man agiert, aber man kann nicht verhindern, dass man auch mal angepocht wird ^^

    Die Bosse sind spätestens ab dem zweiten Mal komplett durchschaut und kein Problem mehr, weil eine besondere Strategie nicht notwendig ist. Weder Letherhead, noch Rocksteady oder Tatsu benötigen ein gewisses Knowhow, nur Super Krank nervt mich ein wenig aufgrund dessen Flinkheit. Und Stockman ist die wohl größte Flasche im Spiel. Den zu besiegen ist ja schon Fremdscham.

    Grafisch muss ich sagen, dass das Spiel auf einem zehn Jahre alten Fernseher immer noch gut aussieht, selbst wenn da der eine oder andere Pixel etwas unscharf wirkt. Auch der Soundtrack ist noch gut anzuhören und wird irgendwie nicht langweilig.

    Alles in allem eine schöne kleine Erfahrung, die man sich ruhig alle paar Jahre mal geben kann, wenn man damit aufgewachsen ist.


    "Rune Factory 2 - A Fantasy Harvest Moon (NDS Lite) - abgeschlossen -


    Dieses Spiel besitze ich seit nun mehr zehn Jahren (Dank des Kassenzettels in der Spieleverpackung ^^) und habe es auch einmal gespielt, aber niemals durchgespielt. Jetzt hatte ich mal wieder Lust drauf gehabt, keine Ahnung warum, und einen neuen Spielstand ausgewählt. Nachdem der erste Part eindlich rum war, nämlich Hochzeit und Kind in die Welt setzen, konnte es mit dem zweiten Part der Story richtig losgehen.

    Dieser beinhaltet so ziemlich alles, was im ersten Part nicht ging: Das komplette Erkunden der Dungeons, von dem Aufleveln einer ganzen Breitseite an Skills (Zauber, Schwertkampf, Kochen, Schmieden etc.), das Levelns des Charakters (wobei ich mich für das Mädchen entschieden habe) und dem kompletten Saatgut- und Monsteritemsangeboten.

    Und während ich früher irgendwie nie so ganz geschnallt habe, was ich wofür brauche, ging das jetzt recht gut. Bei einigen Schwertzutaten wusste ich zwar den genauen Herkunftsort nicht, aber das konnte ich schnell nachschlagen ohne stundenlang zu suchen. Zudem hatte ich mein treues Notizbuch immer neben mir liegen und habe alles, was ich brauchte aufgeschrieben und dann geistig abgehackt.

    Generell machte mir das Spiel in den letzten Wochen unglaublich viel Spaß und konnte mich vor allem in den Abendstunden sehr gut unterhalten. Hatte sonst nie so viele Monster gezähmt und für meine Zwecke genutzt, wie die Trolle, die beim Gießen der Felder helfen können. Insgesamt zwanzig Monster nenne ich mein Eigen, wobei mir der Jagdwolf nach wie vor der liebste Gefährte für meine Aufenthalte in den Dungeons war.

    Ein sehr nettes Spiel. Zwar technisch nicht ganz sauber und auch die übersetzten Texte waren nicht immer exakt, aber man kann ansonsten eine Menge Spaß damit haben.



    Evoluna


    MfG Fox