Beiträge von TwilightLink

    Mein erster Post :). Ich freu mich, dabei zu sein.


    Wer ist euer Lieblingschara?
    Männlich: Eindeutig Dia. Er hat eine echt lustige Aura, die sich super auf seine Pokémon überträgt. Wie er in den dümmsten Momenten ganz cool bleibt und was isst. Einfach göttlich :assi:.
    Weiblich: Sapphire, weil sie ist halt nicht dieses typische "Mädchen", sondern hat schon etwas Männliches, aber gerade passend. Ich find es auch klasse, dass sie sich einfach mal durch Berge und Wälder kämpft und das ohne Weiteres. Sie hat auch eine nette Pokémonwahl und das Streiten mit Ruby ist echt klasse mitanzusehen :D.




    Welchen Arc mögt ihr am meisten?
    Ganz klar den Ruby/Sapphire Arc. Der hat die schönste Geschichte und ein paar echt packende Stellen, obwohl ich Firered/Leafgreen auch klasse find. Aber der Arc vereint vieles, und vorallem gefällt es mir das beide Hauptcharas sich von der Norm abheben und anders sind. Ruby der Wettbewerbsfreak und Sapphire die Ordensammlerin. Hat was Tolles. Aber was ich an Ruby ein bisschen spannender finde ist ja, dass er klasse im Kämpfen ist, es aber wegen Sapphire aufgegeben hat. Er kämpft ja nur, wenn ihn niemand sieht und dann auch richtig gut! Als ich das zum ersten Mal gesehen hab, das war schon ein großer WOW-Moment.


    Welche ist eure Lieblingsszene?
    Hmm...schwierig...ich denke, das Zusammentreffen der DexHolder im Emerald-Arc. Das hatte einfach was cooles. Wie dann alle zusammen gegen das Riesen-Kyogre kämpften war klasse und hat mich ein wenig berührt ;(. War echt klasse mitanzusehen. Ich freue mich schon auf die nächste.


    Um jetzt mal auf die Diskussionen zu B2/W2 etwas einzugehen:


    Was die Namen angeht, denke ich, dass sie einfach Black und White heißen müssen. Reale Namen passen nicht und was anderes geht auch nicht. Ich denke, das ist eigentlich am plausibelsten. Was N angeht, ich habe ja den B/W Arc nicht gelesen weil ich damit warten will, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er kein DH wird. Wie wir wissen ist N ja in den Spielen auf Zekrom/Reshiram weggeflogen, was vielleicht auch im Manga so umgesetzt wird. Ich denke das auch, da er ja kein wirklicher Fan vom Pokédex zu sein scheint, wobei das alles auch nur Vermutungen sind, weil ich Genaueres nicht sagen kann.



    Quelle


    Wie steht's damit? Diese Szene kam in einer Rückblende aus D/P und ich denke ja, dass das der Vater von Ash ist, weil der scheint ein Händchen für Pokémon zu haben und sieht auch wie ein starker Trainer aus. Das das Giovanni ist bezweifle ich stark, weil er Pokémon nur für seine eigenen Zwecke verwendet, nicht so wie Ash, weil er mit Ihnen gut umgehen kann. Von der Hautfarbe passt es ja auch und ich finde, von dem was man sieht, scheinen sie sich auch ähnlich zu sehen. Giovanni und Ash sehen sich aj nicht wirklich ähnlich, oder? ;D. Was meint ihr?

    Also ich finde nicht, dass die so schlecht aussehen, vielleicht werden durch neue formen auch mehr mysterien geklärt oder neue gefunden, das ist das spannende. Rocko und Giovanni kommen vor, wie ist Kanto denn ist das Ganze verwickelt und wird er im Anime dann auch wieder auftauchen? Was macht Team Rocket in Einall, verbünden die sich etwa mit G-Cis oder konkurrieren sie sogar mit ihm? Fragen über Fragen, die die Spannung auf das Spiel steigern 8-). Klasse so!

    Ich finde, man sollte sich seinen eigenen Spielcharakter erstellen können, so kann mich sich schön identifizieren und es macht gleich doppelt so viel Spaß, außerdem kann man so Fehlgriffe beim Charakter-Design verhindern (S2/W2) :|. Aber ich frage mich wie das beim Pokéspe Manga gehandelt wird, weil da sind die Hauptcharaktere (DexHolder) ja meist nach den Spielcharakteren und Rivalen orientiert, vielleicht könnte man es ja so einbauen, dass es so eine art "Musterlösung gibt, die man verändern kann...also wenn, dann darf Pokéspe nicht aussterben X(. Aber ansonsten bin ich voll dafür :thumbup:

    Das wichtigste wurde im Startpost gesagt, und ich kann das nur bestätigen, es gibt ja auch ziemlich gute, weil ich denke, Relaxo ist nicht wirklich schlecht, und das ist nur ein Beispiel aus vielen, viele Normal-Pokémon haben ja auch einen guten Zweittyp und können alles Mögliche erlernen, d.h sie sind sehr vielseitig. Und ich denke, wenn es die Normal-Pokémon nicht gebe, wäre Pokémon nicht so realistisch wie jetzt, denn die Normal-Pokémon zeigen, dass Pokémon - genauso wie unsere Tiere - Lebensformen sind. Mein Vorposter hat ja auch die meisten gesagt und das beweist, dass man vielleicht erst denkt, sie sind schwach aber dann merkt, dass sie extrem stark sein können. Der erste Eindruck täuscht.

    Ich habe für den Poképorter gestimmt, ganz einfach weil man da jeden Tag soviele Pokémon rüberschicken kann, wie man will. Das Minispiel ist zudem auch sehr einfach, wenn man den Bogen raus hat. Der einzige Knackpunkt ist, dass man zwei Nintendo DS benötigt, aber dann verabrede ich mich schnell mit einem Freund und fertig is  :)

    Die Jungs sind zwar mehr, aber ich glaube insgesamt ist es ungefähr gleich, da Pokémon ein Spiel für beide Geschlechter ist, ich kenne Jungs und Mädchen, die Pokémon spielen. Viele Mädchen spielen Pokémon ja, weil sie manche so niedlich finden, aber die meisten, weils enfach Spaß macht. Eine Freundin von mir hat sich mal Soulsilver gekauft und Endivie genommen. Als sie Meganie dann so hässlich fand, hat sie kurzerhand mit Karnimani neu angefangen...tja, so schnell kanns gehen  ;D . Vielleicht waren es bis Kristall mehr Jungs, weil man nur Jungs nehmen konnte, was sich da dann geändert hat...

    Ich hab abgestimmt für:
    Pokémon Gelbe Edition: Ich finde es lustig wie Pikachu hinter einem herläuft, außerdem ist es super, dass ALLE 3 Starter erhältlich waren und weil man dort dann mal lustigerweise gegen Jessie und James kämpfen konnte...aber wenn man es genau nimmt, ist Pikachu gar nich soo stark und man trainiert es (normalerweise) bis zum Ende, ich frage mich, was das auslöst


    Pokémon Kristall Edition: Ist meine Lieblingsedition insgesamt, weil man Suicune in den Vordergrung gebracht hat (es ist mein Liebling der drei Raubkatzen), weil Johto so neu war (Die Silberne meines Bruders durfte ich nicht spielen, er hatte Angst, dass ich seinen Spielstand lösche ;() und so eine schöne Atmosphäre durch die Musik geschaffen worden war. Es hat einfach Spaß gemacht durch die verschieden Routen zu laufen und dabei diese lustige Musik zu hören, schön, was sie aus dem Gameboy Color rausgeholt haben :).



    Pokémon Schwarze/Weiße Edition: Die neue Region, die neuen Pokémon, die neue Story. Nahezu alles war neu in diesen Spielen, und das ist auch gut so. Okay, manche Pokémon sind vielleicht nicht soo toll(DeponitoxUnratütox usw.), aber im Großen und Ganzen sehen sie toll aus. Die Musik hat mir auch schön gefallen und die Dream World ist einfach super. Die birgt so viele Vorteile und ohne sie hätte man keine Beeren, was nicht so toll wäre. Die Geschichte ist auch schön und wird ja bald fortgesetzt..das heißt GameFreak scheint Wert auf die Geschichte zu legen...Insgesamt ein gut gelungenes Spiel.


    Pokémon Platin Edition: Die Spiele Diamant und Perl wurden schön zusammengefügt und in ein tolles Spiel gebracht, was viel kombiniert. Einerseits ist man auf keine andere Edition angewiesen und kann daher schön alleine Spielen. Andererseits ist die Story schön erweitert worden, nämlich um die Geschichte Giratinas. In der Zerrwelt (die super geworden ist) hat man ne Menge Spaß, ich finde das einfach lustig an der Decke zu laufen, außerdem hat man endlich Einblick in Giratinas Geschichte, die ja in Diamant und Perl nicht erwähnt wurde. LeBelle ist auch lustig, er ist irgendwie orientierungslos und zerstreut :assi: , kann aber immer wieder den Standort von Team Galaktik ausfindig machen... :wtf: eine schöne Verbesserung der anderen beiden Editionen.

    Natürlich ist der wichtig, so kann ich mir ansehen, was ich fangen will, er gibt ein paar Informationen zu den jeweiligen Pokémon und man kann sehen wo sie fangbar sind und wann. Er ist oft zu gebrauchen und nützlich. Ohne ihn müsste man vielleicht ins Internet gehen, um zu schauen, wo das gesuchte Pokémon zu fangen ist. Was mir aber fehlt ist eine Attackenliste, wie beim Pokédex 3D, der ist da nochmal detaillierter...

    Naja schöne Idee, aber wie Captain Süppé schon sagte in der Praxis wird das nichts, ich war mal bei meinem Kumpel und die Schwester hat sich in Nintendogs sehr abgemüht, damit der Hund ihren Befehl versteht, also die Mikros sind nicht grade das Gelbe vom Ei, von daher müsste man ein besseres Mikro einbauen und es müsste (was SEHR schwer wird) jeden Akzent akzeptieren und das macht es eigentlich unmöglich, lustig wäre es aber schon...aber dann müsste man sich vorstellen man sagt: Lauf drei Schritte vorwärts "Name des Spielers", das würde auch komisch klingen...außerdemkann dir irgend ein blöder Kumpel dir einen kompletten Kampf versauen, indem er einfach gegen ein Geist-Pokémon z.B ruft: Gigastoß...das würde mich echt aufregen.:cursing:

    In meiner Pokémon Schwarz Edition trainiere ich grad VIELE Pokémon auf Level 100 (kein EV-Training, bin kein Fan davon) und vervollständige meinen Einall-Pokédex, was auch nicht mehr lange dauert, aber in den Sportarenen und in der Pokémon-Liga zu trainieren ist ein schöner Zeitvertreib und macht echt Laune, vorallem wenn sie dann auf Level 100 sind, fühlt sich irgendwie gut an 8-) . Entwickeln tu ich eher mithilfe der Pokémon-Liga, das geht einfach schneller und einfacher als in den Sportarenen...

    Nein, ganz und gar nicht!
    Die Pokémon der 1. Generation waren der Ursprung der Reihe, OK vielleicht kennen Leute die mit Pokémon Schwarz/Weiß angefangen haben sie nicht so gut, aber Leute die sie kennen werden sie nie vergessen, ich vergesse nie ein Pokémon, keine Ahnung warum, jedes bleibt mir immer in der Erinnerung und das ist auch gut so...vielleicht mal die Typen aber die 1. Generation wir eigentlich niemand vergessen, dazu ist sie viel zu besonders und viele sehr gemochte und bekannte Pokémon kommen aus dieser Generation wie z.B
    GlurakPikachuMewtuMewDragoran

    Ich bin eher für Fabelwesen und Tiere, auch schon vorher haben diese beiden Kategorien eher das meiste ausgemacht...Tiere versteht sich, viele Pokémon sind Tieren nachempfunden und diese sind eigentlich relativ gut vom aussehen. Die Fabelwesen haben ja auch was majestätisches, was in Pokémon auf jeden Fall dabei sein sollte, es passt irgendwie schön und die sehen auch echt super aus. Ich finde die anderen Kategorien auch gut, aber die sind die besten und wichtigsten, auch gefällt mir Gegenstände, die zeigen schön, dass Pokémon aus allem bestehen können, sie sind nicht nur Tiere sondern alles Mögliche...das macht es auch aus... :thumbsup:

    Ich denke nicht, zeitnah werden erstmal Mario und Zelda Spiele rauskommen, außerdem dauert es lange, bis ein Pokémon Spiel für eine Konsole rauskommt (Meine Erfahrung). Aber es wäre super wenn es zeitnah rauskommt, ich hoffe es ist nicht so eintönig wie Battle Revolution, sondern erinnert mehr an Colloseum und XD, das wüde mir mehr gefallen... :thumbsup:

    Ich habe gelernt, dass ich taktisch kämpfe (6-8 Jahre) und meine Lesefähigkeit enorm verbessert (4-5 Jahre)


    Bis sich c.A 7 war konnte ich Pokémon nicht richtig spielen, also taktisch, mit den Typen, aber jetzt klappt das super :D (bin jetzt 14)