Beiträge von Sadako-xD

    Hey Leute :)

    viel hat sich in einem Jahr getan, deswegen wollte hier mal wieder ein Update bringen :)


    Big News


    Mittlerweile habe ich mein Studium (Kommunikationsdesign Diplom) beendet und bin nun als freiberufliche Illustratorin unterwegs. An dieser Stelle noch einmal ein Danke an alle, die mich bis hierhin unterstützt haben. Ihr wart definitiv einer der Gründe, warum ich meinem Traum gefolgt bin.


    Von Pokemon her gibt es leider noch nichts Neues, allerdings plane ich das zu ändern. Mein Pokedex Projekt soll definitiv weitergehen. Bis dahin erst einmal ein Update mit anderen Artworks:



    3D Kopf Modell




    Im Bild siehst du ein Rendering & Overpainting eines bzw. mehrerer anatomischer Modelle, die ich speziell für einen meiner Zeichenkurse angefertigt habe.


    Denn das ultimative Level des Porträtzeichnens erreicht man nur, wenn man die darunterlegenden Strukturen bestens verstehst, sprich: Schädel und Muskeln. Nur wenn man weiß, wo sich welche Knochen- und Muskelteile befinden, kann man auch die Oberfläche zeichnen, die durch diese beeinflusst wird. Ganz besonders bei den Emotionen ist das eine große Hilfe.

    Hier noch ein paar andere Renderings:





    Christmas Crepes Game Art


    Als Game Artist konnte ich mittlerweile einige Games mitgestalten. So auch dieses kleine mobile Weihnachtsspiel:










    Capricorn Concepts & Illustration


    Der Beginn eines neuen, persönlichen Projektes: Ich möchte zu jedem Sternzeichen eine eigene Interpretation (sowohl im Character Design, als auch im Creature Design) anfertigen und dazu insgesamt eine eigene IP / Storyworld erschaffen.

    Den Anfang macht das Sternzeichen »Steinbock«. Zu der Capricorn-Queen habe ich bereits ein Concept online gestellt. Welches Sternzeichen würdet ihr euch als Nächstes wünschen? :)






    Mason Denver – Mr. Glass Concept Art


    Das war mein Beitrag zur offiziellen "Mr. Glass Competition 2019".

    Dies ist mein OC (von Unbreakable / Split / Glass), den ich in Zbrush gesculpted, in Keyshot rendert und in Photoshop übermalt habe.








    Hier die Beschreibung, die ich dazu eingereicht habe:

    Name: Mason Denver
    Type: Hero
    Superpower: petrifying to kill, but also to revive people (amplifying and creating bone / body structures when strongly emotional and looking at people)

    Traits: shy, intelligent, socially awkward, empathic, insecure
    Occupation: software developer
    Hobby: Kintsugi
    Kryptonite: snakes (got bitten as a kid / Medusa connection)
    Signature move: stare
    Color Code: Grey / Black
    Connection to the movie: was affected by the same train accident caused by Mr. Glass as a child (biological laboratory accident nearby); has the same therapist as Kevin; later revives all three main characters

    Backstory:

    When Mason Denver was 8 years old, he was watching the work of his father at a biological laboratory. His father spend all his time there to find a cure for cancer because Mason's mother was slowly dying from it. At this certain time the scientist dad was sure to be on the right track by experimenting with the cells of patients with stoneman disease. He thought that there might be a possibility to use the killing mechanism of the one disease to kill off the other. The cells from the stoneman patients could petrify the cancer cells. Mason would stand behind the Glass and watch, waiting for his Daddy to finally spend some time with him. But this time never came. When the train accident happened, the laboratory was nearby and got razed to the ground. Almost all of the people present got killed – except for Mason, because he was small enough for the wall ruins to not smash, but shelter him. Heavily injured, he got transported to and rescued in the hospital.

    But what no one knew: the stoneman cells came in contact with his injured body. They infiltrated it and caused a strange mutation amplifying his bone structure and disfiguring his face and body even more. This and the death of both his parents (his father didn’t survive the accident and his mother died shortly after that due to the stress) caused him to become an even more shy, insecure and withdrawn child. Luckily, he was taken in by a foster family. The new family was nice and caring but busy as well. From this day on, Mason would spent most of his time inside and distracting himself with his computer and hobbies like fixing things. He thought: if he wasn’t beautiful himself, he could at least make other things beautiful. Still, he had his psychological trauma and other problems to deal with – his disfiguration and shyness making him the perfect bullying victim.

    One day in his puberty, Mason got in a very intense argument with his foster parents. He then found out that the disfiguration wasn’t the only mutation that happened back then with his body. When he was at the peak of his emotional state, he accidentally petrified and thus killed both his foster parents by amplifying their bone and muscle structures which smashed their inner organs while doing so. Horrified he ran away. But he was a smart kid, so he knew how to care for himself. And he knew that he had to keep his emotions in check or otherwise this would happen again and he certainly didn’t want that. So he searched for a therapist and became the patient of Dr. Fletcher. Quietly and always trying to hide from social interactions, he later found a job at a software development company where he could work from home.

    The years passed by and while still working from his home he turned his hobby from fixing things into Kintsugi. This was a Japanese craft he discovered when he made one of his rare strolls through the city wearing his hoodie and he found himself at an art market. An old lady was selling the bowls and cups she fixed with gold particles. Such a beautiful and mindful craft. He was so disgusted by the modern society always throwing everything quickly into the trash, ending relationships without a second thought and generally not trying to fix things, that he fell immediately in love with this fascinating craft. Also he could release his anger with crashing things and fixing them in this way afterwards. Mason became very good at it as well and gifted one refined bowl to Dr. Fletcher as she seemed to be the only person caring for and understanding him.

    Someday though, when he found out that the therapist was killed, his emotions sparked again and he wanted to kill off the people responsible for that. He was devastated to be left alone once again. With the training during the therapy though, he was able to control himself better and not just kill off the first person he saw. Instead, he carefully analyzed the events and waited patiently for his time to come – his revenge would be sweet. He knew that some kind of beast was responsible for the murder, but it had disappeared too quickly from the scene. Weeks later though, Mason found out, that the beast got captured and brought into the institution for the criminally insane as well as some other rather strange guys. This wasn’t supposed to happen this way. He was furious and tried to calm down. His revenge still needed to be made. Otherwise he would never find rest again. Still, he kept low-key and watched the events unfold. Especially on Casey he kept an eye from afar, since he found out about the connection between her and the beast.

    But as he started secretly stalking her, three things happened: Firstly, he got to know that the whole case was much bigger and more complicated than he suspected. He learned that Mr. Glass was responsible for the train accident back then causing him to be who he was, that the beast was a mere victim himself and that these both and this David Dunn were arrested by Staple – a not so trustworthy person herself. Secondly, as he watched Caseys actions and researched more about her, he couldn’t stop himself, but develop some kind of feelings for her – feelings, he never felt before and blamed himself for. And thirdly, then the events of the escape happened, where he watched the three main men die.

    After Mr. Glass events: Everything was so wrong. After Elijahs message is made public, Mason decides to get involved. He gets in contact with Casey since he still wants his revenge and Dr. Staple with her Clover Organization is his new target for that. He knows, this organization is the true danger and also he just wants to meet Casey in person, not telling her about his feelings, but just being around her. After a rather awkward introduction they both start a conversation and insecure, but honest he tells her everything about his former motifs, history and his powers as well as what he learned about the organization responsible for Kevin’s death. Casey firstly frightened, but then calmly replies that she also wants revenge for Kevin and to tear down this dangerous organization.

    Mason and Casey team up with the remaining characters and make a plan to take the organization down. But they get pretty frustrated, since they can’t do much without the powers of Kevin, Mr. Glass and David. While making plans, Mason discovers that he is not only able to kill people, but to possibly revive them as well: While working together, Mason watches Casey being sad about a killed bird and as his feelings for her are rather strong he suddenly watches the bird flapping his wings again in Casey’s hands. He rebuilt the biological structures the bird was missing and brought him back to life. They both stare in awe and realize what this could mean. In the coming events, they test Mason’s powers and use it to revive the deceased three men: Mr. Glass, David Dunn and Kevin Wendell Crumb. Now they have the chance to take down the organization. While Mason has to watch Kevin and Casey getting uncomfortably close together, a fight between good and evil and between the organization and the so-called-heroes unfolds. All the while Mr. Glass, of course, develops some plans of his own.



    Inktober Demon










    Eine von vier Illustrationen / Sculpture-Overpaints (ebenfalls selbst gesculpted), die ich während der letzten Inktober Challenge erstellt habe. Jede Illustration besitzt dabei eine spezielle Hintergrund-Gruselgeschichte und ich möchte diese Reihe dieses Jahr an Inktober fortführen und irgendwann ein kleines Artbook dazu erstellen :).


    So.. das erstmal bis hier hin :)

    Hallo ihr Lieben ^_^ Ich habe mich sehr über eure Antworten gefreut <3


    Noxa: Oh vielen Dank, wie heißt du denn auf Instagram? :) Ja, natürlich freue ich mich auch über derart herzliche Kommentare, auch wenn kaum Kritik dabei ist. Bei den Inktober Sachen soll das tatsächlich ein Häuptling sein ;) Ja, der Prozess war wirklich sehr vielschichtig bei dem Concept Art Projekt. Es war immerhin auch eine Team Arbeit, in der Concept Artist war, deswegen ging das immer auch durch mehrere Review Prozesse. Der »magische« Tisch soll ein Hologrammtisch sein :) Das fertige Werk in dem Sinne ist der zerstörte Tisch, weil das ja dann die Schlusssituation ist. Schau dir gern noch einmal den Trailer an, da macht alles noch mehr Sinn ;) Und freut mich, dass dich die Bilder so kreativ anregen. Zum Alien Chess Set (hatte das erst geschrieben weil ich dachte du meinst das bei Concept art, aber ich lasse es einfach mal hier haha): Mein Grund-Workflow war folgender: ich habe sehr viel recherchiert, Studien zu normalen Wassertieren angefertigt und dann Skizzen erstellt, wo ich Elemente von diesen mit Alienelementen und Elementen meiner Geschichte erstellt habe. Dann habe ich die Figuren in Zbrush gesculpted (3D gemodellt), verschiedene Ebenen und Lichtsituationen gerendert und diese dann in Photoshop zusammengefügt und übermalt. Die besonderen Renderings wo nur schwarz-weiß ist, habe ich hingegen in Keyshot, einem extra Renderingprogramm, erstellt. Und ja, ich plane das Ganze 3D zu drucken, aber frag mich nicht wann.. das kann noch dauern xD Und ja, die Queen ist eine Sie :D

    Vielen Dank noch einmal für all diese lieben und interessierten Worte. Das bedeutet mir viel :)


    Cáithlyn : Also ich freue mich natürlich nach wie vor sehr, wenn mir das jemand sagt, so ist das nicht xD Also vielen Dank :D. Und genau wegen deinem Satz finde ich Aliens auch so spannend. Es ist eben etwas was es so nicht gibt, wo man wirklich kreativ werden muss. Studien und realistisch malen ist toll, aber am Ende möchte ich immer Neues erschaffen ^^. Vielen Dank auch für deine Kritik zu meinem Porträt. Ich hatte durchaus eine Vorlage, die ich aber mehr verwendet habe, um einen kompletten Anfänger-Workflow innerhalb meines Zeichenkurses zu erklären (das Bild ist Teil davon). Ich habe die Schatten bewusst aufgeweicht, weil ich eine geschmeidigere, sanftere Stimmung erzeugen wollte. Harte Schatten wirken eben auch oft direkt.. hart. Und tatsächlich waren in der Vorlage durch meine Soft Box auch kaum Schatten. Schade, dass es dadurch für dich flach wirkt, aber ich wollte genau diesen verwaschen-verträumten Eindruck. Und kein Problem. Ich höre sowas sehr gern und kann mich ja auch weiterbringen :). Viel lieber als nur das ständige: »oh cool«.



    New stuff! :)


    Erst einmal noch der »Rest« von meinem Alien Chess Set :)


    Die dritte Figur: Der Turm







    Die vierte Figur: Der Springer







    Die fünfte Figur: Der Läufer







    Die sechste Figur: Der Bauer








    Und biiiiig news!! Endlich ist es so weit! <3 Mein Online Zeichenkurs ist online!



    Wenn du digital zeichnen lernen möchtest und vielleicht auch speziell Porträts, dann bist du damit an der richtigen Adresse :)


    Ich möchte Menschen wie dir damit helfen, die Hürde zu überwinden, die ich damals selbst nur mühevoll im Alleingang bewältigen konnte. Hätte ich damals das Wissen von heute gehabt... oh my.. vieles wäre so viel einfacher gewesen und hätte weniger Zeit benötigt. Im Kurs habe ich daher all das und mehr zusammengetragen, um sowohl kompletten Anfängern, als auch fortgeschrittenen, digitalen Zeichnern zu helfen, ihre Fähigkeiten aufzubauen bzw. zu verbessern.

    Aber mach dir doch gern selbst ein Bild davon.


    Hier findest du ein Beispielvideo als Ausschnitt aus dem Kurs.



    Hast du ansonsten irgendwelche Fragen? Dann schreib sie mir gern in die Kommentare! <3


    PS: Und wenn du dich noch diese Woche bis zum 29. März anmeldest, gibt es ganze 50% Rabatt (das wird es so erst einmal nicht wieder geben). Jetzt ist also deine Chance. Und keine Angst, Verbesserung ist bei aktiver Übung nach den Anleitungen garantiert oder es gibt Geld zurück ;)⁣


    * Pitch Ende :D


    liebe Grüße ^_^

    Und direkt nochmal mehr, um die verstrichene Zeit aufzuholen ;)


    Ich habe ein Video aus meinem kommenden Zeichenkurs hochgeladen, dass du auf Youtube hieranschauen kannst. Dabei kannst du lernen, wie man Augen korrekt zeichnet. Viel Spaß!



    Außerdem habe ich letztes Jahr creature Design für mich entdeckt (bzw. wieder entdeckt. Mit dem Pokedex Projekt hatte es ja angefangen :D) - speziell Aliens haben es mir angetan.


    Für die Ausstellung der Comic Con Stuttgart habe ich diese 4 Bilder erstellt:




    Und im Rahmen meines Illustrationsscheins wollte ich Sculpting in Zbrush lernen und habe ein längst gehegtes Wunschprojekt von mir in die Tat umgesetzt beziehungsweise das Konzept dafür erstellt: ein eigenes Alien Schachset :)


    Hier die erste Figur des Königs daraus (übermalt in Photoshop):






    Und die zweite Figur - die Königin:







    ... ich habe so ziemlich jedes Projekt verwendet, um weitere creatures zu erstellen. Unter anderem auch ein Postkartenprojekt:



    Währenddessen habe ich aber auch meine Charakter Porträts weiter erstellt und meinen Zeichenkurs dazu konzipiert, der nächste Woche erscheinen wird. :)


    Hier zwei Bilder daraus:




    liebe Grüße

    Hallo Silence, entschuldige bitte die späte Antwort ^^" Hab vielen Dank für deine lieben Worte! Ich fühle mich sehr geehrt ;) Und ich hätte gern auch öfter gepostet, aber irgendwie gab es immer wieder Probleme mit den Uploads von Bildern hier :/ Ich probiere es jetzt einmal mit reinen Bildanhängen, ansonsten wird man mich leider nur noch anderweitig finden. Auf Instagram bin ich derzeit am aktivsten, sofern es dich nach wie vor interessiert ;)



    Ok hey Leute! :) Es gibt ein neues Update! (Und ich hoffe, dass dieses Mal die Bilder bleiben >.>)


    Es gibt viel nachzuholen. Hier erst einmal noch einige der Inktober Bilder von 2017



    Bilder von der Game Art die ich für das Christmas Spiel 2017 erstellt habe....






    Und die ersten Bilder von 2018...

    Ich hatte ein Austauschsemester an der Filmakademie Ludwigsburg mitgemacht und dabei am Filmprojekt »Wonderful World« als Concept Artist, Matte Painter, Graphic Designer, Motion Credit Designer und 3D Art Assistent gearbeitet.




    Wen es interessiert, unser Trailer ist diesjähriger FMX Trailer geworden und ihr könnt ihn hier anschauen


    Und wir haben auch ein AR sandbox game gebaut (ihr könnt mich im Trailer sehen hihi)



    Ich hoffe, es funktioniert :')


    liebe Grüße

    Der vorläufig letzte Update Post für dieses Jahr :)








    Nun wünsche ich aber erst einmal frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)


    lG

    Note: Ich weiß wirklich nicht, warum es mir immer meine bisherigen Bild-Links zerhaut :/. Ich checke extra jedes Mal die Bisafans Whitelist aber nach einer Weile funktionieren die dann einfach nicht mehr :( Any ideas?


    Anyway.. new stuff incoming :D







    11 Objektdesign Entwerfe selbst ein Objekt deiner Wahl. Hierbei kann es sich beispielsweise um Schmuck, Roboter, Möbel, Haushaltsgeräte, Waffen, Konsolen oder jeden anderen theoretisch real greifbaren Gegenstand handeln.


    Hab vor allem Perspektive geübt und 5 Objekte erstellt. Einen Thron, 1 Buch, 1 Art Sanduhr, 1 Tisch und eine Truhe


    47 Face your fears! Zeichne etwas, was du sonst vermeidest. Du magst es nicht, Hände zu zeichnen? Fokussiere dich genau darauf! Tiere fallen dir schwer? Dann ran an die Fauna!



    Was meide ich oft? Durchdachtes, überlegtes und wirklich realistisches Rendering. Oft male ich wie es gut ausschaut ohne groß zu überlegen. Daher habe ich ein paar Renderings mit organischen Formen gemacht, um an ihnen korrekte Lichtsituationen zu üben.

    14 Tanz aus der Reihe Zeichne ein Bild in einem für dich ungewöhnlichen, neuen Stil. Dies kannst du beispielsweise tun, indem du dich an ein anderes Medium, neue Arbeitstechniken oder eine ganz andere Stilrichtung wagst.



    Eine Kombi aus Komfortzone und Experiment. Komfort im Sinne von Porträt (Selbstporträt, auch wenn ich nicht sonderlich auf Exaktheit der Features geachtet habe) und Experiment im Sinne von einer ungewohnten Arbeitsweise: direct painting mit Brush Experimenten ;)

    27 Gegensätze ziehen sich an Fertige ein Bild mit zwei Komplementärfarben (Rot - Grün, Gelb - Violett, Blau - Orange) und einem weiteren Farbton deiner Wahl an.



    Habe mir rot-grün als Komplementärfarben ausgewählt, aber dennoch in hauptsächlich sanften Farben gearbeitet. :)


    Digitale Illustration "Constrained". Done in Photoshop.


    Sometimes you feel as if you can't change anything - as if you are constrained by some invisible force. It's dragging you down until you eventually face the last enemy there is: the sweet seduction of death. But there is hope. At least I try to believe this. Hope that everything will work out just fine in the end and that I'll finally break free from the chains made by myself yet holding me back.

    17 Study hard and you will be rewarded... Fertige gezielt Studien zu Körperteilen an. Wähle hierbei idealerweise solche, die dir besonders schwer fallen, um diese zu trainieren. Du solltest mindestens fünf verschiedene Perspektiven/Posen versucht haben.


    Mal wieder back to the basics. Ich werde eine ganze Reihe von Anatomie Studien machen. Zunächst erstmal der Thorax.
    (Studien sind über mehrere Tage verteilt gezeichnet worden für den besseren Lerneffekt)

    Ja, ich lebe noch und bin fleißig am arbeiten ;) Ich weiß, dass ich hier nicht sonderlich aktiv bin, aber ich möchte meinen Thread hier dennoch ab und an mit Updates füllen, einfach schon aus der Dankbarkeit für euch heraus, die ihr mich am Anfang meines künstlerischen Weges unterstützt habt und es auch noch immer tut. :)


    Daher gibt es dieses Mal auch ein Riesen-Update <3   :)
























    That's it for now <3


    News: Trefft mich auf der Comic Con Stuttgart dieses Jahr (1.–2. Juli)!

    Zur Abwechslung mal wieder ein Posting :)  


    (Ich werde demnächst hier einmal ausmisten und dem Thread ein schöneres Design geben, ist schon alles ziemlich verranzt. Man möge mir verzeihen :'D)







    :)


    EDIT: ich weiß nicht wieso es die Spoiler so merkwürdig anzeigt, die Tags stimmen an sich.

    Neben meinen Zeichnungen hier nun auch ein Topic für meine handwerklichen Schöpfungen :).


    Da ich wie gesagt eher zeichne, wird dieses Thema wohl auch eher klein bleiben. Nichtsdestotrotz ist es ab und an ein genüsslicher Zeitvertreib, an dem ich euch gern teilhaben lassen möchte ^_^.


    Generell liebe ich es vor allem Schmuck selbst zu designen und Figuren zu sculpten. Aber auch andere Dinge, wie etwa Schnitzarbeiten (vor allem für Stempel), Buchbindereien, T-Shirt Design und selbst erstellte Dekorationen finden seinen Platz.



    Eine kleine Übersicht ausgewählter und bisher erstellter Werke:






    Und hier nun meine neuste Kreation:



    Stay tuned! ;)