Beiträge von Nyarth

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Rennt ihr bei der Wahl eures Animes jedem Hype hinterher, oder seid ihr eher der Typ Anime-Gucker, der gerne mal unbekannteres erforscht?
    Ich habe zumindest noch nie einen völlig unbekannten Anime gesehen, sondern stütze mich eher auf Rezessionen von anderen. Normal entdecke ich sehr gerne Dinge für mich, aber bei Filmen, Serien und vor allem Büchern bin ich anspruchsvoll.


    Schaut ihr jeden Anime, der euch gefallen hat mehrmals?
    Nein, dafür gibt es zu viele Animes. Genau genommen, schaue/lese/spiele ich gar nichts ein zweites Mal, egal wie gut es mir gefallen hat, sondern genieße es einfach beim ersten Mal.


    Welcher Zeichenstil gefällt euch besser, der unrealistische (One Piece), oder der realistischere (Gantz)?
    Gantz habe ich noch gar nicht gesehen! Ich finde, der Zeichenstil muss einfach zum Anime passen. Zur Stimmung und zum Humor von One Piece würde ein realistischer Zeichenstil imo überhaupt nicht passen. Mir gefällt der realistischere Zeichenstil aber auf jeden Fall besser und wundere mich teilweise, WIE detailreich ein Anime gezeichnet sein kann.


    Mögt ihr lieber Animes mit neuem Zeichenstil, oder seid ihr oft auf der Suche nach etwas älterem?
    Der Zeichenstil ist für mich wie die Grafik bei Spielen jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend und ich würde nicht explizit nach einem Zeichenstil suchen. Trotzdem hat mir der classic Zeichenstil von Cowboy Bebop und Samurai Champloo bisher am besten gefallen.


    Konzentriert ihr euch beim Suchen eines neuen Animes stark auf bestimmte Genre, oder seid ihr da eher offen?
    Psychologial sollte auf jeden Fall bei mir immer dabei sein.