Beiträge von ~Vaas

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Macht hauptsächlich Sinn, wenn man ein Abstossen-Team benutzt.

    Ich nutze gerne Abstoßen (hab Ray fulllevelt, Deoxys wird gerade vollgemacht und Libelldra ist danach dran.)


    Andere Frage: Ich hab Latias schon lange, habs aber nie trainiert. Deswegen die Frage - bevor ich die ganzen Steigerungslevel spiele - welche Fähigkeit ist besser - Austausch oder Mehrfachschlag+?

    Herjeee. Ich habe entgegen meiner Aussage, dass ich Latios nur bis maximal Stufe 100 spielen werde, doch noch etwas weiter gemacht. Bin bei Stufe 150 - und ach du grüne Neune - ist das vielleicht ärgerlich ... ich hab in der Stufe ein paar Münzen investiert, die ich über den Tag bei Shnebedek gefarmt hab (mit Machomei (AuA Stufe 5 und vollgelevelt, um Shnebedek garantiert zu besiegen), Gelatini auf Level 1, damit Combos kaum Schaden machen und Diancie mit Barrienbrecher+).
    Jedenfalls lief der Kampf bis auf dem Start relativ gut. Mein Team war Rayquaza (Level 15, Abstoßen St.5), Kyurem-weiß (Level 10, Barrierenbr.+++ leider nur St.2. Ich hab Kyurem-weiß vor Kyurem-schwarz gespielt, auch wenn Kyurem-schwarz Blöcke entfernt, da ich im Late-Game safe die Barrieren entfernen wollte) und Mega-Latios (Level 11, theoretisch auch mit Kontertreffer St.5, aber ich habe eine Mega-Entwicklung bestellt, also irrelevant). Letzter Slot blieb wegen Ray frei. Ich hatte +10Sek, Mega-Auslöser, Störschutz und Angriffsschub aktiviert. Das Startfeld war sehr vielversprechend, da ich 2x Ray auslösen hätte können, aber wie der Zufall es so wollte, haben beide 3er Reihen (60% Wahrscheinlichkeit, das eine Reihe auslöst) nicht getriggert und mir blieben knapp 7000 Schaden in den ersten 2 Zügen verwehrt. Das hat dann leider dafür gesorgt, dass ich Latios nicht besiegen konnte. Wenn auch nur eine Reihe getriggert hätte, hätte ich das Latios besiegen können...
    Wenn die Tage nicht nochmal ein Pokémon vorbeischaut, was konstant Coins droppt wie Shnebedek, wird Stufe 149 wohl mein Max bleiben (Wann rotiert das Mauzi immer durch?).

    Das mit Abstoßen ist schon ganz gut. Ansonsten empfehlen sich halt immer Staffelangreifer oder in dem Fall Barrierenbrecher+++ bzw. Blockbrecher+++, natürlich möglichst mit voll gelevelter Fähigkeit.

    Joa, mein Latios ist auf Kontertreffer vollgelevelt, also schadet es meiner Meinung nach nicht, den als Mega dabei zu haben, auch wenn ich primär Ray aufreihe. Das weiße und schwarze Kyurem hab ich mit Block- bzw. Barrierenbrecher+++ auch im Besitz. Die sind nur noch nicht ganz so gut gelevelt. Jeweils Stufe 2 auf der Fähigkeit.

    Nutz doch dafür jeweils die Gratisviertelstunde. Mit einem guten Team kommst du damit diese Woche nahe an die 50 ran

    Gratisviertelstunde? Ich war relativ lang raus. Ich bitte nochmal fix um eine Erklärung. xD

    Ansonsten hab ich halt ein vollgeleveltes Rayquaza dabei, was mit Abstoßen (Lv.5) halt genug Damage drückt. Ansonsten spiel ich den Steigerungskampf mit Mega-Latios auf Level 11 (auch weil ich sonst kein besseres Mega gegen Drachen habe) und mein Xerneas auf Level 28 und Willkür+ auf Stufe 5. Der letzte Slot ist wegen Ray frei.

    Der Steigerungskampf von Latios wird diesmal ignoriert. Auf Zeit mag ich nicht und den Latiosnit hab ich eh schon im Besitz. Allerhöchsten versuche ich Stufe 100 zu erreichen, aber auch nur, wenn ich in den kommenden 2 Wochen hard-stuck in den Normalstufen sein sollte. Dort bin ich derzeit bei Ramoth auf Stufe 599. Ich hab aktuell noch 10k auf der hohen Kante, das sollte also eigentlich nicht passieren.

    Ich bin aktuell dabei gegen Volcanion im Steigerungskampf zu steigen. Aktuell bin ich Level 261, mal sehen was noch geht bis es weg ist. Level 300 würde ich gerne noch knacken für die beiden Level-Up. Da ich nicht so gute Pokémon gegen Typ Wasser hab ist mein Team hierbei derzeit Mega-Rayquaza (Lv.15 | Sk.5) Pikachuschlafend (Lv.16 | Sk.5) Silvarro (Lv.9 | Sk.4) und auf dem letzten Slot wechsel ich je nach Art der Störfelder zwischen Raikou (Lv.10 | Sk.1) und Zekrom (Lv.10 | Sk.1).

    Zudem habe ich ein paar Projekte vor mir mit Silvarro, welches ich gerne auf Sk.5 haben würde, sowie das entfesselte Hoopa, was ich mir erst kürzlich gefangen hatte, welches ich auf Level 15 und Sk.5 bekommen möchte. Außerdem steht noch das Deoxys mit Abstoßen auf meiner Liste. Die Level-Up aus dem Steigerungskampf kann ich also gut gebrauchen.

    Moin!

    Ich wollte demnächst in Feuerrot oder Blattgrün eine relativ schwere Challenge spielen - ohne einmal geheilt zu werden oder Äther/Elixier zu benutzen, alle 8 Orden + Pokémon-Liga schaffen. Da stellt sich mir jetzt aber die Frage, ob man während des Storyverlaufs vom Spiel gezwungen wird sich zu heilen (wie zum Beispiel in Platin, wenn man mit Raissa durch den Ewigwald läuft und nach jedem Kampf automatisch geheilt wird). Spontan ist mir nämlich da keine Situation eingefallen.


    Ich freue mich über jede Antwort!

    Moin!


    Ich bin seit geraumer Zeit wieder aktiv am Shuffle spielen und habe gesehen, dass meine Freundesliste - bis auf eine Person - ganz schön inaktiv geworden ist. Ich hab deswegen aktuell ordentlich Platz frei! :)

    FC: 52Z6-3UXR

    Ich glaube ich werde niemals meine eigentlichen Ziele erreichen können. xD
    Egal, heute kam folgendes mit:



    Bibor Lv.10 › 12 (MVP)
    Ash-Quajutsu Lv.6 › 7
    Pikachu (lächelnd) Lv.3 › 6
    Xerneas Lv. 6 › 7


    Joa, sehr zufrieden. Xerneas ist ja sowieso sehr weit oben auf meiner Liste und Ash-Quajutsu scheint ja eine ziemlich starke Fähigkeit zu haben. Pikachu kam sehr spontan dazu. Dadurch, dass man dem Ding so viele Lv.MAX geben kann und ich die Fähigkeit mag, wollte ich es auch mit in den engeren Kreis nehmen.

    Folgendes schreibe ich, weil ich dringend viel Last von meiner Seele ablassen muss ...


    Vor einer Woche hat mich ein sehr wichtiger Mensch in meinem Leben verlassen. Die Person wollte eine Pause haben. Nachvollziehbar. Allerdings macht diese Person nun etliche Dinge, die sie sonst nie gemacht hat und macht mich täglich trauriger und trauriger - und das weiß sie auch. Jeden Tag spreche ich sie darauf an, dass sie bitte mir entgegenkommend sein soll und nie ändert sie etwas an ihrem Verhalten. Ich habe den gesamten Nachmittag traurig, alleine und teilweise weinend in meinem Bett gelegen - und das täglich seit dem 30. April. Ich teile ihr das auch alles so mit, aber es interessiert sie nicht und sie macht weiter und weiter. Ich bin am Boden zerstört und traurig ohne Ende. Um mir selber einen Gefallen zu tun, habe ich mich deswegen heute für einen Schritt entschieden, der nicht einfach war. Ich habe mich dafür entschieden, den Kontakt abzubrechen. Ich habe mich dafür entschieden, weil ich nicht weiter so traurig, mit gebrochenem Herzen und ohne vernünftige Ansprechperson durch das Leben gehen möchte. Ich hoffe, dass dieser Schritt der richtige war, obwohl sie mir viel bedeutet. Ich liebe dich. Aber ich kann nicht mehr so weiterleben.


    Auch wenn es kurz ist, hat es mir gerade ein wenig geholfen ein wenig Schmerz verlieren zu können.