Beiträge von ~Kairi~

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Ich würde gerne eine etwas tragischere Geschichte vortragen, die an Weihnachten passiert ist. Es geht unter anderem um den Tod, aber auch um Hoffnung. Es werden auch Verletzungen beschrieben, aber nicht in verherrlichender Gore-Manier. Darf ich sie vortragen oder wollt ihr nicht dass sowas gehört wird?

    Hallo,


    Mir ist gerade aufgefallen, dass in keinem der Threads User-Signaturen angezeigt werden.

    Ich selbst hab mir vor Jahren auch mal eine angelegt, aber die scheint verschollen zu sein.

    Oder werden die Signaturen nur in der Mobilsicht nicht gezeigt?

    Bin mit Samsung A51 und Chrome Browser im Forum.

    Hallodeli!


    Ich weiß, dass es Threads zu Wünschen für kommende Spiele gibt, aber in diesem soll es ganz konkret um die Story gehen, also die Geschichte in den Spielen (sowohl Main, als auch Spinoffs).


    Ich würde gerne eure Meinung zu folgenden Punkten wissen:


    1. Wo lagen eurer Meinung nach die Stärken in vergangenen Spielen?


    2. Wo lagen die Schwächen?


    3. Wenn ihr eine bestehende Story eurer Wahl ausbessern müsstet, welche würdet ihr wählen und was würdet ihr ändern?


    4. Wenn ihr eine ganz neue Story für ein beliebiges Pkmn-Spiel schreiben müsstet, worauf würdet ihr Fokus legen und wie würde eure Erzählstruktur aussehen? Würdet ihr versuchen innovativ zu sein, oder back to the roots etc. ?


    Bewerten könnt ihr zum Beispiel das "Pacing" (dauert es lang bis die Story in Fahrt kommt oder überschlagen sich Ereignisse?), die Erzählmethode (über Dialoge abgewickelt oder durch Erkundung der Umgebung rausgefunden?), die Charaktere und deren Darstellung (sind sie Pappaufsteller mit "ängstliches Mädchen" drauf, oder haben sie viele Facetten?), den Inhalt (worum gehts überhaupt?), den Einsatz von Konsequenzen (bzw dessen Fehlen) und was euch sonst noch einfällt. Die Lore zählt hier auch unter Story, da diese oft miteinander verwoben sind.



    ________________________________________________



    Ich persönlich möchte hier auf die Main-Series eingehen.


    Die Stärke liegt klar in der Lore. Kriege zwischen Regionen, alte Legenden... Das können die einfach und es ist interessant, sich das durchzulesen.

    Das macht diese Welt ja so schön. Man würde gerne eintauchen und es herausfinden. Wissen, was dahinter steckt.


    Wo es jedoch hinkt, ist die Einbindung dieser Lore in die Story.

    Ich nehme mal Gen 8 als Beispiel.

    Die Finstere Nacht hat vor tausenden Jahren dafür gesorgt, dass Pokemon dynamaximiert sind. Sie sind durchgedreht und wurden dann von Zacian und Zamazenta zurückgeschlagen.

    Der Ursprung der Finsteren Nacht ist das Pokemon Endynalos, das wohl irgendwie diese Energie freisetzt.

    Aber die ganze Angelegenheit kommt während des Durchspielens vor wie eine Autobahn-Raststätte. Man hält an und ist dann froh, wenn alle auf Klo waren und man weiter kann.

    Die Geschichte der Region wird nicht vom Spieler herausgefunden, sondern in Mundgerechten Portionen in dessen sich sträubenden Mund gelöffelt.

    Und das liegt an der Enkelin der Professorin.

    Dieser Charakter ist so unglaublich überflüssig und lässt das Spiel so zäh werden wie vertrockneten Schmelzkäse.

    Trotz der Pseudo-Auswahl hat der Spieler keinerlei Denkarbeit zu leisten. Sie nimmt das alles ab. Noch nie war Händchenhalten offensichtlicher.

    Dazu kommt, dass diese "Hinweise" de facto Touristenattraktionen sind. Ich meins ernst.

    Sowohl beim Hügelbild, als auch beim Wandgemälde hängen Touristen ab.

    Und die ach so tolle Schatzkammer (in der es keine Schätze gibt) betritt auch jeder Challenger.

    Hinzu kommt, dass die für die Nachvollziehbarkeit der Story wichtigen Andeutungen wie der Kampf gegen ausrastende Dynamax Pokemon allesamt offscreen passieren. Durch den Champ und die Professorin.

    Die ganze Katastrophe kommt am Ende ja eh nur in Gang, weil der Präsident ohne ordentliche Motivation Endynalos zurückholt.

    Bzw ohne ordentlichen Buildup.

    Sein Argument ist "In ferner Zukunft wird uns die Energie ausgehen, darum müssen wir genau jetzt vor dem Champkampf was machen!".

    Tja, das war irgendwie ein Griff ins Klo.

    Der Moment wo man mit Zacian und Zamazenta gegen Endynalos kämpft kommt vor wie eine epische Szene, die *irgendwo* mitten im Buch ist, aber nicht da wo sie hingehört. Als hätte Gandalf Frodo nach Sauron-Town geflogen, hätte den Ring schnell reingeworfen und wär wieder abgedüst.

    Obwohl die Tat an sich cool ist, fehlt das Drumherum.

    Das lässt die ganze Sache sehr "meh" werden.


    Was würde ich ändern?

    Nun, ich würde die Oma rausstreichen, die junge Dame zur Professorin machen und dem Spieler den Auftrag geben, Infos für ihre Theorie zu finden. Weil die schreibt an einem Buch und braucht noch Infos.

    Und diese Infos sollten nicht an von Touris überlaufenen Orten sein.

    Eine verfallene Ruine abseits der Straße mit einer Statue mit Inschrift. Oder ein Wandgemälde in einem Tal hinter einer Höhle.

    Etwas, wofür man Abseits suchen muss, damit sich das auch "verdient" anfühlt.

    Auch sollte bei Berichterstattung keine Schlussfolgerung vorgegeben werden, um das Denken nicht anzunehmen.

    Dann sollte der Präsident auch direkt die Diskussion um Energieknappheit anstoßen. Und das Thema sollte auch von den Npcs ausgeführt werden. Es könnten ja auch welche dagegen sein, was neues zu suchen, weil das alte klappt ja noch.

    Und wenn es eine geteilte öffentliche Meinung gibt, gibts auch nen Grund, bei vollbesetztem Stadion eine Ansage zu machen.

    Dazu sollten die mit Endynalos in Verbindung stehenden dynamax Kämpfe vom Helden geführt werden. Zum Beispiel auf dem Weg zu einem Hinweis.

    Davon abgesehen sollten diese Pseudo-Rettungen von Wolli und Delion raus. Die "Opfer" sind nämlich gar nicht in Gefahr und es zerstört das Spielgefühl.


    Und nun zu meinem Lieblingspunkt...

    Ich würde bei einer eigenen Story auf Innovation (im Vergleich zum Rest der Main-Series) setzen.


    1. Keine Mutter. Genau genommen würd ich den Helden zum Waisen machen und in ein Waisenhaus stecken.


    2. Düstere Story in düsterer Welt. So befindet sich das Waisenhaus in einem gefährlichen Wald und sobald ein Kind 18 wird, wird es hinaus in den Wald gejagt und muss zusehen, wie es klar kommt.


    3. Erstes Pokemon durch Diebstahl, da die Alternative der sichere Tod wäre.


    4. Kein böses Team. Der Champ will eine Armee aufbauen und die Nachbarregion überfallen. Grund dafür ist ein 3000 Jahre zurückliegender Krieg, von dem sich das Land nie erholt hat. Das sieht man auch an zerstörten Orten, verrückt spielender Natur und extrem aggressiven Pokemon. Die Nachbarregion hatte jüngst provoziert. Darum gehts erst jetzt in die vollen.


    5. Ein ernster Rivale, der einfach versucht zu überleben und so auf die schiefe Bahn gerät.


    6. Was persönliches. Problem bei vielen Spielen der Main-Series ist, dass so wichtige Sachen den Nebenchars passieren. Der Held steht nur daneben. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel, den Champ zum Aas zu machen, der alle rumschubst. Inklusive dem Spieler.

    Leute, die Macht ausnutzen, mag keiner.


    Ziel des Spiels wäre es, dem Bully ordentlich aufs Maul zu geben und wenn man Lust hat, kann man nebenbei den Krieg aufhalten.


    PS: Findet sonst noch jemand die Stelle im XY schräg wo Azett seine Story erzählt? Da wird gleich ne Bombe hochgehen, aber hey - dem Mädchen da erzähl ich erstmal meine Lebensgeschichte.

    Ganz schlechtes Timing.

    • Findet ihr, die Verteilung der Sachen gerecht?


    Ich finde, auch die Japaner sollten mal ihren Sexismus ablegen und die Kleidung ohne Einschränkungen wählbar machen.

    Wenn ich in Baggy-Pants rumlaufen will, dann ist das so. Auch würde ich Jungs im Kleid rumlaufen lassen. Wem's gefällt?

    Immerhin ist ein erster Schritt zu geschlechtsneutraler Kleidung getan. Die Fahrradsachen sind nämlich Unisex.

    Bei der technischen Umsetzung muss nur darauf geachtet werden, dass Arme und Beine nicht Teil des Kleidungsmeshes ist. Das ist möglich. Muss man nur umsetzen.



    • Wie würdet ihr euch als Pokemon-Trainer kleiden?


    Kommt auf die Umgebung an. Eine bequeme, nicht eng anliegende Hose, ein Shirt und ggf. ne warme Jacke. Und Stiefel. Robuste Wanderstiefel. Sonst kann ich doch nicht diese 5cm Abhänge rauf :p

    • Welche Art von Kleidung sollte man noch hinzufügen?


    Unisex. Ne ganze Palette. Vielleicht noch Ringe und Amulette, das muss aber nicht sein.

    Aber aufsetzbare Kapuzen wären mal geil.


    • Wie findet ihr es, dass man seinen Charakter durch Kleidung individuell gestalten kann?


    Top.

    • Wie findet ihr es, dass man seit Schwert/Schild auf Hüte verzichten kann?


    Top. Sollte man nie mehr rausnehmen. Ich HASSE Hüte.



    • Was wünscht ihr euch an Kleidungsstücken für zukünftige Spiele oder DLCs?


    Kapuzenpullover. Und diese Wadenwärmer.


    • Sollte Pokémon mehr Kleidung per DLC anbieten?


    Nein! Undzwar weil das "dlc" dann nur rausgeschnittener Content ist. Wie Hearthfire bei Skyrim.


    • Was haltet ihr von Kostümen (Kleidung von bestimmten Charakteren) ?

    Find ich gar nicht schlecht. In Cynthias Sachen würd ich ganz gern mal rumlaufen.

    Ich kann mit Stolz sagen, dass nicht mal das Follow-Feature mich zum Kauf überzeugen konnte.

    Zum einen ist es schlecht ausgearbeitet, zum anderen ist es verdächtig, dass damit nicht zu Beginn sofort geworben wurde.

    Das komische Karate-Legi hat mich auch nie interessiert. Dieses dlc bietet mir einfach keinen Gehalt. Keinen Mehrwert. Das Geld kann ich in Nexomon besser anlegen. Da hab ich nämlich ordentlich Spielzeit, 300 neue Mons und ne lustige Story.

    kennt ihr das, wenn ihr nachts allein drei Arenen ausräumt, niemand auf der Straße ist, ihr ein paar Minuten später nochmal die eroberte Arena anklickt und feststellt, dass andere aus eurem Team 4 weitere gute pokemon dazugestellt haben?

    Ich war überrascht. Aber hey, zu letarking und chaneira sag ich nicht nein :p

    1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?

    Kommt drauf an welchen Mode ich spiele. Oft wird es eine Nuzlocke, da muss ich das nehmen was mir als erstes vor die Füße fällt.

    In Type- oder Egglockes wird das Team vorher gezüchtet und was am Ende noch steht gewinnt.


    2) Auf was achtet ihr genau?

    Darauf dass das Team sich gut ergänzt und nicht mit miesen Movesets "überzeugt".

    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?

    Früher ja, heute nicht mehr. Ich probiere gerne neue Sachen aus. Es gibt aber tatsächlich Pokemon die ich meide, z.b. woingenau oder Voltobal in gen 1-3.

    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?

    Ich spiele gern Einigler+Walzer. Ansonsten immer Genauigkeit vor Stärke. Lichtschild und Reflektor hol ich nur selten raus und mit Verwirrung oder Genauigkeitssenkungen arbeite ich nie.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?

    Siehe Punkt 1.

    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?


    Ehrlich gesagt muss er in Gen 8 bei mir immer gehen. Ich mag die starter der gen nicht und verzichte lieber.

    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?


    Never ever.

    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?


    Typenergänzung, Moveset und Werte. Fähigkeiten sind auch nicht zu verachten (tollpatsch...)

    Ich hab mir mal diese google fit app geholt die von nyantic empfohlen wird.

    App wird erkannt, Go ist eingetragen als kompatibel und ich war auch schon offline 4km unterwegs. Die km werden bei fit angezeigt, aber es ist nichts auf go übertragen worden.

    Blöd. Immerhin war ich definitiv unterwegs.

    Hab das Problem auch schon gegoogelt. So wirklich hilfreich waren die Tipps jetzt nicht.

    Ich kann nur warten ob in ein paar Stunden die km angerechnet werden.

    danke, dann hatte ich wohl nur Glück.

    Ich würde ja gerne einfach mit meinem Zähnchen 100km laufen, aber ich habe kein mobiles Internet.

    Kann ich die km die ich offline gelatscht bin irgendwie in Go verwerten?

    Wenn ich gps in google eingebe krieg ich nur die ganzen betrugssoftwares und cheaten will ich nicht.


    Achja was passiert eigentlich mit pokemon die in einer übernommenen arena waren? Kommen die einfach zu mir zurück?

    Ich habe eine Frage zum Kumpelspaziergang.

    Ich habe nämlich keine mobilen Daten, aber ich möchte trotzdem die km sammeln.

    Ja, ich kenne den GPS Bug mit dem man trotz stillstand noch gaaaanz wenig km angerechnet kriegt, aber den möchte ich nicht nutzen. Zumal das ewig dauert...

    Kann Go meine km auch irgendwie ohne Internet zählen? Dann würd ich es mir mit GPS eingeschaltet in die Tasche stecken und losmarschieren (geht GPS ohne Internet überhaupt?).

    Hallo,


    Die Frage klingt vielleicht komisch, aber ich habe vorgestern mit Go angefangen und 5 min nach dem Fang meines Starters lief mir ein weibliches shiny Kaumalat in die Arme.

    Ich habe dann auch noch ein normales männchen gefunden. Aber dann hat meine Strähne irgendwie aufgehört.

    Obwohl ich den Großteil des Tages in Go verbringe, finde ich kein weiteres Kaumalat. Dabei möchte ich meine süße doch so gern entwickeln und an meiner Seite haben.


    In den Editionen hätte ich die beiden einfach gezüchtet und die Babys eingetauscht, aber Züchten geht wohl nicht (?).

    Gibt es eine Methode, trotzdem an die ganzen Bonbons zu kommen?

    Vor ein paar Jahren konnte man im Forum Go-Banner beantragen, sodass das Team unter dem Avatar erscheint. Ich finde da aber nichts mehr zu. Ist das noch aktuell?

    Falls du die Medaillen meintest, die es gab, wenn man sich als Mitglied dieses Teams (und der entsprechenden Benutzergruppe) identifizierte, dann gibt es das so nicht mehr.

    Gibt es denn etwas ähnliches von Forenseite aus?