Beiträge von DagobertDuck

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Mein Ursaring war leider auch unter Sonstiges. Die Stimmen dazu hätte ich aber gerne gesehen.

    Da helfe ich doch gerne weiter: Wenn ich nichts übersehen habe wurde Ursaring ganze zweimal genannt.


    Ich hätte es übrigens besser gefunden, wenn man bei dem ersten Spiel, den Lieblingspokémon noch eine Stimmenanzahl gesehen hätte. So rein aus Interesse. Die Liste scheint mir ja in einer beliebigen Reihenfolge wiedergegeben worden zu sein.

    Die Stimmenanzahl kannst du ja relativ einfach selbst ausrechnen, du hast ja die Prozentzahlen sowie die Anzahl aller Teilnehmer. Wir mussten uns aus Platzgründen für eine Variante entscheiden.

    An alle, die informiert werden wollten: Die Reportage findet ihr in der N-ZONE-Ausgabe 09/15, die ab 19. August, also morgen, für etwa einen Monat erhältlich ist. Das Heft kostet 4,50 Euro.


    Für alle, die sich unsicher sind, ob sie das Heft kaufen wollen, habe ich ein Video erstellt, in dem ich die Ausgabe kurz vorstelle:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Außerdem wichtig: Ihr müsst das Heft nicht kaufen, wenn ihr nur die Umfrage-Ergebnisse sehen wollt. Diese findet ihr auch völlig kostenlos online unter diesem Link:
    http://goo.gl/gQjCXq


    Danke nochmal an alle Teilnehmer sowie an Akatsuki und das BisaBoard-Team, dass ich meine Umfrage hier teilen durfte!

    So hab auch mal dran teilgenommen. Ein paar Fragen waren wie schon erwähnt nicht ganz optimal. Wie war das eigentlich genau mit der DLC Frage gemeint? Bezog sich das auch auf Updates?


    Wann werden die Auswertungen veröffentlicht?

    Naja, streng genommen kommen die meisten DLCs ja über Updates überhaupt erst auf die Konsole. Mit DLCs meinte ich aber ganz einfach alle zusätzlichen Inhalte, die dem Spiel optional hinzugefügt werden können (also z. B. keine Patches, das sind keine neuen Inhalte, sondern Fixes für bestehende).


    Die Auswertung wird zuerst mit Analyse im Rahmen der Reportage in der N-ZONE veröffentlicht (in welcher Ausgabe genau, steht noch nicht fest) und bald danach dann auch online für alle kostenlos. Um Hanubans Frage zu beantworten: Falls das gewünscht ist, kann ich natürlich gern in diesem Thread kurz auf die passende Ausgabe der N-ZONE hinweisen.

    Berechtigte Kritik, vielen Dank! Dass DVs vererbt werden weiß ich natürlich, das war also ein Flüchtigkeitsfehler.


    Zu den Fragen bezüglich der Auswertung von weiter oben: Die Antworten kann man sich von Google in eine Excel-Liste exportieren lassen, die ich dann problemlos maschinell auswerten kann (wie QueFueMejor auch schon geschrieben hat). Natürlich gibt es einige Trolls, die Quatsch eintragen, und manche Leute, die sich verschreiben, aber das ist (bisher zumindest) keine große Anzahl. Die Freitext-Fragen werte ich nicht quantitativ aus, sondern schaue konkret, was geschrieben wurde, um dann entweder sinngemäß zusammenzufassen oder ein Zitat direkt in die Reportage zu übernehmen.

    Man wird doch das vollständige Ergebnis hoffentlich sehen können ohne sich die Zeitung kaufen zu müssen, oder?


    Toll find ich die Fragen ja nur begrenzt. Man sieht ihnen schon stark an, dass die von Casuals zusammengestellt wurden...
    /edit: Was imo auf jeden Fall irgendwie gefehlt hat, ist eine Frage bezüglich inwiefern Pokémon-Webpräsenzen genutzt werden, sowohl die offizielle als auch diverse Fanseiten, Wikis, Blogs usw.

    Natürlich, das ist mir auch ganz wichtig. Die Ergebnisse werden vielleicht nicht direkt zum Release des Hefts veröffentlicht, aber bald danach. Schließlich seid ihr alles freiwillige Teilnehmer, da soll auch jeder das Ergebnis sehen können, der möchte!


    Aus Interesse: Welche Fragen hättest du denn als "Nicht-Casual" noch dazugenommen? Abgesehen von der mit den Fanseiten, die ich gut finde.

    Hallo liebe Bisafans,


    schön, dass ihr hierher gefunden habt! Ich halte momentan eine Umfrage zu Pokémon ab, bei der es um alle möglichen Faktoren des Franchise geht. Ziel ist es, die Ergebnisse der Umfrage - die übrigens vollkommen anonym ist - in einer Reportage für die Videospiel-Fachzeitschrift N-ZONE zu verwenden.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr an der Umfrage teilnehmt - denn je mehr Leute mitmachen, desto besser! Zur Umfrage kommt ihr über folgenden Link:


    Die große Pokémon-Umfrage!


    Ich bedanke mich schon jetzt im Voraus für eure Teilnahme! Außerdem möchte ich mich bei Akatsuki und dem Bisaboard-Team bedanken, da diese sofort bereit waren, auf diesen Post und damit die Umfrage aufmerksam zu machen. Danke!


    Falls ihr Anmerkungen oder Fragen zur Umfrage habt oder einfach eure Meinung dazu loswerden wollt, könnt ihr das natürlich sehr gerne in diesem Thread tun. Die Umfrage wird bis kommenden Samstag, 18.07., geöffnet sein.

    Huhu Bertel^^
    Also zu Jans "Gehabe", wie du es so schön ausdrückst, kann und will ich mich nicht äußern, da ich generell nicht mit Dritten so über die Teamkollegen rede.


    Ich kann verstehen, dass du dich jetzt gerade über die fehlenden Quellenangaben ereiferst, ist in deiner Position nur logisch. Das ist von uns auch nicht böse gemeint, für die Recherchen ist immer der Schreibende verantwortlich, und bisher wurde an Quellenangaben einfach noch nicht gedacht. Das ist aber auf alle Fälle ein guter Vorschlag, den ich bei nächster Gelegenheit weitergeben werde.


    Das Lob freut mich jetzt natürlich sehr, es ist wirklich schön zu sehen, dass die Community-Wochen gut ankommen!
    LG,
    Maria

    Mich freut es, dass du auf die Kritiken hier antwortest, das zeigt, dass zumindest du dich damit beschäftigst. Ich verstehe auch, wenn du dich nicht zu Kollegen äußern möchtest; gerade deswegen wäre es interessant, wenn Jan einmal persönlich hierzu etwas sagen würde.

    Ich möchte jetzt gar nicht so viel schreiben und schließe mich der Kritiken meiner Vorgänger größtenteils an. Was mich aber explizit stört, ist zum einen das Gehabe von Jan, der sich als den supercoolen Alleswisser hinstellt (sorry, normalerweise werde ich nicht persönlich, aber das wollte ich mal gesagt haben), und damit auch die Arbeit der anderen Moderatoren zu sehr in den Hintergrund rückt. Schon wie er die Pokémonfavoriten der anderen beurteilt (z.B. Nilles Glurak) kommt mir vor, als ob er ein Richter ohne Jurastudium wäre. Witzig ist das jedenfalls nicht.


    Dann noch eine andere Sache, die bis jetzt noch nicht angesprochen wurde: Quellenangaben fehlen bei euch beinahe vollkommen. Ich gehe davon aus, dass ihr nicht selbst auf all die Designanalysen gekommen seid, sondern zumindest 99 % (wenn nicht mehr) von anderen Seiten übernommen habt. Und wenn ich von anderen Seiten spreche, meine ich hauptsächlich das PokéWiki, dessen Herkunftsabschnitte sich oft vollkommen mit euren Angaben decken. Das wäre ja auch gar nicht schlimm, wenn ihr das Wiki als Quelle angeben würdet, aber so ist das einfach nur unprofessionell und unfair dem PokéWiki gegenüber - das im Übrigen auch nicht immer Recht mit seinen Designanalysen hat, viele davon sind Vermutungen (was ich auch gerne zugebe, weil das Wiki - scheinbar im Gegensatz zu Jan - nicht perfekt ist). Daher ist es umso auffälliger, was eure Quelle war, da im Internet durchaus unterschiedliche Analysen zu den Pokémonnamen existieren.


    Natürlich gab es auch wieder Gutes am Cast wie z.B. den Voicemailer (schönes Mikro und deutliche Stimme, toll) sowie die Einbindung der Community. Vielleicht nehme ich mir morgen die Zeit und verfasse noch eine ausführlichere Kritik, aber auf die oben genannten zwei Dinge wollte ich unbedingt aufmerksam machen.

    So, jetzt habe ich mich auch mal hier im Forum angemeldet - nur deshalb, um euch meine Kritik am BisaCast mitzuteilen - fühlt euch also geehrt. :D Ich werde während meiner Kritik sowohl auf allgemeine Dinge eingehen, die man auf jeden Cast anwenden kann, als auch auf solche, die sich speziell auf diesen zehnten beziehen. Damit es direkt klar ist: Die Kritik wird stellenweise hart und auch etwas kleinlich ausfallen, aber ich möchte euch nicht persönlich angreifen, sondern Tipps zur zukünftigen besseren Gestaltung des Casts geben. Und damit der wirklich gut wird, sage ich von Anfang an alles, was mir so an Negativem aufgefallen ist.


    Was mir vorab aber gut gefällt: Ihr habt meistens originelle Ideen, die Potenzial besitzen - ein Gefängnisausbruch ist ebenso wie das Einall-Hörspiel eine nette Sache.
    Damit komme ich aber gleich zum ersten Kritikpunkt: So originell die Idee ist und so viel Potenzial sie auch hat, gibt es doch ein großes Problem damit (jetzt speziell in dieser Folge): Das Thema Gefängnis lässt sich nicht gut "durchhalten", was den Bezug zu den verschiedenen Fortbewegungsmitteln angeht. Beispiel: Wie realistisch ist es, dass ein Zug bei einem Ausbruch helfen könnte? Oder ein Ballon? Oder ein Rad, mit dem man über die Mauern hüpft? Natürlich ist euch auch klar, dass das in der Realität nicht funktionieren würde, und immerhin ist Pokémon noch ein Videospiel und keine bierernste, realistische Angelegenheit. Aber wenn so viele Bezüge hinken, hätte man sich ein besseres Setting aussuchen können. Wie wäre es z.B. mit einer Reiseplanung in eine bestimmte Region oder sonstwohin gewesen? Das hätte man weitaus besser mit Bezügen ausfüllen können.


    Dann ein paar inhaltliche Sachen: Die Casts sind ja gescripted, wie ich einigen anderen Diskussionen hier im Forum entnehmen konnte. Dagegen wäre auch gar nichts zu sagen (auch wenn ich persönlich es lieber recht spontan hätte, aber jedem das Seine (und immerhin habe ich auch noch nie einen Podcast produziert)), wenn da nicht ein paar Dinge wären, die nicht passieren sollten, wenn der Cast gescripted ist. Wenn man alles schon vorgeschrieben vor sich liegen hat, geht es nicht, dass sich die Moderatoren gegenseitig ins Wort fallen bzw. Sätze gesprochen werden, die nur das wiederholen, was zuvor gesagt wurde und damit inhaltsleer oder sogar ziemlich sinnlos sind. Auch längere Pausen zwischen den Sätzen, in denen ihr nicht sicher seid, wer als nächstes etwas sagen soll, sind unschön.


    Ein Beispiel für schlechte Einsätze bzw. auch sehr realitätsferne Annahmen (selbst für die Pokémon-Welt):
    (es geht um die Fluchtmöglichkeit LKW; ca. ab 12:30) [...] Maria: "Ihr wollt es nicht wahrhaben, oder? Außerdem: Es kommt kein LKW auf den Hof." Sebastian: "Warum?" Maria: "Naja..." Sebastian: "Wahrscheinlich weil der LKW bei der MS Anne im Hafengebiet steht, oder?" Maria: "[...] Habt ihr schonmal einen LKW fahren gesehen in der Pokémon-Welt?"
    Der letzte Satz entkräftet die Aussage von vorher, dass LKWs gut als Fluchtmöglichkeit dienen könnten, weil sie ja ständig auf Gefängnishöfen herumfahren würden. Außerdem ist das "Naja" von Maria fehl am Platz, und auch die Annahmen, dass es in der ganzen Pokémon-Welt nur einen LKW gibt, ist an den Haaren herbeigezogen.


    Damit zu einem weiteren Kritikpunkt: Die Vermischung der Ebenen. Ihr überfallt am Anfang ein Schmuckgeschäft in Deutschland und bleibt auch "physisch" in diesem Land ("in Deutschland gibt es keine Wüsten"), überlegt euch aber, wie man mit Dingen aus der Pokémon-Welt entkommen könnte. Wieso stört es Maria denn, wenn es in der Pokémon-Welt keine LKWs gibt? Sie ist doch sowieso in Deutschland, oder hab ich das falsch verstanden? Verlegt das Setting besser direkt vollständig in die Pokémon-Welt, lasst euch von Officer Rocky festnehmen und euch in ein (ggf. fiktives) Gefängnis mitnehmen. Sonst hinkt die ganze Geschichte und der Zuhörende ist verwirrt.


    Zur Technik: Sebastians und Marias Mikro ist gut, Nilles ist deutlich schlechter, wie mein Vorposter richtig erwähnte. Ich habe mich gefragt, wie der Cast aufgenommen wird: An einem Stück (Aufzeichnung eines Skype-Gesprächs) oder entsteht er aus Einzelaufnahmen, die zusammengeschnitten werden? In beiden Fällen darf es nicht passieren, dass so viele Versprecher auftreten wie aktuell im zehnten Cast, es wäre im ersten Fall nur besser nachvollziehbar. Live wäre das kein Problem, weil man da eben nichts schneiden kann, aber wozu hat man die Möglichkeit, Fehler durch Schnitte zu beseitigen, wenn man sie nicht nutzt und der Cast somit ein Live-Gespräch ohne das Live ist? Hier fehlt meiner Meinung nach eine gründliche Nachbearbeitung, korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.


    Zu guter Letzt noch ein kleinerer Kritikpunkt und ein Lob: Das Intro ist mit 20 Sekunden viel zu lang, schon die Hälfte (10 Sek.) ist an der Grenze. Kürzer fände ich es schöner.


    Dann sei noch angemerkt, dass den Stimmen von allen drei Moderatoren gut zuzuhören ist.


    Ein Fazit: Der Cast ist noch lange nicht perfekt, kann es aber werden. Ich habe jetzt viel Negatives geäußert und wenig Positives, weil ihr nur durch negative Kritik Sachen verbessern könnt. Ich hoffe, ihr seht meine Kritik so an, wie sie gemeint ist - nämlich konstruktiv - und auch darauf, dass der Cast sich in Zukunft verbessert (was wie gesagt nicht heißt, dass er aktuell total schlecht ist, würde er mir nicht wenigstens ein bisschen gefallen, würde ich ihn mir nicht anhören).