Beiträge von Schwabenjunge

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    @DrakeZet passt so, hätte dann gerne die da unten...

    Hey yo, Interesse an vier von denen? :)

    Sachen gibts, die gibts gar nicht... Nach den beiden Entscheidungen in der 92' fühl ich mich bestätigt, wie geil die Relegation eigentlich ist. Nur über die Europapokal-Regel lässt sich streiten, die finde ich dort nämlich etwas fehl am Platz.
    Aber jetzt erstmal den Klassenerhalt von 1860 und HSV feiern :sekt:


    Wäre das so machbar?

    Tachchen


    Kramshef, Granbull, Traunmagil, Ohrdoch, Barschuft & Bidifas aus deinen Wants könnte ich dir machen, besteht an denen jeweils noch Interesse? (Ferro & Scrafty würde ich auch hinbekommen, aber die kriegst du ja anscheinend schon).
    Falls du die 6 genannten brauchst würde ich mir gerne 3 deiner DV-Legenden dafür raussuchen, welche sag ich dir rechtzeitig sobald ich eine Antwort von dir bekomme :)

    Es argumentieren immernoch gefühlt 95% von euch damit, dass der HSV eine schlechte Saison gespielt hat und der KSC eine gute. Stellt euch mal vor, in der 1. Liga spielen nun die 18 besten Mannschaften der Welt (weil Deitschland fucking awesome ist) und in der 2. Liga nur solche Mannschaften, welche absolut nichts auf dem Kasten haben und bei denen auch kein Kampfgeist zu entdecken ist - nach eurer Argumentation müsste dann niemand absteigen, weil in der 2. Liga niemand kämpft, in der 1. Liga sich aber jeder absolut reingehängt hat. Auch wenn dieses Beispiel natürlich vollkommen auf die Spitze getrieben wurde, zeigt es letzendlich doch nur dass Sachen wie "hat gekämpft" oder "vergleichsweise eine hammer Saison gespielt" in dieser Diskussion absolut fehl am Platz sind.


    Letzendlich könnt ihr nur argumentieren, dass 3 fixe Auf- & Absteiger sinnvoller wären (- wenn ihr das als sinnvoll seht habe ich dafür absolutes Verständnis, auch wenn ich persönlich das anders sehe. Aber alle anderen Argumente á la Kampfgeist etc. sind hier absolut unzulässig.

    Ich hab eigentlich schon alles dazu gesagt, aber eine Sache gibts da noch:
    "KSC ist dritter, HSV nur 16. - na klar ist Karlsruh besser und hätte es viel mehr verdient als der HSV, die haben es ja nicht mal in die obere Tabellenhälfte geschafft" - Leute, vergesst mir nicht dass man zwischen 1. & 2. Bundesliga unterscheiden sollte, ansonsten könnt ihr gleich auch noch Ingolstadt als beste Mannschaft Deutschlands betiteln. Ich könnte wetten, dass der HSV in der 2. Liga den Aufstieg perfekt gemacht hätte, hätten sie dort gespielt, weshalb es Karlsruh auch nicht 1000x mehr verdient hätte, in der 1. Liga zu stehen.


    Wenn ihr die Relegation so kritisch seht, weil das unfair für den dritten der 2. Liga ist: 3 Auf- & Absteiger sind utopisch, und mit der Relegation haben Mannschaften wie der KSC immerhin noch eine Chance, doch noch aufzusteigen.

    Sehe ich ganz anders - in der ersten Liga spielen die Mannschaften, welche sich zumindest am Anfang der Saison bzw. durch die letzte als die 18 besten herausgestellt haben. Wenn eine Mannschaft wie z.B. Karlsruh nun also wirklich in die erste Liga gehört (es könnnen übrigens auch Mannschaften auf dem 16. Rang liegen, welche ebenfalls gekämpft haben, aber die spielerischen Mittel einfach nicht gereicht haben - wäre Paderbron 16. geworden, würden sich vermutlich nur noch halb so viele Leute beschweren), dann muss sie dem Leistungsanspruch gerecht werden - und wenn sie spielerisch so gut sind, dann sollte die Relegation ja kein Problem werden. Falls z.B. der HSV jetzt allerdings den KSC schlägt, dann zeigt das doch nur dass der HSV trotzdem die bessere Mannschaft ist und demzufolge berechtigt in der ersten Liga kickt, wohingegen der KSC noch nicht ganz auf dem selben Level liegt wie der Rest der Liga.
    Und um nochmal auf das "hat-doch-gekämpft-und-voll-den-Willen-gezeigt"-Argument zurück zu kommen: ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich sehe lieber besseren Mannschaften zu (auch wenn sie nicht ganz den Anschein haben, dass sie sich voll ins Zeug legen), als einer die zwar kämpft, letzendlich aber so wenig Punkte holt dass der Abstieg vor dem 30. Spieltag besiegelt ist.
    Übrigens wäre diesem Argument nach Schalke ebenfalls keine Mannschaft für die erste Liga, schließlich kämpfen die ja auch nicht so wirklich.

    (...)


    Welche Aussage mich aber dieses Jahr am meisten gestört hat ist die Aussage vor dem CL-Halbfinale "Messi aufzuhalten ist unmöglich". Gerade dieses unmöglich, das gibt es bei Bayern einfach nicht. Egal wie schwer die Aufgabe ist, man versucht es und man reißt sich den Arsch auf. So wie Jupp Heynckes es gesagt hatte "Wir werden Messi stoppen, irgendwie".


    (...)

    Zu 3. bzw. "Messi aufhalten" empfehle ich wärmstens die Lektüre "Ich bin Zlatan Ibrahimovic", da erfährt man alles über Guardiolas wahren Charakter ;)


    Zu bluriii äußere ich mich besser nicht, am besten schläfst du mal eine Nacht über das was du da von dir gibst und editierst das dann morgen brav wieder raus :rolleyes: /Edit: sehe gerade deinen neuen Post, dann kann ich das ja wieder vorsichtig streichen //Edit2: ok, letzte Zeile überlesen - ich lass es mal doch lieber stehen



    Btw: Magath wird Trainer von Austria Wien, die GDL boykottiert den 34. Spieltag, man wird sich langsam einig dass der HSV & Paderborn absteigen werden und Sidney Sam wird mit dem VfB in Verbindung gebracht (ich weiß, das wird nie was werden, aber der Typ hat 90 pace und ist 4-star-skiller - träumen darf man jawohl)

    Jetzt mal ganz ehrlich, jeder aber wirklich auch jeder andere Verein würde nach dem Gewinn der Meisterschaft seine Spiele nicht mehr mit 100% angehen. Und für was Wiedergutmachung? Die Wiedergutmachung kam gegen Barca im Rückspiel, das Thema ist somit erledigt. Dieses Wettbewerbsverzerung Argument würde man bei keinem anderen Verein so intensiv hören. Aber Bayern wird ja sowieso schon von so vielen gehasst, denen darf man natürlich alles vorwerfen was geht. Und das ist einfach lächerlich, den jeder würde so spielen.

    Keine Sorge, ich würde mich genau so aufregen wenn Dortmund, Gladbach, Köln oder Duisburg die Meisterschaft so dominant gewinnen und dann sowas abziehen.


    Und wieso schafft es eigentlich (fast) niemand neutral auf mich einzugehen, sondern schiebt lieber alles auf meinen Bayern-Hass bzw. meinen Verein? Inzwischen hör ich das "nur-weil-du-Bayern-hasst"-Argument ja schon gebau so oft wie "Ihr-seid-doch-bloß-alle-neidisch".