Beiträge von Grovyle


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Guten Tag Koelni,


    bitte ergänze zeitnah noch die Pflichtangaben OT und ID für deine angebotenen Pokémon im Startpost, welche gemäß der Regeln des Pokémon-Tauschbasars gefordert werden. Des Weiteren möchte ich dich bitten, eine Auflistung der gesuchten Paradox-Pokémon zwecks Eindeutigkeit zu ergänzen. Ansonsten weiterhin viel Erfolg bei deiner Suche.


    Mit freundlichem Gruß

    Grovyle Reptain | Tauschbasar- & Checking-Moderation jubelball

    Mit Käse überbackende Salsiccia-Brote aus dem Ofen


    Zutaten:

    400 g Salsiccia-Wurst (grobe Rohwurst), 1 Zwiebel, 200 g Frischkäse, 200 g geriebener Käse nach Wahl, Knoblauchbutter (z.B. Post #273), 2 Chiabatta-Baguettes, Salz & Pfeffer, 2 TL gerebelter Thymian, 2 TL Paprikapulver, Prise Zucker, 1/2 TL Chilipulver, 1 TL gemahlener Koriander, (ggf. 1 Knoblauchzehe)


    Zubereitung:

    Die Rohwurst aus der/die Pelle(n) drücken und in eine Schüssel geben. Frischkäse sowie Gewürze nach Wahl wie beispielsweise aufgelistet untermengen. Beachtet aber, dass die Wurst in der Regel schon gewürzt ist und übertreibt es nicht. Die Baguettes in Scheiben schneiden, diese mit Knoblauchbutter bestreichen und auf einem Backblech verteilen. Nun die Mischung mit der Rohwurst darauf verteilen. Anschließend eine Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Diese Ringe sowie etwas geriebener Käse auf die Brote geben und diese anschließend im Backofen bei 200°C (Umluft) etwa 30 Minuten backen. Wer mag, kann die Zwiebeln und ggf. noch etwas frischen Knoblauch auch hacken und mit unter die Rohwurst-Masse kneten. Ein schnelles leckeres Abendessen - kam gut an. Probiert's aus. Viel Spaß und liebe Grüße! :glasses:

    [ABGESCHLOSSEN] Kabelhalterung/-aufwicklung für Tischplatte


    Vorwort / Hintergrundstory:

    Soo, bevor die zwei kleinen Bildchen in der Unmenge untergehen, gibt es heute mal wieder einen etwas kleineren Beitrag, bevor es in 2 Wochen vermutlich wieder mit der Evoli-Familie weitergeht. :woot: Wir haben uns an einigen Tischen in der Wohnung, wo wir häufiger sitzen, darunter der Wohnzimmer-Tisch für Serienabende, mein "Werkel-Tisch" mit der guten Beleuchtung, insbesondere zum Figuren anmalern, sowie mein Schreibtisch im Arbeitszimmer, elektrische Flächenheizkörper unterhalb der Tischplatte installiert, da ich der Typ Mensch bin, der immer kalte Füße hat! :meh: Also haben wir uns das von den Japanern ein wenig abgeguckt, um die mangelnde Heizleistung (wird in unserem Wohnblock aktuell gedrosselt, wie auch immer) zumindest ein wenig (viel Power haben die nicht, aber es reicht) auszugleichen. Dabei störte mich insbesondere das herumbaumelnde Kabel am "Werkel-Tisch", sodass ich dafür eine Kleinigkeit zum Aufwickeln gedruckt habe.


    Modellbeschreibung:

    Tja, hier gibt es nicht allzu viel zu sagen, da das Modell sehr simpel ist, wie ihr erkennen könnt. Es sind letztendlich nur zwei flexible, nahezu geschlossene Haken mit trichterförmigen Senkkopf-Schrauben-Aussparungen, wo man das Kabel einklipsen und aufwickeln kann. Auf der Filamenthalterung befand sich zu dem Zeitpunkt das Filament mit den Holzpartikeln, was wie die Faust auf's Auge passte. Denn so fallen die Halterungen optisch am Tisch, welcher ebenfalls aus Holz besteht und auch das Furnier eine Holzoptik aufweist, natürlich nicht so extrem auf. Mit "Stringing" gab es hier im Gegensatz zur zuvor gedruckten Katzenschale (siehe Post #050) weniger Probleme, was aber einzig und allein an der Geometrie zu liegen scheint, da ich an den Einstellungen zu dem Zeitpunkt keinerlei Änderungen vornahm. Es ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber besonders hier kam mir wieder in Erinnerungen, wie froh ich darüber bin, einen 3D-drucker zu besitzen und Modellierungstechniken zu beherrschen, da dies in Kombination einfach SO praktisch ist. Es ist schon so zum Alltag geworden, das ich das manchmal ganz vergesse. :mellow: Ich lasse wie immer liebe Grüße da und wünsche allen noch eine angenehme Woche. :saint: :bigheart:

    Guten Tag NGP,


    bitte beachte, dass ich dein Thema in den Gesuche-Bereich verschoben habe, da es sich nicht um einen Basar handelt. Beachte bitte des Weiteren, dass alle Nachrichten bezüglich der Tauschverhandlung hier im Thema zu erfolgen haben. Lediglich die Terminabsprache für den Tausch darf privat erfolgen. Dies dient der Cheatprävention hier im Forum. Ich wünsche viel Erfolg bei deiner Suche.


    Mit freundlichem Gruß

    Grovyle Reptain | Tauschbasar- & Checking-Moderationjubelball

    Herzhaft-leckerer Hirtenkäse-Paprika-Brotaufstrich


    Zutaten:

    1 Pck. Hirtenkäse, 200 g Naturfrischkäse, 1 kleine Paprika, 1 Spritzer Zitronensaft, Prise Zucker, Salz & Pfeffer, 1/2 TL Chillipulver, (evtl. Oliven)


    Zubereitung:

    Den Frischkäse in einen Mixer oder Multizerkleinerer geben. Den Hirtenkäse dazubröseln sowie die Gewürze (Salz, Pfeffer, Chilipulver, Zucker) dazugeben und alles im Gerät zu einer groben Masse verarbeiten. Anschließend den Zitronensaft unterrühren. Die Paprika waschen, in feine Würfel schneiden und ebenfalls unterrühren - fertig! Ein sehr einfacher und schnell selbstgemachter Brotaufstrich für alle Hirtenkäse-Liebhaber! Wer mag (wir nicht so), kann auch eine Handvoll Oliven entweder mit vermixen und nachträglich klein geschnitten dazugeben. Der Aufstrich schmeckt herrlich auf (geröstetem/getoastetem) Körnerbrot mit etwas Petersilie als Topping! Viel Spaß! :glasses:

    Shiralya Hallöchen und erstmal danke für deinen Kommentar, hab mich in der Tat gefreut. :bigheart:

    Ich beschäftige mich mal ein bisschen mit deinen beiden neuesten Evolitionen, die du ja in deiner Beschreibung selbst durch die sitzende Pose (und deren Problematik) verbunden hast. Zugegeben, ich kann mir nicht ganz vorstellen, was genau das Problem war (wahrscheinlich einfach, weil mir Wissen fehlt), aber du hast bei Blitza ja ein Bild aus dem Programm geteilt und wow, dass man da überhaupt irgendwas erkennen und dann so bearbeiten kann, dass solch ansprechende Ergebnisse rauskommen, kann ich mir auch kaum vorstellen. Das fasziniert mich wirklich. Verstehe ich das richtig, dass du eine Grundstruktur für die Pokémon hast, die du dann entsprechend der gewählten Posen veränderst?

    Das Problem ist schlichtweg, dass ich bereits fertige 3D-Modelle habe, die bereits eine gewisse Pose haben. Wenn ich diese ändere, sind die Modelle dafür natürlich nicht gemacht. Das ist wie, wenn man ein stehenden Plüschtier in eine sitzende Pose "biegt". Die Oberschenkel wurden dann immer ganz ballig und es sah unschön aus, sodass nachbearbeitet werden musste. In dieses Modell wird ein Skelett gelegt, das sind die ganze "Pfeile", "Pyramiden" (wie auch immer ich es nennen soll), die in den Screenshot zu erkennen sind und das ganze für Außenstehende extrem unübersichtlich wirken lässt. Anhand dieses Skeletts kann man einzelne Teile des Modells verändern/bewegen. Vielleicht hilft dir diese etwas detailliertere Beschreibung. :saint:

    Die Pose von Aquana finde ich sehr gut gewählt für das Pokémon. Ich finde, sitzend kommt der Schwanz immer besonders gut zur Geltung und der ist für Aquana ja nun ein sehr besonderes Merkmal. Und irgendwie finde ich, sieht es in dieser Pose besonders niedlich aus. Also ich könnte es einfach flauschen, wenn das Aquana so in echt vor mir säße. Ich hab auf den Fotos auch zuerst gar nicht den Riss bemerkt, den du erwähnt hast. Wahrscheinlich wäre der für mich sonst einfach untergegangen. Ich bin ja sowieso so fasziniert von deinen Werken, weshalb meine Kommentare auch nicht so viel Inhalt haben^^"

    Ach quatsch, ich finde schon, dass deine Kommentare viel Inhalt haben. :haha: Die sitzenden Posen sind allesamt auch aktuell meine Favoriten: Spoiler: Feelinara habe ich auch so gemacht! Das folgt dann irgendwann in den nächsten Posts, denke ich. :wink:

    Zu Blitza habe ich hier im Forum ja eine besondere Beziehung und ich kann verstehen, warum du deine Figur sehr magst. Und ich kann mir vorstellen, was für ein Horror die Arbeit mit den Zacken gewesen sein muss. Blitzas Besonderheit ist da wohl auch besonders anstrengend. Aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Mich verwirrt nur ein wenig die glatte Linie am Hinterkopf im Übergang zur "Halskrause". Ist die wirklich so? Nicht, dass ich dir mehr Arbeit gewünscht hätte, aber ich hatte irgendwie erwartet, dass das gezackte Fell dort weitergeht. Die Rückansicht der Sprites kann man da so oder so interpretieren.

    Hmm, ich fand jetzt nicht, dass es merkwürdig aussieht oder so. Aber die Modelle als Grundstruktur mache ich nicht selbst, ich verändere sie nur. Die Modelle bekomme ich woanders her, teilweise muss ich auch Geld dafür bezahlen. Quellen kann ich dir da aber nach so langer Zeit jetzt nimmer nennen, die habe ich vor Ewigkeiten mal zusammengesammelt/gekauft.

    Ich freu mich schon darauf, die Pokémon in Farbe zu sehen. Von den bisherigen bemalten Figuren ist Mew ein persönlicher Favorit, aber auch sowas wie Geckabor oder Plinfa sehen richtig, richtig schön aus. Mein Problem liegt bei Folipurba. Von der Seite sieht es wie die anderen toll aus, aber von vorne habe ich das Gefühl, die Augen stehen zu dicht beieinander. Ich wollte das nur einmal erwähnt haben, falls das etwas ist, auf das du bei späteren Werken achten möchtest.

    Mew ist auch einer meiner Favoriten, ich denke zusammen mit Flamara. :bigheart: Ja bei Folipurba gehts mir ähnlich. Es war ja das erste, was ich nach sehr langer Zeit nach Evoli gemacht habe und da war ich echt raus, gerade, was die Details angeht. Hab den ersten Versuch komplett übermalert gehabt und hab den zweiten dann belassen, da dieser schonmal besser war. Ganz perfekt ist es aber nicht geworden, das finde ich auch. Aber danach denke ich, bin ich besser geworden und ich hoffe, dass ich diese Tendenz halten kann, auch wenn ich jetzt aktuell wieder weniger Zeit zum malern habe bzw. noch nicht weiß, wie das mit den Katzen in der Wohnung nun am besten machen soll. ^^'

    Ich glaube aber, das war's dann auch schon wieder von mir. Mehr so ein paar grobe Gedanken, wie ich sehe fast genau ein Jahr nach meinem letzten Kommentar hier. Also vielleicht sehen wir uns dann nächsten November wieder? Auf jeden Fall wünsche ich dir auch in Zukunft weiterhin viel Spaß beim Drucken!

    Sehr gerne, bis im nächsten Jahr. Kann man hier schonmal guten Rutsch im Voraus wünschen? :assi: Dankeschön und dir auch viel Erfolg bei allem, was du so tust und vorhast. :thumbsup:

    [UNFERTIG] Evobanden-Familienzuwachs: Blitza-Figur ♥


    Vorwort / Hintergrundstory:

    Auch heute geht es wieder weiter mit meiner Evoli-Familie! Blitza ist mittlerweile auch gedruckt und OH MEIN GOTT, war das frickelig, aber ich liebe es! :love: Wie immer wollte ich in Blender eine Pose modellieren, die ich bis dato bei noch keiner anderen Figur hatte. Also versuchte ich mich an einer sitzenden, "bettelnden" Figur, wobei eine Pfote angehoben ist. Auch hier musste wieder das eigentliche Modell in seinen "Rundungen" ein wenig nachbearbeitet werden, da die Figur eben wie Aquana (siehe Post #048) sitzt. Klickt auf den Link von Aquana, wenn ihr euch die Problematik (noch) einmal durchlesen möchtest. Ansonsten macht sich die Übung in Blender langsam bezahlt, denn es geht immer besser von der Hand. :smile:


    Modellbeschreibung:

    Blitza drucke ich mit dem goldenen PLA-Filament und seinen Standard-Einstellungen. Dieses mal könnt ihr im Anhang nicht nur Modell-Bilder, sondern auch Bilder aus Blender und Cura begutachten. Und jetzt die Erläuterung des "OH MEIN GOTT" von weiter oben: Schaut euch die brutale Stützstruktur an! Die Herausforderung war in diesem Fall nicht die Stützstruktur an sich! Nein, damit komme ich/wir ja mittlerweile klar. Das schwierige war wirklich die stachelige Struktur der eigentlichen Geometrie, sodass die Zugänglichkeit der Hilfsmittel zur Nachbearbeitung (u. a. Modellbau-Cuttermesser, Feuerzeug) extrem eingeschränkt war. Ich erinnere mich, dass wir sogar noch feinere Fräsaufsätze, als wir eigentlich schon da hatten, extra dafür besorgten. Am Ende ist es aber echt klasse geworden und der Zeitaufwand hat sich gelohnt. Ich freue mich schon auf's Anmalern, wenn es mit Spritzspachtel behandelt worden ist und ich bin auch sehr gespannt, ob die Behandlung mit Spritzspachtel ebenso herausfordernd wird. Aber ich bin aufgrund des neu gekauften Fräswerkzeugs eigentlich guter Dinge - also Daumen drücken! Danke wie immer an alle für's Lesen und Anschauen! Ich lasse liebe Grüße da. :bigheart:

    Kleine Information

    Hinweis: Beachtet bitte, dass es aufgrund des Release der Pokemon Spiele Karmesin & Purpur (Generation 9) in den nächsten Wochen zu Verzögerungen bei Bestellungen kommen kann, da ich mich überwiegend mit den neuen Spielen beschäftigen werde (wie vermutlich aber viele andere auch). Danke für euer Verständnis und ich wünsche allen Gen9-Spielern ganz viel Spaß! Liebe Grüße von eurer Grovyle Reptain

    Kleine Information

    Hinweis: Beachtet bitte, dass es aufgrund des Release der Pokemon Spiele Karmesin & Purpur (Generation 9) in den nächsten Wochen zu Verzögerungen bei Bestellungen kommen kann, da ich mich überwiegend mit den neuen Spielen beschäftigen werde (wie vermutlich aber viele andere auch). Danke für euer Verständnis und ich wünsche allen Gen9-Spielern ganz viel Spaß! Liebe Grüße von eurer Grovyle Reptain

    Kleine Information

    Hinweis: Beachtet bitte, dass es aufgrund des Release der Pokemon Spiele Karmesin & Purpur (Generation 9) in den nächsten Wochen zu Verzögerungen bei Bestellungen kommen kann, da ich mich überwiegend mit den neuen Spielen beschäftigen werde (wie vermutlich aber viele andere auch). Danke für euer Verständnis und ich wünsche allen Gen9-Spielern ganz viel Spaß! Liebe Grüße von eurer Grovyle Reptain

    Kleine Information

    Hinweis: Beachtet bitte, dass es aufgrund des Release der Pokemon Spiele Karmesin & Purpur (Generation 9) in den nächsten Wochen zu Verzögerungen bei Bestellungen kommen kann, da ich mich überwiegend mit den neuen Spielen beschäftigen werde (wie vermutlich aber viele andere auch). Danke für euer Verständnis und ich wünsche allen Gen9-Spielern ganz viel Spaß! Liebe Grüße von eurer Grovyle Reptain

    Kleine Information

    Hinweis: Beachtet bitte, dass es aufgrund des Release der Pokemon Spiele Karmesin & Purpur (Generation 9) in den nächsten Wochen zu Verzögerungen bei Bestellungen kommen kann, da ich mich überwiegend mit den neuen Spielen beschäftigen werde (wie vermutlich aber viele andere auch). Danke für euer Verständnis und ich wünsche allen Gen9-Spielern ganz viel Spaß! Liebe Grüße von eurer Grovyle Reptain