Beiträge von mortiferus93

    Es wäre halt auch Möglich gewesen, in die Schulen zu investieren, um zum Beispiel Luftfilter anzuschaffen

    Zumindest in Bayern wurde das auch gemacht. Problem ist halt, dass du für Luftfilter Lieferzeiten jenseits von gut und böse hast.

    Ich bin für Ermahnen, meine Chefin für Rausschmiss.

    Was ist vom Gesetz her erlaubt?

    Da deine Chefin (oder ihre Chefin) das Hausrecht hat, kann sie da machen was sie will. Normalerweise erinnert man erstmal an die Maske, kann ja sein, dass der Kunde nur vergessen hat, sie aufzuziehen, und ihr wollt ja was verkaufen^^

    Am Ende ist es bei jeder Spielefirma mittlerweile so:

    Bringt mir eine Investition in ein Feature von x € Mehrverkäufe von mindestens y €? Wenn nein, lassen wir das Feature weg...


    Das Feature in Frage kann bessere Grafik sein, alle Pokemon im Spiel, Platininhalte, oder oder oder. Das passiert halt, wenn Spieleunternehmen sich von ihrem eigenen Produkt entfernen und nur noch salesgetrieben sind.


    Was ich gar nicht verstehe, ist, weshalb man irgendein Spiel vorbestellt. Ihr kauft doch quasi die Katze im Sack, in Trailern wird sonstwas gezeigt, aber wirklich einschätzen kann man das Spiel doch erst, wenn unabhängige Reviews draußen sind. Durch Vorbestellungen haben die Hersteller auch weniger Motivation, die Spiele gepolished auf den Markt zu bringen, weil euer Geld haben sie ja schon...

    wenn es darum geht mehr zu machen dann ist man im gegensatz zu Android so eingeschränkt.

    Mich würde echt mal interessieren, was dieses ominöse "mehr" ist, das man mit Android machen kann^^


    Ich hab mich tbh noch nie auf meinem iphone eingeschränkt gefühlt (und das, obwohl ich vorher ein Android hatte)^^

    Die Sache ist halt auch: Smartphones sind mittlerweile so leistungsstark, dass 99% der Leute diese Leistung einfach nicht brauchen. Durch schlaues Marketing und Zurückhalten von Updates wird halt ein Bedarf erschaffen, der eigentlich nicht existiert.

    Auf welche unfertigen Spiele von GF beziehst du dich da konkret? Finde „wie immer“ schon eine heftige Formulierung tbh. Schlechte Grafik alleine oder eine flache Story ist erstmal kein unfertiges Spiel. Dass nicht alle Pokémon erhältlich waren in Schwert Schild kann man eher unvollständig nennen, aber auch das war nicht immer so

    Ich spiele auf den desolaten technischen Zustand von Swosh und den Gen 4 Remakes an. Ein Spiel kann auch unfertig sein, wenn zwar alle Inhalte da sind, aber die technische Umsetzung sehr zu wünschen lässt. (und ja, ich weiß, dass die Remakes geoutsourced wurden, aber die Spiele wurden trotzdem von der Pokemon Company freigegeben)


    Aber das ist kein GF-exklusives Problem... Die Spieleindustrie ist die einzige Industrie, die es sich leisten kann, mangelhafte Produkte zu verkaufen...

    Je teurer desto hochwertiger, besserer Sound, besserer Akku, schnelleres Laden, bessere Cam usw

    Ist halt immer eine Frage, was man mit dem Handy machen will. Ich brauche keinen Sound vom Handy (der kommt von den Kopfhörern, da die meisten Handys keine D/A-Wandler mehr haben), Akku ist mittlerweile unabhängig vom Preis (je teurer ein Handy, desto mehr Energie braucht es), auf schnelleres Laden kann man auch verzichten (sollte man auch, weil das ziemlich schlecht für die Lebensdauer des Akkus ist). Die Verarbeitung des Handys ist auch eher zweitrangig, wenn man es in eine Hülle steckt. Und zum Photographien nehme ich ich liebe eine richtige Kamera^^



    Ich hab seit 2017 oder so ein iPhone Se, das bekommt immer noch Updates und tut was es tun soll^^

    Die meisten die Pokemon bewerten haben Pokemon Spiele schon seit Jahren gespielt oder wenigstens eine Handvoll, also doch die kennen sich aus.

    Siehe z.B. den Swosh Test der Gamepro, da wird mit keinem Wort auf die technischen Probleme oder ähnliches eingegangen, sondern der "beste Teil der Reihe" gefeiert.


    Aber ich bin echt mal gespannt, wie Legenden so wird. Die Prämisse ist recht vielversprechend, aber GF wird das Spiel wahrscheinlich wie immer unfertig veröffentlichen...

    Ganz ehrlich: mein Hauptproblem mit Privatfeuerwerk ist die Tatsache, dass die meisten Leute absolut unfähig sind, nach dem Rumböllern hinter sich aufzuräumen.


    Bezüglich der Verbote: solange die Intensivstationen nicht (wie im Moment) aus dem letzten Loch pfeifen, kann sich von mir aus jeder wie er will die Hände absprengen.


    Ich finde große organisierte Feuerwerke eh deutlich besser als Privatfeuerwerk, da die a) besser aussehen (Choreographie, besseres Material), b) sicherer (Fachleute) und c) sauberer (höher zündendes Feuerwerk, der Dreck liegt nicht überall)

    Ich glaube ja. Zumindest Kappa und Lamda war da glaube ich noch zwischen XD ? Es seih denn die verwenden irgendeine Reihenfolge die ich nicht kenne ? Oder sind die für sowas nicht in Verwendung ? Ich hab die aussage mit Ny und Xi auch gehört, aber auch nicht was jetzt mit dem Rest is.

    Könnte vielleicht sein, dass die Buchstaben dazwischen schon vergeben sind, es aber keinen Medienhype gab?

    Es ist halt schade und auch ein wenig unbegreiflich warum man sich gerade bei Spielen die doch sehr beliebt und gefragt sind nicht genug Mühe gibt oder Zeit nimmt bzw. bekommt um ein vernünftiges Spiel zu entwickeln.

    Das ist ja gerade das Problem: Nintendo/GF/TPC merkt, dass sich die Spiele auch so super verkaufen. Warum sollten sie dann mehr Geld in Entwicklung oder QC stecken, wenn ihnen die Spiele auch so kritiklos aus den Händen gerissen werden...

    Ich sehe es so dass ILCA nicht mehr die Zeit dafür hatte. Ich gebe ILCA da überhaupt keine Schuld.

    Es geht nicht um Schuldzuweisungen, sondern um die Tatsache, dass ein offenbar noch unfertiges Spiel überhastet auf den Markt geworfen wurde.


    Dem Konsumenten ist egal, wer genau jetzt gesagt hat, dass das Spiel jetzt veröffentlicht wird. Genauso wie es dem Konsumenten egal ist, ob es das erste oder hundertste Spiel des Entwicklers ist. Wir bezahlen für ein Produkt, und da sollte man meinen, dass das Produkt auch fertig ist.


    Es ist eh seltsam, wie die Gamebranche (insbesondere Nintendo) die einzige ist, die es sich leisten kann, unfertige Produkte zu veröffentlichen und dann von den Käufern auch noch in Schutz genommen wird.

    Man stelle sich vor, was los wäre, wenn ein Regal, das man für viel Geld gekauft hat, zusammenfallen würde. Würde da auch "sie haben vorher noch nie ein Regal hergestellt" als Ausrede gelten? Oder ein Kühlschrank, der ab und an nicht mehr kühlt?

    Naja, gibt es ja Leute die etwas trinken von dem Gespräch und etwas Lakritze essen um den Gerucht zu übertünchen. Wiederum andere rauchen vor wichtigen Terminen eine Zigarette um sich zu beruhigen. Ich denke bei wenn Cannabis legal ist, wird es dort auch so sein.

    Ich glaube nicht, dass man vor einem Bewerbungsgespräch psychoaktive Substanzen nehmen sollte, egal ob sie legal sind oder nicht o.O

    https://www.play3.de/2021/11/2…mon-schlaegt-battlefield/


    Pokemon ist der erfolgreichste Switch Launch 2021 in UK. Keine Überraschung.


    Zitat


    Demzufolge muss sich der neue „Battlefield“-Ableger mit dem dritten Platz zufriedengeben. Beim Vorgänger aus dem Jahr 2018 waren die Verkäufe um 59 Prozent höher. Allerdings schreiben wir hierbei lediglich über die Retail-Zahlen. Der Großteil der Verkäufe wird auf digitalem Wege stattgefunden haben. Offizielle Zahlen liegen aber noch nicht vor.

    Damit ist die Liste im Artikel ohne Aussagekraft.



    Zur Schwierigkeit:

    Ich fände es halt schön, wenn man nicht bis zum Postgame warten müsste, um eine Herausforderung zu haben, denn das Postgame ist, wie der Name vermuten lässt, nach dem Hauptspiel...


    Ich bleibe dabei: es müssen einfach Schwierigkeitsgrade her, damit würde sich ein Großteil der Kritik an den neueren Pokemonspielen in Wohlgefallen auflösen