Beiträge von mortiferus93

    Die Master Chief Collection ist für mich leider keine Option, weil ich keine XBox One/Series habe und auch keinen Gaming-PC.


    Also für die MCC braucht man keinen Gaming PC, die Spiele haben SEHR moderate Anforderungen + kannst du die Spiele auf Steam 2h lang testen, ob dein PC reicht.


    Die Hallo-Remastered Reihe gibt's auch für die Ps4

    Das ist übrigens falsch

    Ich gehe da lieber nach dem Credo "sag niemals nie". Ich will keine schlimmeren Varianten und ich finde Delta schon schlimm genug. Aber da Viren auch Mutationen haben können as seen with Delta and Co. will ich es nicht ausschließen. Und klar kannste den Impfstoff sicher anpassen, man muss nur dann gucken, welche Anpassung nun gegen Mutation X hilft. Ist sicherlich nicht von heut auf morgen getan. Aber da will ich auch nicht zu viel sagen, da ich in dem Bereich halt keinerlei Wissen besitze.

    Rein vom Evolutionären wird ein Virus immer hin zu höherer Infektiosität und geringerer Krankheitsintensität mutieren. Wenn geimpft wird, kommt auch noch der Faktor dazu, sich an den Impfstoff anzupassen. Und der Coronavirus wird dementsprechend mutieren.


    Impfstoffanpassung ist tatsächlich ziemlich trivial, das wird jedes Jahr mit dem Grippevirus gemacht (und vermutlich mit dem Coronavirus gemacht werden).


    ABER: Die Mutationsrate ist direkt von der Anzahl der Infizierten abhängig, deswegen ist es auch extrem wichtig, eine hohe Impfquote zu erreichen, um eben den Mutationspool zu verkleinern. Aber eine Impfung muss immer eine individuelle Entscheidung sein.


    Die Sache mit dem Testen von Geimpften ist ein sehr zweischneidiges Schwert. Klar, auf der einen Seite ist es sinnvoll, aber es ist eine sehr gute Motivation für Impffaule, wenn man sich durch das Impfen das Testen spart (was dann allen zugute kommt). Auch das Thema mit der Bezahlung der Tests ist so eine Sache. Einerseits fände ich es (für Leute, bei denen nichts gegen eine Impfung spricht) angemessen, dass die Tests zumindest mit einem symbolischen Beitrag selbst bezahlt werden, andererseits darf natürlich niemand vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden, nur weil er die Tests nicht leisten kann.


    Ist alles ein ziemlich komplexes Thema, auf das es leider keine optimale Antwort gibt.


    Ach ja, Das Verhalten der Fußballultras geht gar nicht, das ist ein Schlag mit Anlauf ins Gesicht aller, die sich zum Wohle der Gesellschaft seit Monaten einschränken...

    Hm...bisasam, bisaknosp, bisaflor und megabisaflor, allerdings gäbe es dann keinen Rang, der dem Game Frek-Rang gleichkäme...

    Gigadynamax-Bisaflor am i a joke to you?

    liegt am Dynamax, das ist per se ein Witz^^




    ist die Frage, wie das optisch mit Text + 1-3 Bällen aussieht; vor allem bei 3 bällen könnte das etwas gedrängt wirken

    Wie angekündigt hierzu ein Zwischenstand. Ein Rang kann mit mehreren Bällen versehen werden, jedoch nur mit einer Grafik, die beliebig wiederholbar ist. Wie das aussehen würde, ist im angefügten Screenshot zu sehen.


    Interessant wäre noch eine Variante ganz ohne Beschriftung

    Wobei man an dieser Stelle überlegen könnte, neben den oben genannten Regelungen für Bälle noch den Rang „Mitglied“ zu erstellen, damit das Schema Ball + Text für alle gilt.

    ist die Frage, wie das optisch mit Text + 1-3 Bällen aussieht; vor allem bei 3 bällen könnte das etwas gedrängt wirken

    Die Bezeichnungen zu streichen ist eine Idee und nach aktuellem Feedback wohl auch eine der umgänglichsten Formen. Grundsätzlich wäre es möglich, wie bei einem der älteren Rangsysteme mit ein, zwei oder drei Bällen je nach aktueller Erfahrungspunktzahl den Fortschritt anzuzeigen. Damit würde man sich allein durch Grafiken nach vorn arbeiten. Entspricht das ungefähr deiner Vorstellung?

    Jup, man könnte auch überlegen, mehrere Bälle zu nehmen. Also z.B. Stufe 1 ein Pokeball, Stufe 2 zwei Pokebälle, Stufe 3 drei Pokebälle, Stufe 4 ein Superball usw

    Kann man die Ränge nicht einfach an die Genderauswahl im Profil koppeln?


    Die klingen einfach komisch und wie Quertel schon geschrieben hat sehr erzwungen.

    Und die Anlehnung an die NPCs aus den Spielen geht verloren

    Aber ich verstehe, worauf du hinaus möchtest. Ich meine mich zu erinnern, irgendjemand von Microsoft hätte sogar schon einmal bestätigt, dass die Xbox vor allem der Nachfrage geschuldet sei und nicht das größte Geschäft darstelle, aber das müsste ich selbst nochmal nachschlage

    Die Umsätze der Xbox-Sparte sind Peanuts für Microsoft. Die haben früher mit Windows richtig Kohle gemacht und jetzt verdienen die noch mal mehr mit den Azure Services