Beiträge von Team Rocket Rüpel

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Ich hoffe auf S/W Remakes mit ORAS/HGSS Treatment und Chibi Grafik . Das dürfte nicht so fordernd sein für die Switch Hardware, SD/LP lief ja von der Performance her ganz gut. Ein Legenden Johto mit verbesserter Grafik und guter Performance wäre auch toll. Ebenso die alten Spiele R/B/G, G/S/K, R/S/S, FR/BG.

    Bin gespannt, ob sie mit dem ankommen, worauf die ganze Zeit von Fans spekuliert wird, oder doch was ganz anderem.

    Ich finde, dass das Cheaten von Shiny Pokémon heutzutage eher überflüssig ist. Man kommt bei KA/PU so leicht an Shinys heran und das in kurzer Zeit, dank Schillerkraft, Sandwiches/Menüs und der großen Anzahl an Pokémon, die in naher Umgebung erscheinen und nach dem man genug Abstand nimmt mit anderen Werten wieder neu erscheinen. Mit den DLCs sind es über 800 Pokémon, an die man in Shiny herankommen kann. An die restlichen, die es nicht im Spiel gibt, kommt man ja durch die anderen Spiele heran. Am meisten Sinn ergibt das Cheaten von Shiny Pokémon bei denen, die von GF gesperrt sind. Wobei diese sicherlich früher oder später auch noch in irgendeiner Art und Weise zugänglich gemacht werden, so wie es schon einige Male der Fall gewesen ist. Aber zurück zur Frage, ob Shiny Pokémon noch wertvoll sind. Im Vergleich zu früher haben sie sicherlich einiges an Wert eingebüßt, weil es damals nicht so einfach war, die Shinys in kurzer Zeit zu finden. Trotzdem sind sie noch wertvoll, finde ich. Sie sind noch selten genug.

    Visions of Mana: Bin großer Fan der Mana Spiele. Secret of Mana auf dem SNES war mein erstes Spiel überhaupt und bis heute ist es für mich eines der besten RPGs. Es ist was ganz besonderes für mich. Vor einigen Jahren habe ich das Remake von Secret of Mana gezockt, danach Trials of Mana. Tolle Remakes der Klassiker. Jetzt bin ich gespannt wie der Nachfolger wird.


    Dragon Ball Sparking Zero!: Als Jugendlicher habe ich auf der PS2 regelmäßig die Budokai Tenkaichi Teile gezockt und meiner Meinung nach sind das die besten DB Games, die am ehesten das Feeling eines DBZ Kampfes vermitteln. Das nach so vielen Jahren ein Nachfolger von Bandai Namco angekündigt wurde, freut mich sehr. Der letzte Trailer der veröffentlicht wurde, sieht sowohl grafisch, als auch gameplaytechnisch hervorragend aus,

    Das Spiel hat zumindest bei mir, noch massive Performance Probleme, dazu kommen noch abstürzt in Raids und allgemein hängt es sich gern mal länger auf, oder es funktionieren dinge nicht, obwohl man es drückt, Ruckeln wie an den ersten Tagen, leider hat sich nicht viel geändert, hoffen wir das das Spiel noch 2 Jahre gepatcht wird, bis der neue Teil rauskommt... 😆

    Da würde ich mir keine Hoffnungen mehr machen. Die Ankündigung von Nintendo im Dezember 2022, das man sich bewusst über den Zustand der Spiele sei und das in Zukunft mit kontinuierlichen Updates ändern möchte, war nur auf die Spielfunktionen bezogen. Also nicht die reine Performance (FPS), sondern eher sowas wie die Pokémon, NPCs, Kämpfe und Attacken, PC-Boxen, Online-Funktionen wie Turniere, Verbindung zu Home etc.

    Englisch: ,,We are aware that players may encounter issues that affect the games' performance. Our goal is always to give players a positive experience with our games, and we apologize for the inconvenience. We take the feedback from players seriously and are working on improvements to the games."


    Deutsch: ,,Wir freuen uns, dass Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur von so vielen Konsumenten gespielt wird, es ist uns aber auch bewusst, dass Spieler auf fehlerhafte Spielfunktionen stoßen können. Unser Ziel ist es, Spielern immer eine positive Erfahrung mit unseren Spielen zu vermitteln, und wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Das Feedback der Spieler ist uns wichtig und wir werden weiterhin daran arbeiten, die Spiele zu verbessern."

    Viele Fans haben das damals falsch verstanden gehabt, was aber eher an der englischen Formulierung lag. Die deutsche Formulierung erwähnte aber, das man nur die Spielfunktionen meinte.

    Ich muss sagen, die Performance innerhalb der Tera-Kuppel ist die schlechteste im gesamten Spiel. Es ruckelt nicht nur häufiger als in Paldea, es friert auch häufer ein (ungefähr 2 bis 4 sekundenlang bleibt das gesamte Bild stehen). In Paldea kommen diese Ruckler und Freezes zwar auch vor, aber nicht so oft. Die Kitakami-Provinz hingegen läuft deutlich besser als die anderen beiden Gebiete.

    Ich hoffe, der Nachfolger der Nintendo Switch wird diese technischen Defizite mit ihrer neuen Power beseitigen können, falls sie abwärtskompatibel wird. KAPU sind eigentlich Spiele mit guten Ideen, aber die miserable Performance macht so vieles an Immersion kaputt.

    Das Glas ist entweder halb voll oder halb leer...

    Das es im Team ( Together everybody achives more) schneller geht, liegt in der Natur der Sache, das jetzt GF als Geldgier vorzuwerfen, finde ich lächerlich. Dadurch hat Union circle endlich einen Sinn

    Sorry, aber GF stand es von Anfang an frei, wie viel BP es als Belohnung pro Quest geben soll. Sie haben sich bewusst dazu entschieden die Belohnung verdammt niedrig anzusetzen und eine Motivation dafür zu schaffen das man Geld in Nintendo Switch Online investieren muss, wenn man nicht lange grinden will. Ich habe alleine für 6000 BP ungefähr 3 bis 4 Stunden farmen müssen, um zwei Areale aufzuwerten und die Starter freizuschalten. Weitere 6000 BP und somit 3 bis 4 Stunden habe ich also noch vor mir, wenn ich die anderen Starter (die man ja für den BB Dex braucht) auch noch freischalten will. Ich mag es nicht, wenn ein Spiel meine Zeit nicht respektiert und diese künstlich in die Länge zieht. Der Sinn eines Multiplayers und somit des Union Circles sollte in einem überwiegend Singleplayer geprägten Spiel wie Pokémon einzig und allein im zusätzlichen Spielspaß liegen, den dieser Modus an sich hat. In Schwert und Schild hat GF ebenfalls probiert die Leute für eine Online Mitgliedschaft zu motivieren, indem die Raids mit einem Mitspieler deutlich leichter waren (was vor allem daran lag, dass der menschliche Partner bessere Pokémon mit bringen konnte und die Attacken zum Teil nicht so schlecht sein mussten wie bei den CPU gesteuerten Pokémon), aber man konnte diese mit genug Skill trotzdem alleine schaffen. Das Problem bei den BP ist halt, dass du mit Skill nicht schneller farmen kannst, sondern Multiplayer spielen musst.


    Vor einigen Jahren hatte GF mal eine ziemlich fragwürdige Sichtweise geäußert (glaube das war Masuda gewesen), dass die junge Zielgruppe der Pokémon Spiele nicht lange an den Spielen sitzen soll, wie Smartphone Spieler. Wenn es aber um Geld geht, ist selbst diese Einstellung wohl vergessen.

    ich war das erste und bisher einzige Mal in einer 4er Gruppe um 3000 für das Küstenareal zu farmen. Das hat ganze 15-20 Minuten gedauert von 300 auf 2920 also das die Missionen so schlimmer Grind sind, ist einfach nur jammern auf sehr hohem Niveau.

    Mach das bitte mal im Singleplayer und erzähl uns dann, wie lange du dafür gebraucht hast. ;)

    Diese BP-Missionen gehen echt gar nicht. Immer die gleichen Aufgaben, und die Belohnung in BP ist lächerlich gering. Schade, der DLC hatte echt Potenzial. Sogar die legendären sind shiny-locked, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann.

    Das liegt wohl daran, das man den Spielern Nintendo Switch Online (was man ja für den Multiplayer braucht) schmackhaft machen möchte. Geht halt darum noch mehr Geld einzunehmen.

    Das sind tolle News. Bin momentan am DLC dran und hab mich gefragt, ob und wann Windewoge und Eisenblatt nochmal auftauchen. Ich hab die beiden zwar damals schon gefangen (für den Nationalen Pokédex), aber ich brauche noch jeweils ein zweites Exemplar für den Blaubeer-Pokédex. Muss mich nur rechtzeitig drauf vorbereiten und neue Spielstände auf dem zweiten Switch Account beginnen. Die massiven Aufläufe Events mit Dratini, Miniras und Duraludon sind cool, wollte alle drei schon mal in Shiny haben, besonders die Dratini Reihe.

    Ansonsten bin ich gespannt, was die Item Drops von Eisenbündel sein werden.

    Du kannst Pokemon nicht von Home auf LGE oder LGP übetragen.


    Es tut mir leid :(

    Äh, doch das geht. Die Pokémon dürfen vorher nur nicht auf eine andere Edition (z.B. Gen 8/Gen 9) übertragen sein. Ich habe einen Living Dex aller Let's Go Pokémon auf Home gelagert und kann jedes davon zurück in die LGPE Spiele übertragen.

    NA aber darum geht es doch. Er möchte gerne ein Glumanda von einer anderen Edition rüberholen. Das hin und her von Pokemon LGE bringt ihn doch nicht voran :assi:

    Ja, in dem Kontext hast du recht, von einer anderen Edition klappt dies nicht.

    Hallo zusammen,


    kurze Frage:


    Kann man keine Pokémon von HOME nach LPE schieben, die man über Bank von Gen 7 übertragen hat?


    Also konkret hätte ich gern früh im Spiel mein geliebtes Glumanda dabei.

    Kurze Antwort: Nein. Du kannst Glumanda allerdings recht früh auf Route 3 und Route 4 begegnen und fangen (ist aber selten anzutreffen, man braucht also bisschen Geduld).

    Pokémon gesteht ein, dass die Qualität der letzten Hauptreihen Spiele nicht gut genug war und versucht diese in Zukunft zu verbessern, jedoch ohne auf den gewohnten Release Zyklus zu verzichten:


    The Pokémon Company überlegt, wie man die Qualität bei gleichbleibender Anzahl an Spielen verbessert - ntower - Dein Nintendo-Onlinemagazin
    Auch wenn die vergangenen Pokémon-Spiele Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur im Prinzip von den Fans gelobt wurden, gab es deutliche Schwierigkeiten…
    www.ntower.de


    Gut, das man das endlich mal offiziell zugibt und daran arbeiten will. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. Aber trotzdem scheint man es aufgegeben zu haben die Bugs in KAPU beseitigen zu wollen ... erfordert wohl zu viel Arbeit, oder man hat nicht genug Zeit dafür.

    Die Gameplay Ausschnitte zu den KAPU DLCs waren nett und erzeugen wieder etwas mehr Lust auf die Spiele. Ansonsten fand ich Silent Hope interessant, auch Super Mario Bros. Wonders. Meister Detektiv Pikachu ist für mich belanglos. Am meisten gefreut habe ich mich über Dragon Quest Monsters: Der Dunkle Prinz. Ich liebe die Dragon Quest Spiele und ich hatte früher auch die alten Monsters Teile gezockt gehabt. Toll das mal wieder ein Teil bei uns erscheint und es sieht grafisch richtig gut aus (für die Switch). Ich werde es mir definitiv holen, wenn es dann erscheint.

    Den Bug hatten auch Spieler, die KA/PU nicht mit GO verbunden haben. Es gab einige Vermutungen innerhalb der Community, woran es liegen könnte, wie zum Beispiel mit dem Kauf des DLC, der GO-Verknüpfung mit Postkarten, der Switch System Software. Aber keine davon konnte bis heute bewiesen werden. Ansonsten wurde der Bug nicht gefixt von GF. Ich vermute, die wissen selber nicht, warum der Bug auftritt. Das positive daran ist immerhin, dass die Wahrscheinlichkeit des Auftretens des Bugs sehr gering sein soll. Einige der betroffenen User bekamen wohl die Hilfe von Nintendo, die den Spielstand wiederhergestellt haben sollen.

    Das Problem daran ist, dass der Bug nie offiziell adressiert wurde und dementsprechend auch keine Lösungen präsentiert wurden. Nicht einmal die betroffenen Leute schienen sich die Mühe zu machen, das weiterzureichen, sondern die schlechte Kommunikation weiter zu unterstützen. Um es aber noch einmal aufzugreifen: Nintendo hat sich offenbar bei den betreffenden Personen per Mail gemeldet und Spielstände wiederhergestellt, so weit das möglich war. Weiter wurde das Thema in diese Richtung aber nicht ausgedehnt.

    Nintendo hat also den Mist von GF ausgebadet. Aber dann frage ich mich, wieso Nintendo den Bug nicht an GF weitergeleitet hat. Die sind sich ja sehr nah und kommunizieren sicherlich miteinander.

    I Call It...

    Bugs are Comming! XD

    Hornliu (schillernd)Hornliu (schillernd)

    Ich hoffe auch, dass das Update reibungslos läuft. Sonst kommen die wieder mit so einem lustigen Spruch daher, wie zum Beispiel:

    Oh, looks like we did not catch all the bugs in our net! :ahahaha:

    Ich finde es spannend, wie ein (wirklich sehr selten auftretender) Bug direkt für dieses Denken gesorgt hat. Ganz ausschließen lassen sich Bugs bei der Softwareentwicklung wohl nie und es wäre auch vermessen, das von einem Produkt, unabhängig des dahinter stehenden Teams, zu erwarten.

    Es ist nicht irgendein harmloser, nicht beachtenswerter Bug gewesen, sondern ein fataler. Wenn dieser aufgetreten war, dann war der Speicherstand nicht mehr zu gebrauchen. Solche Fehler müssen, wenn möglich, schnellstens bereinigt werden. Selbst wenn das Szenario des Auftretens sehr selten ist. Bei anderen Spieleentwicklern habe ich Savegame Bugs ebenfalls gelesen, diese wurden aber innerhalb kürzester Zeit behoben. Bei GF und Pokémon ist man nun monatelang im unklaren, was mit dem Bug nun ist. Ursache festgestellt oder unbekannt? Plant man dran weiter zu arbeiten, oder will man den Bug unberührt lassen, weil die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering ist? Null Kommunikation seitens des Entwicklers. Dazu kommen ja die anderen eingeführten Bugs aus Patches und dem Raid-Event. Es ist daher kein Wunder, wenn die Spieler erstmal vorsichtig sind, wenn GF/ILCA nicht durch ihre Programmierkünste glänzen.

    Ansonsten: Solange wir bei dem Bugfest nicht auf Bethesda-Niveau sind, empfinde ich das bei Videospielen als halb so wild.

    Der Trend der Bugs geht bei der Hauptreihe der Pokémon Spiele steil nach oben. Das kommt nun mal davon, wenn man die Spiele mit zu wenig Zeit entwickelt. Etliche Bugs und schlechte Performance werden hingenommen, weil man zu gierig nach dem Geld ist und seinem eigenen Spiel nicht genug Liebe schenkt. Zelda BotW und TotK zeigen wie gut ein Spiel sein kann, wenn man es richtig macht. Außer Pokémon kenne ich echt kein Franchise, das mit so einer Masche bei den Fans ungestraft durchkommt. Das, was Pokémon definitiv nicht haben sollte, sind hohe Verkaufszahlen. Das wird die Spiele noch weiter zerstören. Ich halte es nicht mehr für großartig unwahrscheinlich, dass die zukünftigen Pokémon Spiele in einem katastrophalen Zustand veröffentlicht werden, wie damals Cyberpunk 2077 oder Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition.

    Also, ich habe mittlerweile drei Theorien, warum GF/ILCA so viele Fehler machen:


    1. Theorie:

    Die zahlreichen Bugs der letzten Zeit sind geplant und dienen als versteckte Hinweise für das berühmte Missingno., das offiziell in die Spiele als Pokémon mit der Nummer 000 eingeführt werden soll. Als Super-Boss im DLC und wenn man es besiegt hat, kann man es fangen.


    2. Theorie:

    Man hat genug von der Entwicklung der Pokémon Spiele und sie versuchen die Spiele schlechter zu machen, um sich davon zu befreien, jedoch kaufen die Fans trotzdem weiter. Sie sind dadurch gezwungen weitere Titel zu entwickeln, weil das Geld nicht aufhört hinein zu fließen. Ein Teufelskreis.


    3. Theorie:

    Inkompetenz.

    Endlich keine "Home wäre mir lieber"-Kommentare bei KaPu-Themen mehr! Juhui!

    Da hast Du dich wohl zu früh gefreut. :biggrin:

    Die Anbindung von SP/LP zu HOME kam auch Mitte Mai. Da soll man nicht erwarten, dass KaPu + HOME schneller kommt. xD

    Die Anbindung von SD/LP zu Home dauerte so lange, weil die Programmierung und Engine hinter den Spielen abweichend von den restlichen Spielen von GF war. Es gab also einen umständlicheren Aufwand die Kompatibilität zu programmieren. KAPU und die Engine wurden aber direkt von GF geschaffen, man wird sehr wahrscheinlich nicht die damaligen Engine Probleme haben, die man bei SD/LP (die von ILCA entwickelt wurden) hatte. Ansonsten hatte man genug Zeit um die Anbindung zu planen, wenn man die mehrjährige Entwicklungszeit von KAPU bedenkt. Also doch, da kann man schon erwarten, dass die Home Anbindung mit KAPU schneller kommt. Aber ja, wir sind bei Pokémon, wieso sollte man auf Besserung hoffen ...