Beiträge von xLyfa

    Hi xLyfa !


    Welche Sammelkarten genau? Nur diese zwei? Ich könnte dir die eine aus dem UCC Coffee Set auch noch gerne dazu packen wenn du möchtest. Und gibt es sonst noch welche die du eventuell haben willst?

    Alle mit Rein drauf xD

    Auch die aus dem UCC und das mit den Sonnenuntergang? (Gerne auch ihre Eva) halt Rei 💓

    huhu :3


    Hätte gerne folgendes:


    Blue Submarine No 6 poster

    Rei Ayanami Postkarten / Karte


    Was wäre das so Preislich?


    Lg

    Chuunibyou demo Koi ga Shitai!

    Yuuta Togashi litt, während er in der Mittelstufe war, an Chuunibyou. Dieser Begriff ist auch unter der Bezeichnung Middleschool 2nd Year Syndrome bekannt und beschreibt ein 14‐jähriges Kind, das sich übertrieben wie ein Anime‐Held einer Fantasy‐Welt verhält. Nach seinem Abschluss ließ er dies hinter sich, erinnert sich nur peinlich an diese Vergangenheit.


    Auf der neuen Schule lief anfangs alles glatt — bis sich Trauriges ereignete. Es bringt Yuuta dazu, einen Vertrag mit Rikka Takanashi abzuschließen. Sein Leben wird fortan vollkommen auf den Kopf gestellt…


    Ich habe den Anime damals zum Release angeschaut, ihn dann aber aufgrund meiner Verfassung dann recht zügig gedropped. Das Thema Romcoms war damals für mich einfach durch, zumal es auch zu nee Zeit kam in der ich mit meinen deps und Krebs zu tun hatte. Dabei hab ich Romcoms immer gemocht, neben Slice-of-life ist das mein liebstes Genre.


    Nun habe ich den Anime gestern erneut angefangen, nachdem ich mir spontan die Gesamtausgabe der BluRay gekauft habe (u.a). Und bisher gefällt er mir wirklich gut, auch vorher gefiel er mir sehr aber heute kann ich das wohl besser ver-/bearbeiten ? Ka. Takanashi, Rikka erinnert mich sehr stark an "meinen" Frechdachs, sie hat sich auch immer so bewegt und verhalten, lebte auch irgendwie in einer Fantasie-welt manchmal, das war schon bei ihr stark adorable (manchmal aber auch peinlich) trotzdem hätte ich Spaß an ihren Albernheiten.

    Das gleiche gilt für den Anime, heute kann ich das von einer anderen warte aus betrachten, weil es tatsächlich solche Menschen gibt und ich einen getroffen hatte. Daher schaue ich das ganze etwas wehmütig aber auch Happier.

    Vielleicht hilft mir das ja auch etwas meinen Frechdachs zu verarbeiten.


    Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht.

    Kenpachi

    Eben darum geht es doch, um Subjektivität... ¯\_(ツ)_/¯

    Was ich als harmlos empfinde, empfinden andere als No-Go und was ich als No-Go empfinde, empfinden andere als harmlos.


    Warum also dann diese "Geballte" Faust der Scheinheiligkeit von den selben Usern immer und immer wieder ?

    Es sind nämlich immer wieder dieselben Damen, welche sich empört auftun weil dies und das, ohne sich selber aber nichtmal mit der Materie auseinander gesetzt zu haben.


    Ist doch schön wenn die es nicht toll finden, muss man denn dann trotzdem darauf herumreiten um es anderen Leuten "madig" machen zu wollen? Nur damit man sich selber besser fühlt?


    Man kann nicht über Moralvorstellungen diskutieren, jeder hat seine eigenen und darum gibt es doch auch soviel Genres.

    Jeder Noch so kleine Fan soll auf seine Kosten kommen.

    Nur weil einem bestimmten Kreis ein gewisses Genre nicht gefällt, hat das Genre nicht seine Daseinsberechtigung verloren bzw darf es in deren Augen garnicht existieren.


    Man regt sich über das Thema Gewalt und Vergewaltigung in einem Anime auf.

    Weil ja eine Frau involviert ist.

    Wenn Kerle vergewaltigt werden wird das von den selben Leuten mit einem lachen abgetan... Aber GoT feiern wie ne Badewanne ¯\_(ツ)_/¯

    Kenpachi

    Ich bin kein Fan der Serie, um gleich Mal Missverständnisse aufzulösen :D


    Ich habe sie mir einmal angesehen nur um mir ein Urteil bilden zu dürfen.

    Und wie Eingangs erwähnt, es ist wirklich nur Ben harmloser Ecchi mit zwei/drei Szenen worüber man sich streiten könnte..

    Vieles wird angedeutet aber nie wirklich 100% gezeigt. Allgemein ist diese Diskussion eh unnötig, weil wenn man jetzt z.B. einen anderen "ähnlichen" Anime heranziehen würde, heißt es immer "das kann man nicht vergleichen, der Anime ist cool / toll / beste" aber Redo of Healer find ich als Frau voll schlimm bla bla bla...


    Es gibt Leute die ihn unnötig Aufbauschen und als mega Kontroverse / schlecht Darstellen, ohne ihn jemals Komplett gesehen zu haben.


    Das gleich würde z.B. bei Tokyo Ghoul auch passieren, wenn genügend Leute schreien das der zu Brutal, zu Blutig zu was weiss ich ist.


    Redo of Healer wird hier auf eine Handvoll Szenen runtergeputzt auf denen man sich dann scheinheilig setzt und diese zerpflückt. Dabei hat der Anime weniger Gore / Splatter als Tokyo Ghoul / Attack on Titan. Er hat sogar weniger Ecchi als die durschnitts Ecchis der vergangenen Jahre ¯\_(ツ)_/¯


    Aber es werden ja Frauen "vergewaltigt" mhm ist klar. Bei Goblin Slayer hats auch keinen Gestört. Ist schon komisch irgendwie. Dabei ist die Story von RoH einfach nur ein Rachefeldzug wie er in jedem zweiten Hollywood Film/Serie etc vorkommt.


    Manche die sich hier über RoH beschweren sind Ironischerweise große GoT Fans...

    Da ist Rape auch ein Thema, Mal abgesehen davon daß das Ding nen halber Porno ist (absichtlich ausgedrückt).

    Nur weil man Serie X/Y mag, geht man doch nicht gleich nach jeder episode auf die Straße und spielt das nach.


    Warum also diese Scheinheiligkeit?

    Wir reden hier nicht von Moralvorstellungen aka "Teile ich das letzte Brot mit allen oder esse ich es selber?", sondern um einen Trend, der einen objektiven Schaden, der Menschen passieren kann, fördert und körperliche, sexuelle Gewalt sogar validiert. Es ist somit nicht das selbe, ob ich mich einmische, weil meine Kinder Kitsch oder Humor schauen, der mir nicht zusagt, oder Inhalte, die tatsächlich mit dazu beitragen, dass eh schon gefährliche Einstellungen weiter unterstützt werden.


    Wenn meine hypothetischen Kinder sowas anschauen, dann nur mit Gesprächen zum Thema und was dort gesehen wurde und was passiert ist. Das ist ein meilenweiter Unterschied dazu, ob die jetzt einfach … kP Jojo anschauen, was ich grässlich finde, aber sonst keine Gründe habe, da mich groß einzumischen und den Anime zu reflektieren.

    wie bereits geschrieben, das Genre ist gefragt und wird bedient. Vollkommen egal was du , ich oder ander davon halten mögen. Jeder hat halt andere Vorlieben und das ist nur menschlich. Es gibt nicht was ein Mensch einem anderen nicht nicht antun könnte. Es gibt auch solche denen das Genre sehr gefällt und auch ähnliche RPs aber dennoch keine Extremen Grenzen überschreiten.


    Der Mensch ist und bleibt Facettenreich und es gibt immer Leute die laut und empört schreien. Daher who cares ¯\_(ツ)_/¯

    BL ist ja auch einer der wenigen, in Deutschland als "Erwachsenen Unterhaltung" angesehener Anime, daher hat man sich da auch Mühe gegeben.


    Gibt aber wirklich nur eine Handvoll guter ger Dubs.


    Was Levy betrifft so macht die Frau von der Ahe einen echt guten Job, das stimmt.

    Ich würde später, wenn ich selbst Kinder habe, denen definitiv verbieten so etwas zu sehen, selbst, wenn die Volljährigkeit erreicht wurde.

    Solange jene unter meinem Dach leben, werden meine Regeln befolgt. 🤷🏽‍♂️

    Uff...

    Ich meine du hast ja schon einiges an Gegenwind hier für diesen Satz bekommen aber ganz ehrlich, was ist das bitte für eine Einstellung? Nur weil du etwas mies findest dürfen deine Kinder keinen eigenen Geschmack entwickeln und sich frei entfalten? Ich würde meinen Kindern definitiv nicht vorschreiben was sie zu gucken haben... Weil gerade wenn man etwas verbietet, machen sie es heimlich.


    Wichtig ist immer noch eine offene Erziehung in meinen Augen. Kinder sollten in ihrer Entwicklung weder eingeschränkt noch eingesperrt werden und sich frei entfalten können, somit auch ihre eigenen Vorlieben und Geschmäcker entdecken.

    Bastet


    Sailor Moon ist vielleicht so einiges, aber 💯 prozentig keine Kunst.

    Kunst geht anders!

    Kunst liegt immer noch im Auge des Betrachters, es ist aber ein Fakt das Sailor Moon ein weltweites Phänomen und als Kunst anerkannt wird mit Millionen von Fans. Klar gibt es auch Leute die garnichts damit anfangen können, trotzdem ist und bleibt es Kult und Kunst ¯\_(ツ)_/¯


    Und wegen Spongebob...was hast du gegen Spongebob? Spongebob ist cool das geht immer klar, egal ob du extrem nüchtern, down, im voll stuff, auf Partys oder high wie Sterne bist. Oder einfach zum einschlafen. Spongebob geht definitiv immer 😂

    Mhm da hab ich wohl wieder den üblichen Foren Troll gefüttert :unsure:



    IcEDoG

    Jetzt Mal ehrlich, woher beziehst du dein Wissen? Burn-ins? OLED? lol hab ich noch nie gehabt, weder auf einer Konsole noch aufm TV, du vertust dich da wohl mit Plasma.


    Und was die Akkuleistung angeht bzw die Laufzeit...Junge du musst dich schon entschieden was du haben willst... entweder lange zock Zeit oder Grafik.


    Ist zwar beides in einem gewissen Rahmen möglich, aber ein OLED/AMOLED Frisst kaum Akku tbh.


    Deine restlichen Gangsta-style Ausführungen lasse ich jetzt Mal unangetastet...Ist einfach wieder typisches Schulhof geprolle.

    mhm nen 4k OLED display im Tablet, naja ich weiß nicht. Gut OLED ist toll und eigentlich auch nicht teuer, aber 4k auf einem 6.2" Display? Wie soll das bitte funzen? Im docked Modus kann ich mir die Hochskalierung vorstellen aber doch nicht im Handheld Modus.


    Also für mich sollte die Pro einfach nur bessere Leistung (auch wenn ich mit der aktuellen Gen mehr als zufrieden bin) sowie bessere Joycons (speziell die Sticks) haben.


    OLED displays sind relativ billig, die PSVita hatte schon vor Jahren eins und die war gerade Mal 250€ schwer :D


    Also preislich 500 für die Switch(pro) halte ich dann doch für überzogen. Ich denke eher so um die 399-429€ ohne Spiel.

    Nintendo ist immer noch ein Familien-, Kinderfreundliches Unternehmen.

    Mit einem zu hohen Preis, schießen die sich selbst ins Knie.

    mhm, wenn du meinst ich sei auf dem Holzweg, dann muss das wohl so sein ¯\_(ツ)_/¯


    Ich find's trotzdem sehr seltsam, das gerade diese Filme "schwer" zu Lizenzieren sind, ich bleibe bei meiner Meinung das es eine Frage des Geldes ist.

    Weil wenn ich mir die Bewertungen der anderen erhältlichen Filme ansehe und diese mit denen Vergleiche die nicht verfügbar sind, sehe ich das die anscheinend weniger beliebt waren.

    Was jetzt auch nicht schlimm ist, aber trotzdem hat man dann den Gedanken das Polyband die nicht lizensiert weil man mutmaßlich zu wenig Geld mit machen könnte.


    Haben die das denn schonmal öffentlich kommuniziert warum, wieso, weshalb es so "schwierig" ist, oder bist du der PR Dude von denen ? Das du das so genau beantworten kannst?