Beiträge von Ameno

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    unnötiger account @Premierball
    und wer bitte denkt wirklich dass ich mich darüber ernsthaft aufrege ob ihr HA zapdos spielt oder nicht kann mir doch egal sein. aber wenn ich dann lese dass manche leute meinen dass die 30% ganz nützlich sein könnten, dann aber im gleichen Moment wegen smeargle ragen weil es ja so übertrieben auf glück passiert ist dann doch etwas fraglich oder findest du nicht

    ja lass uns doch am besten in ein metagame, welches sonst schon durch speedties etc. pp geprägt ist, auch noch durch sowas unterstützen. TBolt paras reichen euch da wohl nicht

    1. Runde: Tailwind+Protect
    2. Runde: Super Fang+Hyper Voice


    Was bringt dir das? Dadurch, dass du Protect drückst, schützt du dich vor eventuellen Double Targets auf dein Salamence, einem gefährlichen Draco oder von mir aus auch gerne Trugtränen. Dein Crobat wird von Mence nicht KOt und du kannst safe den tailwind bringen, weil, wie du gesagt hast, Mental Herb hast und daher keine Angst vor Taunt haben musst. Danach gehst du für Super Fang und Hyper Voice, da du ja sagtest dass HV von Mence ein 2HKO auf das andere Mence ist, und du somit das Mence auseinandernimmst. Das einzige, was jetzt passieren könnte wäre, dass
    a.) er Xern für Mence reinswitcht. Dann würde aber ein weiterer Hyper Voice reichen um Xern zu KOn und dda du sowieso schneller bist es dann am Ende nichtmal angreifen kann
    b.) er Draco Meteor auf dein Mence macht. WEnn du von T1 schon weißt, dass er DM hat (und ich gehe davon aus dasss er es benutzt hätte in T1 hätte er Dm als Move, außer er hat genauso viel angst wie du vor DM. Da wäre Situation a. aber die eindeutig sichere Variante als dass er den Speedtie riskiert)
    c.) er für Trugträne und Hyper Voice geht. Da du aber protectet hast, und er keinen Tailwind hat, bist du im klaren Speedvorteil. Dann hast du jetzt die Möglichkeit, dass Whimsi zu double targetten (was aber schlecht ist, da er so einen free Switchin bekommt im gerade eben gesetzten TW) oder zu Groudon mit MEnce zu switchen, da du mit Groudon aufräumst und er sehr wahrscheinlich protecten wird.


    So gehe ich an das ganze ran in dieser Situation. Das ganze passiert dann in etwa 20-30 Sekunden, manchmal auch etwas mehr wenn die Aufregung groß ist während des Matches (ist es allerdings auf PS gar nicht). Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und viel Spaß weiterhin beim spielen!


    edit: Kritik gerne erwünscht

    Groudon bringt nix gegen Scraf-Ogre, da meistens einfach Ray daneben steht oder reingebracht wird.
    Was gutes gegen Ogre wär z.B. ein Primal Kyogre, da es mit Thunder guten Damage macht und im Gegenzug die meisten Wahlschal Kyogres keinen Donner haben. Auch hilft dir Wide Guard extrem gegen Scarf Ogre wegen Water Spout und Origin Pulse. Gute Mons mit Rundumschutz sind z.B. Durengard oder sogar Meistagrif wenn du lustig bist

    ich finde diese Sichtweise auf die Preise ziemlich ungerecht btw. Überall muss man Eintritt zahlen, selbst für läppische PCs wo man nichtmal was bekommt wird die Hand aufgehalten und hier wird verlangt, dass man für eine Kostenlose Anmeldung die Riesenpreise beKommt? ich fand die Preise ziemlich gut dafür.

    Du kriegst bei PCs ja erstens auch CP, die halt nunmal über Trip oder nicht Trip entscheiden, und zweitens bekommst du bei manchen PCs auch Gutshceine bzw sogar direkt Bargeld. Kein guter Vergleich mit einem Turnier, wo es früher für den ersten nen DS gab es heute aber nur SPiele gibt die eh fast jeder hat. Außerdem ist der Zeitaufwand entschiedend kleiner bei Premier Challenges (ein Tag bzw Nachmittag gegenüber 2 Tagen)

    Entschuldigung, aber wieso genau ist Clinton so schlimm? Ich mein ich bin jetzt nicht der größte Clinton-Fan, aber auch nicht der größte Hater und micht würde gerne interessieren was ihr so gegen sie habt. Sie ist ja immerhin Demokratin oder?
    Zu Trump werd ich später mal was posten, hab dafür gerade leider keine Nerven

    Für den Westen hätte ich gerne eine Quelle.

    http://www.n-tv.de/politik/IS-…tion-article13852651.html Denke dieser Quelle kann man trauen^^



    Das Problem des Islamismus ist nicht, dass er einfach arme, perspektivlose Teenager anzieht, sondern eine ausgereifte Ideologie zumeist für gebildete und betuchte Menschen ist. Es wäre sehr einfach, das so zu erklären, und die Anti-Imperialisten dieser Welt lecken sich ja nur die Finger danach, den Islamismus als Produkt westlicher Intervention und Perspektivlosigkeit zu verkaufen. Der Islamismus ist ein Phänomen, das aus dieser Kultur heraus zu begreifen ist, und eine unglaubliche Anziehung für viele Menschen ausübt. Er ist nicht Produkt der Alternativlosigkeit, sondern eher die als revolutionär wahrgenommene Alternative.

    Das verstehe ich nicht genau. Könntest du das etwas genauer erläutern? Mir wird nicht genau ersichtlich was du damit meinst sry :D

    die primals sind einfach zentralisierend, mehr gibts da nicht zu diskutieren. und wer mit smeargle ankommt und sagt dass es deswegen keine vielfalt gibt macht definitiv etwas falsch

    Ich hab mir die ganzen 42 Seiten jetzt nicht durchgelesen, aber ich sage trotzdem mal etwas dazu:


    Ich finde, man sollte dieses Problem am Ursprung packen. Wieso kommen denn immer mehr flüchtlinge zu uns? Ganz einfach: Der IS macht Terror und wir (also Europa) kriegen es nicht auf die Kette, uns zu einigen auf wen wir denn schießen. Mal sind es Truppen der IS, dann sind es mal ab und zu die Kurden, welche von der Türkei angegriffen werden, und hin und wieder kooperiert Russland mit einem Diktator, der sowohl auf IS als auch auf Kurden schießt (kann sein dass ich mich hier irre, dennoch ist es nicht gut wenn man mit einem Diktator kooperiert).
    Zusätzlich zu dem ganzen Kauderwelsch kommen dann auch noch solche Faktoren wie, dass anscheinend ganze Welt den IS mit Waffen beliefert. Sowohl im arabischen als auch hier im Westen werden Waffen an den islamischen Staat geliefert. Da sollte man sich vielleicht fragen, warum. Wenn diese Waffenlieferung endlich mal aufhören würde, hätte der IS eine seiner Hauptwaffenquellen verloren. Und das ist wirklich, was wichtig ist. IS-Anhänger in Syrien umzuballern hilft nur ungefähr, und ist vor allem auch nicht der beste Weg (Gewalt sollte eigtl nie eine Lösung sein), sondern dem IS seine ganzen Quellen, also Waffen und Geld, zu entziehen, könnte wirklich helfen. Und das ganz ohne Gewalt! Nicht falsch verstehen, ich finde dass diese Menschen ekelhaft sind und auf KEINEN fall Muslime sind, dennoch sieht man ja am Beispiel Anonymosus dass sowas erfolgreich funktioniert.


    Da wir gerade von den Anhängern beim IS sind: Die meisten wissen bestimmt, dass viele junge Menschen für dein islamischen Staat kämpfen. Man könnte natürlich jetzt sagen "alle am besten an die Wand stellen und töten lassen". Ja könnte man, aber erstens wäre das nicht politisch korrekt ausgedrückt und zweitens müsste man ihnen einfach nur eine Initiative anbieten: Ich weiß nicht ob ihr es kennt, aber wir hören gerade in Religion ein Hörbuch zur damaligen Zeit Jesu, die vergleichbar mit unserer ist: Damals regierten die Römer, und eine Gruppe Rebellen, Zeloten genannt, sind sehr gläubige Juden und auch sehr gewalttätig gegenüber Römern und wollen dessen Imperium stürzen bzw. sie aus Israel vertreiben. erkennt ihr einen Zusammenhang? Aber es geht noch weiter. In diesem Hörbuch wurde auch gesagt (vom Hauptcharakter übrigens), dass man diesen Rebellen einfach nur eine Alternative anbieten müsse, damit sie nicht mehr so radikal sind und sie ins normale Leben zurückkehren können.
    Wenn also damals schon solche Gedanken formuliert werden konnten (das ganze ist historisch belegbar), warum dann nicht jetzt? Wieso könenn wir nicht so handeln, wie es vor 2000 Jahren formuliert wurde?


    Soviel zum Thema IS. Da das Thema hier aber hauptsächlich über Flüchtlinge geht, möchte ich dazu kurz auch noch was sagen: ICh verstehe nicht, wie die EU sich noch als Union nennen kann, da wir erstens nie wirklich eine Union waren (immer wieder gab es Stress hier in Europa, s. Griechenland, hohe Arbeitslosigkeit in Spanien und Italien) und zweitens die Aufteilung der Flüchlinge so falsch läuft. Der erste Fehler wurd bereits von unserer lieben BUndeskanzlerin gemacht: Es wurde öffentlich verkündet, dass alle Flüchtlinge in Deutschland willkommen sind (Was sie offentlich leider nicht sind), was dazu führte, dass die ganezn Nah-Ost-Flüchtlinge nach Deutschland kamen. Zudem kümmern ich die anderen EU-Länder (bis auf Schweden) einen S**** darum, wohin die Flüchtlinge gehen, aber hauptsache nicht in ihr Land. Wie kann man bitte so unsolidarisch sein? Wir sind eine "Rasse", wenn wir so weitermachen bringen wir uns am Ende selber um. Dann sagt jeder "hätten wir es doch anders gemacht", bis auf Pegida und ihre Frauke, die meinen man hätte es braun machen müssen. Aber ich schweife ab.
    Wir sollten endlich mal alle an einem Strang ziehen: DIe Flüchtlinge gerecht aufteilen in ganz Europa, sodass diese Zustände wie wir sie aus Mazedonien, Serbien und heir in Deutschland kennen, nicht mehr so auftreten wie heutzutage. Nur so kann dieses Problem bewältigt werden. Aber, um ehrlich zu sein, sehe ich bisher keine Frotschirtte diesbezüglich. Jeder kümmert sich um sich selbst, möchte nur das beste für sich und sich am besten aus allem raushalten.


    Übrigens: Ich bin selber Moslem und halber Marokkaner, denke das sollte ich erwähnt haben. Achja, dies sind natürlich nur meine Sichtweisen, ich sage nicht dass alle so denken müssen oder dass andere MEinungen falsch sind, schließlich schreibe ich das ganze hier ja ume eine Diskussion anzuregen!