Beiträge von Mimimi

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Und das scheinen wir ja auch zu machen, sonst gäbe es wohl jede Woche mehrere 100 Tote.

    Die von dir geschilderte Situation kennt sicherlich jeder. Aber genau dafür gibt es in Deutschland die Fahrschule. Wenn ich die Spur wechseln will, muss ich mich davon überzeugen, dass das auch klappt und bekommt das auch so beigebracht, sonst kriegt er den Lappen nicht.

    Das bringt mir relativ wenig, wenn besagtes Auto, welches 200 km/h fährt, kurz vor oder während des Überholvorgangs angerast kommt. Mit so einer Geschwindigkeit ist er beim einleiten des Überholvorgangs noch außer Sichtweite/weit genug weg, dass man den Überholvorgang einleiten könnte, aber wegen dieser hohen Geschwindigkeit überbrückt er diese viel zu schnell und stellt damit ein enormes Risiko dar

    Sorry, aber man kann auch einfach Lanstraße fahren, da kommt keiner mir 200 an...

    Und wenn er während des Überholvorgangs mit 200 ankommt, und dir trotzdem nicht hinten auf dein Auto fährt, scheint ja wohl alles gut gegangen zu sein.

    Weil es sie dann einfach nicht betrifft?

    Tempolimit betrifft jeden, der früher oder später mal mit dem Auto unterwegs ist, und sei es nur als Beifahrer oder als (Klein)kinder auf der Rücksitzbank. Oder als Passagier in einem Bus, der auf der Autobahn fährt.

    Und das sind nur diejenigen, die auf der Autobahn fahren. Denn das Thema "rasen" und die damit einhergehenden erhöhten CO2-Ausstöße (egal wie minimal sie auch sein mögen) bei Verbrennungsmotoren betrifft jeden, der auf dieser Welt lebt und in Zukunft noch leben wird.

    Dieser Gefahr setze ich mich aber aus, sobald ich schon ins Auto steige, unabhängig davon, wie schnell man letztendlich fährt. Die meisten Unfälle passieren auf Landstraßen (mit Tempolimit), Läner mit Tempolimit (z.B. Frankreicht) haben relativ gesehen mehr Tote auf der Straße zu verzeichnen. Hier also alleine einen Zusammenhang nur mit der Geschwindigkeit herstellen zu wollen ist viel zu kurz gegriffen.

    Ich stelle mich nun hier hin und sage, dass sich ein Auto bei 200 noch sehr gut kontrollieren lässt

    Das ist gut. Aber kannst du auch deine Mitfahrer auf der Autobahn kontrollieren?
    Was, wenn jemand auf der benachbarten Bahn ein Überholmanöver startet, weil du viel zu schnell angerast kamst? Mir ist es selbst schon mehrere Male passiert, dass ich einen LKW überholen wollte, vor einer Sekunde noch in den Rückspiegel geschaut hat und plötzlich jemand mit 200+ km/h an mir vorbeigerast ist.

    Ich konnte den Überholvorgang noch rechtzeitig abbrechen, damit es zu keinem Unfall kommt, aber viele andere schaffen das nicht mehr rechtzeitig.
    Dann krachen entweder die beiden Fahrzeuge ineinander oder der Raser schert aus, wobei die hohe Geschwindigkeit plus die plötzliche Fahrtrichtungsänderung dazu führt, dass man das Fahrzeug eben nicht mehr gut kontrollieren kann.


    Man setzt sich selbst, seinen Insassen, und was noch viel wichtiger ist, den anderen Verkehrsteilnehmern einen solch enorm hohen Unfallrisiko aus, nur weil man selbst so egoistisch ist und "rasen will". Das ist nicht nur in unserer heutigen Gesellschaft mehr als unangebracht, sondern dazu noch im Straßenverkehr, wo gegenseitige Rücksichtnahme das A und O ist, absolut fehl am Platze

    Und auch hier wieder wird versucht, das Unfallrisiko alleine mit der Geschwindigkeit zu erklären. Soweit ich informiert bin, passieren 70% der Unfälle auf der Autobahn bei keinem Tempolimit, immerhin noch 30% mit. Nun sind allerdings auch 30% der Autobahnen in Deutschland mit einem Tempolimit versehen. Somit ist die Verteilung von Unfällen gleich (30% auf 30%, 70% auf 70%). Die von dir geschilderte Situation kennt sicherlich jeder. Aber genau dafür gibt es in Deutschland die Fahrschule. Wenn ich die Spur wechseln will, muss ich mich davon überzeugen, dass das auch klappt und bekommt das auch so beigebracht, sonst kriegt er den Lappen nicht.

    Dazu passend ist mein eiziger Unfall in 5 Jahren Leipzig München und zurück genau so passiert, dass jemand einfach rüber gezogen ist. Und ich war tempomäßig nicht annähernd bei 200.

    Ich selber fahre nicht

    Ja, das sind halt diejenigen, die sich meistens am besten auskennen... :wink:

    Warum dürfen sich Leute, die kein Auto fahren/besitzen sich nicht über ein Tempolimit äußern/sich für eins aussprechen?

    Weil es sie dann einfach nicht betrifft? Ich stelle mich nun hier hin und sage, dass sich ein Auto bei 200 noch sehr gut kontrollieren lässt und ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen so nötig wie Kropf ist. Dort, wo es nötig ist, stellt man halt die Schilder hin, am besten gleich noch section control dazu und dort, wo die Autobahn 100 km durch das Nirgendwo führt, braucht man das auch nicht.

    Warum ist das ein Skandal? Was kann die FDP dafür, wenn die AfD für ihren Kandidaten votet?

    Das Problem ist, dass Faschisten die Macht haben, Wahlen ihren Präferenzen anzupassen. Wenn der Kandidat der FDP nur siegt, weil es Rechtsextremisten so wollten, dann hat das schon einen faden Beigeschmack. Ich meine Höckes Flügel ist selbst innerhalb der AfD der extremistische Teil. Da kann man gleich die NPD in den Landtag laden.

    Man stelle sich mal vor, Ramelow hätte mit deren Stimmen gewonnen, wäre dann auch so ein Shitstorm gekommen?

    Das DIng ist nun auch, dass sich RRG bei SG nun jeden restlichen Charme verspielt hat, weswegen eine Wahl Ramelows nun keinen Sinn mehr macht, da SGB nun wohl keine Stimme mehr abdrücken wird. Ergo kann es nur Neuwahlen geben. Wenn nun aber das Ergebnis das gleich wie vorher ist, haben es sich nun alle miteinander verschrzt...

    Warum ist das ein Skandal? Was kann die FDP dafür, wenn die AfD für ihren Kandidaten votet?

    Woher hast du die Information, dass nun FDP, CDU und AfD gemeinsam Gesetze verabschieden werden? Kannst du in die Zukunft sehen?

    Den Skandal hat nunmal RRG zu verantworten, die ohne Mehrheit einen Ministerpräsidenten wählen wollen und denen aus irgendwelchen Gründen nie in den Sinn kam, dass das ohne Mehrheit auch nach Hinten losgehen kann. Man hätte ja nur der FDP irgendwas anbieten müssen, dass sie die Füße still hält.

    Nachdem das Kabinett dann steht und dort AfD-Minister drin sein sollten, dann, und erst dann darf man den Untergang herbeisehnen.

    Bestes Gameplay

    - Fire Emblem Three Houses

    -

    -



    Beste Story

    - Fire Emblem Three Houses

    -

    -



    Bester Charakter

    - Bernadetta (Fire Emblem Three Houses)

    -

    -



    Bestes Artdesign

    - Fire Emblem Three Houses

    -

    -



    Bester Sound

    - Fire Emblem Three Houses

    -

    -





    Bestes Switch-Spiel

    - Fire Emblem Three Houses

    -

    -




    Bestes Remake/Remaster

    - Tales of Vesperia

    - Ni No Kuni

    -



    Bestes On-Going-Game

    - SSBU

    - Fire Emblem Heroes

    -




    Größte Überraschung

    -Ni No Kuni

    -

    -



    Größte Enttäuschung

    - Astral Chain

    -

    -



    Meisterwartetes Spiel 2020

    - Bravely Default 2

    -

    -



    Bisaboard Game of the Year 2019

    - Fire Emblem 3 Houses

    -

    -

    1. Hat für ein GMax Relaxo der Wiederball eine erhöhte Fang-Wahrscheinlichkeit, wenn ich bereits ein normales Relaxo, aber noch kein GMax Relaxo gefangen habe?

    Ja, hat er

    Wenn du "Raideigentümer" bist, kannst du aber auch einfach einen Pokéball werfen, da man als Raideigentümer erhöhte bis garantierte Fangchance hat

    Als Raidhost fängst du das Pokemon immer, es sei denn es Gigadynamax oder gefeatured. Du hast also bei G-Relaxo keine Garantie, dass du es fängst, von daher machen Wiederbälle schon Sinn.

    Ob Raids Höhlen im Sinne das Feinsterballes sind, weiß ich leider auch nicht, ich habe schon beides (also ja und nein) gelesen...

    Weil ich das PR-fishing simpel und einfach nicht als solches interpretiert habe in dem Moment. Da hat ein Anfänger einen Vorschlag gemacht, der nicht ganz durchdacht war, passiert halt.

    Aber ja, den Punkt für unnötige Nichtwolfclaims gebe ich dir. Da war z.B. auch der Weltenbummler, der das gemacht und der für mich auch ein leichtes Maftendenzchen hat.

    Von einem Fahrenheitlynch halten ich leider momentan nicht viel, aus seinen Aussagen können wir nix schließen und somit habe ich mich für jemanden entschieden, wo ich denke, dass Material vorhanden ist und der für mich auch keine Towntendenz hat.

    Hab ich denn ne Scum-Tendenz bei dir? Wenn ja, woran machst du das fest? An meiner aggressiven Spielweise? Ich schaffe Readingmaterial an Tag 1, indem ich FoSe und sogar lynche, das ist halt unsere einzige Option an Tag 1, irgendwie Readingmaterial zu bekommen. Ist es jetzt scummy, dass ich an Tag 1 die einzige Möglichkeit, die dem Dorf beim Lynchen hilft, auch durchführe?


    Und beim Lesen deiner Beiträge habe ich halt so ein Gefühl.

    Gefühle sind immer gut beim Mafia-Spielen. Man muss sich halt nicht an Reads, Slips oder sonst was aufhängen, wenn man lieber stattdessen nach "Gefühl" lynchen kann (Achtung Ironie).

    Ohja, stimmt, hier sind ja jede Menge Slips, über die die ganze Zeit heiß diskutiert wird...nicht.