Beiträge von Dragica

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Wie wird das eigentlich mit Pokemon Home funktionieren? Muss ich Pokemon Bank weiterhin bezahlen oder muss ich es einmal bezahlen, damit ich die Pokemon übertragen kann? Ich spiele die alten Editionen sehr wenig, Pokemon Bank würde sich bei mir kaum lohnen, hab es jetzt auch nicht verlängert, weil ich wissen wollte, ob das jetzt alles weiterhin kostenpflichtig bleibt oder nicht.


    Pokemon Mystery Dungeon könnte interessant sein. Ich hab zwar bisher nur einen Teil gespielt, aber ich würde den Spielen zumindest eine Chance geben und sie mir anschauen. Am meisten freue ich mich trotzdem über die DLCs. Finde es gut, dass sie nicht zusätzliche Editionen machen wollen, sondern ich dann einfach weiterspielen kann und die zusätzlichen Gebiete so erhalte.

    1)     Was ist euch am liebsten eine vorübergehende Entwicklung oder eine Dauerhafte?


    Ich finde, das beides seine Vorzüge hat, würde aber dauerhafte Entwicklungen vorziehen. Ich mochte einige Mega-Entwicklungen und hätte sie auch gerne als "normale" Form behalten. Im Anime ist es zum Beispiel gar nicht mal so unüblich gewesen, dass die Formen länger anhielten.


    2)     Gefallen euch neue Formen oder sollte es lieber mehr ganz neue Pokemon geben?


    Ich finde regionale Formen von Pokemon sehr gut, es macht nur Sinn, dass sie auf der ganzen Welt nicht gleich aussehen. Ich würde mir da sogar mehr wünschen. Durch die Verkürzung des Pokedex sehe ich es allerdings als schwierig an, dass man da zu älteren Pokemon eine regionale Form machen könnte. Ich hätte in Galar zum Beispiel ein Shardrago im Wales Design vermisst.



    3)     Werden in Zukunft weitere Regionalformen dazu kommen, die für weniger ganz neue Pokemon sorgen?


    Ich finde es nicht schlimm, wenn es weniger neue Pokemon gibt. Die meisten finden zu viele neue Pokemon doch sowieso schlecht. Irgendwann ist ja auch ein Limit angekommen. Wir können jetzt schon nicht mehr einen vollständigen Pokedex für eine Edition bekommen, da möchte ich auf viele andere Features absolut nicht verzichten.


    4)     Welches Pokemon sollte eine temporäre oder dauerhafte Form erhalten?


    Ich finde die ganzen Pokemon, die an Essen angelehnt sind könnten dauerhafte Formen haben. Das würde interessante Möglichkeiten ergeben. Sie sollten in ihrer Form so wandelbar sein wie Rotom. Wo wir schon einmal bei Rotom sind - viele Geistpokemon haben ursprünglich eine andere Form, könnten also den Gegenstand sehr wohl wechseln oder gegen etwas ähnliches eintauschen.


    Zudem würde ich mir eine feste Form für Mega-Glurak wünschen ♥


    5)     Bereits vorhanden Pokemon ein neues Design verpassen, ist die Idee gut oder eher einfallslos?


    Ich finde es realistisch sich damit auseinanderzusetzen, dass nicht alle Pokemon gleich aussehen. Es ist nett, dass Pandirs Punkte anders sein können, aber die meisten Pokemon gleichen sich. Da finde ich eine regionale Form erfrischend und vor allem sinnvoll. Es sehen doch nicht alle auf der Welt gleich aus, das kann mir doch keiner erzählen. Es gab selbst im Anime Ausnahmen.

    Ich bin die einzige Person zuhause, die Nintendo-Online hat. Mit meinem Freund spiele ich im Lokal-Modus. Mir ist oft aufgefallen, dass er Raids manchmal gar nicht angezeigt bekommt, obwohl ich zum Spiel geladen habe. Ich denke, dass das System, nach Raids zu suchen, deutlich besser sein könnte. Ich sehe nicht auf Anhieb, ob die Anfragen schon abgelaufen sind oder welche Raids allgemein laufen. Mir werden ziemlich wenig Raids angezeigt werden. Ich gehe normalerweise in jeden Raid, ungeachtet der Tatsache, welches Pokemon darin ist, finden tue ich trotzdem wenige.

    Hallo zusammen :) ich suche vor allem für die Event-Raids Leute mit denen man sich zusammen schließen kann.


    Falls heute oder generell mittwochs jemand vormittags Zeit hat, wäre das super, da habe ich nämlich sehr viel Zeit. Ansonsten meldet euch einfach.


    Freundes-Code SW-3198-3320-6817


    Discord /TS ebenfalls vorhanden, falls man sich kurzschließen möchte.

    Ich werde mich noch ein wenig gedulden müssen, da ich mir die Special Edition von Schild & Schwert vorbestellt habe :3 ich mochte die Farben sehr. Ich habe zwar schon die normale Switch, spiele aber vor allem Pokemon hauptsächlich im Handheld-Modus auf dem Bett im Schlafzimmer und hab auch nicht immer Lust im Wohnzimmer abzuhängen und unterwegs reicht es sowieso. Ich könnte allerdings auf die normale Switch nicht verzichten, da es ein paar Spiele gibt, die man nicht im Handheldmodus spielen kann oder die sich darin nicht besonders schön spielen lassen. Ich freue mich zumindest schon sehr auf den 08.11. !

    Waifu Relaxo?


    Man kann sich den selber basteln oder in so einem Build a Bear laden oder schon fertig bestellen?

    In einem Laden :) aber meistens nur in einem Aktionszeitraum. Du kannst ihn als Set aber auch auf der UK-Seite bestellen !


    Ich finde ihn richtig süß, vor allem mit seiner Schlafmütze und dem Pyjama ♥ vermutlich bestelle ich ihn mir :3

    Die Zusätze von Gold und Silber bleiben immer noch die besten. Abgesehen vom Pokewalker waren die Figuren halt wirklich toll und es gab für jede Edition eine Figur des legendären Pokemon. Die Figuren gab es dann zwar alternativ auch auf Pokemon Days, waren damit aber trotzdem selten. Das Design ist zwar ganz nett, aber hält eben nicht so viel her.... ich habe das Gefühl, dass viele denken, dass man mit einem einfachen Steelbook zufrieden wäre. In den USA gab es auch bei anderen Editionen deutlich bessere Zusätze, selbst zu Kinofilmen in Japan oder teils auch Amerika gab es deutlich bessere Sachen. Wirklich schade. Die Tatsache, dass es Saturn exclusiv sein könnte, würde mich nicht stören. So Aktionen werden meistens nur von einer Kette unterstützt, Saturn ist da gottseidank häufig genug vertreten, allerdings könnte es auch bedeuten, dass man letztendlich mehr zahlt, als z. B. bei Amazon.


    Ich warte für meinen Teil sowieso noch auf die Vorbestellung bis ich auch die Switch dazu bestellen kann x)

    Das Design ist wirklich gelungen, manchmal hat man auf solchen Seiten ja schon diverse Glücksgriffe. Allerdings beißt sich der Kontext der Starterpokemon ein wenig mit den Harry Potter Farben, da diese ja nun nicht wirklich für ein Element stehen. Als Harry Potter Fan könnte ich mich als Ravenclaw nun nicht wirklich mit Schiggy identifizieren. Hinkt insofern also. Da waren die Anspielungen auf Avatar - Herr der Elemente deutlich gelungener in der Vergangenheit.

    Dort wurde gesagt, dass die meisten gut gebildet sind und aus dem Mittelstand kommt. Das Warum habe ich nicht ganz verstanden.

    Die Frage ist recht simpel zu beantworten.


    Die "normale" Prozedur von vielen Flüchtlingen ist nämlich die, dass die Familien darauf setzen, dass sie später nachgeholt werden können. Deshalb erwählen sie quasi den durchhaltungsfähigsten Kerl aus ihrer Familie. Je nachdem wie vermögend die Familie ist, muss sie Besitz verkaufen, um die Reise zu ermöglichen. Bildungsstand in einem kriegszerfressenden Land ist ja auch nicht viel wert, wenn du dein Potenzial nicht nutzen kannst, weil Infrastruktur fehlt oder du nicht dem Regime treu genug bist, um eine gute Position zu erhalten.


    Die Antwort ist übrigens auch eine Antwort darauf, warum ja nur "gesunde Männer" sich auf die Reise machen und hier ankommen. Es ist gefährlich und riskant, natürlich schickst du nicht deine 5jährige Tochter mit Frau auf die Reise, von deren Erfolg womöglich das Leben der ganzen Familie abhängt. Selbstverständlich gibt es auch Familien, die zusammen reisen, mit Kind und Kegel, die oft auch gar keine andere Wahl haben....


    Ich habe oft die Argumentation gelesen, dass Flüchtlinge für eine Reise nach Europa mehr zahlen, als sich hier "mancher Harz 4 Empfänger leisten könnte", aber wie erwähnt - hier ist der Mittelstand unterwegs, die oft auch Eigentum verkauft haben. Arme Menschen können sich diese Flucht nicht leisten und haben die Alternative zwischen Nachbarländern oder bleiben.

    Ich bin selbst ein großer Harry Potter Fan und spiele auch Wizards Unite, allerdings finde ich Pokemon Go deutlich besser, da das Harry Potter Spiel viel zu komplex ist und momentan auch noch viel zu viele Probleme hat, die Pokemon Go wenigstens mittlerweile überwunden hat. Auch ein großer negativer Aspekt: Es gibt keine Synchronisation mit einem Abenteuer-Sync oder ähnliches. Und das fand ich bei Pokemon schon bescheuert (da funktioniert es nicht mal richtig...). Es wirkt alles etwas unausgereift und die Vorteile von Pokemon Go hat es auch einfach nicht... ich denke, dass es deshalb auch keinen guten Start haben wird. Pokemon Go hat es schon viele Fans gekostet, das würde ein Harry Potter Spiel wohl nicht überleben, vor allem weil wir hier von einem Spiel sprechen, das bewusst eine gewisse Zielgruppe anspricht. Ich kenne das Interview von Niantic, in dem sie sich wünschen würden, dass diese Art von Videospielen einen gesellschaftlichen Einzug erhalten, halte dies allerdings nicht für realistisch. Ich selbst konnte an vielen Events in der letzten Zeit nicht mehr teilnehmen, weil die Uhrzeiten geänderten wurden oder Veranstaltungen nicht samstags, sondern sonntags stattfinden oder generell abends. Das finde ich ziemlich schade und nimmt mir persönlich auch den dauerhaften Spaß an solchen Spielen.


    Der Hype ist definitiv da für das Harry Potter Spiel. Ich hoffe, dass die Bugs und Probleme schnell überwunden werden und dass auch hier ein passives Schrittzählen möglich sein wird, ansonsten wird die App für mich eher eine kleinere Rolle spielen.

    Ich kann mit dieser Maximierung überhaupt nichts anfangen. Da hätte ich mir viel eher freie Kämpfe gewünscht. Also quasi Raids in denen man wie in Tekken auf das riesige Vieh einfach einprügeln kann. Dieses "Feature" dann auch in Arenakämpfen zu nutzen.... das muss für mich wirklich nicht sein. Ich hätte mir da eine bessere Alternative gewünscht. In dem Fall hat man "größer und besser" ein bisschen zu wörtlich genommen. Mega-Pokemon und Z-Attacken kann ich irgendwie ja noch verstehen, aber irgendwann ist es doch auch mal gut. Dann lieber so etwas einführen wie freie Kämpfe in Raids oder um Kämpfe die abhängig von der Umgebung sind (also nicht nur das Wetter einbeziehen). Es hätten aber bestimmt deutlich bessere Vorschläge kommen können.....

    Diese Pikachus sind wirklich eine tolle Idee und sehen auch gut aus, aber leider werden die hauptsächlich über das Pokemon Center vertrieben, was es dann doch etwas aufwändig macht an eines zu kommen. Sie können sich aber ruhig weiteren Pokemonmotiven widmen, die Figuren sehen wirklich klasse aus :)

    Ich freue mich schon sehr darauf, die Region wirkt schön, die Grafik gefällt mir auch ganz gut :) mal gucken, wie es am Ende dann aussehen wird. Auch auf die Starter bin ich gespannt, kann aber bevor die Entwicklungen bekannt sind noch nicht viel dazu sagen. Das Wasserstarter gefällt mir momentan sehr, aber das kann sich ändern, wenn die Entwicklung wieder eher... naja aussieht. Zumindest ging es mir so auch schon mit Igamaro. Igamaro an sich fand ich toll, die Entwicklungen allerdings überhaupt nicht. Ich frage mich hier aber auch wieder, wieso es wieder einen Affen gibt x)


    Ich bin gespannt ♥ Hoffentlich kommen noch mehr Infos bald!

    Nur für Beeren würde ich jetzt kein Spiel ständig anmachen. Da ich aber dann im Hype normalerweise tagtäglich dann Pokemon spiele, war es bisher immer ganz okay, dass ich mich dann um solche Daily Events gekümmert habe. Ist in Pokemon Let's Go ja nicht anders, da bekommt man täglich auch eine ganze Menge Items. Mich stört das dann auch nicht im Spielfluss, ich finde es toll, dann auf manche Routen zurück zu kehren und dann die Beeren zu gießen. Man hat dann ja sowieso auch seine "Lieblingsorte".

    Ist es gerechtfertigt ....


    - Dass jemand der nichts macht, nur zuhause hockt, Arbeitslos ist und Monatlich so um die 500€ vom Land kassieren für nichts?


    Klar, dafür ist ein soziales System da. Wenn man kurzzeitig arbeitslos ist, dann sollte man das Geld bekommen. Wenn man eine Familie versorgen muss ist das auch unerlässlich. Dafür sollte der Druck vom Amt aber teilweise tatsächlich etwas höher sein, weil das manche Menschen ausnutzen. Dieses Ausnutzen soll aber nicht zum Anlass gemacht werden, dass Menschen, die diese Unterstützung vorübergehend benötigen diese nicht mehr erhalten sollten.

    - Dass ein Arzt, der Leben rettet (die meisten) einen recht kleinen Monatslohn bekommt

    Die Arbeitsbedingungen für Ärzte sind tatsächlich nicht in Ordnung, allerdings ist es auch nicht anders machbar. So einen Job muss man halt auch aus Überzeugung machen. Mein Augenarzt, der mich auch wegen meiner Augenkrankheit operiert hat ist der erste auf der Arbeit und der letzte der nach Hause geht. Freizeit hat er kaum. Nach Operationen hat er mich bei mir entschuldigt, weil er dann unkonzentriert war oder sein Kollege und ich habe dafür vollstes Verständnis. Diese Menschen stehen ständig unter Adrenalin und sind für andere Menschen und ihr Leben im höchsten Maße verantwortlich. Ein Krankenhaus kann es sich allerdings nicht leisten so viele Menschen "gerecht" zu bezahlen. Im unteren Sektor des Gesundheitswesen ist das Problem in einer ähnlichen Variante zu finden. Wieso werden hier Pflegekräfte nicht angemessen bezahlt und unterstützt ? Der Job wird regelrecht unattraktiv gemacht durch Unterbesetzung und geringer Vergütung.


    - Dass zb. Feuerwehrmänner die ihr Leben riskieren (die meisten) auch einen relativ keinen Lohn haben


    So schlecht werden Feuerwehrmänner nicht bezahlt. Leisten könnte man es sich dennoch nicht diese besser zu bezahlen. In vielen Regionen gibt es nicht einmal eine bezahlte Feuerwehr, sondern ausschließlich die Freiwillige Feuerwehr.


    - Dass zb. Ronaldinho (oder wie auch) 90 Millionen bekommt nur weil er einen Ball hin und her kickt?


    Es geht hier wohl weniger um die Tätigkeit, sondern eher um seinen "Wert" in dieser Unterhaltungsbranche. Fußballtickets können für einen guten Preis verkauft werden, die Leute wollen dann auch gute Fußballer spielen sehen. Wenn man das Talent mitbringt, kann man hier viel erreichen. Allerdings ist dann auch mit einem gewissen Alter Schluss, manchmal sogar, wenn man sich eine entsprechende Verletzung zuzieht. Ich denke, dass Promis in diesem Fall eher... unangebracht sind als Beispiel. Ich frage mich auch, wie manche Youtuber mit ihren Einkaufstüten und Schminktipps so viel Geld schaufeln können. Es gibt halt Menschen, die sich für so etwas interessieren und so etwas unterstützen. Dieser Faktor "unterstützen" ist im Übrigen für viele sehr wichtig und durch das Internet gottseidank einfacher geworden. Dank Patreon & Co. kann man Projekte und Menschen unterstützen ohne dass Labels oder Firmen dazwischen stehen und auch ihre Kohle bekommen wollen, was vor allem jungen Künstlern ein Klotz am Bein ist.


    Ich vermisse hier vielmehr Punkte, wie Geschlechterunterschiede, Unterschiede im Bezug auf Branchen (vor allem Unterschiede ob eine Branche Tarife hat oder nicht), Unterschiede bei Schichtarbeiten , Teilzeitjob - Vollzeitjob im Vergleich, Selbständigkeit.