Beiträge von toki999

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich nenn mich immer Toki, da das ein Unisexname ist, passt der auch, wenn ich mal den männlichen Protagonisten wähle.


    Den Rivalen geb ich meist die offiziellen Namen. Einzige Ausnahme ist Perl, den nenn ich immer Liam, weil er mich so an einen guten Freund erinnert, der ebendiesen Namen trägt.

    Hallo


    irgendwie finde ich im neuen Forumlayout die Suchfuktion nicht mehr, darum weiß ich nicht, ob das schonmal jemand gefragt hat.


    Jedenfalls in meiner Kontaktsafari scheinen mich einige Spieler wieder aus ihrer Freundeliste gelöscht zu haben, da ihr Trainerportrait plötzllich weg ist. Trotzdem sind immernoch deren drei Pokemon in der Safari fangbar. Ich wollte nun wissen, ob die Shinywahrscheinlichkeit trotzdem erhalten bleibt und ob ich weiterhin die Chance auf versteckte Fähigkeiten habe.

    ich mag die fossilpokemon ganz gerne, sie sind relativ stark und sehen cool aus. Oft nehme ich sie bei einem SPieldurchgang auch mit in mein Team auf.


    Meine lieblingsfossilien sind:


    1. Aeropteryx - Als Vogelliebhaber bin ich natürlich von einem Archaeopteryx-Pokemon sehr angetan. Sein Design und seine Stärke gefallen mir sehr gut. Es kann viele schöne Attackne lernen. Leider ist seine Fähigkeit nicht so schön aber, wenn man es gut trainiert, hat es seine Gegner meist besiegt, bevor sie seine HP merklich reduzieren können.


    2. Aerodactyl - Kein Vogel aber ein FLieger und ein ziemlich starker noch dazu. Mit seiner Megaevolution serte ich es gerne im ONline Kampf ein.


    3. Monargoras- Ein T-Rex Pokemon ist schon was tolles, und mit seinem Drachen-Typ sind viele seiner Gesteins-Schwächen nicht mehr ganz so schlimm. Allerdings muss ich zugeben, dass ich in meinem ersten SPieldurchgang von Y Amarino gewählt habe.


    IN der ersten Gen. wähle ich meist das Domfossil, Kabuto ist ziemlich niedlich.


    In der dritten Gen. mag ich das Klauenfossil lieber. Lustigerweise habe ich früher immer gedacht die roten Flecken auf Armaldos Kopf wären die Augen und es würde voll cool aussehen. Erst später habe ich realisiert dass es weiße Augen hat und nicht mehr ganz so furchterregend aussieht.


    IN der vierten Generation hängt es ja in erster Linie von der Version ab, welches Fossil man im UNtergrund findet. Ich mag aber das KOpffossil lieber. Rameidon ist zwar eine Glaspistole aber trotzdem ganz gut.


    Na ja und meine Favoriten oben zeigen glaube ich, welche Fossilien ich in der 5. und 6. Gen nehme.

    Ich glaube Gestein POlemon haben deshalb so einen schlechten Ruf, weil sie so viele Schwächen haben. Hinzu kommt, dass viele Steinpokis zusätzlich noch den BOdentyp haben, was ihnen ganze zwei DOppelschwächen einbringt. Das kann schon ziemlich abschrecken. Auf der anderen Seite sind ihre offensiven Stärken zwar ganz nett, aber es gibt oft bessere Alternativen, zumal Gestein POkis in der Regel sehr langsam sind. Selbst mit hohen Verteidigungswerten kann der Kampf mit ihnen sehr riskant sein.


    Von daher kann ich verstehen, wenn viele Gestein POkemon nicht so sehr mögen. Ich persönlich hasse ihn nicht, er kann durchaus ganz nützlich sein. Allerdings ist der Gestein Typ nicht mein Lieblingstyp.


    Trotzdem gibt es einige Pokemon dieses Typs, die ihc sehr mag. Vor allem Fossil POkemon. Mein Lieblins Gestein Pokemon ist aber Onix, es ist zwar nicht sehr stark aber es hat ein tolles Design und es ist supergroß ^^

    Ich liebe Vögel und mag daher eigentlich alle Vogel POkemon. Vor allem Wablu, weil es so niedlich ist und blau und Wattebauschflügel hat.


    Aber im Startpost sind ja die Vögel gemeint, die in jeder Generation am Anfang gefangen werden können und meist drei Entwicklungsstuden und sehr ähnliche Movesets haben.


    1. Flemmli, Dartignis, Fiaro - Die einzigen, die einen Zweittyp haben, der nicht Normal ist. Das macht sie natürlich sehr nützlich, da sie viele tolle Attacken lernen können. Außerdem haben sie tolle Fähigkeiten und ein sehr schönes Design. Oh und sie sind superschnell, was auch ziemlich toll ist.


    2. Schwalbini, Schwalboss - Sie haben ein schönes Design und sind auch sonst sehr nett. Außerdem kommen sie aus meiner LIeblingsgeneration.


    3. Taubsi, Tauboga, Tauboss - Das erste Pokemon, was viele Trainer je gefangen haben. Hat schöne Werte und Attacken und ist ein solides Teammitglied (Wobei ich persönlich Habitak und Ibitak besser finde -Bohrschnabel ftw)


    4. Dusselgurr, Navitaub, Fasasnob - Ich mag Dussegurrs Design und seinen Namen


    5. Staralili, Staravia und Starraptor - DIe Vögel aus der vierten Gen haben sehr gute Werte und Fähigkeiten und lernen auch tolle Azzacken, allerdings finde ich ihr Design nicht so schön


    6. Hoothoot und Noctuh - An sich keine schlechten Mons, da sie Psycho Attacken und Hypnose beherrschen. Aber ich nutze sie relativ selten.

    Meine Lieblings Profs:


    1. Birk- OK alle Pokemon Professoren sind natürlich sehr nerdig aber Birk hat diesen jugendlichen Obernerdcharme. Der Bart, das leichte Übergewicht, die kurze Hose und die Schlappen. Und dann lässt er sich noch von einem popeligen Zigzags bzw. Fiffyen schikanieren. Das macht ihn für mich so sympatisch. AUßerdem ist er der Professor meiner Lieblingsgeneration.


    2. Platan - Hon hon hon da soll nochmal einer sagen, dass es keine sexy Akademiker gibt. Sein leicht schluderiges aber dennoch geschmackvolles Äußeres macht ihn zu Recht zum Schwarm aller Pokemontrainer (na ja vielleicht liegt es doch eher daran, dass er einem noch einen zweiten Starter aus Kanto schenkt). Trotzdem mit dem würd ich schon gern mal das eine oder andere Croissant vernaschen *hüstel*


    3. Eich - DER Pokemonprofessor schlechthin, der Klassiker, die Vaterfigur zahlreicher einsamer Pokemontrainer. Mit seinen übernatürlichen Kräften weiß er immer, wenn man in Gebäuden Fahrrad fahren oder angeln will. Für viele von uns war er es, der uns mit der wunderbaren Welt der Pokemon vertraut gemacht hat. Allein desshalb hat er einen PLatz ganz oben in der Liste der besten Pokemon Professoren verdient.


    Professor EIbe ist auch noch toll, der erinnert mich an Big Boss.


    Professor Lind ist ganz niedlich, aber er nervt mich ein wenig, weil er einen immer durch die Gegend schickt.


    Professor Esche ist ganz nett, aber sie sagt mir nicht viel. Aber immerhin Hut ab für die einzige Frau in dieser Wurstbrigarde.

    Wow, tolle Neuigkeiten ^-^


    Mega Gewaldro sieht cool aus. Mega Sumpex finde ihc getz etwas gewöhnungsbedürftig. Außerdem kann ich meinen Vorpostern zustimmen, dass ich Mega DIancie ziemlich unnötig finde.


    Team Aquas und Team Magmas Redisigns finde ich super und Troy...hach Troy ist immer toll. Allerdings finde ich das Design des männlichen Protagonisten nicht so gut, da war der alte Look besser. Wer weiß vielleicht kann man seinen Charakter wieder individuell gestalten.


    Mann ich bin so aufgeregt. Ich frage mich, ob man die beiden Fahhräder wieder im Laden auswechseln muss oder ob man vielleicht beide bekommt oder eines mit zwei FUnktionen und dann einfach per KNopfdruck zwischen den beidne Typen wechseln kann (wäre ja bequemer)


    Ob es wohl das Rätselhaus wieder gibt?

    Wie oft ich Pokemon spiele hängt meist davon ab wieviel Zeit ich habe. Allerdings spiele ich ziemlich oft.


    Das liegt vor allem daran, dass man Pokemon auch ohne Ton und ohne viel Konzentration spielen kann. Darum kann ich meinen DS immer mitnehmen und z.B. in Pausen oder bei Klausuraufsichten oder in Wartezimmern oder sonstigen Situationen, in denen ich nix zu tun habe zocken.
    Sofern ich nicht grad ein anderes Spiel habe, mache ich zwischendurch meistens einen Nutzlocke run oder trainiere meine Mons.
    In der 6. Gen hat man ja auch noch viele Möglichkeiten Shinys zu jagen. Das mache ich dann oft, wenn ich einen FIlm gucke, den ich schon kenne oder der mich nicht so interessiert, da kann ich dann nebenbei Angeln oder mich in der Safari austoben.


    Dadurch kommt es bei mir durchaus vor, dass ich mindestens 2 oder 3 Stunden am Tag POkemon zocke. Wenn das Spiel gerade neu ist, sind das natürlich dann entsprechend mehr.

    Das Thema habe ich auch schonmal gesucht. Das gab es mal in einem Evoli Fan-Unterforum, wurde aber gelöscht.


    Na ja @ Topic: Meine Lieblingsevolitionen sind:
    1. Blitza - Es ist sehr schnell und hat gute Angriffswerte. Sein Typ bringt ihm nur eine Schwäche und es sieht superniedlich aus. Mit Voltwechsel kann man es auch gut im Online Kampf einsetzen. Ich habe ein tolles, treues Blitza aus einer Nutzlocke namens Galvani, welches fester Bestandteil meines ONline-Teams ist.
    2. Aquana - Es hat ebenfalls gute Angriffswerte und kann zudem sowohl Wasser- als auch Eisattacken lernen (was es in meinen Augen sogar besser macht als Glaziola). Mein bestes Aquana im Stall heißt Queequeg und ist seit einem HeartGold Run bei mir.
    3. Folipurba - Ich mag Pflanzenpokemon und es hat ein tolles Design. Außerdem ist es ein guter physischer Angreifer und kann viele verschiedene nützliche Attacken lernen. In S2 habe ich Hermes, mein Folipurba so richtig zu schätzen gelernt.


    Außerdem mag ich noch Flammara und Nachtara und seit meinem jüngsten Nutzlocke Run ist mir auch Psiana ans Herz gewachsen, obwohl ich den Psycho Typ nicht so gerne mag.


    Am wenigsten mag ich Glaziola und Feelinara, vor allem wegen des Designs und ihrer Typen, aber es sind trotzdme noch ganz nette Pokis.

    Team Rocket sind für mich einfach der Klassiker. Sie haben coole Uniformen und eine nachvollziehbare Agenda.


    Allerdings mag ich auch Team Flare. Ich mag ehrlich gesagt den leicht misanthropischen Standpukt dieser Schurken. Und die sehen total stylish aus.


    Team Aqua und Team Magma mag ich auch, allerdings finde ich ihre Ziele etwas seltsam.



    Team Plasma und Team Galaktik finde ich hingegen doof. Vor allem erstere erinnern mich zu sehr an Peta. Mag zwar sein, dass manche Leute ihre Pokemon ausbeuten und lieber keine haben sollten, aber deswegen braucht man nich gleich alle Pokemon einzuschläfern.

    Zitat

    bitte gib an, welche Pokemon du anbieten kannst, wenn du alle Nachzüchtbaren anbieten kannst, verlinke bitte das hier.


    Ja also ich kann alles nachzüchten, was sich züchten lässt.


    Ich habe auch noch ein paar Vulpix-Zuchtreste mit vier 31er DV's, ein japanishes Ditto aus einer Kontaktsafari und einige Vivilon-Formen doppelt.


    Den Meisterball habe ich übrigens bei der ID Lotterie gewonnen, daher habe ich zwei.

    Hallo


    wie in der Überschrift schon erwähnt suche ich ein Toxiped oder Rollum mit der versteckten Fähigkeit Temposchub. Leider finde ich keine Kontaktsafari mit Rollum, daher wollte ich es mal hier versuchen.


    Geschlecht, Level und EV's sind mir erstmal egal.


    Was habe ich zu bieten? Ich habe den Dex voll und kann theoretisch jedes nichtlegendäre Mon zum Tausch anbieten. Außerdem hätte ich einen Meisterball übrig.


    Wenn mir jemand helfen kann, wäre ich über eine PN sehr dankbar.


    Gruß Toki

    Die dritte Generation ist meine Lieblingsgeneration und von daher freue ich mich natürlich riesig auf die Remakes.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass die tollen Features aus der sechsten Generation auch bei den Remakes beibehalten werden( PSS, Mega-Entwicklungen usw.). Zwar heißt es, dass die Mega-Entwicklungen exklusiv für Kalos wären, aber vielleicht gibt es bei den Remaks die Möglichkeit, nach der Liga Mega-Entwicklungen durchzuführen.


    Ich würde mich freuen, wenn die Wettbewerbe aus der dritten Generation wieder auftauchen würden. Man könnte das mit dem PSS sicher kombinieren, so kann man sich dann auch auf andere Weise Online messen und eventuell Pokemon, die nicht so geeignet für Online Kämpfe sind, eine Chance geben, zu glänzen.


    Auch eine "Neuverteilung" der fangbaren Pokemon kann ich mich gut vorstellen. Da es in Hoenn ja so viele Wasserrouten gibt, bietet es sich an, vielvältige Wasserpokemon aus allen 6 Generationen auf den Routen zu verteilen, damit man nicht immer nur Tentachas und Wingulls trifft.


    Ganz sicher werden die neuen Spiele auch mit der Bank kompatibel sein.


    Außerdem frage ich mihc, ob es noch ein Remake von Saphir geben wird, was allerdings bei Kristall auch nicht der Fall war.

    Ist das wirklich, ehrlich und in echt wahr?


    Kein Fake?


    ehrlich wahr, mann?


    In echt und WIrklichkeit?


    Jaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh!


    Oh mann da habe ich echt drauf gewartet, und viele andere Fans ja auch. Die dritte Generation ist meine Lieblingsgeneration und ein Remake davon ist echt toll. Und dann kommts auch noch im NOvember, da kann ich es mir selbst zum Geburtstag schenken. Yuhu, ich freu mich drauf. ^_^

    Also ich habe mehrere Pokemon, die für mich aus verschiedenen Gründen sehr wertvoll sind.


    Mein ältestes und eines meiner ersten Pokemon ist Vincent, das Iksbat. Bei meinem ersten Spildurchgang auf Soulsilver habe ich es in der Dunkelhöhle als Zubat gefangen. Ich mag Zubats sehr gerne und habe es unter großen Mühen trainiert. Mitlerweile ist es LV 100 und ich habe es über DIamant und Weiß bzw Weiß 2 nun auf meiner Y Version, wo es mir sogar im Onlinekampf gute DIenste leistet.


    Meine beiden am weitesten gereisten Pokemon sind Rastaban, das Glurak und Saladin, das Libelldra. Die habe ich bei Nutzlocke Runs auf Feuerrot und Smaragd bekommen und sie durch die vierte, fünfte und sechste Generation herumtransportiert. Nutzlocke Pokemon haben bei mir generell einen hohen Stellenwert.


    Ebenfalls aus einem Nutzlocke ist Galvani, das Blitza, welches mir seitdem in vielen Kämpfen immer treu zur Seite stand. Nun setze ich es auch im Onlinekampf ein und obwohl es nur einen 31er Wert hat, schlägt es sich meist ganz gut.


    Zu guter Letzt wäre da noch Rao, mein Vulnona. Das erste Pokemon, dass ich mit gezielter und sorgfältiger Zucht erhalten habe. Es hat 5 31er Werte und seine versteckte Fähigkeit. Ich habe immer gedacht, dass ich für solche Zuchtmethoden zu blöd wäre, weil soviel Mathe involviert ist aber in der sechsten Gen ist das ganze ja sehr vereinfacht worden.


    Irgendwie sind für mich die meisten Pokemon sehr wertvoll. Viele habe ich aus NUtzlocke runs behalten und miene schillernden sind für mich auch sehr wertvoll. Ich wüsste echt nicht, wasi ch machen würde, wenn mein Spielstand gelöscht würde. Es sind zwar nur Spieledaten aber es bedeutet einem doch etwas. Schließlich hat man auch viel Arbeit da hineingesteckt.

    ich würde mir als erstes mehr Aktivitätsmöglichkeiten mit Pokemon außerhalb von Trainerkämpfen wünschen. Zum Beispiel ein Pokemonrennen. Das POkeathlon in HG/SS war schon richtig gut, sowas sollte man ausbauen. Man kann seine POkemon auf andere Weise trainieren und attraktive Preise gewinnen. Außerdem können dann auch POkemon, die im Kampf nicht so stark sind sinnvoll eingesetzt werden.


    Ein Open World RPG mit POkemon wäre auch ein Wunsch von mir. Quasi eine Kombination von Skyrim und Pokemon. Man kann seinen CHarakter individuell gestalten und könnte wählen, ob man entweder einen Sarter aussucht oder einen zufälligen zugewiesen bekommt. Das erste Mon im Team würde wie in HG/SS hinter einem herlaufen, und wenn es groß genug ist, könnte es den eigenen CHarakter auf dme Rücken tragen.


    Mein dritter Wunsch...Sidequests. Neben der Haupthandlung sollte es noch zahlreiche Nebenaufgaben geben. Es gibt so viele NPC's die können doch auch mal Hilfe gebrauchen. Bestimmte Mons könnten für bestimmte Quests besser geeignet sien als andere, so dass man möglichst viele seiner Pokemon auf vielfältige Weise einsetzen kann. Als Belohnung könnte es besondere Items geben oder Zugang zu Gebieten mit seltenen Pokemon zum Fangen.

    Ich habe am Donnerstag den zweiten Hobbit Film geguckt und nebenbei in der KOntaktsafari rumgestöbert. Dabei sind mir ein shiny Eguana und ein shiny Geronimatz ins Netz gegangen. Als ich letzteres EV Trainiert habe, habe ich in der Omega Höhle noch ein schillerndes Kleinstein in einer Massenbegegnung erwischt. Zum Glück waren de recht schwach und es hat nur einmal einer Intensität eingesetzt, so dass ich es fangen konnte.


    Eguana ist jetzt ein Elezard und sieht mit seiner roten Farbe aus, als hätte es einen Sonnenbrand. Kleinstein ist ein Georock und ich werde es morgen mit dem 3ds meiner Nichte in ein Geowaz entwickeln. Geronimatz hat sich gestern in ein wunderschönes blaues Washakwil entwickelt.


    Oh ach so das hätte ich ja fast vergessen: Endlich endlich habe ich es geschafft mir mit MM ein schillerndes Vulpix zu züchten. Es hat ganz gute Werte und Dürre aber leider kein gutes Wesen. Trotzdem habe ich jetzt das graue Vulnona, dass ich immer haben wollte. Yuhuu \(^o^)/


    Meine Shinybox ist schon fast voll.