Beiträge von toki999

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich habe noch eine Frage zu den Fleißpunkten.


    Ich habe ein gutes Voltula aus meiner S2 rübergeholt. Ich möchte gerne seine FPs neu verteilen. Leider ist es schon auf Level 100 und hat schon alle FPs verteilt.


    Wenn ich nun den Tabularasack einsetze, kann ich dann trotzdem mit HIlfe von Massenbegegnungen FPs gezielt verteilen oder kann ich das nurnoch über die Sandsäcke machen?

    Nein sollten sie nicht. Und zwar aus dem einfachen Grund, dass es irgendwann ziemlich an den Nerven zerrt. Klar am Anfang kann das ja ganz lustig sein aber nach 50 Spielstunden mit Grinding und Co. buten einem sicher die Ohren. In den X/Y Spielen war mir auch irgendwann Pikachus Ruf zuviel.


    Außerdem mag ich die Rufe in den SPielen sehr gerne. Das wirkt irgendwie natürlicher. So sind die Mons eben wie wilde Tiere und haben ihre artspezifischen Rufe. Meine Katze sagt ja auch nich "Katze Kaaatze" wenn sie was zu fressen will.
    Entweder sollten Pokemon wie Tiere angesehen werden und als solche auch tierische Laute von sich geben oder sie sollten so etwas wie menschliche Intelligenz besitzen und in dem Fall auch richtig sprechen können bzw. eine eigene Sprache haben. Wenn sie nur ihren Namen rufen wirkt das auf mich eher dumm.

    Ah vielen Dank.


    Noch eine Frage: Wie stecke ich es am schnellsten mit Pokerus an? Ich habe einige infizierte Mons mit im Team. Müssen sie gegen das Vulpix ausgetauscht werden, oder reicht es schon, wenn sie nur zusammen im Team sind?

    Ich habe eine Frage zum EV Training mit Hilfe von Massenbegegnungen.


    Nach langer ZUcht habe ich mir ein gutes Vulpix mit Dürre und anständigem Wesen gezüchtet, dass bis auf Angriff alle EV Werte bei 31 hat.


    Nun möchte ich es natürlich gezielt trainieren, mit Machtitems und Massenbegegnungen geht das ja ganz gut. Allerdings ist mein lv 1 Vulpix noch nicht in der Lage gegen was anderes als Hoppspross anzustinken.


    Daher meine Frage: Bekommt das Vulpix die gewünschten Fleißpunkte auch dann, wenn ich es im Kampf gegen ein stärkeres Mon austausche?
    Anders formuliert: Muss mein Pokemon das gegnerische Mon besiegen, um beim Lv Up die FP zu erhalten oder reicht es, wenn es nur am Kampf teilgenommen hat?

    Ich mag am liebsten die Starter aus Hoenn. Vom Design her gefallen mir alle drei ganz gut und auch was Werte und Attacken angeht, sind sie sehr nützlich. Es ist klar dass Sumpex mit Wasser/Boden und Lohgock als erstes Feuer/Kampf Poki was ganz besonderes sind. Und Gewaldro ist ja quasi die Pflanzenstarterversion von Glurak.


    Danach kommen bei mir aber natürlich die Kanto Starter. Allerdings mag ich Schiggy nicht sooo gerne


    An dritter Stelle kommen die Johto Starter- ich mag Karnimani und sogar Endivie, nur Feurigel mag ihc nicht so.


    Aus der vierten und fünften Generation mag ich eigentlich nur die Pflanzenstarter so richtig und aus der sechsten Generation mag ich Froxy am liebsten.

    Am liebsten mag ich natürlich alle Pokemon, die vom Design her an Vögel erinnern. Dazu gehören auch FLapteryx und Aeropteryx, eben alles was Federn hat.


    An zweiter Stelle kommen Katzenpokemon, weil ich Katzen auch ganz doll lieb habe (hab selber zwei Katzen). Meine lieblingskatzenpokis sind Snobilikat und Schnurrgarst. Letzteres erinnert mich immer an eine ganz besondere Katze, die genauso aussieht und genauso drauf ist wie das POkemon.


    Danach kommen die Hunde und Huftiere Außer Snubbul mag ich eigentlich alle hundeartigen POkemon. Immerhin ist seine Weiterentwicklung Granbull wieder ganz cool.


    Dann mag ich noch Fischpokemon - ja ich gehöre sogar zu den wenigen Leuten, die Karpadors Design toll finden (gibt es da überhaupt noch jemanden außer mir? ) Mein lieblings Fischpokemon ist aber Schmerbe, ich habe ein Aquarium und da sind unter anderem Dornaugen drin. EIn ganz besonders zutrauliches Riesnedornauge erinnert mich immer an Schmerbe (es heißt aber Solid Snake). Ich habe daher ein Welar, dass Pangio heißt, nach dem lateinischen Namen für Dornauge.

    Meine Haupteditionen mit jeweils vollem Nationaldex sind:


    HG, Perl, Weiß, Weiß 2 und Y


    Alerdings habe ihc viele Pokemon aus den älteren Editionen auf die neuerentransferiert, weswegen die Boxen dort nichtmehr ganz so voll sind.


    Die jeweils anderen Editionen: SS, Diamant, Schwarz und Schwarz 2und X nutze ich für Nutzlocke Runs und dergleichen.


    Die 3. Gen. Spiele Smaragd und Feuerrot nutze ich nur noch selten für Nutzlockes und kleine SPieldurchgänge. Da ist schon teilweise die interne Baterie alle.

    Hier eine kleine Auswahl meiner benannten Pokemon.
    Auf gehts:



    Glurak: 1. Rastaban - Arabisch für "Auge des Drachen", ist der Name eines Sterns im Sternbild Draco 2. Rabia - Spanisch für Zorn für mein weibliches Glurak aus der Kontaktsafari
    Bibor 1. Dart - englisch für Pfeil 2. Kukri - ein nepalesischer Dolch
    Vulnona 1. Rao - Name einer Figur aus dem Spiel Okami 2. Inari -japanischer Kami, der mit Füchsen assoziiert wird
    Arkani Felan -keltisch für kleiner Wolf
    Gallopa Melody - so heißt das Pferd meiner Schwester
    Gengar Pazuzu - name des Dämons aus dem FIlm der Exorzist
    Sichlor Gungnir -Name des Speeres von Odin
    Garados 1. Ruto- Name eines CHarakters aus den Zelda Spielen 2. Zora - für mein schillerndes Garados, einerseits der Name des Wasservolkes aus Zelda, andererseits eine Anspielung auf die rote Zora -ein Kinderbuch
    Aquana 1. Queequeg - Name einer FIgur aus Moby DIck 2. Niccus - Bezeichnung für Meermänner
    Blitza 1. Galvani- nach Giovani Galvani 2. Tatsumaki- Japanisch für Sturm
    Flamara Prometheus - griechischer Sagenheld
    Iksbat 1. Vincent - nach Vincent Valentine aus FF VII 2. Lacrima - lateinisch für Träne -Zubats kriegen von mir immer over the top Vampirnamen wie Vlad ^^  
    Psiana Titania - Figur aus Shakespeares Sommernachtstraum
    Nachtara Oberon - Figur aus Shakespeares Sommernachtstraum
    Panzaeron Jetstream - diese starken Winde in den oberen Atmosphärenschichten
    Hunduster 1. Garm -Höllenhund aus der nordischen Mythologie 2. Yama - indische Todesgöttin
    Gewaldro Ilex - Pflanzengattung
    Kapilz Spunky - Spunk ist englisch für Zunderpilz
    Stolloss Hordak - Name des Bösewichts aus der She-Ra Zeichentrickserie -weil das sieht genauso aus
    Libelldra 1. Saladin -legendärer persischer Sultan 2. Raziel - Hebräisch für Geheimnis Gottes
    Altaria 1. Palila -hawaianische Vogelart 2. Rhiom - Name meines D&D Charakters
    Milotic Undine - Wasserfabelwesen
    Staraptor 1. Siskin - Englisch für Zeisig 2. Alula - Name der Daumenschwinge bei Vögeln
    Kramshef Gambino -Name einer bekannten Mafiafamilie
    Hippoterus Taweret - ägyptische Göttin mit Nilpferdkopf
    Zebritz Jitterbug- ein Tanz
    Zapplarang 1. Rudra - indischer Sturmgott 2. Ramuh - Summon aus den FInal Fantasy SPielen
    Pyroleo 1. Panja- Name des Vaters von Kimba 2. Elsa- Name einer berühmten Löwin, die ausgewildert wurde
    Coiffwaff Mephisto- aus Faust

    Ich mag die legendären aus der dritten Generation, vor allem Rayquaza und Kyogre. EIn cool aussehender Drache und ein Orca - was will man mehr.


    Ich mag auch die Legendären aus der zweiten Gen. Lugia und Ho-oh. Da ich generell Vögel total toll finde sind die drei Supervögel aus der ersten Generation auch toll für mich.


    Außerdem finde ich Yveltal sehr gut, auch wenn es ein wenig nach gebratenen Speckstreifen aussieht. Es hat nunmal ein vogelähnliches Design und das gefällt mir. Obendrein ist es schon cool einen Gott der Zerstörung in meiner Box zu haben, dessen Ableben die Vernichtung allen Lebens bedeuten würde.

    Ich persönlich finde Mega Mewtwo ziemlich blöd. Die Mega Entwicklung ist eine gute Idee, um schwächere Mons wieder interessant zu machen (siehe Voltenso). Mega Entwicklungen von legendären POkemon, die ohnehin schon ziemlich übermächtig sind finde ich einfach nur übertrieben. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Mewtwo generell nicht so gerne mag und es auch nie nutze aber na ja.


    Gut nun könnte man das noch ausweiten auf Starter und Pseudolegendäre aber da finde ich es nicht ganz so schlimm.

    Wenn ich ein Pokemon wirklich lieb gewonnen habe und es beim Nutzlocken stirbt, landet es in einer Friedhofsbox und wird am Ende in ein anderes Spiel transferiert.


    Hab ich z.B. mit meinem Pachirisu aus meinem Diamant Run gemacht, das hatte ich dann auf meine S2 Version transferiert und befindet sich getz auf meiner Y Version, wo ich es schon für einen "all Elektro Run" genutzt habe.


    Man kann die Regeln auch biegen. Manche Leute nutzen die "Bullshit clause" und ignorieren den Verlust eines guten Pokis. Ich finde das allerdings nicht so gut, weil dadurch ja der Sinn von der Challenge verloren geht. Aber na ja, das muss halt jeder mit sich selbst ausmachen. Es soll ja auch spaß machen. Bei ner Storylocke erfährt das dann ja keiner.

    Ich persönlich mag die Pokis vom Typ Fee nicht sooo gerne, finde den neuen Typ dennoch sinnvoll. Drache war immer schon ziemlich übermächtig und getz hat man endlich eine Möglichkeit mehr, effektive Attacken gegen sie anzuwenden.
    Außerdem wurden die Typen Gift und Stahl offensiv etwas aufgewertet. Gift ist einer meiner Lieblingstypen aber viele finden ihn eher doof, weil sie offensiv nur gegen Pflanzentypen gut waren. Nun sind Gift Pokemon endlich etwas besser gestellt.

    Bei diversen Nutzlocke-runs habe ich einige POkemon, die ich vorher für nutzlos hielt lieb gewonnen.


    Z.B. Pachirisu in Perl. Für einen Elektronager hat es ganz gute Verteidigungs Werte und war in meinem Team ein echter Schadens-Schwamm. Da seine Attacken Werte aber zemlich bescheiden sind gilt hier das Motto "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen"


    Dummisel - viele finden es doof aber es kann viele tolle Attacken lernen z.B. Ruheort und Schlagbohrer.


    Bibor - alle reden hier von Smettbo aber keiner von Bibor. Man muss ihm nur ein paar gute Attacken per VM beibringen, dann ist es durchaus in Ordnung. Von selbst lernt es leider nich viel gescheites.


    Wobei diese POkis für mich jetzt nur im normalen Spielverlauf gut sind, in Onlinekämpfen habe ich sie noch nicht ausprobiert.

    Ich speichere immer wo ich gerade bin, wenn ich aufhören muss. Oft ist das im Pokemoncenter, weil ich grad mein Team geheilt hab oder dne PC benutzt hab. Manchmal speichere ich aber auch auf Routen. In X/Y hab ich mir aber abgewöhnt in Illumina zu speichern, obwohl ich den patch habe und der Glitch eigentlich nichtmehr vorkommen sollte.

    Ich finde die weiblichen Charaktere in den Pokemon Spielen OK. Es sind halt Anime-Figuren, bei denen gibt es generell nicht soo viele Möglichkeiten, Gesichtsfeatures differenziert darzustellen (da kann man mich aber auch noch korrigieren).
    Es gibt weitaus schlimmere Darstellungen von Frauen in Videospielen, vor allem wenn sie nur als Quotentante, LINETS (love interest not essential to story), Dame in Not oder die supersexy Braut, die den supermännlichen Protagonisten anhimmelt dienen.
    Bei Pokemon finde ich die weiblichen CHaraktere noch in ordnung, da geht es ja auch in erster Linie um Pokemon.


    Außerdem wenn man Pokemon Trainer is, muss man halt viel durch die Gegend reisen und zwar zu Fuß. Man hat nicht immer die Kohle um immer fett Kentucky Fried Torchick zu essen und dann muss man vielleicht manchmal sein 1.80m Wiesenior zum nächsten Pokemon Center schleppen. Da ist es kein Wunder, dass es keine fetten Pokemontrainer gibt.

    Ich mag nicht so gerne Pokemon, die sehr menschenähnlich aussehen, z.B. Pantimos oder Morbitesse. Die wirken auf mich irgendwie unheimlich (uncanny valley lässt grüßen).
    Icognito ist auch nicht so mein Ding. Es kann nur eine Attacke, da kann ich dann nich viel mit anfangen.
    Formeo mag ich auch nicht, ich möchte ihm immer einen BH anziehen.
    Zirpeise ging mir in der 4. Gen immer mit seinem Ruf auf den Senkel, daher finde ich es auch nicht so toll.

    Also am Ball kanns nicht liegen. Ich konnte POkemon, die noch von Soulsilver mit Schwerball gefangen wurden problemlos rübertransferieren. Auch konnte ich z.B. Aquana mit Ampelleuchte und Lucario mit Eishieb, welche zuvor vom Movetutor erlernt wurden ohne Probleme rübertauschen.


    Trägt es vielleicht ein Item? Aber die werden ja automatisch zurück ans alte SPiel gesandt.


    Vielleicht ist es ein Übertragungsfehler? Schonmal alles neugestartet?

    Also seit ich den Schillerpin in Y hab, hatte ich total viel Glück mit Shinys.


    Hab in den Kontaktsafaris Ponyta, Dartignis, Pam-pam, Flunschlik und Vegimak in schillernd gefunden.


    Außerdem hatte ich endlich mal mit Masuda glück - zwar nicht bei Vulpix (was ich etwa 500 Mal versucht habe) sondern bei Trasla aber immerhin -shiny Mega-Guardevoir is schon toll.


    Dann hab ich mir beim Angeln noch Karpador, Algitt, Schmerbe, Remoraid und Goldini als schillernde ergattert.


    Und dann habe ich per Wundertausch ein schillerndes Matrifol erhalten.


    Mit den ganzen Shinies, die ich aus den Vorherigen Spielen über den Mover rübergeholt habe, habe ich getz insgesamt schon 20 schillernde Pokis. Ziemlich cool^-^

    Du kannst Pupitar in Y auf Route 18 und in der Omega Höhle fangen. Ansonsten nur in der Gesteins KOntaktsafari.