Beiträge von Secuta

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    >verwirrend< nicht unlogisch.
    Naja, das heißt aber, man würde diese Pokemon mit Göttern gleichsetzen. Also sind sie alle Götter? Und was macht ein Pokemon dann zum >geringeren< Gott? Sterben können sie ja offenbar oder unterscheiden sie sich da auch? Da wird auch nie näher drauf eingegangen, höchstens bei dem ein oder anderen, um auf die bereits erwähnten drei Pokemon aus Jotho zu sprechen zu kommen.


    Wie gesagt ^^ mir kann hier jeder erklären, was er möchte, ich finde, wenn man alles zusammen setzt, ist es trotzdem recht verwirrend. Aber ich bin gespannt welche weiteren Aspekte sie einbringen. Es fehlen ja quasi noch einige Sachen, die es auch bei Gottheiten gibt und es wurden ja auch schon Mythen aus anderen Kulturen genommen, wo es vor allem in Asien noch Freiraum für mehr gibt.


    Ich wollte die Mythologie rund um Zeus usw. nur als Beispiel nehmen, als einzigen Gott würde ich im Pokémon-Universum nur Arceus ansehen, Die Pokémon selber, hat Arcues ja demnach auch erschaffen, wenn es das Universum erschaffen hat. Ich denke hierbei, dass der Sinn dabei war, für jeden Bereich ein bestimmtes Duo/Trio zu erschaffen, welches die Aufgaben, die es von Arceus "bekommen" hat erfüllt. Ho-Oh hat ja immer das Item "Zauberasche", welches alle besiegten Pokémon der Party wieder kampffähig macht, dies könnte genauso mit Suicune, Entei und Raikou passiert sein, es hat diese einfach mit seiner Zauberasche wiederbelebt, wie diese entsteht, kann ich mir nur wie folgt erklären: Es setzt seine Attacke Läuterfeuer ein, worauf alles was verbrannt wird, zu Asche wird, diese Asche ist dann die sogenannte "Zauberasche" welche Ho-Oh dafür benutzt, gestorbene Pokémon (anscheinend jedoch nur Pokémon mit einer Bedeutung für die Welt?) wiederbelebt.


    Natürlich gibt es im Pokémon-Universum total viele Plotholes und Dinge die einfach nie erklärt werden, aber ich glaub auch nicht, dass dies jemals passieren wird, schließlich ist Pokémon ein USK 6 Titel, bei eben solchen Titeln sollte man all das gewohnt sein. ^^

    Ich meinte damit eher die Entstehung der Welt. Verbindungen wie Arceus zu den verschiedenen legendären Pokemon. Dann haben wir ja Pokemon, in Zeit, Raum, Zerrwelt, die mit Albträumen zu tun haben, die ewiges Leben spenden, die Pokemon der Lebensenergie berauben, etc. etc. Da ist die Frage, bei so vielen positiven und negativen Aspekten.. hat da Arceus überhaupt was zu sagen? Oder war nach der Schöpfung des Universums dann keine Motivation mehr da bzw. reicht das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Pokemon aus? wurden deshalb immer Gegensätze geschaffen? Und manche haben ja einen >Job< für den man am besten überall sein muss. Aber es gibt offenbar nur ein Exemplar von jedem.... das meinte ich mit verwirrend xD Ich versuch mir vorzustellen, wie dieses System funktioniert. Und da gibt es ja mittlerweile echt viel. Und bei Mew weiß ich nicht mal, was Mew so legendär macht. Es ist ja eine >Neue Art< also eine weiterentwickelte? Eine Art Evolution? Oder ist es so uralt, dass es davon kaum noch Exemplare gibt, sie den anderen Pokemon aber von den Genen her kaum ähneln? Und welche Macht hat es erlaubt Suicune, Raikou und Entei wieder zu beleben? Gibt es da auch bestimmte Regeln? Und wer kann das alles? sowas halt... verwirrend, kompliziert. Vll auch fragwürdig.

    Ich denke mal schon, dass das Gleichgewicht zwischen den Pokémon ganz gut hält, wenn nicht, wird einfach ein "Mittelteil" erfunden, siehe Rayquaza, wenn ich mich recht erinnere, beendet das doch meistens den Kampf zwischen Groudon und Kyogre. Das Thema rund um das Exemplar des jeweiligen Pokémon ist überall logisch, es gibt auch im alten Griechenland jeweils einen Gott für bestimmte Dinge, dort ist Zeus auch sozusagen eine Art "Arceus", auch wie in der Griechischen Mythologie tippe ich hierbei auf etwas wie das Schicksal das über Arceus steht.


    Um schonmal 'ne Theorie zu Heatran, welches ja bekanntlich ein zufälliges Geschlecht hat, dies liegt wahrscheinlich daran, dass es von der Art wirklich mehrere gibt, da es auch im realen Leben und in Pokémon mehrere Vulkane gibt.

    meine schlechte angewohnheit ist :


    Ich haaaasssssseee es mich wiederholen zu müssen besstes beispiel war damals in der Schule ich soll ner lehrerin bei der projektwoche was erklären wie ich was wie gemacht habe mittendrinne meinte sie so als ich fast fertig war können sie das nochmal wiederholen habe es nicht ganz verstanden .. da wurde ich stinik und sagte ihr nur plumpt: nein kann ich nicht nächstes mal zuhöhren so ist es ihr pech .. gab ne 4- v.v

    Die 4- ist mehr als verdient. Ich weiß nicht, wann das bei dir war, jedoch sollte man im Kopf haben, dass man auch vor einer Lehrkraft Respekt haben sollte, dazu gilt auch das wiederholen von Sätzen, schließlich kann es immer wieder passieren, dass man etwas nicht wirklich versteht.


    Back to Topic:


    Ich verlier plötzlich das Interesse an Dingen, die mir noch vor 'nem Moment Spaß gemacht haben und kann mich auch erst mehrere Wochen später wieder dafür begeistern.

    Derzeit ist ja das Online Turnier "Festliche Fehde", dort kann man ja ein Botogel erhalten wenn man erfolgreich teilgenommen hat. Ich habe nun 3 Siege und 0 Niederlagen, reichen diese um das Botogel demnächst zu erhalten? Ich bin nicht wirklich der Fan vom 3v3 Modus, weshalb ich dort nicht mehr Zeit investieren will als nötig.


    Nachtrag: Und wann erhalte ich das Botogel?

    Hierbei frag ich mich, zählen Personen wie Menschen zu diesen "Kontakten"? Ich kann mir vorstellen, dass es etliche Personen gibt, die einfach nicht aus ihrem Haus rausgehen, wenn diese noch bei den Eltern leben und keinerlei Freunde haben mit denen sie sich treffen könnten, wird es für diese ja auch etwas schwerer rauszugehen, würden diese dann nicht langsam aber sicher immer mehr "verdummen"?