Beiträge von blechkitti

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Vor der letzten Nintendo Direct: Super Mario Party als ersten eigenen Serienteil, Taiko no Tatsujin, natürlich Smash Ultimate und, mal abseits von der Switch, Hitman 2 und Resident Evil 2 Remake, letzteres wird aber nur als Let's Play geschaut.

    Nach der Direct: Mal wieder Final Fantasy 9, Animal Crossing, Luigis Mansion 3.

    Ich hoffe außerdem auf einen Switchport der Spyro Reignited Trilogy c:


    Auf Wiedersehen, Geld.

    Ja, deswegen hab ich die Prologue Demo doch nicht gespielt... :c Ich will nicht anfangen, mich in das Spiel verlieben und nen Monat warten müssen.


    Bald. Der Release naht.

    Devolver Digital natürlich.


    Ansonsten war das eine für mich ziemlich brauchbare E3. Die großen Drei (Microsoft, Sony, Nintendo) hatten allesamt ein paar gute Titel dabei, Ubisoft hat mit Beyond Good & Evil 2 den Vogel abgeschossen und mit Gamecubecontrollersupport für Smash bin ich glücklich c: Einzig Sony war ein wenig merkwürdig, die die Journalisten haben umziehen lassen nach dem Last of Us-Block, und EA zu gucken war wie erwartet verschenkte Zeit.

    Nintendo hätte zwar eine deutlich größere Vielfalt zeigen sollen, aber gut, mir reicht das und daher geht die Stimme auch an die.

    Hallo,

    Nach dem ich aufm Flohmarkt günstig einen N64 Pikachu Edition erstanden habe,da mein vorheriger den Umzug leider nicht überstanden hatte,suche ich nun nach Empfehlungen für besagten,besitzen tue ich Pkmn Snap und Lego Racers.

    Mich würde daher gerne interessieren was ihr mir für Titel empfehlen könnt dabei bin ich was Genre angeht offen und lass mich gerne Überaschen.

    • Banjo-Kazooie & Banjo-Tooie
    • Conkers Bad Fur Day
    • Donkey Kong 64
    • Mario Kart 64
    • F-Zero X
    • Super Mario 64
    • Mystical Ninja 2 Starring Goemon
    • Lylat Wars
    • Zelda: Majoras Mask & Ocarina of Time
    • Kirby 64: The Crystal Shards
    • Resident Evil 2
    • Yoshis Story
    • Diddy Kong Racing
    • Perfekt Dark
    • Golden Eye 007
    • Pokemon Puzzle League
    • Paper Mario
    • Glover
    • Wave Race 64
    • Rayman 2
    • Blast Corps
    • Turok

    Auch mal Lieblingsspiele (ohne Reihenfolge), wobei ich mich auf 1 Spiel/Serie beschränkt hab, sonst wären da mehr Metroids und Zeldas.


    Chaneira war Hass mit seiner abartigen Fangrate. Wie schön, dass ich heute über zufällige Recherche gelernt hab, dass das blöde Ding auch in der Azuria-Höhle wartet... D:

    Ansonsten hab ich nie allzu viel Zeit in der Safari-Zone verbracht. Rein, ein paar Pokemon mitnehmen, Surfer und Goldzähne abgreifen, fertig.


    Zum Thema Softlock hätte ich noch ein hübsches kleines Video (Zeitmarke: 2:46), für diejenigen, die des Englischen mächtig sind:

    Der Kanal macht so einige interessante Videos über Pokemon, u.a. auch andere Softlocks.


    Habt Ihr schon ein tolles Abenteuer in der Safari-Zone erlebt, von dem ihr berichten wollt?

    Chaneira war definitiv nicht toll :c Wenn es aber mal klappt, ist die Freude umso größer (und die Nerven durch).


    Ist es Euch schon gelungen, euer Wunsch-Pokémon im ersten Besuch zu finden und zu fangen?

    Ich meine, der ein oder andere Dexfang hat ganz gut geklappt.


    Findet Ihr es gut, dass man quasi gezwungen wird, die Safari für die VMs zu betreten?

    Mir persönlich ist das ziemlich egal, ob ich jetzt durch Route 1337 oder die Safari-Zone renne D: Gamedesigntechnisch ist das aber nicht unbedingt die beste Idee.


    Würdet Ihr euch in Zukunft, wieder Safari-Zonen wünschen?

    Jaein. Kommt auf die Umsetzung an, das Großmoor war ziemlich kacke.


    Goomy

    Hast du Farbcodes in deinen Diskussionsansätzen drin? D: Im Kokoweidesign verschwinden die Fragen.

    Retro-Samstag?

    \öö/


    Wundert mich ja, dass Stadium (nur indirekt) und Snap noch nicht dabei waren, aber da kommt ja noch was.


    Welches ist euer Lieblings-Pokémonspiel?

    Ich bin ein oller Nostalgiker, also immer noch Pokemon Rot. Das ist meine Kindheit. Es ist manchmal ein bisschen schwierig, so wenig Platz im Beutel mit umständlichem Sortiersystem zu haben und ich fluche oft über das Boxensystem. Trotzdem mag ich, dass vieles hier noch düster wirkt - die Verstecke von Team Rocket, der überhebliche Rivale, die bierernsten Gesichter der Arenaleiter. Außerdem war das wenigstens kein so einfacher Spaziergang wie die meisten späteren Editionen.

    Und denkt immer daran: Mew ist unterm Truck.


    Habt ihr neue Freunde durch Pokémon kennengelernt?

    Nicht durch Pokemon an sich, aber die meisten im Freundeskreis spielen auch.


    Spielt ihr alte Lieblingsspiele auch heute noch?

    Ich mag Retro, also ja. So manches nicht mehr, weil mir das Gameplay einfach nicht mehr liegt, wie beispielsweise Pokemon Pinball.


    Vegeta (zu warm zum denken D: */edit* )

    Nicht nur die Möglichkeit des regelkonformen Spiels wie vom Sammelkartenspiel gewohnt hat mir – wie später übrigens auch bei Videospielen des Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiels, von deren ersten Ausgaben ich ebenfalls sehr angetan war – sehr zugesagt, sondern auch der Spielverlauf. Er unterscheidet sich nämlich von Prinzip her nicht sonderlich von dem bekannten aus den Haupteditionen: Mit einem Deck (Team) macht man sich auf, die verschiedenen Clubs (Arenen) der recht überschaubaren Region mit dem Namen TCG Island in Matches (Kämpfen) gegen die dortigen Spielern (Trainern) und anschließend den jeweiligen Clubmeister (Arenaleiter) zu erobern. Von Doktor Mason (Professor) erhält man dazu zu Beginn seines Abenteuers eines von drei Starterdecks seiner Wahl, welche nicht zufällig jeweils einen Kanto-Starter als Thema haben.

    [...]

    Dieses ist übrigens seit einigen Jahren auch für die Virtual Console im Nintendo eShop für den 3DS erhältlich - nur zu empfehlen.

    Genau dafür mag ich das Spiel und dafür, dass man sich seine Karten im Zweifelsfall in aller Ruhe ergrinden kann c: An sich kommt das schon ganz gut hin, was man beim normalen Spieldurchlauf an Boostern zugesteckt kriegt.

    Jetzt bereue ich ein wenig, meinen 3DS derzeit verliehen zu haben.

    Metroid Prime 3: Corruption (Wii)
    Ich hab doch tatsächlich meinen Hintern bewegt und Prime 3 fertig gespielt. Endstand: 15:04 Stunden Spielzeit auf normal mit 74%.
    Okay, ein paar Dinge waren nervig, zum Beispiel, wenn der Nunchuk meine Bewegungen nicht erkennen wollte, und der ein oder andere arg stressige Kampf. Ist aber Gemecker auf hohem Niveau. Prime 3 fand ich großartig und gefällt auch mir als 2D-Liebhaberin in Sachen Metroid sehr gut c: Pacing, Schwierigkeitsgrad und World Building sind stimmig, der Soundtrack haut rein und ich liebe den Kampf in der Heimatwelt der Piraten gegen


    Wer der finale Boss ist, war ja klar. Ich mag c:
    Das Secret Ending hab ich mir auch noch reingezogen auf YouTube und bin bereit für Metroid Prime 4. Prime 3 ist wie eine Entschuldigung für die Gamedesignkatastrophe vom Vorgänger.


    Celeste (Switch)
    Ein hübscher kleiner Geheimtipp c: Man muss bloß was für Pixel und einen nicht ganz so einfachen Schwierigkeitsgrad über haben. Besonders interessant finde ich, dass Heldin Madeline scheinbar unter

    Wirft ein ganz anderes Licht auf sie und den Berg, den ich hochhüpfe.
    Ich stecke im 4. Kapitel und so langsam hat sich das mit den Erdbeeren. Macht trotzdem immer noch Bock und ich weiß, dass die virtuellen Tode meine Schuld sind und nicht die des Spiels c: Der Schwierigkeitsgrad ist echt okay so, ein paar Anläufe brauche ich meist, aber alles ist machbar und klar ersichtlich.
    Bloß von den B-Tapes lass ich die Finger. Ich hab da mal reingeguckt... D: Auf den Hard Mode Remix der Level verzichte ich erstmal.


    The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch)
    Mir war spontan danach, mal wieder ins Open World-Hyrule abzutauchen, aber diesmal ganz ohne Schnellreise. Macht zwischendurch echt Laune, auch nach 100+ Stunden Spielzeit. Mit Eponator oder antikem Sattelzeugs bleibt es bequem genug und dank der Maske finde ich unterwegs massig Krogs (bislang 50+).
    Ich bin sogar über die berühmte Quest zum Riesenpferd gestolpßert D: Das hat sich einfach mal in einer Ecke auf der Karte versteckt, wo ich bislang gar nicht war. Das durfte gleich abgegrast werden, samt Leunen und diesen rieiigen Steindingern, deren Name mir grad entfallen ist. Leunen find ich auch im Endgame gar nicht so einfach, trotz stunnen-und-zureiten-Strategie :c
    Vor der Schwertprüfung drücke ich mich noch fleißig. Ist das einzige DLC-Ding, das ich noch nicht gemacht hab. Hab da nur mal reingeguckt und war furchtbar faul.


    The Legend of Zelda: A Link to the Past (SNES Mini)
    So hin und wieder mal. Ich hab in den ersten beiden Dungeons in der Schattenwelt aufgeräumt und alle Items, die ich im Kopf hatte und erreichen konnte, aufgegabelt. Ich hab nur keine Lust auf den Skelettwald und seine Terrorgrabscher :c Ich mag die Dungeons eigentlich in Reihenfolge machen


    Pokemon Kristall (3DS)
    Kein wirklicher Fortschritt. Ich hab ihn und um Dukatia City aufgeräumt, lasse mein Zubat vom ollen Coiffeur behandeln, hab mein Radio und den Käfersammlerwettbewerb gewonnen. Heißt, eigentlich steht jetzt Bianka und ihr Miltank der Hölle an... :c


    Slay the Spire (PC)
    Daily Challenge und neuer (Beta?-)Charakter ftw.


    Demnächst hab ich eh kein Leben mehr, wenn der Multiplayer von Stardew Valley aus der Beta kommt.