Beiträge von flinchhacks

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Hey,


    Weiß man bereits, ob die kommende Pokémon Switch Edition kompatibel mit früheren Generationen sein wird?
    Mit anderen Worten, denn das ist die einzig sinnvolle Möglichkeit, die ich sehe: Wird Pokémon Bank auf der Switch veröffentlicht, sodass man darüber auf Pokémon früherer Gens zurückgreifen kann?


    Ich hab ein bisschen im Internet rumgeschaut, aber nichts aktuelles gefunden, nur "Vermutungen" von vor einigen Monaten.
    Ich hab gerade Pokémon Sonne durchgespielt und demnächst kommt dann Pokémon Ultramond dran (etwas verspätet zugegebenermaßen^^). Unter anderem möchte ich dorthin dann meine Competitive Play Pokémon aus Pokémon Y mal übertragen und ein bisschen competitive zocken. Ich hätte auch Lust, den Pokédex zu füllen.


    Der ganze Aufwand war aber auch ein wenig als "Vorbereitung" für den Pokémon Switch release gedacht. Wenn nun die Übertragung von Pokémon gar nicht möglich ist, dann wäre das alles irgendwie witzlos^^ Also dann würde ich wohl auf das Switch-Spiel warten, wenn man dort ja eh neu anfängt.


    Falls es bereits bekannt ist, dass es nicht möglich ist, dann wirft das bei mir eine weitere Frage auf:
    Wird es möglich sein, in der Switch Edition alle Pokémon zu fangen?
    Also irgendwie würde ich das ja schon erwarten... jeder hat so seine Lieblingspokémon, ich selbst habe einige vielleicht ungewöhnliche, und wenn ich mein Kicklee nicht bekommen kann, wenn ich auf Arktilas und Skorgro verzichten müsste, wäre das schon echt low :D Auch eben im Competitive Play würde das ja einschränken.
    Umgekehrt, wenn man alle Pokémon fangen könnte, ohne dass eine Übertragung möglich ist, dann wäre das auch irgendwie krass. Erstmal die schiere Menge an Pokémon, die man im Spiel irgendwo unterbringen müsste natürlich, aber auch speziell die ganzen legendären Pokémon... Bei allem Optimismus kann ich mir kaum vorstellen, dass Gamesfreak dazu in der Lage ist, in ein vernünftig gestaltetes Spiel (d.h. so, dass z.B. die legendären Pokémon auch an besonderen Orten zu besonderen Zeiten etc. vorkommen) ALLE Pokémon einzubauen.
    Das Ganze macht mich etwas nervös^^ Mit großer Wahrscheinlichkeit würde ich daher eine Übertragungsmöglichkeit erwarten. Ansonsten hätte ich ein wenig Angst vor sowas wie Amiibo... Am Ende muss man sich für legendäre Pokémon jedes Mal ein Amiibo zulegen, damit die dann irgendwo im Spiel erscheinen... :wacko:


    Wie seht ihr das Alles?^^

    Okay, dann mb^^ War dann wohl eher meine subjektive Meinung, ich fand fast alle Punkte, die du genannt hast, in X/Y besser, gerade die Pokémon. Aber selbst wenn Sonne/Mond besser/beliebter ist, halte ich es aus den oben genannten Gründen für sehr unwahrscheinlich, dass das aktuell für die Switch entwickelte Spiel auf der 7. Gen basiert.

    Naja, nach dem was ich so höre/lese, ist Sonne/Mond halt wesentlich weniger beliebt als z.B. XY, Verkaufszahlen kenne ich nicht, die könnten aber auch wie Supersayajin Gogeta sagt durch den Pokémon-GO Hype beeinflusst gewesen sein.


    Diese "Erweiterungen" von Editionen kamen doch bisher auch immer auf der gleichen Plattform raus. Ist das nicht auch einfach eine Kosten/Nutzen-Frage? Die bringen eine neue Gen raus, haben dann die ganze Technik dafür und brauchen nicht allzu viel tun, um darauf eine Erweiterung auf der gleichen Plattform zu bringen. Für eine Erweiterung von Sonne/Mond auf der Switch müssten sie aber eh die ganze Technik von Sonne/Mond erstmal auf die Switch bringen, das wäre mMn zu viel Aufwand für ne reine Erweiterung. Da kann man eben genauso gut ne ganz neue Technik entwickeln und vor allem auch die Möglichkeiten der Switch ausnutzen. Und dann macht es für mich wenig Sinn, das für die Welt einer Gen zu entwickeln, für die es dann bereits 4 Spiele geben wird.
    Davon abgesehen wäre das doch Wahnsinn, auf zwei verschiedenen Plattformen Erweiterungen vom gleichen Spiel gleichzeitig zu entwickeln. Ich weiß nicht, ob es sowas in der Welt der Spiele schonmal gegeben hat^^

    Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen. Die wollen Pokémon auf der Switch etablieren, das schaffen sie nicht, indem sie eine Erweiterung einer Generation, die nicht gerade super angekommen ist, rausbringen.


    Die Switch ist halt auch wirklich kaum vergleichbar mit dem 3DS. Man kann zwar im "Handheld-Modus" zocken, aber man muss die Spiele ja auch auf nem großen Fernseh-Bildschirm spielen können. Deshalb bin ich ziemlich hoffnungsvoll, dass da etwas komplett neues mit richtigem 3D kommt. Ist ja bei Mario oder Zelda genauso, da gibts auch viele Spiele für Handheld-Konsolen, die Mario-Spiele in der Regel 2D, die Zelda-Spiele in nem ähnlichen Stil wie die Pokémon-Spiele. Die Spiele von Mario oder Zelda, die auf richtigen Konsolen rauskamen, waren aber in der Regel auch richtige 3D Spiele.
    Ich hab mich eh schon lange gefragt, warum die das nicht mal machen, ich sehe nichts, das gegen ein richtiges 3D Pokémon-Spiel spricht.


    Übrigens war XY eine der besten Generationen, wie ich finde^^ Allein wie sie die Mega-Steine eingebaut haben, die erst am Ende des Spiels auftauchen, sodass man mal ne richtige Motivation hat, alles nochmal abzugrasen. Die Musik war auch endlich mal wieder gut, die fand ich gerade in der 5. Generation nicht so toll.


    Gibts eigentlich ein bestimmtes Datum/Nintendo-Event, an dem man weitere Neuigkeiten erwarten kann?

    Lasst doch einfach die Leute laut aussprechen, was sie sich wünschen oder erwarten. Es kann ja nunmal keiner beweisen, dass Gen 8 auf dem 3DS absolut unmöglich ist. Ich würde mir wünschen, dass die Diskussion wieder konstruktiver wird und weniger Beiträge nach dem Motto "neein, du hast Unrecht" kommen - wenn dann wenigstens bitte mit neuen Argumenten für eure eigene Meinung.


    Aber Leute... es kommt ein Core-Teil der Pokémon-Reihe auf die Switch UND ein Nachfolger bzw. eine Erweiterung von Sonne/Mond auf dem 3DS! Sprich es kommen eh für beide Konsolen neue Titel, das eine erscheint schon dieses Jahr, das andere vermutlich in 1-2 Jahren. Ist das nicht Grund genug, sich einfach mal zu freuen und mal mehr darüber zu reden, wie diese Spiele aussehen könnten, was ihr euch für die Spiele erhofft/wünscht?^^


    Ich mache zumindest einfach mal damit weiter^^
    Baby-Pokémon sind natürlich ganz nett, finde ich aber nicht so wichtig. Neue Entwicklungsstufen von alten Pokémon wären da schon viel interessanter. Der Mega-Entwicklung stand ich anfangs auch ziemlich kritisch gegenüber, aber mittlerweile finde ich es ganz gut, da würde ich mir dann auch ein paar neue Mega-Entwicklungen erhoffen.
    Bei der Anzahl der Pokémon habe ich aber mittlerweile auch ein paar Bedenken, wenns dann Richtung 1000 geht, wird es langsam unübersichtlich^^


    Falls es ein richtiges 3D-Spiel mit schwenkbarer Kamera werden sollte, so finde ich es eine super Idee, mit dem Pokédex die Pokémon wirklich scannen zu müssen (das hat einer von euch vorgeschlagen, bei der ganzen Plattform-Diskussion finde ich es gerade nicht mehr^^). Da könnte man super die Bewegungssteuerung der Switch einbauen.


    Apropos, wie könnte man noch die Funktionen der Switch für Pokémon nutzen?
    - mit dem Pokédex Pokémon scannen (s.o.)
    - Pokébälle durch Bewegungssteuerung werfen :P
    - mit den Pokémon, die einen begleiten, durch Bewegungssteuerung interagieren (ähnlich wie Pokémonami oder wie es hieß).


    Was fällt euch so ein? :)

    Ich halte es auch für Unsinn, dass die ein Remake der 4. Generation noch auf den 3DS kommen könnte. Die Spiele würden frühestens in 2-3 Jahren erscheinen, vermutlich später, weil der Großteil von Gamesfreak mit US/UM und dem gerade angekündigten Switch-Titel noch lange und viel beschäftigt sein wird (gerade für den Switch-Titel werden sie vermutlich alle verfügbaren Ressourcen aufwenden, um sich auf der Switch zu etablieren)^^ bis dahin ist einerseits der 3DS veraltet, andererseits die Switch (hoffentlich) der Status Quo von Nintendo, da braucht auch keiner mehr einen "sanften Übergang". Ich weiß auch gar nicht, was genau ihr damit meint :D Wie soll es jemandem den Übergang erleichtern, wenn ein Spiel sowohl für die Switch als auch für den 3DS kommt, oder aber gar nur für den 3DS? Das bringt die Leute ja eher dazu, sich die Switch nicht zu kaufen, weil man ja noch den 3DS hat - und was hat Nintendo dann davon?


    Zudem halte ich es rein technisch für sinnlos, ein Remake von einem DS-Spiel auf dem 3DS zu entwickeln. Zwischen der 4. und 7. Generation hat sich von der Technik, insbesondere von der Grafik her jetzt nicht sooo viel getan, dass ich ein Remake der 4. Generation im Stile (bzw. mit der Technik) der 7. Generation zocken wollen würde. Würde mir jemand jetzt die 4. Generation vorstellen und ich würde sie nicht kennen, würde ich kaum vermuten, dass das Spiel 10 Jahre alt ist. Die Konsole ist ja im Prinzip auch nur eine verbesserte Version der DS. Vergleicht das mal mit den bisherigen Remakes, zwischen der 1. Generation und ihren Remakes liegen Welten.


    Die Remakes sowohl für den 3DS als auch für die Switch zu bringen, wäre ja noch seltsamer. Der 3DS hat längst nicht die Technik der Switch, würde also quasi die Switch-Version ausbremsen, und jetzt stellt euch vor, auf nem großen Fernsehbildschirm ne aufgehübschte Version von Pokémon Perl zu zocken xD Also nee, da kann ich nur wiederholen, was ich in meinen vorherigen Posts gesagt habe: Pokémon-Spiele auf der Switch können quasi unmöglich die gleiche Kamera-Perspektive wie die bisherigen Spiele haben.
    Sprich: Für ein Remake auf der Switch müsste sehr viel geändert werden, was auf dem 3DS nicht umzusetzen wäre. Für ein Remake auf dem 3DS sehe ich aber schlicht keinen Bedarf.


    Ich bin da eher sehr auf eventuelle Remakes auf der Switch gespannt. Wenn sie nämlich wie erhofft im jetzt angekündigten Spiel Vieles ändern ("echtes" 3D mit schwenkbarer Kameraperspektive, evtl. mehr Open World im Stile von Zelda BotW etc.), dann würde ich natürlich nur zu gerne neue Versionen der früheren Generationen in diesem Stil zocken. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass in nächster Zeit erstmal gar keine Remakes mehr kommen, ich bin mir nicht sicher, ob sich ein 4. Gen. Remake überhaupt gut verkaufen würde, zumal die Entwicklungskosten für ein Remake auf der Switch sicher nicht gerade gering wären. Aber da kenne ich mich wenig mit aus^^

    Nochmal zu meinem vorherigen Post (dieser zusammengefasst: Pokémon sollte mehr RPG-mäßig werden, ähnlich wie Zelda BotW) einige genauere Erläuterungen:


    Open-World: Das ist ja auch immer relativ, man kann auch die bisherigen Pokémon-Spiele als Open-World Spiele bezeichnen, nur halt mit vielen Einschränkungen. Die sind etwa durch die VMs gegeben, oder durch künstliche Blockaden (das war in Sonne/Mond übrigens teilweise schon echt einfallslos^^). Das Pokémon-Universum ist aber prädestiniert für eine "richtige" Open-World. Von mir aus trifft man dann halt mal auf zu starke Gegner, von mir aus geht man dann halt mal häufiger K.O. bzw. wird ohnmächtig^^ Dann muss man halt wenigstens sich mal mehr Gedanken machen, wo man nun lang geht, wo man gut trainieren kann. Und solche "stärkebedingten" Blockaden halte ich für wesentlich interessanter als sowas wie "Hier wird gerade gebaut, bitte komm später wieder".
    VMs oder etwas in der Art sollte es weiter geben, aber sie sollten weniger einem den Weg vorgeben, als mehr kleinere optionale Orte freischalten. Optimal wäre es, wenn ein paar der VMs auch dynamischer wären: Fliegen sollte eben ein richtiges Fliegen sein. Hat jemand von euch Harry Potter 2 auf der PS2 gespielt? Es gab nichts tolleres, als auf dem Besen über Hogwarts zu fliegen xD Für die "Teleportation", die bisher durch die VM Fliegen ermöglicht wurde, sollte es dann mehr andere Mittel geben, Züge oder Schiffe oder sowas. Und unglaublich nice wäre es natürlich, wenn es dynamisch vom Schwimmen zum Tauchen übergehen würde.
    Edit: Okay, wenn man wirklich richtigfliegen könnte, wäre das vielleicht zu sehr Open World^^


    Quests: Klar, in vielen Rollenspielen gibt es fast durchgehend Quests a là "Bring das hier zu dem und dem" oder "sammel davon 9999 Stück"... Das hat sich allerdings in den letzten Jahren stark verbessert, glaube ich (oder es sind eben die Spiele mit guten Quests, die sich derzeit durchsetzen). The Witcher 3 erzählt in den Quests ständig gute Geschichten mit guten Dialogen, in Zelda gab es schon immer abwechslungsreiche Minispiele oder Rätsel, durch die man Herzteile bekam oder so.
    Ich würde Quests nicht von vornherein verurteilen, weil sie langweilig sind. Ich sehe das eher gerade als Möglichkeit, ein Spiel abwechslungsreicher zu machen. Zudem kann man damit viele Geschichten erzählen und die Charaktere glaubwürdiger darstellen.
    Auch in den bisherigen Pokémon-Spielen gab es ja einige Quests oder Minispiele: "fang dieses Pokémon und zeig es mir" und die Foto-Quests gab es z.B. jetzt in Sonne/Mond, als Minispiel etwa die Casinos, den Käfer-Wettbewerb aus der zweiten Generation, die Safaris, den Rätselmeister etc.
    Ich würde mir aber vor allem mehr Quests wünschen, die Geschichten erzählen. Warum nicht mal die Eltern oder Begleiter mehr durch Quests einbauen und dabei ein bisschen was über die Charaktere erzählen? Die Freunde/Begleiter aus XY etwa kamen viel zu selten vor. Warum nicht mal Questreihen mit dem Professor einbauen, für den man irgendwelche Daten über Pokémon sammeln soll (z.B. welche fangen oder fotografieren) und der einem dann mehr über die Forschungen erzählt? Warum nicht die legendären Pokémon im Zuge von Quest-Reihen einbauen, in denen dann über sie erzählt wird.
    Ich bin auch jemand, der in jedem Spiel mit wirklich jedem NPC redet. Leider wird man in Pokémon in 80% der Fälle ein wenig enttäuscht mit kurzen Sätzen, die oft nur Infos über das Spiel enthalten (also sowas wie "Wasser ist gut gegen Feuer"^^), oder aber etwas über die Stadt erzählen, in der man sich befindet ("Hier ist das Wetter immer toll")... Man sollte mehr mit den NPCs reden können, auch mal antworten können, möglichst mit mehreren Antwortmöglichkeiten.


    Kampfsystem: Ja, das bisherige Kampfsystem ist definitiv etwas, das Pokémon ausmacht. Das Problem ist halt, dass so jeder Kampf viel Zeit braucht und das den Spielfluss in einem RPG sehr beeinträchtigt. Die Final Fantasy Reihe ist vielleicht das beste Beispiel, früher war es immer ein Kampfsystem wie in den Pokémon-Spielen, der neueste Teil baut aber auf ein dynamisches Kampfsystem, vielleicht weil dieses sich in der Welt der RPG-Spiele einfach durchgesetzt hat. Und wer hasst nicht die Wasser-Routen, weil alle paar Meter ein Tentacha auftaucht?^^ Ich will aber auch nicht irgendwie die Pokémon steuern und wie in einem The Witcher oder Skyrim versuchen, die Gegner mit Fähigkeiten zu treffen oder so.
    Was ich eher meinte war: Man muss das traditionelle Kampfsystem dynamischer einbauen. Es sollte keinen so deutlichen Wechsel vom Rumlaufen zum Kampf geben, und ständige Text-Fenster bei Level-Ups etc. Ich stelle mir das vielleicht am ehesten so vor, dass man durchs hohe Gras läuft, sich dann dynamisch die Kameraperspektive ändert und der Kampf sofort beginnt. Auch die Steuerung sollte überarbeitet werden, sodass man schneller die Attacken ausführen kann und leichter Pokémon wechseln kann. Man kann ja auch mal die beiden L- und R-Knöpfe der Switch sinnvoll benutzen. Level-Ups oder die Infos am Ende des Kampfes (XP/Geld etc.) sollte man nur nebenbei einblenden, ohne dass man sie wegklicken muss und sobald der Kampf fertig ist, geht die Kamera wieder dynamisch zurück zur üblichen Sicht.
    Passend dazu wäre es natürlich, wenn dauerhaft das Pokémon an erster Stelle mit einem mitläuft, sodass der Kampf noch schneller beginnt bzw. endet.
    Das alles ist halt ein wenig Wunschdenken, da die Umsetzung vermutlich ziemlich viel erfordert und Gamesfreak sich ja gefühlt schon feiert, wenn sie es schaffen, dass der Spieler sich auf Stühle setzen kann XP


    Also: Ja, einige der genannten Vorschläge wären sicher umstritten, ja, das wäre vielleicht ein völlig anderes Spiel und ganz besonders ja, das alles umzusetzen wäre eine Herkules-Aufgabe für Gamesfreak.
    Aber man darf ja auch mal träumen dürfen^^ Und zumindest bin ich optimistisch, dass es wenigstens ein bisschen in diese Richtung gehen wird.

    The hype is real^^
    Ich hab schon damals, als ich mir die Switch gekauft hab, fest damit gerechnet, dass sie ein richtiges Pokemon-Spiel dafür rausbringen werden. Auf den Handheld-Konsolen sind die Möglichkeiten mittlerweile irgendwie ausgeschöpft, klar, die Graphik wird jedes mal etwas besser, das Spiel etwas umfangreicher etc., aber es wurde mal Zeit für ein komplett neues Spiel. Auf einer richtigen Konsole wie der Switch gibt es einfach viel mehr Möglichkeiten.
    Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass Zelda BotW ein entscheidender Faktor war. Eine so erfolgreiche Serie quasi neu zu definieren, ein Zelda im Stile eines Open-World RPG rauszubringen, war vielleicht etwas gewagt, aber eben sehr erfolgreich. Vielleicht hatte Nintendo bisher ein wenig Angst oder auch nicht die Möglichkeiten (man denke an die ewige Entwicklungszeit von Zelda), solche Spiele zu entwickeln, aber man kann eben nicht die nächsten 100 Jahre nur klassische Zeldas, Mario-Titel etc. rausbringen und nebenbei ein paar unwichtige andere Titel, die nach ein wenig Zeit in Vergessenheit geraten.
    Ich habe also das Gefühl, Gamesfreak hat dies begriffen und arbeitet an einem Pokemon mit völlig neuem Gameplay. Das klingt ein wenig nach Wunschdenken, andererseits kann ich mir auch kaum vorstellen, dass sie auf der Switch ein Pokemon rausbringen, dass sich etwa von Sonne und Mond im Gameplay kaum unterscheidet.
    Ich hatte bei Zelda BotW ganz oft den Gedanken: "So ein Spiel muss Gamesfreak entwickeln". Und das meine ich ziemlich konkret: Es wird Zeit für ein "richtiges 3D" Pokemon (man hat ja schon oft behauptet, die neue Generation werde 3D oder so, aber am Ende ist es doch immer im Prinzip die gleiche Kamera-Perspektive), ich hoffe also auf eine Kamera-Perspektive wie in Zelda BotW. Die Grafik sollte natürlich irgendwie zu Pokemon passen (wobei das ja auch ein ähnlicher Stil wie in Zelda BotW ist). Es muss endlich mehr RPG-Elemente geben, ein System von Haupt- und Nebenquests wäre meiner Meinung nach bestens für Pokemon geeignet, und es wird mal Zeit, dass das Geld auch irgendwie eine größere Bedeutung hat. Und natürlich könnte man aus den Städten und Routen eine wunderschöne Open World zusammenbasteln^^Eine schwierige Frage wäre es, wie man das Kampfsystem dann einbaut. Das traditionelle hohe Gras wäre meiner Meinung nach für so einen Open World Titel irgendwie nicht dynamisch genug. Zudem müssen Trainer, auf die man trifft, einen halt auch irgendwie finden und nicht nur in eine Richtung gucken, sonst kann man die in einer 3D Umgebung natürlich recht leicht umgehen. Aber dafür wird man schon Lösungen finden.
    Ein solches Spiel wäre natürlich auch komplexer, vielleicht ist das ein weiteres Problem im Bezug auf die jungen Spieler, auf die Pokemon ja eigentlich ausgerichtet ist^^


    Stimmt ihr mir (zumindest teilweise) zu, oder glaubt ihr eher an eine neue Generation, die sich von bisherigen Titeln im Gameplay wenig unterscheidet?

    Moin,


    schön dass wieder BBMC ist! Ich war ein Jahr im Ausland und hatte dort keine Möglichkeit Klavier zu spielen, nächstes Mal mache ich dann aber auch mal wieder mit ein paar Stücken mit^^
    Ich vote mal ein bisschen für die Instrumentals, die alle einen tollen Job gemacht haben :thumbup: Ich bewerte vor allem die Stücke selbst, Sound-Qualität oder so ist mir nicht so wichtig (bzw. es wäre irgendwie nicht ganz zielführend jemanden nach den Möglichkeiten zum Aufnehmen zu bewerten).


    Ultra: 7/10
    Schönes Stück, schön gespielt! Allerdings ist es mir ein wenig zu langsam und damit es emotional rüberkommt, würde ich mir noch mehr Dynamik wünschen. Ich hab mir auch das Original mal angehört, ist echt ein klasse Stück (ich liebe diese japanischen Anime-Songs, falls dus noch nicht kennst, hör dir mal die Openings von Fullmetal Alchemist Brotherhood an :thumbsup: ). Und das Original ist eben auch ein wenig schneller, dynamischer und klingt natürlich sowieso ganz anders mit dem Gesang und den Instrumenten. Hattest du für deine Version ein Arrangement, oder hast du es selbst arrangiert? Gerade da, wo es im Original lauter wird, würden meiner Meinung nach stärkere Akkorde gut passen (am besten die Melodie in Akkorden spielen).


    Holy: 7/10
    Das Motiv, mit dem du anfängst und um welches sich das Stück dann im Prinzip dreht, ist sehr schön und einprägsam. Mit den Akkorden im gleichmäßigen Rhythmus wie ab 0:35 kann ich es mir daher gut als Pop-Song vorstellen. Dagegen haben allerdings ein paar Stellen eine seltsame Harmonie oder ein paar komische Töne, genauer gesagt bei 0:27 (so ein gebrochener Septakkord passt halt dann irgendwie nicht so gut in einen Pop-Song), 0:57 (etwas plötzlicher/unerwarteter Wechsel vom "Pop-Stil" zur Blues-Tonleiter, auch wieder in ungewohnter Harmonie), 1:20 (das wirkt ein wenig, als wolltest du unbedingt zu einer neuen Grundtonart, gerade in so einem recht freien Stück würde ich das nicht so erzwingen), 1:45 (wieder ein plötzlicher Septakkord, der nicht zum vorherigen und auch nicht zum nachfolgenden Takt passt) und dann die letzte Harmoniefolge ab 2:10.
    Also, an sich ein sehr guter (!) Song (ich hoffe, das ist trotz der oben kritisierten Stellen klar), nur irgendwie an ein paar Stellen vermischt mit nicht so sehr passenden Akkorden oder Blues-Elementen.


    Ike: 6/10
    Das Stück gefällt mir sehr gut und du spielst es an sich schön, allerdings nicht ganz im Rhythmus - dabei muss ich sagen, dass ich nicht Gitarre spiele und es schwierig für mich einzuschätzen ist, aber ich glaube, dass dieses Stück nicht ganz leicht zu spielen ist, gerade dein Arrangement. Ich habe mir das Original angehört, das ist eben auch relativ schnell.
    Also, dafür dass das Stück meiner Einschätzung nach schwierig zu spielen ist, hast du es immernoch sehr schön gemacht!


    Apicius: 7/10
    Ähnlich wie bei Ultra: Schön gespielt, nur fehlt mir noch ein bisschen mehr Dynamik. Der Film-Soundtrack ist die meiste Zeit eigentlich sehr leise und ruhig und wird dann nur an wenigen Stellen laut und entsprechend emotional. Bei deiner Version sticht das nicht so sehr heraus - die Stelle, in der er den Pfeil abschießt, ist daher schwierig rauszuhören, wobei das eigentlich der Höhepunkt des Stücks sein sollte.
    Abgesehen davon ist es aber schön und professionell gespielt!


    Galladash: 9/10
    Sehr tolles Stück! Weiß gar nicht, was ich zuerst loben soll: Die Melodie, die teilweise sehr schönen Harmoniefolgen (man merkt, dass du davon Ahnung hast), die detaillierte Ausarbeitung (gerade die Begleitung gefällt mir gut), die klare Linie, die man erkennt und die Art und Weise wie du es spielst - es ist alles sehr gut, womit sich dein Stück von den anderen Abgaben klar abhebt! :thumbup: Etwas überraschend kommt der Takt bei 1:50, der irgendwie nicht so zu 100% zum Stück passt (irre ich mich, oder ist das aus irgendnem Pokemon-OST? :D ). Und da ich glaube, dass du noch einiges (mehr?) auf Lager hast, geb ich erstmal "nur" 9 Punkte, ich bin gespannt was da noch kommt.
    Ich war lange nicht mehr im BB, aber wenn ich mich richtig erinnere, hast du ja auch schon seit Langem selbst komponiert, die Erfahrung merkt man sehr.

    ALPHA SAPHIR
    Name: Kai
    ID: 61977
    Gesehen: 33
    Gefangen: 17
    Spielzeit: 6:42
    Orden: 2
    Abenteuer gestartet am: 28.11.2014
    Ruhmeshalle-Eintritt: -

    TEAM

    Moorabbel, ♂, Lv. 21, Attacken: Tackle, Geduld, Aquaknarre, Lehmschuss
    Lombrero, ♂, Lv. 20, Attacken: Taumeltanz, Mogelhieb, Absorber, Blubber
    Zigzachs, ♀, Lv. 19, Attacken: Spaßkanone, Kopfnuss, Kulleraugen, Nadelrakete
    Eneco, ♀, Lv. 16, Attacken: Säuselstimme, Tackle, Blitz, Gesang
    Makuhita "Makuhipsta", ♂, Lv. 15, Attacken: Tackle, Mogelhieb, Kraftwelle, Armstoß
    Fiffyen, ♂, Lv. 14, Attacken: Feuerzahn, Jauler, Sandwirbel, Biss


    Bin noch ganz am Anfang^^ (habt ihr alle nix zu tun, oder wie schafft ihr es, das Spiel jetzt schon durchgespielt zu haben? :D) Ich genieße das Spiel auch und die hohe Spielzeit erklärt sich teilweise durch das Genießen, aber wohl eher dadurch, dass ich die Nintendo DS laufen lasse (weil die Musik so toll ist :D), während ich nebenbei was für die Uni mache^^
    Finde das Spiel bisher größtenteils sehr gut, gerade das Schleichen und diese Funktion, die einem zeigt, welche Pokémon man auf der Route schon gefangen hat und wie viele noch nicht etc., finde ich toll. Bin mal auf das viel gelobte "Überflieger" gespannt... Nur die Gespräche find ich bisher teilweise ein bisschen öde... hab vorhin Graphitport City erkundet, aber gab nichts wirklich interessantes^^

    Gratulation an die Sieger! :)
    Ich hatte auch von Anfang an Verzeihung favorisiert und mir die Songs immer angehört, deine Stimme ist wirklich sehr gut!
    Und gerade das Pokemon-Stück von Romeo Conbolt war natürlich sehr nice :D Da freut man sich umso mehr darauf, dass es in 5 (?) Tagen mit ORAS endlich wieder was zu zocken gibt^^
    Danke auch an Guineapig für die Organisation!
    Es hat mir viel Spaß gemacht, hier mitzumachen! Sich was auszudenken, es dann aufzunehmen und hier euer Feedback zu lesen. Und ich habe richtig Lust bekommen, mehr Sachen aufzunehmen^^ Nächstes Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei, ich hoffe, dass dann ein paar mehr Instrumentalisten mitmachen :O
    Und ich hab vor, hier so einen Thread wie Guineapig aufzumachen,wo ich ab und zu was reinstelle ;) Würde mich freuen, wenn ihr da dann mal reinschaut :)

    Hey,


    ja, schade das mit der Resonanz... ich werd hier aber ab und zu schreiben und hör mir gerne die Aufnahmen an^^
    Und du kannst die Sachen ja Freunden oder Verwandten auch gut zeigen, ist bestimmt ein gutes Weihnachtsgeschenk z.B., die freuen sich dann sicher^^


    wieder sehr schöne Stücke, die du sehr gut gespielt hast! :)
    Und die Qualität ist auch top! (Kein Vergleich zu meinem Handy-Keyboard-Gebastel...^^)


    Ich hab zurzeit so viel zu tun, daher hatte ich auch nicht so viel Zeit für die letzte Aufnahme vom Music-Contest. Aber es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, mal ein paar Sachen aufzunehmen! Und die Sachen, die ich dann aufgenommen hab, finde ich ganz schön, aber ich merke dann auch, dass das noch viel besser geht und ich es auch besser machen will und ich bin mir sicher,dass ich es auch besser hinkriege^^ Deshalb werd ich wohl hier demnächst (sobald ich wieder mehr Zeit habe :D Muss noch einiges von der Uni aufarbeiten...) auch mal so einen Thread aufmachen, wie du schon gesagt hast, und ab und zu was aufnehmen :) Bis zum nächsten Bisaboard-Music-Contest will ich nämlich ungern warten, das dauert ja wieder fast ein Jahr^^

    in - Klavier :)
    Hab zwar bisher nur 2 Sachen vorbereitet (allerdings noch nicht aufgenommen), aber ich will mal die Gelegenheit nutzen, dass ein paar Leuten zu zeigen^^
    Ich bin aber vom 1.10. bis zum 14.10. im Urlaub, also würde ich dann euch (der Organisation) ein paar Sachen vorher schicken, falls ich denn weiterkomme, wenn das geht.


    Edit: Ist es okay, wenn ich die Sachen auf einem Stage Piano aufnehme? Hab nächste Woche kein Klavier zur Verfügung^^

    sehr schön! :thumbsup:
    Ich finde aber den Titel komisch, das Stück klingt schon ein wenig traurig, aber eher melancholisch, nachdenklich, beruhigend oder gerade "hoffnungsvoll", finde ich^^ Es würde in so manchen Liebesfilmen an einigen Stellen gut passen, denke ich :) Die Melodie ist schön und die Begleitung passt sehr gut dazu.
    Die Aufnahme finde ich auch gut, nur an der Stelle 2:34 hast du gemischt, oder? Aber ich kenne mich mit sowas auch nicht aus.
    Schade, dass es bei dem Music Contest nicht mehr von dir geben wird^^

    Poke-Fan Tobi: Tannza würd ich gerne nehmen ;)
    MasterOfDoom: Ich würde dir das 6DV-Arktip (pfiffig, Robustheit) für ein Lahmus (Kühn, Belebekraft) und ein Evoli (Mäßig, Vorahnung) geben :)
    ~Ryohei~: Klingt gut, können wir gerne machen :)


    Ich schreib euch morgen oder übermorgen dann jeweils an, hab heute nicht so viel Zeit