Beiträge von Galladash


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Was ich so richtig mies fand, waren diese Fragen der 'mündlichen Prüfung' vor der Top 4. Zumindest bestimmte. Du brauchst ein bestimmtes Mindset, das denen vielleicht für einen Champ genehm ist, sonst darfst du gar nicht erst zur praktischen Prüfung antreten unabhängig vom Können? Aber sonst geht's noch?! Das fand ich aber mal so richtig hart bedenklich!

    Eine Lehreinrichtung hat niemals danach zu benoten, wie die persönliche Meinung von Schülern/Studenten ist. Nie!

    Das hat mich gestern Nacht auch übelst genervt. Dazu kam noch die schreckliche Musik bei den Top 4 Kämpfen... war das ein Bug? Oder wiederholen sich bei euch auch die selben 2 Takte Musik over and over? Das war die schrecklichste Top 4 Erfahrung ever...

    Guineapig – Alle Punkte des ganzen Wettbewerbs

    Vielen Dank für diese tolle Eigenkomposition! Ich habe sie mir mehrmals angehört, auch noch nach dem Bewerten, weil sie mir so gut gefallen hat Die Komposition hat eine sehr klare Struktur, das Anfangsmotiv wird gut weiterverarbeitet. Das Begleitungsmuster mit den weiten Lagen in der linken Hand gefällt mir auch gut, das wende ich selbst auch häufig an. Besonders sticht für mich die rhythmische Verschiebung in der rechten Hand vor der Reprise (kurz nach der Hälfte des Stücks) heraus, diese bringt eine gute Abwechslung in das Stück. Dazu kommt, dass du mal wieder wunderschön gestaltest, sowohl dynamisch als auch agogisch. Nicht zu viel, nicht zu wenig, genau on point! Danke auch für die Erläuterung des Titels, das bereichert das Hörerlebnis gleich nochmals. Ich finde, dass Musik und beabsichtigter Inhalt hier sehr gut zusammenpassen! Alles in allem ist es wohl auch die bessere Abgabe für den BBMC-Final als meine und ich würde dir den Sieg voll und ganz gönnen, wenn es so weit kommt! Many thanks!


    ---


    JeCel – 5 Punkte

    Yeah, mehrstimmige bzw. a capella Abgaben sprechen mich immer sehr an. Die Harmonie-Stimmen sind sehr sauber gesungen, der Lead-Gesang reisst mich mit. Die rhythmische (Body-)Percussion-Begleitung passt auch super dazu und gliedert sich sauber ein. Etwas schade ist, dass das Brummen (ist das der PC Lüfter) auf der Aufnahme durch das Übereinanderschichten mehrerer Spuren ziemlich laut wird, da kannst du aber nicht viel dafür, deshalb gibt es auch keinen Punkteabzug. Sehr tolle Leistung! Wenn das eine Schülerabgabe bei einer Projektarbeit in einer Musikklasse wäre, würde ich die Bestnote dafür vergeben


    colderthanalaska – 4 Punkte

    Weshalb ist es am Anfang so lange still auf der Aufnahme? ^^ Alles in allem ist es auch eine sehr schöne Abgabe, man hört auf jeden Fall die Emotion und Gestaltung in deiner Stimme und du triffst die Töne. Leider ist alles ein bisschen out of time, bzw. konstant etwas zu spät, und das stört mich immer wieder beim Hören. Zwischendurch ist es auch wieder auf dem Beat, deshalb liegt es wohl nicht nur am Zusammenschneiden. Schlussendlich holt es mich aber immer wieder aus dem Hörgenuss und macht deshalb für mich die schlechtere Punktebewertung als bei JeCel aus – das will aber nicht bedeuten, dass ich die Abgabe nicht genossen habe. Sie ist auf jeden Fall sehr würdig für das Finale!

    Lol hab schon mein zweites shiny Enton gefunden, daneben noch ein shiny Bamelin... Zusammen mit den zwei shiny Garados, von denen ich hier schon gelesen habe, könnte man schon fast meinen, dass die shiny Rate bei Wasserpokémon erhöht wurde ^^


    Ich finde es jetzt auch nicht mega schlimm, dass die Auswahl halt am Anfang festgelegt wird, aber wenn man sogar laufend seine Augenform ändern kann, warum dann nicht Geschlecht und Hautfarbe? Das eine ist ja genau so unrealistisch lol

    Das hat natürlich was ^^ Stören würde mich das auch überhaupt nicht, wenn mans nachträglich ändern kann. Mich hat es einfach auch nicht gestört, dass ich es nur anfangs einrichten kann, aber mehr Optionen sind nie schlecht.

    Also das Problem über das wählen der Hautfarbe bei den Portraits sehe ich jetzt nicht... Oder gibt es Leute, die gerne regelmässig ingame ihre Hautfarbe ändern möchten? Auch beim Geschlecht finde ich es nicht so schlimm, dass man anfangs eine Wahl trifft und diese dann bleibt, da könnte man höchstens diskutieren, dass man auch noch weitere Optionen gibt.

    Ich wüsste auch gerne,warum das Spiel soviel Bugs hat?


    Ich glaube aber kaum,dass Game Freak es mit Absicht so auf den Markt bringt, da wird es wahrscheinlich noch andere Gründe geben.

    Was sollen denn das für Gründe sein? Hat sich der Code von selbst sabotiert? Die wissen doch genau, dass das Spiel überhaupt nicht optimiert ist, aber wollen/können/dürfen die Deadline des Releases nicht brechen.

    Habe das Spiel gestern Abend in einem Shop in Zürich gesehen und konnte mich nicht zurückhalten. Wengistens habe ich diesmal nicht mehr vorbestellt ^^ Meine Erfahrungen bis jetzt: Es macht mir unglaublich Spass. Das grundsätzliche Spielerlebnis und auch die neuen Pokémon, die ich bis jetzt gesehen habe, gefallen mir wirklich sehr gut. (Habe es diesmal zum ersten mal geschafft, aller Spoiler zu vermeiden...) Ganz toll war auch folgendes Erlebnis: Nach ca. 2h Spielzeit befinde ich mich gerade in einem Kampf mit einem wilden Pokémon und sehe währenddessen, wie im Hintergrund ein blaues Enton aus dem Wasser springt. Natürlich beende ich den Kampf so schnell wie möglich und gehe hinüber, um mir mein erstes Random Shiny in Pokémon Karmesin zu schnappen :-)


    Es gibt aber auch einige ganz üble Punkte. Die Performance ist wirklich mies. Schrecklich mies. Ich habe noch nie so ein schlecht optimiertes Spiel auf der Switch gespielt. Grosse Framerate-Einbrüche sind eigentlich die Regel und passieren beim Spielen im docked Modus mehrmals pro Minute. Die Texturen sehen auf dem Fernseher absolut schrecklich aus. Die Kamera verschwindet immer mal wieder unter der Erde oder in Wänden etc. Das Licht ist dauernd am Flackern und geht an und wieder aus. Das Boxen-Menü buggt auch herum.


    Im Handheld Modus sind einige dieser Punkte nicht so schlimm. Interessanterweise bemerke ich viel weniger Framerate einbrüche und auch die schlechten Texturen fallen auf dem kleineren Screen viel weniger auf. Ich hatte bei Sonnenaufgang und -Untergang im Handheld Modus sogar richtig schöne Grafikmomente. Auf dem TV sind die Fehler so schlimm, dass es wirklich meinen Spielspass stört, im Handheld Modus ist das nicht der Fall.


    Daneben gibt es einige andere Punkte die mich schrecklich stören: Wieso kann ich Gebäude, die nicht für die Story relevant sind, nicht mehr betreten? Warum gibt es die Kampf-Einstellung Folge nicht mehr, Wechsel ist jetzt Standard? Warum kann man die Animationen nicht mehr deaktivieren?


    Das Spiel macht nach den ersten ca. 4 Stunden wirklich Spass, die Welt ist spannend zum erkunden und ich kann das Spiel kaum weglegen. Aber konstant ist da dieser fahle Nebengeschmack dabei...

    Ich_73

    Nach erneutem Hören muss ich sagen, dass ich dem Arrangement deiner Abgabe etwas anders gegenüberstehe als gestern Abend noch. Mein Urteil war etwas hart, sorry. Ich konnte es gestern nur mit den Handy Lautsprechern hören, war unter starkem Zeitdruck und recht müde / schlecht drauf. Heute hab ichs mit Kopfhörern gehört und war entspannter. An der Punktebewertung im Vergleich hätte sich nichts geändert, dennoch wollte ich nochmals Stellung beziehen. Nochmals danke für die tolle Abgabe! :-)

    Hier kommt mein last minute Instrumental Vote. Für den Gesangsvote reicht es vermutlich leider nicht mehr, da ich gleich weiterarbeiten muss. Je nach Energie schaffe ich vielleicht auf dem späten Zug nach Hause wenigstens noch eine blosse Punktebewertung für die Sänger*innen.


    Ich_73 - 4 Punkte


    Bei einer Orgel-Abgabe kann man zur Interpretation abgesehen von der Tempogestaltung nicht viel sagen. Deshalb bezieht sich mein Feedback vor allem auf die Komposition bzw. das Arrangement. Es ist auf jeden Fall technisch anspruchsvoll und du spielst es sauber. Meiner Meinung nach werden einige Elemente etwas übermässig eingesetzt, nämlich einerseits die Pentatonik (bzw. Blues-Scale) Läufe, welche im Vergleich zur sonstigen Harmonik schnell etwas banal wirken, andererseits die häufigen Orgelpunkte (well… lol). Diese Ideen sind an sich spannend, aber durch das Fehlen (bzw. die Unmöglichkeit) von dynamischer Gestaltung innerhalb der Phrasen werden die Penta-Läufe und die Orgelpunkte für mich zu schnell repetitiv. Nach der Mitte, wo es zum ersten mal nach Choral tönt, wird für mich das Arrangement am ansprechendsten. Ich habe den Eindruck, dass dort die Stärken der Orgel als Instrument am ehesten zur Geltung kommen. Vorher wird für mich die Linie, die verfolgt wird, nicht ganz klar. Soll es ein Choral sein? Ein Jazz-Arrangement? Eine spezifische Orgelkomposition? Steht eine rhythmische Idee im Zentrum? Eine harmonische? Etwas von allem? Ich hoffe du verstehst was ich meine… es ist bei weitem nicht schlecht, aber es kann mich irgendwie nicht ganz packen. Dennoch gibt es Punkte für das saubere Spiel.


    Guineapig - 4.5 Punkte


    Wow, Gratulation. Ich kann mir gut vorstellen, wie viel dir das abverlangt hat. Und du hast es super hinbekommen. Du spielst die richtigen Töne und hältst das Tempo. Das alleine ist schon eine super Leistung. Zusätzlich fühle ich mich echt geschmeichelt, dass meine Interpretation dich dazu inspiriert hat, das Stück selbst zu lernen! Ein schöneres Kompliment gibt es kaum.

    Wie gesagt, du hast das Stück sehr sauber gespielt. Jetzt sind die Grundlagen da. Bei dieser Art von Musik fängt die „richtige“ Arbeit aber jetzt erst an. Deshalb würde ich mich wahnsinnig über eine weitere Aufnahme zu einem späteren Zeitpunkt freuen, bei dem du dich noch viel tiefer mit der Gestaltung beschäftigt hast. An folgenden Punkten würde ich jetzt weiterarbeiten:

    —> Melodien herausheben. Sowohl die oberste Stimme als auch der Bass beinhalten die „wichtigen“ Melodien. Die Mittelstimmen (Synkopen) werden schnell etwas penetrant und sollten im Vergleich zu den Melodien stärker in den Hintergrund treten.

    —> Mit dem Tempo spielen (Agogik). Spannungsvolle Stellen etwas herauszögern, Phrasen-Bögen gestalten und zeigen durch Beschleunigung und Bremsen.

    —> Dynamik. Mehr Unterschiede zwischen verschiedenen Teilen, Akzente auf wichtigen Tönen (diese stehen teilweise sogar in den Noten).

    —> Das Tempo könnte allgemein noch ein kleines bisschen höher werden.

    Ich hoffe, du kannst mit diesen Tipps etwas anfangen. Ich will auch überhaupt nicht sagen, dass du nicht gestaltest. Im Ansatz sind gewisse der aufgezählten Elemente schon erkennbar. Wenn es dich wirklich interessiert, weiter in das Stück einzutauchen, könnten wir von mir aus auch mal eine kleine Online-„Lektion“ abmachen, bei der ich dir ein paar Dinge zu zeigen versuche.


    Holy - 3.5 Punkte


    Ein sehr schönes Lied. Harmonisch fällt deine Version im Vergleich zu den bekannten Chorsätzen leider etwas ab. Da hätte man Arrangement-technisch definitiv etwas mehr herausholen können. Gespielt und gestaltet ist es in gewohnter Holy-Qualität. Am wenigsten Punkte gibt es nur, weil die anderen Abgaben mich mehr überzeugt haben und sicher nicht, weil deine nicht gut wäre!

    Trailer war wie zu erwarten und ehrlich lese hier gerne weiter mit aber bin bei Pokémon jetzt raus. Das ist einfach nicht die Qualität die man bekommen sollte bei so einem Franchise. Bin ehrlich einfach nur traurig nach dem Trailer. Das einzige was schön aussieht ist die OLED Switch...

    Gameplay gut, aber Grafik und Atmosphäre ist einfach nicht da....

    Danke, mir geht es genau so. Damit will ich doch niemandem die Vorfreude zerstören... Aber ich will meinem Frust Ausdruck geben können. Daran ist genau so wenig "traurig" wie wenn jemand nach jedem Trailer seine Freude mitteilt. Für mich sehen die Spiele bis jetzt in den Trailern wirklich schrecklich unatmosphärisch aus. Ich lasse mich immer noch gerne überraschen von positiven Gameplay Berichten. Aber dieser Trailer war für mich der letzte Tritt übet die Kante "zum ersten mal hole ich mir ein neues Pokémon Spiel nicht zu Release".

    Erst mal der instrumentale Vote, der Gesang kommt später.


    Holy – 4.5 Punkte

    Mir gefällt der Mix aus zwei verschiedenen Stimmungen. Die Aufnahme hat eine dunkle Klangfarbe und eine gewisse Melancholie durch den Hall, gleichzeitig spürt man eine Helligkeit und Leichtigkeit durch die Harmonien, die rhythmische Bewegung und die vielen Repetitionen. Diese Ambivalenz empfinde ich als sehr reizvoll. Der Moment, wo die Harmonien ändern und eine neue Melodie reinkommt hat eine ganz besondere Wirkung, die niemals so stark wäre, wenn du nicht zuvor so viele Wiederholungen der selben zwei Akkorde gebracht hättest. So wirkt das ganze wunderbar! Auch die Präzision in deinem rhythmsichen Spiel ist dir sehr gut gelungen: Es ist sehr präzise gespielt, wirkt aber gleichzeitig nicht «tot». Den halben Punkt Abzug gibt es, weil die anderen Abgaben technisch etwas anspruchsvoller sind, und ich das honorieren möchte.


    Guineapig – 5 Punkte

    Ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Stück! Die vielen harmonischen Spielereien wie Akkorde, die aus der Tonart ausbrechen (Zwischendominanten), Vorhalte und Akkordumkehrungen machen die Aufnahme sehr lebendig und heben sie für mich von anderen Abgaben ab, die ich schon von dir gehört habe. Nichts gegen deine anderen Abgaben, aber diese empfinde ich als speziell spannend. Genau diese Stellen hebst du auch wunderbar hervor. Die agogische und dynamische Gestaltung passt für mich sehr gut. Die Aufnahme ist ein Genuss, aber leider etwas schnell vorbei – also musste ich sie gleich ein paar mal anhören


    Ich_73 – 4.5 Punkte

    Schön registriert und sehr sauber gespielt! Das Stück und deine Interpretation haben eine wunderbare Leichtigkeit, die mir sehr gefällt. Auch die Komposition an sich gefällt mir sehr gut. Technisch ist es vermutlich die schwierigste Abgabe, von denen, die ich bewerten muss, und du hast das Stück fehlerfrei präsentiert. Den halben Punkt Abzug gibt es, weil Guineapigs Abgabe mich noch ein bisschen mehr berührt hat. Das mag an seiner Gestaltung liegen oder einfach reine Frage des Geschmacks sein – ich weiss es nicht.


    Evoluna – 4 Punkte

    Wow! Ich finde die Leistung echt beeindruckend dafür, dass du erst seit einem Jahr spielst! Echt, grosse Gratulation! Deine Finger sind doch schon ziemlich flink und du zeigst ein feines musikalisches Gespür. Du bist bereits in der Lage, mehr aus der Musik zu machen als einfach nur die «Noten zu spielen», sondern du gestaltest. Die anderen erhalten mehr Punkte, weil ihre Abgaben halt herausfordernder sind, allerdings würde ich mich sehr freuen, in Zukunft mehr von dir zu hören, ob an diesem BBMC, nächstes Jahr oder auch sonst im Forum. Danke für die tolle Abgabe!