Beiträge von Galladash

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Vermutlich dreht Giratina durch und nimmt das Seen-Trio gefangen. Beim grossen Kampf wurde unser Charakter so stark verletzt, dass er von Cresselia in einen hundertjährigen Schlaf versetzt wurde. Als wir endlich aufwachen, hören wir immer wieder die Stimmen des Seen-Trios in unserem Kopf. Wir sollen die alten, legendären Pokémon Dialga, Palkia, Regigigas und Heatran befreien von Giratinas Macht. Anstatt das zu tun sammeln wir zuerst hunderte von Beeren für die neusten Curry-Rezepte, machen Wettrennen gegen Bidizas, schlagen uns mit dem nervtötenden Darkrai-Clan herum und erfreuen uns am Erkunden der Region. Als wir dann endlich die Legenden befreit haben und zum Kraterberg ziehen, werden wir Giratina bekämpfen, welches sich nach seiner Niederlage in seine Ur-Mega-Proto-Dynamax-Giga-Form entwickelt, worauf das Seen-Trio Arceus anruft und dieses in Form eines goldenen Dreiecks erscheint, welches uns die Macht gibt, Giratina endlich zu bannen. Danach wird uns in der realen Welt eine gähnende Leere erfüllen, weil wir für nichts in Sinnoh mehr einen Antrieb finden, und wir fragen uns, weshalb wir nicht vor dem Retten der Welt noch den ganzen Pokédex mit allen 900 Koroks, äh... Pokémon gefüllt haben.

    Denkt ihr eigentlich, dass wir neue Pokémon bekommen werden? GF hat bei Swosh ja behauptet, dass sie den Dexcut vorgenommen haben, da die "Animationen" etc. zu viel Zeit in Anspruch genommen hätten. Wenn wenige bis keine neuen Pokémon in Legends kommen, hätte GF in dieser Hinsicht im selben Zeitraum mehr Kapazität, um sich um Gameplay-Mechaniken etc. zu kümmern.

    Kein großes umfangreiches Game, sondern eher ein Testlauf für kommende Spielegenerationen

    Irgendwie liest man das bei jedem einzelnen Pokémon Spiel immer wieder. Woher kommt das wohl, dass die Fans immer wieder denken, dass die neuen Spiele als "Testlauf" gedacht sind? Das würde ja bedeuten, dass GF ca. seit dem 3DS nur am "testen" ist, es aber nie fertigkriegt, endlich mal ein fertiges "Testresultat" zu präsentieren. Diese Theorie, dass seit Jahren jedes Spiel immer wieder ein Testlauf ist, macht für mich schon allein deshalb keinen Sinn, weil viele der neuen Features jeweils im nächsten Spiel wieder verworfen wurden und dafür neue, mMn nicht zu Ende gedachte Features eingebaut wurden. Dass die Spiele wie ein Testlauf wirken, kommt wohl eher daher, dass GF vieles, was sie umsetzen wollen, in der Entwicklungszeit zwischen den einzelnen Spielen einfach nicht fertig schaffen. Oberflächlich sieht alles schön und gut aus, aber das Polieren von Details wie das Balancing von neuen Mechaniken, entdeckbare Orte abseits der Haupthandlung, Animationen etc. bleibt einfach unfertig.


    Ich bin der Meinung, dass wir durchaus erwarten dürfen, ein vollwertiges, fertiges Spiel zu erhalten (wenn wir ja auch dafür zahlen). Das "Testen" sollte GF eigentlich *vor* Release jedes Spiels machen, auch wenn das bedeutet, dass das Spiel dann etwas später kommt. Lassen wir uns dieses Mal positiv überraschen :)

    Ich wage der ganzen Sache noch nicht so recht zu trauen. Der Trailer sieht extrem unpolished aus. Klar, es ist noch ein ganzes Jahr... aber eben... es ist auch nur ein Jahr. Potential hat es auf jeden Fall und ich freue mich sehr, dass GF endlich mal was neues wagt. Aber sie haben in den letzten Jahren zu oft stark enttäuscht. Ich lasse mich jedoch gerne überraschen. So umgehen sie natürlich auch das Problem vom immer grösser werdenden Pokédex mit jedem Hauptspiel.

    Ich wollte ursprünglich einen langen Post schreiben (meinen ersten seit längerem...), allerdings wurde das meiste bereits mehrfach gesagt, weshalb ich mich eher kurz fasse :-)


    Ich hoffe, dass ich mich an diesen Wackel-Gang der Chibis gewöhnen werden kann. Ansonsten finde ich den Artstyle jetzt nicht überragend aber auch nicht schrecklich. Schlicht und einfach passabel. Da die Gen 4 Hauptspiele die einzigen sind, die ich nie richtig gespielt habe (HG/SS habe ich mehrmals gespielt, DP gar nie, Platin nur im Emulator mit Speedhack), ist es für mich nicht schlimm, wenn die Spiele sehr nahe am Original sein werden. Eine mögliche Rückkehr der Mega-Entwicklung wäre natürlich ein wahr werdender Traum.


    Grundsätzlich verspüre ich keinen grossen Hype bei diesen Remakes. Es wird für mich vom Artstyle und Setting her wahrscheinlich eher so was wie Let's Go: Einmal durchspielen bis nach der Liga, dabei Spass haben und es dann mehr oder weniger wieder vergessen. Ich rechne mit einem soliden aber auch leicht vergessbaren (da nicht wirklich neuen) Spielerlebnis.


    Anders sieht es da bei Legends aus: Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, was GF bieten wird. Das Setting scheint vielversprechend und erfrischend. Aus dem Erfahrungswert (und leider auch nach dem jetztigen Stand des Spiels laut Trailer, scheinbar ein Jahr vor Veröffentlichung) bin ich zwar darauf vorbereitet, dass GF mich mal wieder auf vielen Ebenen enttäuschen wird, aber ich gebe ihnen gern diese Chance und hoffe sehr, dass sie aus vergangenen Fehlern gelernt haben und uns überraschen werden. Das Potential dazu ist in diesem Spiel auf jeden Fall da.

    Zuerst der Instrumental-Vote, Vokal kommt noch!


    Holy 9.5 Punkte

    Minus 10 Punkte, weil du keine Beschreibung angefügt hast. Du hast dir etwas schweres ausgesucht: Klavier-Covers von Popsongs, die sehr vom Gesang leben, sind meiner Meinung nach überhaupt nicht einfach! Häufig gibt die Akkordfolge dann nicht so viel her für ein reines Instrumental-Solo und der Gesang ist meistens sehr schwer auf dem Klavier zu imitieren, so dass eine musikalisch sinnvolle Melodie entsteht. Du holst aber über weite Strecken sehr viel aus dem Song heraus. Deine Gestaltung überzeugt mich und es wird zu einem tollen Klavier-Stück. Der halbe Punkt Abzug ist da, weil es dennoch einzelne Stellen gibt, an denen die oben genannten Punkte spürbar werden. So wirken z.B. die erste Strophe und der Prechorus relativ repetitiv, wo im Original alleine schon durch den sich ändernden Text und die Instrumente Abwechslung gegeben ist. Beim Instrumental-Solo fehlen da ein Stück weit die Möglichkeiten, die der Singstimme gegeben sind. Je weiter der Song geht, desto mehr holst du mich mit deinen Variationen in der Begleitung dann doch ab. Im Ganzen eine durchaus Final-würdige Abgabe! Vielen Dank dafür, ich habe es genossen J


    Guineapig10 Punkte

    Danke für diese wunderbare Abgabe. Sie ist sehr melancholisch und bewegend. Mir gefällt insbesondere der grosse Bogen über das ganze Stück. Es fühlt sich für mich wie ein einziger grosser Atem an – das empfinde ich als sehr passend und es spricht auch in die aktuelle Zeit. Es passt alles zusammen, über die ganze Länge. Diese war für mich übrigens überhaupt kein Problem, mir fehlte nie die Action. Im Gegenteil, ich hörte bis am Schluss gerne und aufmerksam zu. Das ist für mich eine deiner besten Abgaben, die auf repetitiven bzw. meditativen Mustern basieren.


    P.S. Janis, ich hole mir überhaupt nicht jedes Jahr den Titel, im 2017 hat :: Nadeshiko :: mich überholt! Und dieses Jahr ist das Rennen auch wieder sehr Kopf an Kopf, jede Abgabe hat Sieger-Potenzial. J

    Yeah, Guineapig, echt cool! Mir gefällt es immer super, wenn wieder mal Pokémon-Musik gespielt wird in diesem Forum (hat mir auch schon bei :: Nadeshiko :: sehr gut gefallen in dieser Runde, auch wenn ich nicht kommentiert habe), und du machst das wunderbar mit diesem immer gleichbleibenden und schon fast sturen Ostinato in der linken Hand. Meiner Meinung nach einer der spannenderen Pokémon-Soundtracks :)


    Ich möchte mich entschuldigen, dass ich nicht gevotet habe. Es mag wie eine faule Ausrede tönen, aber ich hatte das Voten nonstop auf meiner Todo-Liste, bin aber wegen vielen anderen und höheren Prioritäten schlicht nicht dazu gekommen. In der wenigen freien Zeit wollte ich dann meine sozialen Kontakte pflegen. Ich glaube, es gab bis jetzt noch keine einzige BBMC-Runde, bei der ich nicht mehr dazu gekommen bin... einmal ist das erste Mal. Dafür habe ich bereits jetzt meine Final-Abgabe fertig und abgegeben :-)


    Danke an alle Teilnehmer, die bis jetzt dabei waren! Als Musiklehrer, der beruflich damit zu tun hat, Musik zu bewerten, finde ich diesen Contest immer besonders spannend und auch berührend. Wenn auch nur einer meiner Musikschüler eines Tages motiviert ist, an etwas vergleichbarem teilzunehmen, war meine Arbeit nicht umsonst :-) Ich freue mich riesig auf das Finale mit euch.

    Können wir mal damit aufhören, leichter zugänglicheres CP mit einer einfachen Story gleichzusetzen? Die ganzen Vereinfachungen bzgl. Zucht usw. finde ich wirklich sehr gut. Die ganzen Begründungen habe ich schon gefühlt dutzende male erklärt, die mag ich nicht mehr runterleiern. (Und kommt mir nicht wieder mit "Ich musste auch sooo viele Stunden dafür einsetzen, mimimi"). Aber das muss doch nicht heissen, dass die Story so unglaublich simpel (und langweilig/halbfertig/leer) sein muss! Wenn entscheidende Gegner (meinetwegen auch in freiwilligen Nebenquests/Postgame) auch CP-fähige Pokémon einsetzen würden, grössere Teams hätten und die KI brauchbar wäre, dann wären die CP-Zugänglichkeits-Vereinfachungen absolut kein Problem. Ein Schwierigkeitsgrad wäre längstens überfällig! (Deaktivierbarer EP-Teiler, einstellbare KI, Begrenzung von einsetzbaren Items, ... Da gäbe es viele Möglichkeiten für Gamefreak).

    Hab eher das Gefühl, dass viele hier kein Remake wollen.

    Das sagen die Leute nicht. Bring bitte nicht durcheinander, ob Leute es wollen oder daran glauben. Nur weil die Leute die Hinweise, die du findest, nicht genau so eindeutig wie du finden, heisst das nicht, dass sie kein Remake wollen.


    Ich bin momentan an einem "Generationen-Projekt". Ich spiele alle Hauptspiele nochmals durch und versuche einen Living Dex zu erstellen, bei dem alle Pokémon aus dem Spiel sind, wo sie zum ersten mal vorkamen. Dabei wird Sinnoh die einzige Region sein, bei der ich meinen aktuellen Spielstand verwende um den Dex zu vervollständigen, anstatt die Region neu durchzuspielen, da ich mir bei einem allfälligen Remake nicht die Story "langweilig gemacht" haben will, dadurch dass ich sie erst gerade durchgespielt habe.

    Ich meinte eher weil die Vögel in XY vorkamen, als „Hirngespinst“-hint zu den neuen Formen

    Wir wunderten uns alle warum da ein Vogel herumflog


    genauso wie es mich interessierte wo azett den riesenbaum für Xernoville herhatte.
    tjs scheinbar aus Kalos, wo es ein paar mehr von gibt

    Wo flog in Kalos ein Vogel rum? Und wo gab es mehrere Bäume in Kalos? Anscheinend habe ich die XY Story vergessen ^^

    Schaut euch mal die neuen Pokédex-Einträge der Fossilpokémon an, da wird z.B. bei Amonitas in Schwert folgendes gesagt: "Diese Pokémon entwickeln sich allmählich zu einem Problem, da einige wiederbelebte Exemplare fliehen oder freigelassen werden."