Beiträge von Galladash

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Sooo, ich komme auch zum Voten (zumindest mal für die Instrumentalisten!) Und ich staune: Die Abgaben in diesem Jahr sind ja unglaublich gut! Vor allem die Musikalität und die starken Interpretationen beeindrucken mich sehr! Gratulation an alle!


    Guineapig

    Deine Abgabe ist sehr gefühlsvoll gespielt und wirklich schön! Du gestaltest die Agogik (also die minimalen Veränderungen im Tempo um einzelne Töne hinauszuzögern und Spannung sowie Entspannung in der Musik zu zeigen) meiner Meinung nach perfekt! Auch der Schluss ist dir wahnsinnig gut gelungen. Ich finde es selbst ziemlich schwierig, bei einem solchen Schluss genau das richtige Mass an ritardando zu finden und den Schlussakkord in genau der richtigen Lautstärke zu spielen... du hast es geschafft! Das einzige, was mir etwas negativ auffällt, was aber nicht in die Bewertung mit einfliesst, da es nur durch das Video zu erkennen ist: Ich kann wirklich kaum zuschauen, wie sich dein kleiner Finger leicht einrollt, wenn er nichts zu tun hat. Wir haben ja schon mal darüber gesprochen - da bekomme ich sofort Angst vor Fokaler Dystonie. Aber ist wohl so ein Musiker-Ding...

    9 Punkte (keine 10, da Ultra sich meiner Meinung nach in dieser Runde von den anderen abhebt)


    Ultra

    Wow. Einfach nur wow. Was für eine Abgabe! Das ist ein langes und sehr herausforderndes Stück, welches für eine BBMC-Abgabe wirklich viel Arbeit bedeutet. Mal sehen, ob du in den nächsten Runden deinen eigenen hoch gesetzten Standard halten kannst ^^. Spass bei Seite: deine Gestaltung und Interpretation ist unglaublich gut. Du hast eine super Agogik, phrasierst gekonnt, gibst Gewicht auf wichtige Töne, spielst die Verzierungen sauber und lieferst auch noch eine fehlerfreie Abgabe ab. Gratulation! Die Aufnahmequalität ist grundsätzlich gut, aber irgendwie bin ich leicht irritiert, da die lauten Stellen im vergleich zu den leisen sehr "nah" wirken. Keine Ahnung wie das zu Stande kommt, ich kann es mir kaum erklären und weiss auch nicht, ob du verstehst was ich meine. Aber Ändern kannst du daran vermutlich auch nichts und das ändert nichts an der Wertung!

    10 Punkte


    Cassandra

    Ich finde es immer toll, am BBMC mal andere Instrumente als das Klavier zu hören. Danke für die Teilnahme! Die "Problemstellen" hast du ja in der Beschreibung selbst bereits benannt, das muss ich jetzt nicht extra nochmals erwähnen. (Übrigens: HEY! Wieso darf Cassandra 789 Zeichen verwenden, wo ich doch immer damit zu kämpfen habe, schön unter 500 zu bleiben?!? :-P)

    Auch wenn's vermutlich nicht in die zweite Runde reicht, wäre doch eine Gast-Abgabe mit der Kalimba im weiteren Verlauf des Contests schön!

    7 Punkte


    :: Nadeshiko :: (weshalb diese : im Namen? Macht es nur mühsam, dich zu markieren xD)

    Ich weiss nicht, ob es dir schon aufgefallen ist, aber da hast du ja tolle Werbung in deinen Kommentaren auf Soundcloud :-P

    Auch du spielst fehlerfrei, musikalisch und mit einer schönen Agogik. Allgemein könnte die Abgabe aber noch ein leicht grösseres dynamisches Spektrum abdecken. Bei der Stelle von 0:30 bis 0:48 würde ich den gleichbleibenden Wechselton etwas leiser spielen, damit die Melodie, die sich durch den jeweils anderen Ton ergibt, besser hörbar wird (habe dir die Töne im Anhang markiert, damit du verstehst, was ich meine). So wirkt der immer gleich bleibende Ton etwas penetrant. (Übrigens: HEY! 616 Zeichen! Aber immer noch besser als Cassandra und Holy ^^)

    8 Punkte


    Holy

    Jaja. 774 Zeichen. Den Contest zu leiten hat wohl seine Vorteile. Nun zur Abgabe ^^

    Deine Komposition gefällt mir sehr gut. Sie ist harmonisch spannend und verfügt über Akkorde, die über blosse Dreiklänge hinausgehen. Mir gefällt sehr gut, wie du Spannungstöne organisch einbaust, ohne dass dabei ein Gefühl von Dissonanz ensteht. Das Stück hat einen tollen Ambient-Vibe (das meine ich durchaus positiv). Bei den vielen Auftakt-Phrasen finde ich häufig den letzten Ton etwas zu laut, ist aber wohl Geschmack-Sache. In der Mitte (ab 2:24) finde ich die Stimmung im Vergleich zu der schönen Ruhe am Anfang zu brachial, auch wenn ich es gut finde, dass dynamisch etwas passiert und es lauter sowie voller wird.

    9 Punkte (keine 10, da Ultra sich meiner Meinung nach in dieser Runde von den anderen abhebt)

    Bin mit Klavier dabei :)


    Antrag an die Komission für Änderungen im Reglement des alljährlichen Musikwettbewerbs im Forum der Pokémon-Fan-Plattform Bisafans: Finden wir nicht allmählich eine andere Regelung als die Tonfolge c-g-c-g-c bei Instrumentalabgaben um Betrug zu vermeiden? Meistens wurde diese Regel sowieso nicht eingehalten und wenn man die Aufnahme privat auch veröffentlichen möchte, dann ist das sehr nervig :-)


    Vorschlag: Es braucht grundsätzlich keine Tonfolge zu Beginn als Beweis, aber wenn die Contest-Leiter einen Beweis verlangen, dann muss auch einer für sie geliefert werden (z.B. neue Aufnahme mit c-g-c-g-c voraus, die allerdings nicht veröffentlicht wird).

    Ich finde es gut. Die von IcEDoG genannte Individualität gibt es eh schon lange nicht mehr... zumindest im competitiven Bereich, seit die Zucht in Gen 6 vereinfacht wurde. Vereinfachungen, die auch casual Spielern eine Chance geben einzusteigen ohne dieselben (zugegebenermassen sehr langweiligen) Stunden nur schon zur Vorbereitung zu investieren, bevor man überhaupt mit dem competitiven Spiel beginnen kann, dann begrüsse ich das. Ich hatte in Gen 6 auch unzählige Stunden mit Züchten verbracht - in Gen 7 hatte ich dann keinen Bock mehr, nochmals so viel Zeit zu investieren, da sie mir mittlerweile einfach fehlt. Vielleicht schaue ich in Gen 9 wieder ins Competitive rein, wenn man nicht so viel Zeit zur "Vorbereitung" braucht, in der man ja noch nicht mal viel über Strategie usw. lernt ^^

    Kurzer Zwischenruf zum Begriff "Gerücht", über den weiter oben diskutiert wurde. Kann man etwas wirklich ein Gerücht nennen, wenn man nicht mal weiss, wer es in die Welt gesetzt hat bzw. weshalb man davon ausgeht, dass es so sein könnte? Müsste man dann nicht eher von einem "Wunsch" oder einer "Möglichkeit" sprechen?

    Arrior


    Hey, wie hast du das gemacht, dass das Spiel die Pokémon aus Home im Dex registirert hat? Einfach auf das Spiel übertragen hat bei mir nicht geklappt, ich müsste jedes Pokémon einmal per Link-Tausch hin-und-hertauschen.


    Grüße, Drake


    Anscheinend könnt ihr die Pokémon der Reihe nach in der Pension abgeben und wieder abholen, dadurch werden sie registriert. Aber vielleicht hat Arrior noch eine schnellere Methode?

    Komisch, es sollten doch neue Regionalformen kommen.

    Dann waren damit nur Flegmon und Lahmus gemeint.:patsch:

    Genau so ist es.

    Die Insel ist die bessere Wild-Area, wie sievon Anfang an hätte sein können. Damit hat sich's dann. Die freie Kamera steuert sich schrecklich (springt plötzlich, bleibt hängen usw), der Content ist minimal. Dass sie es nicht mal schaffen, alle alten Pokémon in 2 DLCs verfügbar zu machen. Dann das Desaster mit dem Dex. Totally not worth my money.

    Habe auch soeben mit Mühe alle neuen Pokémon aus meinem Living Dex auf Home aussortiert, diese auf Schwert übertragen und dann zurückgeschickt. Alles für nichts. Die neuen Pokémon werden nicht registriert. In der Übersicht des Rüstungs-Dex haben die Pokémon zwar Nummern (und zwar neue, die bisher vorhandenen Pokémon, die auch im Rüstungs-Dex sind, haben alle neue Nummern), aber wenn man ein Pokémon dann separat betrachtet, sieht man, dass dort immer noch die "alte" Nummer steht, die neuen Pokémon haben gar keine Nummern. Vermutlich hängt das zusammen.


    Danke, wieder mal GF at its highest. :patsch::patsch::patsch: So triggered.

    JEDER, bei dem der (unzuverlässige) Test angeschlagen hat, kommt in die Corona-Statistik.

    Allerdings werden auch alle, bei denen der Test nicht anschlägt, nicht in die Statistik aufgenommen. Meine Freundin zum Beispiel leidet seit fast einem Monat an immer schwereren Lungenbeschwerden und ist jetzt nur haarscharf an künsticher Beatmung vorbeigekommen. Endlich wird es wieder besser bei ihr! Zwei verschiedene Ärzte haben einen sehr hohen Verdacht auf Corona, allerdings konnte sie erst in der 3. Woche der Erkrankung testen und der Test war dann negativ. Dennoch gehen beide Ärzte davon aus, dass das eine Erkrankung an Covid-19 ist, die sich in diesem Stadium nicht mehr durch einen Rachen-Abstrich nachweisen lässt.

    Alles Gute für euch.

    Ist sie eh in Behandlung? :/

    Nein, sie war zwei mal beim Arzt, aber solange kein Spitalaufenthalt nötig wird, gibt es weder einen Test noch kann man sonst was machen. Sie bekommt jetzt einfach Medikamente gegen die Schmerzen.

    Meine Freundin ist seit 2 Wochen krank und hat mittlerweile vor lauter husten extreme Lungenschmerzen. Da sie vorher 1 Woche lang bei mir war, bin ich seit 10 Tagen in Quarantäne. Heute wäre die Quarantäne vorbei gewesen, leider bin ich jetzt auch seit 2 Tagen trocken am husten und habe erhöhte Temperatur.

    Versteht mich nicht falsch - ich sage nicht, dass Panik eine gute Reaktion ist oder dass man diese Leute nicht zu beruhigen versuchen sollte. Aber beruhigen wird man sie nicht, in dem man sie nicht ernst nimmt oder sich im Extremfall sogar noch über sie lustig macht. Ich sage nur, versetzt euch in ihre Lage, bringt verständnis auf und nehmt sie ernst. Und dann helft mit, dass wir Panik vermeiden können und ruhig und überlegt bleiben.

    Bitte nehmt auch Leute ernst, die Angst haben oder sogar in Panik verfallen. Ich habe keine Panik, ich bin alleine draussen auf einem Sonnenspaziergang und geniesse das wunderbare Wetter. Hier draussen abseits von News etc. ist überhaupt keine "Endzeitstimmung", alles ist wie immer. Aber ich verstehe jeden, der sich Sorgen macht und finde es auch berechtigt.

    Ich unterrichte an der Pädagogischen Hochschule in Zürich. Sämtliche Lehrveranstaltungen wurden bis Ende Frühlingssemester 2020 (das heisst bis im Juni) restlos gestrichen... Ich darf den Klavierunterricht jetzt online verabreichen. Das wird mir ja ein Spass.


    Zusätzlich entgehen mir bis jetzt im alleine im März über 3'500 Schweizer Franken Lohn aus abgesagten Konzerten, die ich gespielt hätte. Der März wäre ein super Monat gewesen, normalerweise verdiene ich nie so viel damit.