Beiträge von Anfani

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Anfani Für die Paywall des Online-Service kann GF nichts. Wir wissen noch nicht ob und was Home kosten wird. Dazu wurde absolut keine Info rausgegeben. Möglich ist es, tendenziell sogar wahrscheinlich, aber wir wissen es nicht.

    Und das Firmen Geld verdienen wollen ist und bleibt legitim.

    Klar will man Geld verdienen, aber weder GF noch die Pokemon Company sind jetzt Firmen die knapp bei Geld stehen. Und ich meine auch mal irgendwo gelesen zu haben, das man mal der Ansicht war das man niemals Pokemon hinter einer Paywall verstecken würde, so zumindest die Leute von GF. Außerdem ist das nur der erste Schritt dahin das man demnächst dann ähnlich wie für Mew für besondere Pokemon zahlen darf. Können wir dann auch in den nächsten Spielen sowas erwarten? Vielleicht sogar im Gen 4 Remake, wo es dann heißt das wir nur den Regionaldex bekommen, aber für die restlichen Mons in existence müssen wir zahlen?

    Arrior Na ja technisch reichen sie sie per DLC und nicht per Update nach :P

    Statt sich zu freuen, dass überhaupt welche hinterher kommen.


    Hätten sie auch lassen können övö


    Es ist auch ziemlich ominös wie sie die restlichen Pokemon jetzt hinter einer Paywall verstecken... klar, man kann sie auch ohne das DLC bekommen, aber anders bekommt man sie nur durch tauschen. Und wie tauscht man? Entweder online oder per Pokemon Home und beides kostet eben nun mal Geld. Heißt also die Leute die nur diese Edition haben und für nichts davon zahlen haben Pech gehabt

    Hä? Natürlich, was denkst du denn?

    Habe irgendwie richtig Schiss davor das die das jetzt mit jedem Spiel machen... und dann werfen sie so ein halbfertiges Spiel jedes Mal auf den Markt und den Rest gibts dann eben 6-12 Monate später für 30 Tacken.


    Und ganz ehrlich: Irgendwie - auch wenns jetzt erstmal toll aussieht - glaub ich nicht daran dass das wirklich so viel neuer Content am Ende sein wird. Die Naturzone sah von den Trailern etc. auch sehr groß aus, aber dann war sie nur so klein - ich rechne damit das beide DLCs zusammen auf keinen Fall länger als 10 Stunden dauern werden, wenn überhaupt nur 5.Aber es bleibt stark abzuwarten

    Naja - ich persönlich bin froh das sie jetzt doch zumindest was nachreichen - auch wenn ich finde dass das hätte eine Free Expansion sein sollen, immerhin bietet das Base Game so erschreckend wenig...

    Ich hoffe sehr das nach dem übertriebenem Shitstorm jetzt die Leute von GF aufgewacht sind und das die kommenden Spiele dann wieder endlich die Qualität bieten, die sie auch bieten sollen.

    Andererseits hab ich ein bisschen Angst das sie das dann vllt. immer so machen werden - das es nur das Base Game immer gibt für 60 Tacken und wenn man noch alles Mögliche, wichtige und tolle will, muss man weiteres an Geld blechen /:

    Hoffe das ist jetzt wirklich nur so weil sie mit Sw/Sh so derbe unter Druck standen und was nachreichen wollen... bitte bitte lass das Spiel nach Sw/Sh wieder nach all der Zeit richtig gut werden und das von Anfang an

    Wer sagt den das die neuen Spiele gerushed auf den Markt geschmissen werden?

    Vielleicht sind die Remakes auch schon 3 Jahre in Entwicklung. Ich wünsche mir dieses Jahr ein neues Pokemon Spiel und nicht erst 2021 aber bitte kein Let's Go.

    Wieso sollten sie nicht? Die Spiele verkaufen sich doch trotzdem wie blöd, wieso also mehr Arbeit rein stecken als nötig? Mich würde es auch gar nicht wundern wenn GF sich jetzt insgeheim freut, weil sie gesehen haben das sie mit minimaler Arbeit trotzdem Rekorde in Sachen Verkaufszahlen knacken können - wieso sollten sie also ihre Einstellung ändern?

    Die Remakes sind auf keinen Fall schon 3 Jahre in Entwicklung - damals vor dem Release von USUM war das Team schon in zwei Hälften gespalten, und danach wurde ja auch noch an Town gearbeitet.

    Leute wie du sind da auch ein bisschen dran Schuld - weil GF genau weiß das die Fans nicht verzichten können auf 1 Jahr Pokemon und deswegen meinen einen jährlichen Release an den Tag zu bringen /:

    Also jede 3 - 4 Jahre wird nicht passieren, alleine schon wegen wirtschaftlichen und Marketing Gründen. Du hast auch vergessen, dass nicht nur Game Freak dran schuld ist sondern auch Die Pokemon Company und Nintendo. Ich hoffe auch inständig nicht auf ein weiteres Lets go und hoffe ende 20 oder 21 auf ein Remake zu Diamant und Perl, weil da kann man nichts falsch machen und bitte wie bereits von anderen gesagt eine erweiterte Story für Arceus.

    Wieso sollte es nicht möglich sein? Klar, Marketing ist bei Pokemon immer so eine Sache und mir ist auch klar, dass die Pokemon Company hinter vielem steckt. Aber gerade jetzt haben sie doch ziemlich gut die Möglichkeit, ihre Traditionen zu ändern und ihre Strategien zu überarbeiten. Die Leute haben doch selber gesehen das Sw/Sh ziemlich gerushed wurde und das Leute deswegen mehr als unzufrieden damit waren, oder?

    Ich sehe kein Problem in Sachen Marketing - es gibt 100 andere Dinge die sie machen könnten, ohne das es irgendwie auf ner neuen Region bzw. neuen Pokemon basiert oder nem aktuellen Remake. Sieht man z.B. daran das immer noch genug Merch mit alten Pokemon gemacht wird wie z.B. die Pokemon Fit Plush series oder auch das bestimmte Pokemon zu verschiedenen Events/Jahreszeiten ein extra Kostüm oder so bekommen und das dann als Plush verkauft wird.


    Und in Sachen TCG: brauchen wir wirklich alle paar Monate ein neues Set? Es reicht doch schon aus wenn zwei pro Jahr erscheinen würden, oder so. Ist ja nicht so das die Pokemon Company total arm an Geld wäre und sofort finanziell ins Grass beißt, wenn nicht alle 3 Monate neuer Merch oder so rauskommt - oder jedes Jahr ein neues Spielm for that matter.

    In Sachen Anime geht es ja auch anders, beweist der jetzige Anime ja, wo es ja erst einmal überhaupt nicht um Galar geht. Sie können sich auch ein Beispiel an den Miniserien Origins und Generations nehmen - die ja total gut ankamen in der Community - und daraus ne größere Spin-off Serie bauen, wo dann halt es mal nicht um Ash und Konsorten geht, sondern die Personen aus den Spielen weiter ausgearbeitet werden. Hat doch gut funktioniert, also wieso nicht?


    Ganz ehrlich - ich fand Let's Go am Anfang wo es angekündigt worden ist auch nicht geil; aber jetzt rückblickend war es trotzdem ein viel besseres Spiel als Sw/Sh. Und wenn sie die Serie mit jeder Region fortsetzen, würd ich das tbh willkommen heißen - es ist ne nette Abwechslung gewesen. Aber - auch wenn du vllt. ein genauso großer Gen 4 Fan bist wie ich - will ich anmerken das du sicher kein gerushtes Remake dieser Spiele sehen willst.

    Daran kann man nichts falschen machen; das stimmt nicht ganz. GF hat bewiesen das sie sich nicht davor scheuen Content zu cutten - man siehe schon was sie damals bei ORAS gemacht haben und jetzt sind sie ja in Sachen Qualität noch ne Stufe weiter abgesunken.

    Und man braucht definitiv länger als 1-2 Jahre für ein gutes Switch Spiel - wenn sie das wirklich dieses Jahr raushauen, kann das ja nur schlecht sein, sorry aber ist so.


    Ich kann mir wirklich grade bildlich vorstellen wie sie den ganzen Platin Content cutten, keine Battle Frontier, keine zusätzlichen Legis á la Heartran, Regigigas, die Vögel usw. nach der Story, keine Zerrwelt und ein gut in die Story eingeflochtenes Giratina, keine komplexen Höhlen oder sonst was, keine Wettbewerbe, kein Untergrund, keine alte Villa mehr. Gerade bei der alten Villa kann ich mir richtig vorstellen wie sie zwar das Gebäude von außen in den Wald packen, es aber genauso wie die meisten Gebäude in Sw/Sh dann unbetretbar ist. Hmmm (:


    Und außerdem finde ich das die Pokemon Company auch wieder mehr an Spin-off Titeln arbeiten könnte. Ich würde behaupten, dass das letzte gute Spin-off der letzten Jahre Pokken gewesen ist (Auch wenn Super Mystery Dungeon auch sehr gut war) - aber ab Gen 7 hat man einfach nichts mehr Spin-off technisches gemacht. Und ich rede nicht von irgendwelchen Smartphone Spielereien.

    Und was ist mit Reihen wie Ranger oder Mystery Dungeon? Oder dem langersehnten Snap 2? Einem weiteren Spiel im Stil von Colosseum bzw. XD, wo es eben etwas düster zugeht? Einem weiteren PokePark Teil? (Ich weiß PokePark war nicht so beliebt, aber ich fand es eigl. ganz niedlich und entspannend, vor allem weil mir immer die Welten optisch total gut gefallen haben)

    So viel Potenzial für Spin-offs, aber das wird ja alles leider nicht genutzt /:

    Ganz ehrlich? Ich will nach der Enttäuschung, die Sw/Sh erst einmal gar nichts mehr. Und erst recht keine Gen 4 Remakes in den nächsten 1-2 Jahren. Nach dem Shitstorm, den vor der Veröffentlichung von Sw/Sh gab, sollten die Entwickler sich mal ordentlich hinsetzen und ihre Entscheidungen gleich drei Mal hinterfragen. Sie sehen das so, wie es läuft die letzten paar Jahre, einen immer größeren Aufschrei in der Community gegeben hat und wenn die Leute hinter GF das auch nur 1% interessiert, sollten sie sich mal ordentlich hinsetzen und schauen, was die Fanbase wirklich will und wie man die Wünsche am Besten umsetzen könnte.

    Damit will ich nicht sagen das man jeden kleinsten Wunsch der Leute respektieren muss - aber man schaue sich mal an wie Sakurai es mit Smash Bros geregelt hat.


    Sie sollten vor allem von ihrer schrecklichen Denkweise wegkommen, das Kinder heutzutage ja nur am Smartphone hängen und deswegen ein Spiel schon nach 1 Stunde weglegen und man deswegen ja keinen Content mehr in die Spiele einbringen muss.

    Das wäre nämlich genauso wenn die Zelda Entwickler jetzt hingehen würden an BOTW 2 und sich denken: "omggg - aber Gamer heutzutage interessieren sich nur noch für Microtransactions und heavy Multiplayer Games!! Wir stecken jetzt nur noch 30 % von unserem Ursprünglichen Aufwand in das Spiel damit die "Gamer" wieder ihre Multiplayer/Gotcha Games spielen können"

    Yea, I don't think so


    Deswegen erwarte ich auch für 2020 absolut gar nichts und in 2021 höchstens ein Let's Go Johto. Was danach kommt...keine Ahnung. Sie sollten meiner Meinung nach wirklich schauen das sie Pokemon von der festgefahrenen, alten Formel wegbekommen und sich was trauen. Oder wollen wir in 10 Jahren immer noch den selben, immer lächelnden Protagonisten spielen der seine 8 Arenen bezwingt, eine lineare Region abläuft und dann der Champion wird? Also ich auf keinen Fall.

    Zudem bin ich der Meinung, das sie dann auch endlich von den zwei Versionen Konzept wegkommen sollten. Für Let's Go Jotho wäre es noch "ok", aber danach sollten sie endlich von dem Dreck wegkommen und einfach mal einen komplett frischen Wind in das Franchise einhauchen.


    Und sie sollten definitiv ihre Leitfiguren ändern. Masuda ist nämlich zu stark in Traditionen festgefahren - holt Miromoto wieder an die Spitze - vor allem für die Gen 4 Remakes und lasst ein paar jüngere Leute auch ein Wörtchen mitreden, welche Innovation in die Spielreihe mit einbringen können/wollen. Und wenn sie das machen... hoffe ich auch das es für Gen 4 keine Doppel Editionen mehr gibt, sondern eine ultimative Edition die dann ein Remake von Platin ist und von dort an werden Editionen nur noch im 3-4 Jahre Takt gedropped werden. Außer zwischen durch evtl. die Let's Go Reihe.


    Pokemon braucht eine klare Veränderung und einen frischen Schwung an Innovation/Bereitschaft sich immer wieder selbst zu übertreffen, sonst steigt das Franchise in Sachen Qualität immer weiter ab und dann werden wir in 5 Jahren zurückblicken und uns denken das Sw/Sh ja die besten Spiele der letzten 5 Jahre waren.

    Die Pokémondesign thematisieren viel zu viel. Dazu fand ich diese Starter die schlechtesten von der ganze Spielreihe. Auch das Pseudo Legis und Fossil waren das schlechteste der ganze Reihe. Keine Semi Legis oder mystische Pokémon. Einfach eine bodenlose Frechheit wenn man bedenkt, dass man UK covert mit diesen vielen Legenden, aber kein Profit davon schlägt.

    (Ich stimme dir in allen Punkten zu, nur wollte ich zu dem Absatz nochmal speziell was sagen xD)


    Da hast du recht - ich finde die Starter leider auch ziemlich schwach; die hätten deutlich besser abgeschnitten, wenn sie nicht so stark gezwungen thematisiert worden wären. (Besonders Intelleon, yikes)

    Gerade aber bei den mystischen Pokemon, oder generell irgendwelchen "besonderen Mons" hätten sie da so viel mehr draus machen können. Ich meine... gerade jetzt auf der Switch hätten sie zeigen können, dass sie jetzt von den ganzen Event-Only-Mons wegkommen und die besonderen Mons in irgendwelche spannenden Nebenstories des Spiels verwickeln. Gerade weil die Region in ihrem Kern doch eigl. total schön ist... und man - wenn man das schon nicht in der Hauptstory einbindet - da irgendwelche Gebiete erweitern könnte nach der Hauptstory, in denen dann neue Dinge geschehen etc.

    Aber irgendwie wurde das gesamte Potenzial nicht genutzt und ich bete wirklich zu Arceus das sie nächstes Jahr nicht auf die Idee kommen, irgendwelche Gen 4 Remakes rauszubringen; weil das würde nur in einer Katastrophe enden

    In my opinion sollte es so etwas wie Editionen nicht mehr geben. Macht ein Spiel pro Generation/Remake und fertig ist... vor allem jetzt in Schwert/Schild hat es sehr wehgetan mit anzusehen. Statt gewisse Dinge auf zwei Editionen zu unterteilen, sollte lieber dem Spieler die Entscheidungsfreiheit gelassen werden; vor allem eben bei dem Legendären.

    Für mich gibt es da nur eine klare Antwort drauf: JA

    In Lets Go Evoli hatte ich dadurch so viel mehr Spaß, weil ich einfach es total genossen habe, das mir mein Liebling hinterherrennt oder ich auf ihm Schwimmen/Fliegen konnte :3 Das einzige Problem daran war halt nur das die Routen extrem schmal und generell klein waren, wodurch man das nicht richtig auskosten konnte...

    Da aber hoffentlich GF künftig mehr auf offenere Welten setzt (Vllt. war die Naturzone ja ein erster Schritt? Und sie wollten sehen wie es sich umsetzen lässt?), wünsche ich mir dieses Feature mehr als alles andere für alle künftigen Spiele. Ich möchte meine Partner während meiner Reise sehen können und nicht nur wenn ich kämpfe - find ich einfach so viel schöner und auch realistischer ^^

    Abgesehen davon sollte man aber so eine Option wie das Fahrrad trotzdem bei belassen, weil es sicher immer noch Spieler gibt, die vllt. lieber Via Fahrrad dann traveln wollen.

    Also ich finde die drei insgesamt besser als die Kalos Starter...aber trotzdem relativ schwach im Gegensatz zu der 7.Gen. Hopplo gefällt mir tatsächlich mitsamt seinen beiden Entwicklungen am Besten, und das obwohl ich den kleinen Hasen anfangs echt nicht mochte :D

    Liberlo ist für mich ein cooles Design - auch wenn mir da so ein bisschen die Flammen im Design fehlen.

    Chimpep's Entwicklungen find ich so lala... die erste Entwicklung geht noch aber die Letzte find ich fragwürdig, was aber auch eigentlich nur an der Trommel liegt.

    Memmeon's Entwicklungen find ich ganz furchtbar... Memmeon an sich ist ok - aber schon alleine bei seiner ersten Entwicklung sträuben sich meine Nackenhaare. Am Schlimmsten ist dieses hässliche, unangebrachte Grün in dem Design - und diese komischen Hände die aussehen als ob es Handschuhe tragen würde. Intelleon ist zum Glück ne Verbesserung, aber auch nur ne Minimale... keine Ahnung wieso der jetzt auch humanoid sein muss... .-. Hab da so mein Problem das alle Starter immer humanoid werden müssen...versteh auch nicht wieso man den Startern jetzt irgendein Thema "aufzwingen" muss. Naja. Wie gesagt, die Kalos Starter waren wesentlich schlimmer :D

    Pokemon HeartGold und Y.

    HeartGold weil ich damit die meisten Emotionen und Nostalgie verbinde - hab es damals zusammen mit meinem besten Freund 2010 gespielt parallel; er hatte SoulSilver und ich HeartGold. Bin stolz auf meine 450 Stunden und werde diesen Spielstand niemals löschen (:

    In Y hingegeben hab ich zurzeit immer noch meine ganzen Schätze. Shinies, Meta Mons, Event Mons... kann mich irgendwie nicht wirklich dazu bringen sie auf Ultra Sonne zu übertragen, hab einfach zu viele Erinnerungen mit der Edition und der Region allgemein /: Und ich werds auch vermutlich erstmal dort lassen, die ganzen Mons, jetzt wo es ja eh keinen Nationaldex mehr in künftigen Spielen gibt

    Ich werde weiterhin die neuen Pokémon Spiele genießen und Millionen von anderen werden das gleiche tun. Die Kritiker sind in der Minderheit und werden nichts erreichen ausser sich mit schlechter Stimmung die Laune noch mehr zu verderben. Ich gucke mir mal ab und zu an wie lange sich die Stimmung hier so hält..

    Kritiken sollten immer auftreten, sollte ein Produkt nicht seinen Vorstellungen entsprechen und nicht einfach nur still sein weil man ja "eh nichts erreichen kann". Das klappt auch normalerweise bei Nintendo...Siehe Mario Maker 2 - da haben die Leute auch nicht das Spiel boykottiert, aber weil es so einen Aufruhr gab, haben sie den Online Modus vom Spielen eben angepasst ^^

    Und man kritisiert hier ja auch nicht weil man daran so viel Spaß hat oder Langeweile hat - nur ich bin eben nicht ein Fan der einfach alles so hinnimmt und quasi "frisst" was ihm vorgesetzt wird. Manchmal glaube ich GF könnte literally T-Posing Modelle in die Spiele einfügen und alle Animationen so aussehen lassen wie wenn man die Animationen ausgestellt hat, noch mehr Features streichen und allgemein eine viel kürzere Story reinhauen von 2 Stunden Länge und Leute würden es trotzdem geil finden und feiern.

    Pokemon ist in der Lage wirklich wundervoll zu sein - hat man ja zu den DS Zeiten gesehen; aber hey, ist doch völlig egal wie qualitätsarm die neuen Spiele sind, Leute kaufen es doch sowieso, wieso sollten sie also wieder nach dem best möglichen Produkt streben wie Morimoto damals bei HeartGold/SoulSilver gesagt hat? :D

    Stimme @IcEDoG da vollkommen zu. GF ist kein Unternehmen wie das vom neuen Sonic Film, was sich Kritik im Netz durchließt und dann ihre Entscheidungen überdenken. Und wenn GF halt sieht das sie quasi ein 3DS Spiel auf der Switch für 20 Tacken mehr raushauen können und jeder es wie blöd kauft, wieso sollten sie was daran ändern? Was immer noch ein totaler Blast ist wenn man bedenkt das diese Spiele so viel weniger zu bieten haben als die aus der DS Ära - meiner Meinung nach der Höhepunkt des Pokemon Franchises in Terms of Games - und deswegen will ich auch das GF wieder zu den Zeiten zurückkehrt vom Inhaltlichen her.

    Damals hast du HeartGold/SoulSilver im Bundle mit dem PokeWalker und einer coolen Figur für 45€ bekommen - heute zahlst du 60€ für ein Spiel, was deutlich weniger Content und Liebe hat und kannst nochmal 50 € draufpacken wenn du einen modernen "PokeWalker" willst.. Hmmm (:

    Da sollte man sich als Konsumer wirklich fragen ob man 50% vom ursprünglichen Preis der Spiele wirklich mehr zahlen will für ein Spiel was zwar ne Hand voll cooler oder süßer neuer Pokemon mit optisch schöner Region hat, aber eben so viel weniger bieten kann als Vorgänger der Reihe von vor 10 Jahren.

    Fans von anderen Franchises fragen sich welche Features beim nächsten Spiel hinzukommen werden, Pokemon Fans spekulieren welche Features in den nächsten Spielen gestrichen werden.

    So, ich werd jetzt mal ne Meinung zur Story des Spiels droppen:


    Jep, stimme ich voll und ganz zu.

    Der Streamer ist nun im Postgame angekommen und hab demnach eigl. die gesamte Map so gesehen... bis auf die Wildarea leider alles absolut linear und die Routen fühlen sich zudem auch mega kurz an. Gibt nicht wirklich was zu entdecken; sowas wie Höhlen ist auch einfach non-existent und dieser "Minen-Durchgang" kann man nicht wirklich als Höhle sehen.

    Auch die Städte sind irgendwie total... leer? Also leer ist das falsche Wort, die meisten sehen ja optisch total schön aus und das alles - aber ich hab das Gefühl das man einfach nicht besonders viel in ihnen machen kann. Es gibt so viele Absperrungen und generell wirkt alles total limitiert. Was eigentlich total Schade ist, da beides - die Routen und die Städte - viel Potenzial für sowas haben

    Dem muss ich zustimmen

    ja, aber dann halt einfach nuzlock oder käferlock oder so spielen. Es ist leider in Pokemon immer dasselbe. Wenn man es schwieriger will, muss man es sich selbst machen.

    So sollte es aber nicht sein

    Jeder andere Spieleentwickler gibt uns verschiedene Schwierigkeitsgrade, nur GF legt sich auf die faule Haut und sagt "Ihr wollt es schwerer? Dann macht es euch schwerer"
    Quasi so wie wenn jeder Entwickler eines Action-Spiels sagen würde "Ihr wollt es schwerer? Dann spielt nur mit einer Hand"

    Korrekt. Und so Spiele wie Fire Emblem 3 Houses hat erst vor kurzem eine weitere Schwierigkeitsstufe gratis dazu gepatched damit es für die Spieler die schon mit dem Hard Schwierigkeitsgrad durch sind, noch eine neue Herausforderung sich offenbart...
    Mal ganz davon zu schweigen das GF einem literally die Option nimmt, das Spiel für sich schwerer zu machen indem sie den EP-Teiler always-on geschaltet haben |:

    Ein variierender Schwierigkeitsgrad sollte eigentlich heutzutage Standard sein in der Modernen Spielewelt, aber da sieht man mal wieder gut das GF an einfachen Dingen gut und gerne mal scheitert