Beiträge von Jimboom

    Krass, wie Squid Game gerade Netflix dominiert. Ich hab die Serie letzte Woche gesehen und ja, sie ist zwar nicht perfekt, aber echt sehr gut, dennoch hätte ich nie erwartet, dass alle so einen großen Wirbel drum machen

    Seh ich ganz genau so. Ich schau ja eigentlich sonst nur Anime und keine "normalen" Serien, aber hier hab ich wegen des Hypes mal eine Ausnahme gemacht. Klar, es war gut bis sehr gut, aber ich kann irgendwie gar nicht verstehen warum so ein Hype darum gemacht wird, allein vom Genre her ist das jetzt nichts was bei der breiten Masse so gut ankommen sollte...^^


    Ich bin allgemein Fan von diesem Battle-Royale-Death-Game Genre oder wie auch immer man das nennen will. Wie kenjaku erwähnt hat erinnert es echt sehr an Kaiji, weist aber vom Plot her auch Ähnlichkeiten zu anderen Anime auf (Darwin's Game, Btooom, High Rise Invasion, Alice in Borderland). Und da muss ich im Vergleich schon sagen, dass Squid Game sehr viel richtig gemacht hat. Klar, es gibt dennoch Plotholes und andere Punkte die mich etwas gestört haben aber im Großen und Ganzen reißt es einen richtig in die Spiele rein und man kann mit den Kandidaten sehr gut mitfiebern und sich Szenarien ausmalen wie es ablaufen könnte bzw. was man selbst in der Situation tun würde. Gerade letzteres begeistert mich an dem Genre, diese Gedankenspiele wozu man fähig wäre und wieweit man seine Menschlichkeit ablegen könnte wenn es ums nackte Überleben geht^^"


    Rest pack ich mal in nen Spoiler zur Sicherheit:

    Notiz an mich selbst: Nächstes mal nicht deutschen Dub schauen, das war ne Katastrophe.

    Würd der Serie wohl so eine 8 bis 9/10 geben.


    Und da das hier nicht nur ein Squid Game Topic ist: Andere K-Dramas habe ich bisher sonst noch nicht geschaut. Weiß nicht ob ich das in Zukunft tun werde, wenn ein neuer Hype entsteht und das einigermaßen mein Genre ist dann bestimmt. Manhwa und Webtoons les ich aber schon ein wenig, gerade Solo Leveling gehört zu meinen absoluten Favoriten.

    So, in ein paar Anime konnte ich schon reinschauen, meine ersten Eindrücke:


    Blue Period

    Überrascht mich bisher positiv. Die Story ist mal was neues und die Chars sind durchweg sympatisch (Best guy natürlich der Kerl aus Folge 1 der dann echt die Brüste gemalt hat xD). Ich hoffe das weiterhin die Entwicklung des MCs im Fokus steht und es nicht Richtung Melodrama abruscht, die Gefahr seh ich leider^^" Und optisch ist es jetzt auch nicht so der Knaller, ich brauch bei so Nicht-Action Anime zwar keine übermäßig guten Animationen, aber ab und zu stört mich dieses minimalistisch animierte zusammen mit dem recht simplen Artstil doch. Gerade weils um Kunst geht könnte das ein oder andere ruhig etwas schöner aussehen. Aber ist nur kleine Kritik, insgesamt haben mir die beiden ersten Folgen echt richtig gut gefallen :)


    Mieruko-chan

    Der Anfang wurde etwas abgeändert von dem was ich aus dem Manga noch im Kopf habe... hat es das besser gemacht? Nein, für mich leider nicht. Der "Witz" auf dem die ganze Serie aufbaut (dass nur sie die Monster sehen kann) ist bereits jetzt unlustig, das halt ich bestimmt keine ganze Staffel aus. Verstehe den Hype hierum ehrlich gesagt nicht, aber wayne werds einfach droppen und fertig.


    Jobless Reincarnation 2

    Eris <33333333

    Das fasst die erste Folge der zweiten Staffel gut zusammen. Eris ist einfach sooo goldig und zum knuddeln, wie sie bei jeder Kleinigkeit total aus dem Häuschen ist und sich freut^^

    Hatte auch ganz vergessen, wie lustig der Anime eigentlich sein kann, die Szene mit der kleinen Dämonenkönigen war 10/10 und auch optisch sehr kreativ umgesetzt. Wird mit Sicherheit mein Anime of the Season.


    Mehr von dem was ich sehen wollte ist glaube ich noch nicht draußen.

    Wenn ihr hier schon vom Stream redet dann könnt ihr auch gleich die Codes für Primogems teilen, jetzt musste ich dafür extra in das Genshin Subreddit Shithole hinabsteigen :^)


    LBNDKG8XDTND
    NB6VKHQWVANZ
    BSNUJGQFUTPM


    Wie immer je 100 Primos und bisschen Kleinkram, vermutlich nur 1 Tag gültig.


    Das ganze Drama um das Anniversary ist echt so lächerlich. Bisschen enttäuscht sein? Meinetwegen. Aber so wie sich die Community aufgeführt hat ist mir das echt peinlich ein Teil davon zu sein. Mihoyo hätte gar nichts geben können und mir wärs recht gewesen, ist doch egal wie andere Spiele das handhaben. Finds sogar besser wenn man nicht alles hinterhergeworfen bekommt, dann hat man mehr auf das man selbst hinarbeiten kann. Aber die Reaktion von der Community ist einfach nur Kindergarten.


    Was mich mehr aufregt: Da denkt man, man ist nach 2000 Fischen fertig mit Angeln, und dann merkt man, dass es noch ein Achievement gibt wo man diese dämlichen Buchseiten angeln muss. Hab da 4/10, Droprate liegt gefühlt bei 0,5-1%... Plssss ich kann keinen Fisch mehr sehen :crying:


    Ansonsten bin ich weiterhin am Sparen auf Ganyu, denke in 2.3 kann man damit rechnen (Momentan bei 23k Primos, bis dahin hoffentlich 30k). Sehr komisch, dass Childe vorher seinen 2ten Rerun kriegt.

    Vielleicht verwechselst du es mit Blue Flag?

    Nein, ich habs mit Blue Box verwechselt^^" Können die nicht mal kreativer mit ihren Titeln sein? Kriegen die bei Lightnovels doch auch hin mit ganzen Sätzen :D

    Freu mich trotzdem auf den Anime, auch wenn ich meine Erwartungen jetzt erstmal aus dem Fenster werfen kann.

    Nachdem ich im Sommer nur sehr wenig gesehen habe springt mir diesmal auf Anhieb deutlich mehr in Auge:


    Jobless Reincarnation 2

    Ahhhh, es geht endlich weiter!! Freue mich riesig darauf, die erste Staffel war toll und jetzt gibt es endlich wieder Eris zu bestaunen^_^


    Komi can't communicate

    Viel Gutes vom Manga gehört, bin mir aber noch unsicher ob das eine Art von Romance ist bei der ich so richtig mitfiebern kann. Mal schauen.


    Platinum End

    Puhhh... das kriegt jetzt also einen Anime... ich würd ich hier gerne positiv rangehen, aber als ich damals ein gutes Stück in den Manga reingelesen habe war ich sehr enttäuscht. Es stammt nämlich vom gleichen Duo wie Death Note und Bakuman, da hätte ich mehr erwartet als so eine generische Story von Gut und Böse :/ Hab mir später sogar mal die letzten Kapitel durchgelesen um zu sehen ob wenigstens das Ende gut ist... nein, leider auch eine Katastrophe gewesen.

    Trotzdem werd ich in den Anime reinschauen, vielleicht wird das ja besser umgesetzt als erwartet.


    Blue Period

    Wenn ich das gerade nicht verwechsel ist das doch dieser Romance Manga aus Shonen Jump, oder? Ist ja eher ein ungewöhnliches Genre für das Magazin (Auch wenns das natürlich schon öfter gegeben hat), und die meisten von der Sorte haben mir schon gefallen. Beschreibung klingt auch sehr interessant. Nur dass es Bastet gefällt macht mir Sorgen, dann ist es selten mein Geschmack :D


    Mieruko-chan

    Hier hab ich auch mal in den Manga reingeschaut gehabt. Die ersten Kapitel haben mich nicht direkt umgehauen, darum hab ich nicht weiter gelesen, aber das Konzept an sich ist cool und vielleicht überzeugt mich der Anime mehr.


    Ansonsten noch ein "Ich schau mal rein":

    Takt Op. Destiny

    Shuumatsu no Harem (Klingt bescheuert, genau richtig für mich xD)


    Die Hitze ist vorüber und die Blätter fangen an zu welken. Das bedeutet: Der Herbst ist da! Und damit steht auch die Fall Season im Anime und Manga Bereich an. Natürlich wollen wir wieder von euch wissen: Was steht auf eurer Plan to Watch List für die nächsten Monate? Was sind eure ersten Eindrücke und wie gefallen euch die Animes insgesamt? Was ihr zu den aktuellen Animes auch loswerden wollt, hier ist es gerne gesehen!


    P R E V I E W S







    Jobless Reincarnation 2nd Season Komi Can't Communicate


    Studio: Studio Bind

    Genre: Drama, Fantasy, Ecchi

    Start: 04.10.2021

    Handlung: Die zweite Staffel von Jobless Reincarnation folgt wieder der Geschichte um Rudeus, der nach seinem Tod in einer Fantasy Welt neu geboren wird. Nachdem er in der ersten Staffel mit seiner Weggefährtin Eris an einen weit entfernten Ort befördert wurde und dort auf Rujierd getroffen ist, befinden sich die 3 gemeinsam auf dem Rückweg. Werden sie zurück nach Hause finden?
    Studio: OLM

    Genre: Comedy, Slice of Life

    Start: 07.10.2021

    Handlung: Shouko Komi ist eine anmutige Schönheit – so schön, dass kaum einer seine Augen von ihr lassen kann. Hinzu kommt ihre vermeintlich abweisende Art, wegen der die ganze Schule sie nur als eine „kalte Schönheit“ ansieht, bei der niemand eine Chance hat. Na ja … fast die ganze Schule, denn Hitohito Tadano kennt die Wahrheit über Shouko. Er weiß, dass sie sich nicht etwa für etwas Besseres hält, sondern einfach nur tierisch schlecht darin ist, mit ihren Mitmenschen zu kommunizieren und deswegen lieber jede Interaktion meidet!
    Doch Komi hat ein klares Ziel: Sie möchte mit der Hilfe Hitohitos diese Schwäche ablegen und ihre soziale Inkompetenz überwinden!
    Quelle: Anisearch
    Platinum End Blue Period


    Studio: Signal.MD

    Genre: Drama, Supernatural

    Start: 08.10.2021

    Handlung: Mirais Eltern sind tot und er lebt bei Onkel und Tante, die ihn allerdings wie einen Sklaven behandeln. Er sehnt sich nach dem Tod und beschließt, sich umzubringen. Doch ein weiblicher Engel funkt ihm dazwischen, denn sie ist der Meinung, dass alle Menschen ein Recht auf Glück haben! Um Mirai glücklich zu machen, stattet sie ihn mit Flügeln aus und gibt ihm Pfeile, die die Getroffenen sich in ihn verlieben lassen. Außerdem verrät sie ihm, dass sein Onkel und seine Tante Schuld am Tod seiner geliebten Eltern sind. Nun hat Mirai wieder ein Ziel und sinnt auf Rache …
    Quelle: Anisearch
    Studio: Seven Arcs

    Genre: Drama, Slice of Life

    Start: 25.09.2021

    Handlung: Yatora Yaguchi hat gute Noten – aber keine Leidenschaft. Er trinkt, raucht und treibt sich bis nachts in der Stadt herum. Aber glücklich macht ihn das nicht. Und nun, kurz vor dem Schulabschluss, muss er sich fragen, ob das wirklich alles ist, was er vom Leben zu erwarten hat. Da kommt er durch einen Zufall mit der Malerei in Kontakt – und plötzlich sieht er die Welt mit anderen Augen. Ohne jede Erfahrung beschließt er, sich für eine Kunstakademie zu bewerben. Doch die Aufnahmeprüfung ist hart … und ihm bleibt nicht mehr viel Zeit!
    Quelle: Anisearch



    Ü B E R S I C H T


    Eine genaue Übersicht findet ihr >>HIER<<


    F R A G E N


    ❈ Was steht auf eurer Liste, der Veröffentlichungen die ihr unbedingt sehen wollt? Warum?


    ❈ Welche Erwartungen habt ihr bezüglich bestimmter Anime?


    ❈ Wie ist euer erster Eindruck vom Gesehenen?


    ❈ Reingeschaut und gedroppt - gibt es Animes der Fall Season, die ihr nach den ersten Folgen nicht mehr weiter schauen werdet?

    Auch von mir mal ein paar abschließende Fazits. Stehen zwar noch hier und da ein paar Folgen aus, aber wird meine Meinung auch nicht mehr groß ändern.


    Higurashi no Naku Koro ni Sotsu:

    7,5/10

    Bin vermutlich der einzige auf der ganzen Welt, der das hier als AoTS sieht, aber mir hats gefallen obwohl 80% des Inhalts eigentlich nur ein Recap der ersten Staffel war mit einigen zusätzlichen Szenen die mehr Aufklärung gegeben haben. Wie schon beim Original Higurashi fand ich die Antwort-Arcs einfach sehr interessant, wie man da seine Theorien bestätigt sieht und merkt, dass man voll falsch gelegen hat. Außerdem: Satoko hat sich einfach zu meinem liebsten Char entwickelt weil sie so übertrieben Psycho ist xD


    Schleim Isekai Season 2 Part 2:

    7/10

    Brauch ich glaube ich nicht viel zu schreiben, wie die vorherigen Staffeln sehr solide und genau das was ich erwartet habe.


    Bokutachi no Remake:

    6,5/10

    Hat niemand gut zusammen gefasst. Der Anime hatte einen extrem starken Start, aber im Mittelteil einfach zu viele Probleme aufgewiesen wo in erster Linie das Pacing zu nennen ist. Hat sich jetzt zwar zum Ende wieder etwas gebessert und ich mag den Twist mit der erneuten Zeitreise und allgemein dass dieses übertriebene Einmischen und die "Ich mach alles perfekt" Haltung des MCs Konsequenzen zeigen. Hat mich halt zwischenzeitlich schon ziemlich aufgeregt, dass die meisten Folgen einfach nur Char X hat ein Problem, läuft zum MC und der Alleskönner rettet den Tag war. Mal sehen wie es endet, ein Meisterwerk kann es nicht mehr werden aber vielleicht gibts noch einen versöhnlichen Abschluss.


    Kanojo mo Kanojo:

    6,5/10

    Meine Überraschung der Season. Sah nach Standard-Harem aus, ist aber alles andere als das, vor allem dank Naoya. Der Typ ist mit Abstand Best Boy der Season, ich komm einfach nicht drauf klar zu was für witzigen Situationen seine brutale Ehrlichkeit (oder eher: brutale Dummheit) geführt hat. Allgemein nimmt sich der Anime selbst nicht so ganz ernst und das ist gut so.

    Und das Opening ist ein ziemlicher Ohrwurm^^

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Battle in 5 Seconds after Meeting:

    5/10

    Grundidee? Toll.

    Charaktere (Vor allem Hauptcharakter und Yuuri): Toll.

    Umsetzung: Miserabel.

    Ernsthaft, ich kann schlechte Animationen bis zu einem gewissen Grad ab, aber das hier war einfach zu viel. Man kann ja ruhig CG einsetzen, aber wenn das in absolut jedem Kampf geschieht und einfach abscheulich aussieht tut das weh. Hier scheint einfach nicht genug Budget da gewesen zu sein, sehr schade denn mir haben die Mindgames mit der Fähigkeit vom MC sehr gefallen, das war mal ne coole Idee.


    In den Anime den Bastet im Post über mir empfohlen hat wollte ich auch noch beizeiten reinsehen, klingt ganz lustig^^


    Also man merkt wohl, dass die Season für mich eher schwach war^^ Wird in der nächsten mit Sicherheit besser, denn dann steht Jobless Reincarnation 2 auf dem Plan <3


    Wenn ich noch einen Fisch sehe dann Fall ich in Ohnmacht. Heute über 500 davon gemacht und man ist mental irgendwann so ausgelaugt... Was man nicht alles für Achievements tut^^


    Anyway, bald endlich Kokomi. Find sie super süß, aber glaube eher dass ich nicht pullen werde (Außer die ersten Playtests zeigen dass sie total OP ist). Spare lieber weiter für Ganyu Constellations.


    Azdaha Kampf aber echt etwas, was ich absolut hasse und ich hoffe, es wird irgendwann magisch einfacher wie die domains kek
    Imo brauche ich da viel zu lange fuer - Signora nice, Childe easy, wolf easy alles easy nur diese steinkroete muss probleme machen

    100% Agree. Schlimmster Bosskampf. Dauert einfach ewig, wenn man verpennt einen Char mit Schild mitzunehmen kann man quasi direkt aufgeben und ich schaff es immer wieder zu verrecken wenn ich übermütig werde (=mehr machen als den mit Ganyu aus der Ecke abzuschießen). Hätte nichts gegen einen kleinen Nerf, z.B. dass er angreifbar ist während er das Element wechselt.

    Also initial habe ich mich damals wegen des Strategie und Kampf Bereichs angemeldet. Da hab ich dann auch an einigen Turnieren teilgenommen und so, aber recht schnell (nach ca. einem halben Jahr) bin ich dann doch im Anime & Manga Bereich deutlich aktiver geworden. Seitdem ist das für mich der wichtigste Bereich und andere Teile des Forums durchstöber ich nur sporadisch, z.B. wenn eine neue Pokemon Edition rauskommt und ich mal wieder Bock auf Competitive habe.

    Wenn man das große Gesamtbild betrachtet würde ich also sagen, dass sich mein Aktivitätsbereich nicht geändert hat.

    Wo wir hier gerade bei Shoujo Romanzen sind:

    Ich schaue gerade Ao Haru Ride. Hatte den im Auge seit Cassandra den bei der A-Z Aktion erwähnt hatte. Hab mir gedacht dass da vermutlich recht simples Japanisch verwendet wird und mir deswegen vorgenommen den ohne Untertitel zu schauen - und das klappt auch einigermaßen. Muss zwar öfters mal zurückspulen, Stellen doppelt schauen und ab und zu doch Untertitel einblenden, aber im Großen und Ganzen versteh ich die Story^^ Der Anime selbst ist auch so ziemlich das was ich erwartet habe: Eine sehr klassische Shoujo Romanze. Oftmals vorhersehbar, aber trotzdem sehr süß und ganz nett zu schauen :3 Nur der männliche Hauptcharakter geht mir ein wenig auf die Nerven, macht eigentlich nichts besonders außer nett zu sein, aber wird allein dadurch wie ein junger Gott dargestellt... okay^^"


    Ansonsten hab ich vor ein paar Tagen endlich Haibane Renmei abgeschlossen. Endlich, weil ich mich schon sehr durchquälen musste. An sich kein schlechter Anime wenn man auf sowas steht, aber für mich war es leider eine Qual. In der ersten Hälfte ist absolut nichts passiert, am Ende wird es dann ziemlich verworren und die Fragen die sich mir gestellt haben (was ist das überhaupt für eine komische Welt?) wurden nur ansatzweise beantwortet und der Rest den Zuschauern überlassen.


    Gerade angefangen habe ich After School Dice Club. Ist jetzt auch nicht der spannendste Anime, aber eine Folge alle paar Tage kann man sich schon geben. Ich finds sehr cool, dass vor allem deutsche Brettspiele im Vordergrund stehen und detailliert gezeigt werden, auch wenn ich bisher noch keins von denen kannte. Rest der Story... ist nicht wirklich vorhanden? Also ka, nach 3 Folgen sieht es so aus als würden die jede Folge einfach ein anderes Brettspiel spielen und sich dabei etwas näher kennenlernen. Also für zwischendurch ganz nett, aber nichts was einen total hyped^^

    Oh, das passt ja. Ich lese momentan genau wie Bastet Berserk und bin ein paar Bände weiter wenn ich das von dir richtig interpretiere.

    Und ausnahmsweise muss ich dir auch mal bei was zustimmen :D Die Rolle von Casca hat mich ähnlich enttäuscht. Also bzw. anfangs war ich noch positiv überrascht, dass ein Manga der in den 80ern startete, im Mittelalter spielt und in einem Seinen Magazin erscheint überhaupt starke weibliche Charaktere in Führungspositionen beinhaltet. Aber nach und nach scheint sie wirklich zu einer Trophäe zu verkommen mit recht häufigen Rape Attempts auf sie was und das nervt selbst mich ein wenig^^"

    Aber zu deinem Punkt im Spoiler:

    Abgesehen davon bin ich jetzt an ner Stelle wo noch eine recht stark dargestellte Frau in Führungsposition erscheint, bin gespannt was aus ihr wird oder ob sie auch so verkommt.

    Jedenfalls so viel dazu, ist ja echt selten dass wir mal was ähnlich sehen :D


    Ansonsten gefällt mir Berserk weiterhin. Ich hatte den Golden Age Arc früher schonmal gelesen und bin momentan nach dem erneuten Lesen davon wie erwähnt einen (Mini-)Arc weiter. Glaube über den GA Arc hab ich schonmal irgendwann was geschrieben, der Arc ist nicht umsonst legendär und hat mir auch beim erneuten Lesen wieder Gänsehaut verpasst. Und irgendwie mag ich Griffith immer noch gerne. "Griffith did nothing wrong" ist offensichtlich Unfug, aber ich finde sein Handeln mehr als nachvollziehbar und auch wenn es nicht viele Leute zugeben würden: Wenn man die Wahl hat den Rest seines Lebens als Krüppel zu verbringen oder eine Art Gott zu werden, dann würden viele dafür sicher auch die engsten Freunde opfern.

    Und der Arc danach... weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. Schlecht war es definitiv auch nicht und es ist interessant zu sehen wie Guts sich nach den Events der Eclipse durchs Leben schlägt, aber ansonsten hat mich die Story um Rosine nicht wirklich mitgenommen. Bisschen wie der Black Swordsman Arc am Anfang, den ich storymäßig auch eher schwach fand aber trotzdem genossen habe dank des genialen Artstyles und der puren Blutdurst von Guts lol. Und Puck wächst mir langsam ans Herz, es stimmt schon dass der Charakter notwendig ist, damit Berserk nicht zu depressiv rüber kommt.


    Vielleicht geb ich demnächst nochmal ein Update, ich lese 1 Band pro Woche und werde dementsprechend noch eine Weile brauchen bis ich fertig bin.