Beiträge von Jimboom

    Highschool of the Dead (Rewatch)

    Hätte nicht gedacht, dass ich diesen Anime nochmal schauen würde. Es wird zu recht oft als "Trash" bezeichnet - super unlogisch und Fanservice bis zum Umfallen. Aber da BlackLatias den schauen wollte, hab ich eingewilligt mitzumachen.

    Und was soll ich sagen? Es ist viel besser, als ich es in Erinnerung hatte. Klar ist das Trash, aber es ist so herrlich unterhaltsam :D Über die schlechten Aspekte kann man sich gut gemeinsam lustig machen, darüber hinaus sind die Action & Brüste wirklich toll x)

    Saya best Girl, Hirano best Guy - die beiden zusammen sind natürlich auch das beste Ship. :thumbup:


    Alice in Borderland OVA

    Hab den Manga vor kurzem gelesen, weil das Isekai-Game Setting zu meinen liebsten Genres gehört. Es ist auch recht vergleichbar mit NGNL oder Btoooom, beides Serien die mir sehr gefallen haben - hat den beiden gegenüber den Vorteil, ein abgeschlossenes und sehr schönes Ende zu haben. Kein Bullshit, ein wenig deep (auf positive Art) und man ist danach einfach zufrieden.

    Während ich dem Manga eine 9,5/10 geben würde, sehe ich den Anime eher bei 8. Das Problem ist ganz einfach: Viel zu kurz und sehr gerushed (~15 längere Kapitel in 3 Folgen). Der Anime kratzt leider nur an der Oberfläche von dem, was den Manga so gut gemacht hat - die sehr menschlichen und nachvollziehbaren Charaktere, von denen auch scheinbar unwichtige Nebencharaktere ihre Momente und Backstory bekommen, die man in den Spielen lieben lernt und meist mit weinenden Augen ansehen muss, wie sie sterben. Abgesehen davon sind die Spiele aber gut umgesetzt, die Spannung kam rüber und auch wenn ich die Twists und den Ausgang kannte hat es mich doch unterhalten.

    Also wer einen kurzen Einblick bekommen will kann es sich gerne anschauen, wenns dann gefällt auf jeden Fall den Manga weiterlesen :)


    Nodame Cantabile

    Hab vor 2 Monaten damit angefangen und es in der Zeit nicht über 3 Folgen hinaus geschafft. Nodame regt mich mit ihrer Art einfach zu sehr auf, vor jeder Folge denke ich mir "Will ich die nervige Tussi wirklich sehen" und schau dann meist doch was anderes^^" Mittlerweile bezweifle ich, dass ich es jemals weiterschauen werde...


    Als nächstes wage ich mich wohl mal wieder an Monogatari. Nach jeder Staffel bin ich so "erschöpft", dass ich erstmal ein halbes Jahr Pause brauche, bevor ich weiterschaue - wirklich gut finde ich es nämlich nicht, aber irgendwie krieg ich nach einer Weile doch immer wieder Lust, weiterzuschauen. Nekomonogatari-Kuro liegt nun ungefähr so lange zurück, also ist jetzt "Second Season" dran, was praktisch gesehen eher die vierte Staffel ist. Oder doch die fünfte? Keine Ahnung, die Watch-Order ist zu verwirrend :D

    mir ist auch vor kurzem erst aufgefallen dass die season jetzt in splits aufgeteilt ist. denke mal, nach einem split wird man wieder einige divisionen zurückgesetzt?

    Ich glaube nicht, dass man dabei zurück gesetzt wird. Diese Splits sollen soweit ich weiß nur als Ansporn dienen und zwischendurch schonmal kleine Rewards geben.

    was mich daran erinnert, dass auch bald die ranks für die einzelnen ranks eingeführt werden. ich weiß nicht, ob ich mich darauf freuen soll xD

    Ich ehrlich gesagt auch nicht^^ Ich sehe zwar kein direktes Problem was dadurch entstehen könnte, aber auf der anderen Seite sehe ich auch keinerlei Vorteil. Es ist einfach nur "anders", nicht besser. Und von Änderungen, nur um Änderungen zu haben halte ich nichts.

    Aber naja, es wird momentan in NA und Korea getestet und ein wenig Kritik gab es schon, Riot hat auch klar gesagt wenn es nicht gut ankommt wird das nicht auf Dauer umgesetzt. Also mal schauen.

    #07 AlphaStar

    Am Horizont erscheint Gefahr

    die Rede ist von AlphaStar.

    Das Königsspiel der Strategie

    dient als Test für das Genie.

    Denn Go und Schach war kein Problem

    für Google's KI Phänomen.


    Oft heißt es Starcraft sei zu schwer

    jede Maschine stelle sich quer.

    Doch AlphaStar zeigte sofort

    Reinforced Learning ist Stichwort.

    Ohne Probleme besiegt es TLO

    auch MaNa ergeht es ebenso.


    Im Lernprozess war anfangs klar

    Cannons die sind wunderbar.

    Auch Dark Templars waren ein Hit

    doch lange hielten die nicht mit.

    Es merkte dieser Bot sehr schnell

    Stalker die sind essentiell.


    Denn Micro das ist eine Stärke

    bringen Maschinen gut zu Werke.

    Man möge meinen dies sei unfair

    doch die APM gaben nicht viel her.

    Auch Reaktionszeit ist sehr niedrig

    somit war nichts regelwidrig.


    Im Macro zeigten sich neue Ideen

    die wir bald in der Meta sehn.

    30 Worker an einer Base

    klingt verrückt, doch ist kein Scheiß.

    Am Ende meinte MaNa leise

    "Ich war überrascht von der Spielweise,

    denn diese Varianz an Strategien

    können sonst nur Menschen durchziehen."

    Bin noch nicht ganz durch mit der Promo, aber finde das neue System generell sehr gut. Ist einfach schön, direkt nach dem ersten Spiel zu sehen, wo man ungefähr steht.

    Hatte das erste Verloren und mir wurde Platin 2 angezeigt. Danach 4 gewonnen (Echt Glück gehabt mit den Teammates) und zack Dia 4. War mir erst unsicher ob das überhaupt möglich ist, da früher Platin 1 das Maximum war was man nach den 10 Einstufungsspielen erreichen konnte, aber scheinbar gehts. Finds echt gut, dass ich so die nervige Dia-Promo umgehen kann^^


    Muss abgesehen davon sagen, dass ich momentan allgemein sehr zufrieden mit dem Game bin. Kommt mir ziemlich gut gebalanced vor und das was die in der Preseason geändert haben - z.B. die Platten - ist auch cool (selbst wenns nur wenige Änderungen waren).

    Einmal kurz und knapp ein paar Eindrücke:


    Kaguya-sama

    Dieser Anime ist der Grund, warum ich hier was schreibe, bzw. dieses ED:

    Ich hab so einen heftigen Ohrwurm davon :D Und dazu diese übertrieben gute Animation, die bestimmt mehr Budget gefressen hat als von anderen Animes ganze Folgen. Hätte so eine Qualität von A-1 Pictures niemals erwartet.

    Abgesehen davon fand ich den Anime erst eher so mittelmäßig, die Witze hatten mich nicht wirklich erreicht. So langsam steigt es aber in meinem Ansehen, fand Folge 3 wirklich lustig und teilweise auch herzerwärmend :blush:

    Chika ist obviously Best Girl diese Season:thumbup:


    Boogiepop

    Bin bisher eher enttäuscht, hatte mir mehr erhofft. Auch nach 5 Folgen werden ständig neue Charaktere eingeführt und ich werde mit keinem davon wirklich warm. Story lässt mich momentan auch eher kalt. Hoffentlich wird das noch.


    Kakegurui 2

    Folge 1 war imo eine Katastrophe, aber in der 2ten, die deutlich besser war, wurde mir klar, warum die einen absichtlich mitten in ein Spiel geworfen haben, ohne Erklärung wie es dazu kam. Ansonsten alles ähnlich wie die erste Staffel, unterhält mich gut, auch wenn es viel Bullshit enthält der schwer zu glauben ist (Die lassen sich vergiften und anstatt die Polizei zu rufen spielen die um das Gegengift? Ok.)


    Mob Psycho 2

    Ich mag den Anime, aber kann irgendwie nicht nachvollziehen wo der ganze Hype herkommt, schon gar nicht wie man es besser als OPM finden kann^^ (Zumal ich die Vergleiche eh sinnlos finde, nur weil es vom selben Autor ist muss man nicht 2 Werke unterschiedlichen Genres miteinander vergleichen). Staffel 2 ist bisher solide wie die erste, und in den nächsten Folgen sollte es dann auch in den Bereich gehen, den ich noch nicht im Manga gelesen habe.


    The Promised Neverland

    Hier kann ich wirklich verstehen, warum es so viel gelobt wurde. Folge 1 war direkt ein Knaller, die danach waren zwar auch spannend, aber hatten hier und da kleinere Punkte, die mich stören (müssen die immer so laut über ihre Pläne reden?). Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht, hat AOTS Potenzial.


    Shield Hero

    Muss mich hier leider größtenteils Rider und Firebird97 anschließen, finde den Anime bisher auch relativ enttäuschend, gerade nachdem ich von BlackLatias immer wieder gehyped wurde, wie toll es sei. Stinknormaler Isekai bisher, mit teils merkwürdiger und gerushter Charakterentwicklung, unterdurchschnittlicher Animationsqualität (die erste Welle, die aus Standbildern und CG bestand). Ich mag immerhin den Badass MC, auch wenn das nichts wirklich Neues ist. Und Raphtalia ist, gerade jetzt wo sie nach einer Folge keine Loli mehr ist (warum auch immer, wenn das so weitergeht ist sie in 4 Folgen ein Greis) und auch mehr Charakter zu besitzen scheint als "ich bin cute und habe Angst".

    Außerdem stört es mich, dass der Kerl 1000 Skills so nebenbei bekommt und man als Zuschauer keinerlei Überblick hat. Der kämpft dann gegen Monster und macht dabei alles mögliche, was sicherlich cool aussieht, aber nicht nachvollziehbar ist. Der Kerl kann also Deus Ex Machina immer den richtigen Skill zur Stelle haben, und man darf sich nicht beschweren weil "es wurde ja gezeigt, dass er 10000 Skills bekommen hat".


    Eromanga-sensei OVA

    Ist natürlich Anime of the Year, ganz klar.

    Spaß beiseite, der Anime ist ja mittlerweile ein großes Meme und wird oft als der Inbegriff von Trash bezeichnet, aber die OVA war wirklich gut. Ich mochte zwar schon die Hauptserie und die OVA, vor allem die zweite Folge, war echt gut gemacht. Genau der richtige grad von Cuteness und Charakterentwicklung für Sagiri :blush:


    Zu den Überbleibseln aus dem letzten Jahr schreib ich mal nix, hat sich nicht viel geändert. SAO ist immer noch SAO und JoJo Part 5 immer noch das beste JoJo.

    Nochmal eine kleine Erinnerung: Noch heute bis 24 Uhr habt ihr Zeit für eure Nominierungen. Die Voting-Phase startet dann morgen.


    Wenn ihr heute noch etwas editieren wollt, dann sagt mir bitte kurz Bescheid, da ich jetzt bereits mit der Auszählung anfange :)

    Ich hatte über die Feiertage endlich auch mal wieder Zeit in Ruhe Manga zu lesen.


    JoJo Part 7

    Meine Erwartungen an diesen Teil waren sehr hoch, da ich darüber von vielen Quellen gehört habe, es sei der beste JoJo Teil. Die #2 Platzierung unter allen Mangas auf MAL deutete auch darauf hin.

    Das kann ich allerdings nicht bestätigen. Also der Teil ist definitiv nicht schlecht, aber ich persönlich würde ihn nur im JoJo-Mittelfeld einordnen und kann nicht wirklich nachvollziehen, warum er so extrem beliebt ist. Ja, die Chars (vor allem Gyro) sind super gut, aber darüber hinaus hat mich die Story nicht sonderlich gepackt. Die meisten Stand Fähigkeiten blieben meiner Meinung nach hinter den früheren Teilen zurück. Die Idee mit dem Rennen und finden der Leichenteile von Jesus war an sich eine gute Idee, aber wie das gemischt wurde war oftmals nicht gut gelungen. Teilweise suchten die eine gefühlte Ewigkeit nach irgendeinem Leichenteil, und als sie dann zum Rennen zurückkehren ist es zufälligerweise ein Kopf an Kopf Rennen zum nächsten Checkpoint. In dem Sinne fand ich das Pacing stellenweise auch nicht gelungen. Am meisten gestört hat mich aber diese ganze Rotationsgeschichte. Ich finde, Araki hätte es bei Stands belassen sollen und nicht noch so eine komische "Superkraft" einführen sollen, die ich im Gegensatz zu Stands ziemlich langweilige fand. Es war prinzipiell nur "man wirft etwas mit Rotation" - "man wirft etwas mit Rotation aus goldenen Rechtecken" - "man wirft etwas mit Rotation aus goldenen Rechtecken die durch laufende Pferde produziert werden" -> optisch sah das aber leider irgendwie alles gleich aus, auch wenn mich die Erklärungen dabei ein wenig zum Schmunzeln gebracht haben, wie viel Bullshit man sich ausdenken kann xD

    Klingt jetzt nach viel Gemecker, aber es hat mir natürlich immer noch gefallen, auch wenn es hinter meinen Erwartungen zurück geblieben ist. Als positive Punkte würde ich wie gesagt die Charaktere nennen, den Humor der in diesem Teil bisher am besten gelungen ist, das interessante Setting in den USA mit diesem Rennen und einige sehr gelungene Stand Battles (vor allem das Finale gegen Dio).


    Death Note

    Ich hatte mir vor einer Weile die "Complete Box Edition" gegönnt und lese seitdem genüsslich und langsam immer mal wieder davon. Da ich den Anime, der für mich ein absolutes Meisterwerk ist, schon mehrfach gesehen habe, spüre ich keinen Druck hiermit zu hetzen. Eine 10/10 wird auch der Manga mit Leichtigkeit erhalten. Und auch wenn der Anime den Manga perfekt umgesetzt hat und nichts wichtiges ausgelassen hat, so ist es doch schön, immer mal wieder das ein oder andere Detail zu entdecken :)


    Please don't bully me, Nagatoro

    Nachdem ich mit JoJo Part 7 durch war, stand ich vor der Entscheidung, was ich als nächstes Lesen sollte. Direkt mit Part 8 weiter zu machen hatte ich keine Lust, also hab ich meine relativ lange Plan-To-Read Liste sortiert, nach Reihenfolge, was als nächstes dran ist. Tja, dann mach ich mir da ziemlich viel Aufwand für, komme zum Schluss als nächstes Golden Kamuy und Pluto zu lesen, öffne meine Manga-App um loszulegen und sehe dabei zufällig Nagatoro. "Ey, darüber wird auf reddit immer viel diskutiert. Kannst ja mal kurz reinschauen". Man kann sich denken, was daraus geworden ist: Ich hab alle bisher erschienenen Kapitel am Stück gelesen^^"

    Zum Manga an sich kann ich nur sagen, dass er mich hervorragend unterhält. Ich weiß selbst, dass es keine wirklich Qualitätsstory ist, wie ich sie bei meinen eigentlich geplanten Mangas erhalten hätte, aber ich mag es einfach sehr, sehr gerne, was vor allem an den beiden Main-Chars liegt und der Dynamik zwischen ihnen. Es ist einfach super niedlich, wie sie ihn immer aufzieht und mobbt, er sich nicht dagegen wehren kann weil er zu schüchtern und ängstlich ist, aber sobald er von anderen Seiten Probleme bekommt sie sich doch für ihn einsetzt. Dass der MC ein totaler Self-Insert für Nerds ist, ist mir schon klar, aber (traurigerweise) erkenne ich mich darin viel zu sehr wieder^^"

    Jetzt muss ich leider auf neue Kapitel warten :(


    Abgesehen davon bin ich immer noch wöchentlich (oder x-wöchentlich, je nachdem wann die Kapitel erscheinen) am Lesen von One Punch Man, Jagaaaaaan, Siscon Ani to Brocon Imouto ga Shoujiki ni Nattara, Tomo-chan wa Onnanoko und One Piece.

    Dann werd ich nochmal ein paar abschließende Worte los, da ich mein Geschenk Mawaru Penguindrum jetzt auch durch habe. Erstmal vielen Dank an Draconira , die Idee war auf jeden Fall super. Sehr viel schreiben kann ich zum Anime aber irgendwie nicht, da ich am Ende ehrlich gesagt gar nicht mehr Folgen konnte :D Aber laut einigen Diskussionen die ich dazu gelesen habe stehe ich damit nicht alleine da. Und Bilder wie diese, die zum Verständnis des Endes beitragen sollen verwirren mich ehrlich gesagt nur noch mehr:

    Das rechne ich dem Anime aber nicht groß negativ an, ist nunmal der Stil davon. Und selbst wenn man zum Schluss nicht mehr viel Verstanden hat, der groben Story konnte man doch irgendwie folgen und es hat trotzdem Spaß gemacht, diese interessante visuelle Umsetzung zu sehen. Und die Pinguine waren niedlich, das ist das wichtigste xD

    Hab den Anime dann am Ende mit 7/10 bewertet. Es gehört nicht zu meinen Lieblingsanime, aber gehört definitiv zu den besseren, die ich gesehen habe :)


    Ansonsten hat mich diese Aktion jetzt auch endlich motiviert, Nodame Cantabile anzufangen. Scheint nach der ersten Folge auf jeden Fall etwas für mich zu sein, vielleicht ist dies endlich ein Klavieranime der wirklich gut ist (Gegen Shigatsu gewinnt es sowieso, aber auch der neue Piano Forest Anime war für mich viel zu schlecht umgesetzt).


    Abschließend natürlich auch von mir Danke an Hibari für die tolle Organisation :)

    Beste Optik

    - Ginga Eiyuu Densetsu: Die Neue These

    - Sora yori mo Tooi Basho

    - JoJo Part 5


    Bestes Opening

    - Fighting Gold (JoJo Part 5)

    - Flashback (Kokkoku)

    - Winding Road (Golden Kamuy)

    Bestes Ending

    - Torikago (Darling in the Franxx)

    - Silent Solitude (Overlord 3)

    - Hibana (Golden Kamuy)


    Bester Soundtrack

    - Devilman: Crybaby

    Beim Soundtrack des Jahres kann nur ein Anime gewinnen.


    Mister Bisaboard

    - Gobuta (Schleimanime)

    - Sakuta Azusagawa (Bunny Girl Senpai)

    - Sugimoto (Golden Kamuy)


    Miss Bisaboard

    - Sakurajima Mai (Bunny Girl Senpai)

    - Chisa Kotegawa (Grand Blue)

    - Zero Two (Darling in the Franxx)


    Bester Anime-Film

    - No Game No Life: Zero

    - Bungou Stray Dogs: Dead Apple

    -


    Größte Überraschung

    - Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai

    - Tensei shitara Slime Datta Ken

    - High Score Girl


    Größte Enttäuschung

    - Steins;Gate 0

    - Ore ga Suki nano wa Imouto dakedo Imouto ja Nai

    - Violet Evergarden


    Meisterwarteter Anime 2019

    - One Punch Man 2

    - Vinland Saga

    - Nekopara


    Bisaboard Anime of the Year

    - Devilman: Crybaby

    - JoJo Part 5

    - Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai


    Bisaboard Manga of the Year

    - Siscon Ani to Brocon Imouto ga Shoujiki ni Nattara Pfirsich

    - Golden Kamuy

    -


    Gesamtnote für das Jahr 2018

    - 9

    Ernsthaft, für mich war das Jahr hammer geil. Das beste seit ich Anime schaue.




    Willkommen zum vierten Anime of the Year-Wettbewerb im Bisaboard. Der Bisaboard Anime of the Year Award ist ein Wettbewerb, dessen Ausgang einzig von euren Stimmen bestimmt wird. Angefangen bei der Nominierungsphase, über die fortschreitenden Runden hinweg, bis hin zum endgültigen Resultat liegt es an euch, der Community, den Sieger zu küren. Dabei gilt es nicht nur den Titel "Anime of the Year" zu vergeben, sondern auch eure Highlights aus diversen Gruppen zum Sieg zu führen. Die Nominierungen dafür können nun beginnen - Wer verdient den Titel Anime of the Year?



    Regeln



    Kurz zu den Regeln der Nominierungen:


    • Ihr dürft in jeder Kategorie nur drei Anime nominieren, solltet ihr mehr als drei Anime je Kategorie benennen, so werden nur die ersten drei gezählt.
    • Alle Anime müssen 2018 (Winter 2018, Frühling 2018, Sommer 2018 & Herbst 2018) angelaufen sein. Achtung: Bei den Filmen zählt nicht der Kino-Release, sondern der DVD Release - schaut dafür einfach, ob er in der Liste steht, die wir angegeben haben.
    • Eine Begründung ist nicht notwendig.
    • Sollte sich bei euren Nominierungen etwas ändern, so editiert bitte die Beiträge, eure Nominierungen werden erst nach Ende der Nominierungsphase gewertet.
    • Von allen nominierten Anime rücken die fünf am häufigsten nominierten Anime in die nächste Runde vor.


    Kategorien



    Beste Optik
    Hier sollt ihr den Anime nominieren, welcher euch optisch dieses Jahr am meisten gefallen hat.


    Bestes Opening
    Welcher Opening-Song hat euch dieses Jahr am besten gefallen?


    Bestes Ending
    Welcher Ending-Song hat euch dieses Jahr am besten gefallen?


    Bester Soundtrack
    Welcher Anime-Soundtrack hat euch in seiner Gesamtheit am besten gefallen?


    Mister Bisaboard
    Welcher männlicher Charakter hat euch 2018 am besten gefallen?


    Miss Bisaboard
    Welcher weibliche Charakter hat euch 2018 am meisten beeindruckt?


    Bester Anime-Film
    Welcher Film hat euch 2018 am meisten beeindruckt? (Recap Filme sind hiervon ausgeschlossen)


    Größte Überraschung
    Welcher Anime hat euch 2018 im positiven Sinne überrascht bzw. eure Erwartungen übertroffen?

    In dieser Kategorie sind nur Neuerscheinungen erlaubt. Also keine 2ten Staffeln oder sonstige Fortsetzungen!


    Größte Enttäuschung
    Welcher Anime hat euch 2018 enttäuscht bzw. eure Erwartungen nicht erfüllen können?


    Meisterwarteter Anime 2019
    Auf welchen Anime freut ihr euch 2019 am meisten?


    Bisaboard Anime of the Year
    Welcher Anime aus dem Jahr 2018 hat euch in seiner Gesamtheit am meisten gefallen?


    Bisaboard Manga of the Year
    Welcher Manga aus dem Jahr 2018 hat euch in seiner Gesamtheit am meisten gefallen?


    Gesamtnote für das Jahr 2018
    Wie hat euch das Jahr im Großen und Ganzen gefallen?

    (Von 1 - "sehr schlecht" bis 10 - "sehr gut")



    Das Ende Nominierungsphase ist Samstag, der 12.01.2018 um 23.59 Uhr. Und nun wünschen wir euch viel Spaß beim Nominieren eurer Lieblingsanime.






    A / M - B E R E I C H S S P I E L:


    Charaktere-Bewerten


    Willkommen zum 16. Bereichsspiel des A/M-Bereiches im Bisaboard!

    Nachdem wir in den letzten Monaten einige neue Spiele ausprobiert haben, präsentieren wir euch nun einen Klassiker, der schon damals sehr beliebt war. In diesem Spiel geht es darum einen vorgeschlagenen Charakter zu bewerten. Weiterhin sind Ideen für zukünftige Spiele natürlich gerne gesehen, die ihr der Bereichsmoderation per Konversation zusenden könnt. Auch dieses Mal wünschen wir euch viel Freude und Vergnügen beim Spiel:

    Erläuterung des Ablaufs:

    • Ein User nennt einen Charakter.
    • Der nächste User bewertet diesen Charakter auf einer Skala von 1-10 (evtl mit Begründung) und nennt den nächsten Charakter.
    • Der darauffolgende User bewertet wiederrum und nennt einen weiteren Charakter usw.



    Mehr Details & zu beachtende Regeln:

    • Verwendet nur Charas aus Anime/Manga und gebt die Serie an.
    • Eine Begründung wie im Beispiel ist nicht notwendig, es genügt einfach den Chara zu bewerten.
    • Charaktere Bewerten läuft bis Anfang März.



    Infos: Alle 3 Monate bzw. jedes Quartal gibt es ein neues Bereichsspiel, abseits des Anime-Bilderraten. Bereichsspiele werden am Ende ihrer Laufzeit in das Archiv verschoben. Solltet ihr auch eine Idee für ein Spiel haben, sendet sie bitte per Konversation an die Bereichsmoderation.

    Regeländerungen sind wie üblich dem Bereichskomitee vorbehalten.


    Der nächste User darf als erster einen Charakter nennen!

    Ich hab mir wie jedes Jahr über den Jahreswechsel einen Film gegönnt. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Sword of the Stranger.


    Das einzige was ich darüber wusste, war dass der letzte Kampf super geil sein soll. Und was kann ich hinterher sagen? Alle Kämpfe waren geil, aber der letzte setzt dem ganzen die Krone auf. Das war echt phänomenal, gehört definitiv mit zu meinen Top 3 aller Kämpfe in Anime. Von einem Studio Bones Film habe ich schon eine hohe Qualität erwartet, aber es war noch besser als ich gedacht hätte. Es war nicht nur super flüssig animiert, sondern dabei auch Gesichtsausdrücke oder Hintergründe sehr detailreich gezeichnet. Und dann diese "Choreografie" des letzten Kampfes... wow, es war einfach nur geil wie de durch die Trümmerhaufen gesprungen, gerollt oder fast getanzt sind, kaum Worte dabei sondern nur das Schwingen der Sschwerter :D


    Genug zu den Kämpfen, was hatte der Film noch? Achja, eine Story. Etwas vorhersehbar, aber definitiv solide. Zumindest sind mir keine Plotholes aufgefallen und auch wenn es jetzt nichts völlig neues war, so hat die Story mich doch genügend gepackt.


    Nur die Charaktere waren etwas schwach. Es ist sicherlich der Länge des Films im Vergleich zu einer Serie geschuldet, aber etwas mehr Charakterisierung oder Backstories hätte ich mir schon gewünscht.


    Soundtrack war auch sehr solide.



    Alles in allem ein toller Film, dem ich auch bei meinen strengen Bewertungen guten Gewissens eine 8/10 geben kann.


    Wer nicht vor hat, diesen Film zu schauen, sollte sich zumindest den letzten Kampf auf Youtube ansehen. Kontext braucht man nicht wirklich, um diese geniale Animation zu bestaunen.



    Abgesehen davon hab ich gestern noch einen Devilman: Crybaby Rewatch gestartet und bin damit auch fast durch gekommen (Ja, ich hatte an Sylvester nichts anderes vor, als den ganzen Tag Anime zu schauen). Beim zweiten mal gefällt es mir sogar noch mehr, es gibt auch einige Details, die mir beim ersten Schauen entgangen sind. Bin kurz davor, den Anime von 9/10 auf 10/10 hoch zu stufen^^"

    Vorweg zu Boogiepop:

    "Studio: Madhouse

    Shingo Natsume (One-Punch Man) führte im Studio Madhouse die Regie. Tomohiro Suzuki (One-Punch Man) schreibt und überschaut das Drehbuch und Hidehiko Sawada arbeitet am Charakterdesign."


    Selbst wenn man OPM wegen der Story nicht mag, kann man nicht bestreiten, dass diese Leute überaus kompetent sind und schon mehrfach gute Arbeit geleistet haben. Das sollte Grund genug sein, warum man Vorfreude darauf hat. :thumbup:


    Ansonsten sieht der Winter mal wieder recht mager aus. Meine kurze Liste hat neben Fortsetzungen vom Herbst nur 7 Titel:

    Boogiepop

    Mob Psycho 100 II

    Kakegurui 2

    Shield Hero

    The Promised Neverland

    Kaguya-sama

    und Domestic na Kanojo für die wöchentliche Portion Trash.


    Vielleicht noch Dororo, weil es von Bastet so angepriesen wird.^^