Beiträge von Jimboom


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Und meine Yae... nun. Ich hab nicht erwartet, dass ich mit nem halben Rainbow-Build den average damage auf literally allem, was sie hat, von Reaktionen bis zu normal attacks, gleichzeitig verbessern könnte, ohne dabei relevant was zu verlieren.

    Ja, ich hab da auch erst gemerkt, wie sehr ich die Set-Boni überbewertet habe und dass richtig gute Substats auf anderen Artefakten diese oftmals übertreffen können. Man geht dann mit Tunnelblick nach nem Guide, der sagt Set X ist am besten und sieht gar nicht welche Optionen im eigenen Inventar noch besser wären^^

    Aber es gibt natürlich auch Sets die auf manchen Chars unersetzlich sind und sich nicht direkt in Zahlen widerspiegeln, vor allem bei Support Charakteren (z.B. Noblesse Oblige auf sowas wie Bennett). Da hilft das Tool dann meist auch wenig, weil man eh nach dem Set filtert.

    Zu deinem 4 Vermillion Set auf Xiao: Musst aufpassen, dass du da im Optimizer die Anzahl der (erwarteten) Stacks richtig einstellt. Glaube Default geht der von wenig/gar keinen Stacks aus. Wundert mich nämlich schon etwas, dass ein 18% Set mit guten Substats den potenziellen 48% (?) Bonus von 4pc Vermillion schlagen kann (Also angenommen mit Xiao kann man die Maximalen Stacks aufrecht halten, weiß nicht wie der Char funktioniert^^)

    Porenta-kun

    Ich hab da vorhin gar nicht dran gedacht, aber ein geniales Tool um das wirklich "beste" Equipment für einen Char aus deinen vorhandenen Artefakten zusammen zu stellen ist der Genshin Optimizer. Dauert erstmal ein wenig bis man den verstanden hat, weils recht komplex ist mit vielen Einstellungsmöglichkeiten. Aber prinzipiell musst du nur einmal deine Chars und Waffen eintragen und deine Artefakte einscannen (Zumindest die hochgelevelten). Danach kannst du die Bedingungen eingeben (z.B. Buffs von anderen Chars/Teamcomp), sowie das "Ziel" für das du optimieren möchtest. Das kann z.B. einfach nur 1 Angriff sein (Bei Nahida Tri Karma Purification), etwas komplexeres wie ne bestimmte Reaction, oder aber auch mehrere Ziele wenn du z.B. eine ganze Rotation optimieren möchtest. Dachte damals das wäre überflüssig da ich ja selber schon sehr gute Artefakte verteilt hätte, aber war dann doch überrascht dass ich bei gut 1/3 meiner Chars noch deutlich was verbessern konnte (z.B. hat er bei Fischl ne geniale Kombination aus zwei 18% Attack Sets gefunden, auf die ich selbst nie gekommen wäre^^).

    Bei meiner Nahida sieht das beste Ergebnis so aus:

    Als Optimierungsziel hab ich ne Mischung aus reinem Tri Karma Damage, sowie Bloom Reaction angegeben. Weiß nichtmal genau ob Nahida da oft der Trigger ist, aber selbst für den reinen Tri Karma Damage ist das meine beste Kombination.


    Hoffe das hilft dir, ich find das Tool jedenfalls mega^^ Falls du Fragen zur Nutzung hast kannst du mich auch gerne anhauen.

    Denke, die Meta wird darauf hinauslaufen, dass Perish Trap, Dondozo und was die anderen beiden gespielt haben, beliebt werden.

    Mit mehr Dondozo rechne ich auch, kann mir aber nicht vorstellen dass Perish richtig populär wird. Sicher werden jetzt einige Leute damit in die Ladder rennen, aber vermutlich fast alle scheitern da es echt nicht leicht zu spielen ist. Und auch beim nächsten Turnier (international in Ozeanien) rechne ich nicht groß damit - den Skill haben da sicher viele Spieler zu, aber ich erwarte eher dass sich mehr auf Perish Trap vorbereitet wird. Vielleicht steigen ein paar Geist Pokemon wieder in der Usage (Gholdengo?), oder es wird vemehrt Tera Geist auf random Mons gepackt, was ja eh gegen Fake Out sehr nützlich ist.

    Jedenfalls sehe ich keine Hard Perish Trap Meta auf uns zukommen. Kann mir aber schon vorstellen, dass gerade auf Flutter Mane der Move etwas populärer wird, um die Option fürs Endgame zu haben. Ist ja auch ohne Gothitelle nicht schlecht.


    Was mich sonst noch sehr gewundert hat: Brute Bonnet.

    Davon haben es ganze 7 in den Top Cut geschafft. Ich glaube in Top 8 war dann genau so viel Brute Bonnet wie Iron Hands vertreten lol.

    Ich weiß immer noch nicht, was ich von dem Mon halten soll (Ich liebe das Design btw!). Die Rolle von Amoonguss erfüllt es durch das Typing und ohne Regenerator einfach deutlich schlechter, darum wurde es ja von vielen direkt als nutzloses Paradox Pokemon abgestempelt. Scheinbar hat sich jetzt das Loaded Dice + Bullet Seed Set durchgesetzt, mit dem es offensiv ganz gut was austeilen kann (und die meisten Meta Mons ziemlich hart trifft). Find es trotzdem irgendwie weird, Spore ist so gut dass man das ja eigentlich am meisten nutzen will und das widerspricht sich mit dem Set imo.


    edit:

    https://pokepast.es/84a6d8e2fcfe2e98

    Ich habe mal die Pokepaste angefertigt.^^ das sind die Movesets vom Siegerteam

    Find das Arkani interessant. Hatte mich schon gewundert wie viel Schaden das macht, aber 252 Attack erklärt das natürlich^^

    Waren insgesamt einige überraschende Spreads bei dem Turnier. Wüsste gerne wie viel Speed Ashton Cox auf sein Iron Hands gepackt hat.

    BTW. Ich werf mal ne Random frage hier rein von wegen was für nen Großen unterschied machts für Nahida ob sie jetz 1K EM hat oder nicht? Oder ist Dendro Goblet und Crit Dmg Circlet besser und wen ja warum? D: Weil nach meinen Gedankengang ist 1K EM gut wen ne Dendro Reaktion dan hochgeht oder nicht? :O (und für Aggrevate ists doch eher wichtig das der Elektro Char den Crit dmg hat oder nicht? o.O )

    Was exakt am besten ist hängt von der genauen Comp ab in der man sie spielt. Hatte irgendwo mal so ne komplizierte Tabelle gesehen, aber den Link leider nicht mehr zur Hand. Gab glaube ich durchaus Varianten wo man mit um die 800 EM besser mit einem Dendro Goblet dasteht, aber in den meisten Fällen ist voll EM bis 1k am besten. Praktisch würde ich vorschlagen, dass du es einfach mal ausprobierst und vergleichst, was genau in deinem Fall mehr Schaden macht. Vermutlich macht es einfach nicht viel Unterschied.

    Ich selbst spiele sie mit Dendro Goblet und Crit Circlet - komme aber trotzdem auf 800 EM vor Buffs. Da ich sie C4 habe kommt da ja nochmal meist 160 oben drauf. Für mich würde sich EM Goblet/Circlet also wohl nicht lohnen, könnte höchstens weiter Artefakte farmen um in den Substats noch ein bisschen EM rauszuquetschen (die sind aber kaum noch zu verbessern, also lass ich es momentan)^^

    lol, Dodonzo Mirrow gerade im Stream in den Top 32 in Orlando. Da passiert wohl erstmal 20 Minunten nichts mehr XD


    meh /: schon vorbei XD


    Ps. Wegen so einem Mist wird in Gen 10 Sub auch nur noch 5 AP haben!

    Genau deswegen spiele ich kein Dondozo, weil ich keine Lust auf solche "Wet Noodle" Mirror-Matches habe >.> War im Stream dann aber schon auf ironische Art lustig, wie selbst die Caster nichtmal mehr wussten wie sie das vernünftig kommentieren sollen^^

    Substitute mit 5 AP wäre schon ne coole Idee, aber ka ob das hier geholfen hätte. Glaub der Damage ist trotzdem zu low, sodass es auch mit 5 AP + Protect auf den Timer hinaus gelaufen wäre.


    Btw. wie krass ist eigentlich Emilio Forbes? Geht in San Diego 10-0 in Swiss und schafft das jetzt in Orlande schon wieder lol. Würd ihm den Sieg schon gönnen, und Wolfey verfolg ich natürlich auch wieder gespannt. Der war ja gestern auch schon on stream mit seinem Perish Trap Team. Hasse es zwar gegen sowas zu spielen, aber dass es viel Skill erfordert sowas zu spielen ist dennoch wahr.


    Edit: Da spricht man die beiden an und dann spielen sie gegeneinander lol. Sehr cooles Spiel, als neutraler Zuschauer ist Perish Trap schon ziemlich unterhaltsam finde ich. Glaube für Emilio war es nicht ganz so cool^^"

    Bin persönlich nicht so der Einzelkampf Fan. Hab da einfach nicht so viel Spaß dran und steig da tbh. bei weitem nicht so gut durch wie in VGC^^" Gibt einfach zu oft Momente wo ich mir denke "Wtf, da kann ich ja absolut nichts gegen tun" - das kommt mir im Doppelkampf viel seltener vor. Also einen falschen Move gemacht oder auch einfach nur den falschen Lead gewählt und schon kann das Game (gefühlt) vorbei sein. Und Stall frustet mich auch einfach zu sehr, weil man da mit nur einem Mon oftmals hilflos ist.

    Soll nicht heißen dass der Modus schlecht ist oder weniger Skill benötigt, sondern dass ich einfach zu dumm dafür bin :D


    Aber mal allgemein gefragt, was haltet ihr davon, dass sich schon nach so kurzer Zeit die Regeln ändern und jetzt Paradox Pokemon erlaubt sind?

    Muss ehrlich sagen, dass ich im ersten Moment absolut kein Fan davon war. Mochte das erste Format und hab das Gefühl da ist bei weitem noch nicht alles rausgeholt worden. Die Meta hatte noch viel Potenzial und es wären bestimmt noch einige coole Teams & Strategien gefunden wurden.

    Hab aber die letzten Tage auf Showdown viel Series 2 VGC gespielt und muss sagen, dass sich gar nicht mal so viel ändert. Die Paradox Pokemon sind zwar teilweise echt stark (vor allem Eisenhand, Flatterhaar und Eisenbündel), aber bei weitem nicht so broken wie ich erst dachte. Und es ist ganz interessant zu beobachten, wie die Meta sich dadurch ändert und Dinge, die in Series 1 kaum relevant waren jetzt extrem wichtig sind (z.B. Ground Coverage).


    Ich werde erstmal mit diesem Team mein Glück in der Doppelkampf-Ladder versuchen: https://pokepast.es/5f0490eb54c4fe31

    Die Eisenbündel + Rexblisar Combo hab ich in ein paar Topcut Teams bei Grassroot Turnieren gesehen und fand ich sehr cool (pun intended). Den Rest darum hab ich mehr oder weniger selber gebastelt, vor allem Scarf Great Tusk finde ich in dieser frühen Meta extrem stark. Bin gespannt wie weit ich damit komme, gibt sicher noch einiges zu optimieren an dem Team(zu simple EV Splits, und ob das Iron Hands Set mit Brick Break wirklich der Bringer ist muss ich auch noch mehr testen)^^

    Aber sonst? Wie fandest ihr das Laternenevent dieses Jahr??


    Ich persönlich fand letztes Jahr deutlich besser als dieses, sowohl von der Story her, als auch von den Games.


    Dieses Jahr die Story war in Part 2 und dem Abschluss richtig gut und teilweise heftig sad, jedoch fand ich es letztes Jahr durchgehend stärker. Und dieses Theater ging mir ja gewaltig auf dem Sack. Kann es sein das manche Maps ohne Hilfe nicht schaffbar waren? Das Killevent war unkreativ wie immer. Das Schiffsrumble bei Beidou jedoch fand ich richtig Klasse.

    Hat mir auch nicht so sehr gefallen wie letztes Jahr. Story hab ich bisher nur bis zu diesem cringy Song gespielt (Auf Japanisch war der ja noch okay, aber habt ihr mal den Englischen gehört? Uffff). Glaub ich lass den Rest der Story auch aus, packt mich diesmal so gar nicht und die Rewards dafür sind eh sehr gering.

    Fand die Minispiele auch nur mittelmäßig. Das Theater war eigentlich ne coole Idee, aber wie du schon sagtest ziemlich schwer. Musste am Ende auch ständig die Hilfe in Anspruch nehmen^^


    Habe mal iwie aufgeschnappt das 1000 EM max reichen für die Berechnung des Elementarschadens und es dann quasi gecapped ist? Stimmt das?

    Ich vermute mal das hast du im Bezug auf Nahida aufgeschnappt, denn soweit ich weiß gilt das nur für sie. Die Boni die sie durch ihre Talente/Fähigkeiten kriegt sind bei spätestens 1000 gecappt. Mehr Elementarschaden kriegt sie zwar auch noch nach 1000 EM, aber es ist bei ihr einfach viel effizienter ab dem Wert stattdessen auf sowas wie Crit zu gehen.

    Siegerehrung

    Beste Optik


    In der Kategorie beste Optik konnte die zweite Staffel von Demon Slayer den Titel mit 12 Stimmen für sich entscheiden. Hier im Topic gab es eine hitzige Diskussion zur Art der eingesetzten Animationen, doch einem Großteil von euch scheinen die aufwendigen Spezialeffekte wohl gut gefallen zu haben.

    Dahinter landet auf Platz 2 Spy x Family mit 10 Stimmen, sowie Chainsaw Man mit 5 Stimmen.


    Bestes Opening


    Musikgeschmack fällt recht unterschiedlich aus und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Wahl zum besten Opening sehr knapp war. So knapp, dass ganze 3 Anime sich den ersten Platz teilen müssen: Kick Back aus Chainsaw Man, Ciki Ciki Bam Bam aus Ya Boy Kongming sowie The Rumbling aus der vierten Staffel Attack on Titan konnte jeweils 8 Stimmen ergattern und teilen sich damit den ersten Platz.


    Bestes Ending


    Musikgeschmack fällt recht unterschiedlich aus und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Wahl zum besten Ending sehr knapp war. Die Einleitung vom besten Opening lässt sich hier 1:1 kopieren, denn auch beim besten Ending gab es ein Kopf an Kopf Rennen, das schlussendlich in einem dreigeteilten ersten Platz endet. Den Titel sichern sich hier Akuma no Ko aus Attack on Titan, Hana no Tou aus Lycoris Recoil und My Nonfiction aus Kaguya-sama mit jeweils 7 Stimmen.


    Bester Soundtrack


    Musikgeschmack fällt recht unterschiedlich aus... wait, schon wieder? Ja, auch in der dritten Musik-Kategorie haben wir ein mehr als knappes Ergebnis mit 3 Anime, die sich den ersten Platz teilen müssen. Auch hier ist wieder Attack on Titan vertreten, außerdem schafften es Cyberpunk: Edgerunners und Made in Abyss 2 damit gleich zu ziehen und 6 Stimmen zu ergattern. Ya Boy Kongming landet mit 5 Stimmen auch sehr knapp dahinter.

    Fun Fact: Attack on Titan ist in allen Musik-Kategorien mit auf Platz 1 gelandet, doch die anderen Erstplatzierten überschneiden sich in keiner der Kategorien.


    Mister Bisaboard


    Nach den sehr knappen Musik-Kategorien wird es jetzt wieder eindeutiger. Als Mr. Bisaboard und damit beliebtester männlicher Charakter im letzten Jahr konnte sich Loid Forger aus Spy x Family durchsetzen. Mit ganzen 14 Stimmen hat der charmante Spion der Konkurrenz keine Chance gelassen. Dahinter landen mit 5 Stimmen Aki aus Chainsaw Man und Shigeo "Mob" aus Mob Psycho 100 III.


    Miss Bisaboard


    Auch unter den weiblichen Charakteren hat sich ein Charakter aus Spy x Family durchgesetzt. Passend zum gewonnenen Titel handelt es sich dabei um die Ehefrau von Loid: Yor Forger aus Spy x Family konnte mit 11 Stimmen einen souveränen Sieg einfahren. Den zweiten Platz teilen sich Chisato aus Lycoris Recoil und Power aus Chainsaw Man mit jeweils 5 Stimmen.


    Größte Überraschung


    Mit welchem Anime hat die Userschaft im Bisaboard am wenigstens gerechnet? Es handelt sich dabei um einen Original-Anime, der keinen Manga oder Lightnovel als Vorlage hat und deswegen niemandem vorher bekannt war. Die Rede ist von Lycoris Recoil, das sich mit 11 Stimmen den ersten Platz sichern konnte. Knapp dahinter landet mit 8 Stimmen Cyberpunk: Edgerunners, wo die Erwartungen vielleicht auch durch den damals schweren Release des Spiels nicht all zu hoch waren. Auf dem dritten Platz befindet sich Ya Boy Kongming mit 7 Stimmen.


    Größte Enttäuschung


    Wie so oft landet eine Fortsetzung in der unbeliebten Kategorie der größten Enttäuschung ganz vorne. Dieses Jahr handelt es sich dabei um The Rising of the Shield Hero Staffel 2, bei dem die erste Staffel zwar auch schon ein paar Problemchen hatte aber dennoch sehr beliebt war. Scheinbar konnte die Fortsetzung den Erwartungen nicht gerecht werden. Weitere Enttäuschungen waren Hoshi no Samidare und RWBY: Ice Queendom (War sicherlich eine Enttäuschung weil es ja gar kein Anime ist :woot:), mit jeweils 4 Stimmen.


    Meisterwarteter Anime 2023


    In der Kategorie meisterwarteter Anime konnten sich zwei Fortsetzungen an die Spitze stellen. Den ersten Platz teilen sich Vinland Saga Staffel 2 und Jujutsu Kaisen Staffel 2 mit je 10 Stimmen. Auch dahinter bleibt es knapp: Der dritte Platz wird von NieR: Automata und Solo Leveling belegt, die sich dank eines beliebten Spiels bzw. eines beliebten Manhwas jeweils 6 Stimmen sichern konnten. Das macht doch so richtig Vorfreude aufs nächste Jahr.


    Bisaboard Anime of the Year


    In den letzten Jahren hat sich schon der Trend abgezeichnet, dass Anime mit guten Charakteren hier im Bisaboard besonders beliebt sind. Schaut man auf Mr. und Ms. Smith Bisaboard so kann man sich schon denken, welcher Anime in diesem Jahr den wichtigsten aller Titel abräumt. Die Rede ist von Spy x Family, das mit 14 Stimmen einen sehr sourveränen Sieg erringen konnte. Der zweite Platz geht an Lycoris Recoil mit 7 Stimmen. Platz 3 teilen sich Mob Psycho 100 III und Chainsaw Man mit 5 Stimmen.

    Hot Take, aber ich empfinde die Darstellung der Kämpfe bei Demon Slayer nicht als gute Animation. Das sind einfach nur Flashlights, die über Bewegungen gespammed werden.

    Danke, endlich sprichts mal jemand aus. Ich wunder mich immer wieder, wieso ufotable so beliebt ist und von vielen als bestes Animationsstudio ever gepriesen wird. Sieht auf den ersten Blick vielleicht nett aus, aber an sich sind die Animationen imo meist nur mittelmäßig und werden durch Spezialeffekte völlig übertönt. Ist nicht mein Ding, aber scheint ja Leuten zu gefallen^^"


    Bin sonst eigentlich ganz zufrieden was es alles in den Vote geschafft hat. Bei vielem steh ich jetzt vor der Qual der Wahl...

    An dieser Stelle würde eigentlich die Abstimmung für den besten Anime-Film 2022 stehen, allerdings gab es dafür fast keine Nominierungen sodass ein Vote keinen Sinn macht. Hoffentlich kommen nächstes Jahr mehr gute Filme raus!


    Auch in der Kategorie "Bester Manga" wurde leider nur ein einziger Manga nominiert, sodass auch dort keine Abstimmung stattfinden kann.