Beiträge von Roach

    Leider nicht die passende Auflösung(800x534 omg) aber ich wollte ihn unbedingt mal wieder als Wallpaper haben haha, wenn ihn irgendwie zufällig jemand in besser Auflösung findet, wäre ich sehr dankbar wenn diese(r) Jemand ihn teilt haha :D (habs mit google-bild Suche erfolglos probiert)

    Ich versuche mich mal kurz einzubringen, da ich die letzten 2-3 Tage ein bisschen interessiert mitgelesen habe und auch Reaktionen dagelassen habe, da wäre es ja doof von mir, gar nix zu sagen. Gerne hätte ich einen "Stimme dir zu und nicht zu"-Reaktionsbutton, da ich finde, einige Posts hier haben Punkte wo ich sage „ja/ok, stimme dir (voll) zu“ und zeitgleich „nein/woher kommt denn das jetzt?“, das mal vorweg, da ich das gern erwähnt hätte. Wenn man manche Stellen außen vor lässt, ergänzen sich die Posts hier eigentlich ganz ok meiner Meinung nach. Ein „gesunder“/fitter Körper und Sport können mit Sicherheit gut für die Psyche sein, ist aber nicht unbedingt ein All-Heil-Mittel für jeder Mann oder das, was bei jedem fruchtet. Nicht jeder mit zu viel Körpergewicht leidet darunter. Nicht jeder der darunter leidet, schafft es (durchgehend), etwas daran zu ändern. Manchmal will man vielleicht sogar einfach nichts ändern oder kann grade nicht, weil einem für diesen Prozess im Leben grade die Kraft fehlt aufgrund anderer Faktoren. Ich finde es ok, wenn Leute auf Social-Media für zu dünne/dicke Körper einstehen, kritisch sehe ich jedoch, wenn es eher wahnhafte Züge annimmt, möglichst dünn (oder dick falls es das auch geben sollte) zu sein und dabei tatsächlich auftretende gesundheitliche Probleme ignoriert oder nicht angegangen werden.


    +


    Gesunder/fitter Körper, gesunder Geist. Robert Enke? Ich hoffe ich trete damit nicht über irgendeine rote Linie, aber zeigt uns das nicht eigentlich, dass, selbst wenn die Aussage einen wahren Kern hat, sie nicht bei jedem Menschen zutrifft? Jeder Mensch ist anders oder nicht?. Ein „gesunder“ Geist kann, meiner Meinung nach, in jedem Körper, egal welches Gewicht, ruhen. Das „Gesunder Körper, gesunder Geist“ direkt mit dem 3ten Reich zu verbinden find ich auch zu schnell daher gesagt. Als ich das gelesen habe, habe ich weder an Soul Eater noch an das dritte Reich gedacht(wobei ich bei Soul Eater kurz schmunzeln musste weil ichs letztens wieder angefangen hab), nur daran, dass es keine Garantie ist, das ein gesunder Körper zu einem gesunden Geist führt. Was ist eigentlich ein „gesunder“ Geist? Darauf muss niemand antworten auf die Frage, ich möchte das nur als Denkanstoß geben. Und ich finde es noch ratsam zu erwähnen, dass man vielleicht vorsichtig sein sollte, mit so schnellen Assoziationen und Unterstellungen in Verbindung mit dem was andere schreiben, ich würde ungern für ein 3tes Reich Sympathisant gehalten werden, weil ich mal in den Augen anderer unglücklich Worte zusammengeworfen habe. Da wäre es vielleicht besser, die Diskussion / den Verdacht erst einmal klärend zu behandeln, statt etwas in den Raum zu werfen, was sich wie eine Insinuation(absichtlich indirekte Unterstellung) meiner Meinung nach lesen könnte.

    Das der BMI rassistisch ist, fand ich nebenbei z.b auch ne Aussage, die so ohne Nachweis, sehr weit hergeholt und für jemanden wie mich, der kein Plan zur vermeintlichen „rassistischen Geschichte“ des BMI hat, etwas unglaubwürdig. Quellen wären toll. Generell, wenn man etwas behauptet, wäre es gut zu versuchen, das Behauptete zu belegen.


    ---------------------------------


    Wie steht ihr zu Übergewicht?

    Es ist mir mehr oder weniger „egal“. Jeder soll so leben wie er will. Ich entwerte Menschen nicht, wenn sie über- oder untergewichtig sind.


    Findet ihr, dass man es dringend beseitigen muss?
    Das müssen Betroffene für sich wissen, genauso wie beim Rauchen usw. usw. usw. Ich kenne jedoch 2 Personen bzw bin ihnen begegnet, welche sehr sehr sehr zu viel angesetzt haben und die auch wirklich unter Kurzatmigkeit und Herzverfettung gelitten haben/es immer noch tun. Die müssen zwar auch nix machen meiner Meinung nach, da dieses Wort ein Zwang ist imo, doch ich würde mal probieren darüber zu reden, wenn es sich im Gespräch anbietet oder je nachdem wie gut ich die Person kenne / wie ich zu ihr stehe, würde ich es direkt ansprechen. Ist in dem Moment ja nicht böse gemeint, sondern aus Sorge um die Person.


    Und wie steht ihr zu den betroffenen Menschen ?
    Ist es euch egal ob jemand dick ist, oder wollt ihr nichts mit solchen Leuten zu tun haben?
    Siehe oben. Es ist mir egal.


    Und hattet ihr schon mal selbst Übergewicht, oder kennt betroffene ?
    Bin nicht betroffen, kenne ein paar verschiedene Menschen in den verschiedensten Gewichtsklassen.

    Verwirrung


    Grübeln


    Ist es Horror?

    Der Gedanke, Alles sei die Imagination eines Zufalls,

    Das da irgendwo im nirgendwo, der Gedanke an ein Universum entsteht?

    Die Wahrscheinlichkeit das es eher das sein könnte, als das es uns wirklich gibt?


    Reductio ad absurdum


    Sag mir ist einer von uns echt inmitten der Ewigkeit

    Oder sind unsere Leben doch nur ein spontaner Einfall?

    In wessen Realität leben wir?

    Ist Jetzt nur, weil da irgendetwas an uns denkt?


    Superposition?


    Ist das Universum die Halluzinationen einer Schizophrenie?

    Wieso würde jemand sich mein Erlebtes ausdenken?

    Wäre meine Existenz denn so erstrebenswert?

    Was siehst du was ich nicht sehe, abwesend scheinender Beobachter?


    Die Wahrscheinlichkeit von Nichts überwiegt vielleicht allem was sein könnte.


    Ist das alles nur in einem Kopf?

    Was geschieht hören wir auf dem uns dargebotenen zu glauben?

    Verschwindet dann Alles?

    Oder verschwinden nur wir?


    Sapere Aude


    Sind Vergangenheit und Zukunft real?

    Ist irgendetwas real außer der Glaube daran?

    Bin ich doch nur ein Geist, der bloß vorgibt zu sein?

    Oder ist der Rest mein Geist?




    Mandelev

    Hey vielen lieben Dank für den Kommentar und die Korrekturen haha. Deine Deutung hat mir sehr gefallen (lass gerne mehr davon da), ich denke wir könnten gedanklich in die selbe Richtung gehen damit, so ungefähr, ich wollte mich ja nich zu sehr selbst zum Werk äußern frecherweise. Und mach dir keine Kopf wegen dem Pinnwanddialog bzgl. dem Wort "scheinen" :biggrin:

    Gleichzeitig finde ich interessant, dass du mit dem "eingefrorenen Kopf" endest, also quasi mit dem, was am Anfang stand. Kein Ausblick auf eine Veränderung, die chaosverursachende Leere lässt sich doch nicht so einfach fortwischen.

    Oha, ich hoffe doch das es einen Ausblick auf Veränderung gibt! Sonst wäre der Kopf ja nich eingefroren gewesen, sondern wäre es noch. :unsure:

    Art: Extended Drabble, 199+1(Überschrift)


    Sein


    War es Leere, oder eine Zusammenkunft verschiedenster Gedanken auf einmal, die zusammen ein nur schwer identifizierbares Chaos in seinem Kopf hinterließen? Es war ihm, als ob er regelmäßig, immer wieder in seinem Leben, von einer gedanklichen Singularität heimgesucht werden würde. Mit jedem Auftreten dieser Entität spähte er ein wenig mehr über dessen Ereignishorizont, doch fühlte er Angst vor dem Unbekannten, während er sich jedoch zeitgleich immer stärker zu ihr hingezogen fühlte, unfähig und zugleich unwillig, ihrer Anziehung zu widerstehen. Ein unkenntliches Chaos schien dahinter. Myriaden von Inhalten die darauf warteten, gefunden zu werden, gedacht zu werden und mit ihm als Wirt unter Umständen sogar zu etwas neuem, etwas eigenem, geschmolzen zu werden, was all das Chaos, all die Gedanken und Emotionen, so negativ diese zwischenzeitlich auch sein mochten, am Ende doch wert machen würden, zu erleben und sie zu fühlen und in sich aufzunehmen, beinahe so, als wäre jeder dieser Prozesse Teil eines unendlichen Puzzles in seinem Inneren. Es war ihm, als müsse er sich dem stellen, diese Marter annehmen, da nur das, was hinter diesem Ereignishorizont lag, ihn weiter wachsen ließ, ihn nicht stagnieren lassen würde, in dem eingeengtem Denken, welches seinen Kopf zuvor wie eingefroren scheinen ließ.

    Kennt ihr das? Wenn ihr bei Spielen abseits von MMO's merkt, dass ihr mit eurer Razer Naga Maus ja auch durch die Menüs von z.B. Aufbauspielen (Oxygen Not Included in meinem Fall), klicken könnt? Next level shit :haha: doof nur das ich die Maus schon seit Jahren besitze und selbst in MMO's nicht benutzt und daher einfach den Sinn und Nutzen der Tasten vergessen habe xD

    Es ist wie ein Minecraft Erfolg, we need to go deeper :haha: (verdammt seien die verschiedenfarbigen Stile, weswegen wohl jeder diesen Totalausfall doch direkt lesen kann xD)


    [Namenlose Zeilen, irgendwann erste Januarwoche]


    Ich blicke hinauf zum Sternenhimmel

    Dann zum Boden, wo ich nur Scherben finde
    Fühle mich klein, in diesem endlosen Universum
    Mein Platz in diesem - Auf einem fernen Jupitermond


    Fühle mich gefangen in meiner dunkelen Gedankenwelt
    Frage mich, was das letzte bisschen Licht in meinem Schatten hält
    Ein Kampf gegen die Dunkelheit, die mich nach unten reißt
    Nach welchem selbst beim Sieg noch eine Wunde bleibt


    Fühlt sich an als wär mein Äußeres getrennt vom Inner'n welches es nicht widerspiegeln kann
    Weil es sieben Siegel hat
    Deswegen ist was in mir vorgeht auch fast niemandem bekannt

    Forza Horizon 4 [PC]:

    Das erste Rennspiel, abseits von NFSU2, das ich mal spiele. Muss sagen, dass es mir echt viel Spaß macht, das Handling der Fahrzeuge ist anspruchsvoll, aber nicht zu anspruchsvoll, zumal es ja auch noch Fahrhilfen gibt. Die Fahrhilfen konnte ich nach einigen Stunden schon runterschrauben bzw. abstellen, wobei ich aber aktuell auch nur 2-3 Fahrzeuge fahre, vielleicht komme ich mit anderen Fahrzeugen ja nicht so gut zurecht, mal sehen.

    Die Drivatare sind ebenfalls für mich stets machbar, auch auf "unschlagbar", ich habe aber die Vermutung, dass die Drivatare generell nicht so gut sind oder es aber an meinem Kamikaze-Fahrverhalten liegt, und ich öfters mal in Kurven anderen Fahrzeuge anditsche bzw. Seite an Seite pralle, was aber nie absichtlich geplannt ist. Mein Bf hat mich dafür heute auch schon angeschissen, weil er so indirekt auf dem zwölften Platz gelandet ist. Ich bin eine kurve in so nem winkel eingefahren, dass ich den Fahrer hinter mir noch mit dem Heck geschliffen hab, wodurch er sich gedreht und anschließend gegen meinen Bf geprallt ist, welcher dadurch auf dem 12ten Platz lag und in der Realität gestorben wär:dos: das Argument das es nurn Spiel ist wollte er nicht nehmen, weil er halt meinte, dass man so kein Autorennen fährt. Ich denke da hat er schon recht und ich versuche, nachdem er mir das mal so vor Augen geführt hat, wie wenig aufpassen in der Realität ich würde, in Zukunft weniger Kamikaze-hauptsache-win zu fahren.

    Gegen andere Spieler bin ich sonst noch nicht gefahren, habe ich aber demnächst mal vor, mit etwas weniger Kamikaze natürlich, ich glaub das kommt nicht so gut.

    Ich habe in echt keinen Führerschein, btw. Aber es ist doch normaler Menschenverstand das man nicht wie ein Irrer fährt! Außer in GTA vielleicht!


    Overwatch [PC]:

    Einfach mal wieder angeschmissen und eingeranked, irgendwie bin ich sogar bei 2350~ SR gelandet. Briette macht mir aktuell sehr viel Spaß. Das Mercys E mittlerweile der Revive ist, ist für mich gewöhnungsbedürftig. Hab sie 2-3 mal gezockt und pro Game vielleicht mal einen, maximal 2 Mates aufgehoben... das sagt wohl alles :biggrin:


    Cities Skylines [PC]:

    Nachdem ich mich nun etwas mit Straßennetzen, Hierrachien, Autobahnkreuzen und dem Verkehr generell vertraut gemacht hab, habe ich demletzt meine erste größere (okay, 30.000 Einwohner gradmal) Stadt gebaut, auf der Industries-Add-On-Map Zwillingsfjorde, wobei ich den Hauptindustriebereich auf der gegenüberliegenden (sagt man das in dem Fall?) Seite des Hangs auf dem man anfängt, errichtet habe. Also ^<- da fängt man an, ->^ da is Industrie... glaub ohne Bilder ist von Cities berichten komisch.^^' Der Verkehr läuft ebenfalls ganz gut. Wobei ich gerne eine oberirdisch Metro hätte anstatt eine Tram/Straßenbahn, oberirdisch aber eher für die Optik weil sonst die Tram fehlen würde, und garkeine Züge innerhalb der Stadt finde ich auch langweilig. Habe letztens mal eine Mod bzw. Assets gefunden, welche das ermöglichen sollen, aber die hat nicht funktioniert. Sehr gerne würde ich mal eine Stadt mit japanischer Optik bauen, natürlich dann auch mit inspirierten Stellen. Aber es ist schwer viele passende Assets dazu im Internet zu finden. Ich würd auch gerne mal eine Stadt bauen die groß genug ist, dass es sich lohnt, einen "richtigen" Zug bzw. mehrere Züge durch die Stadt fahren zu lassen, S-Bahn mäßig. Die Tram würde ich lieber auf Vororte begrenzt benutzen.

    Wall-E (2008) vs. Forrest Gump (1994)

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) vs. Django Unchained (2013)

    Das letzte Einhorn (1982) vs. Findet Nemo (2003)

    Die Verurteilten (1994) vs. Shining (1980)

    Fluch der Karibik 3 - Am Ende der Welt (2007) vs. Inception (2010)

    Matrix (1999) vs. Das Leben des Brian (1979)

    Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001) vs. Drachenzähmen leicht gemacht (2010)

    Jurassic Park (1993) vs. The Green Mile (1999)

    Wall-E (2008) vs. Bambi (1942)

    Kevin allein zu Haus (1990) vs. Sieben (1995)

    Der König der Löwen (1994) vs. Deadpool (2016)

    Forrest Gump (1994) vs. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes I (2010)

    Fight Club (1999) vs. Die Unglaublichen – The Incredibles (2004)

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) vs. Shrek - Der tollkühne Held (2001)


    Pulp Fiction (1994) vs. Die Tribute von Panem - The Hunger Games (2012)

    Das letzte Einhorn (1982) vs. Die Truman Show (1998)

    Harry Potter und der Stein der Weisen (2001) vs. Die Ritter der Kokosnuss (1975)

    Das Schweigen der Lämmer (1991) vs. Fluch der Karibik 2 - Dead Man's Chest (2006)


    Die Verurteilten (1994) vs. Shutter Island (2010)

    Avatar - Aufbruch nach Pandora (2009) vs. Tarzan (1999)

    Mulan (1998) vs. Shining (1980)

    Der Pate (1972) vs. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 (2011)

    Fluch der Karibik 3 - Am Ende der Welt (2007) vs. Stirb langsam (1988)

    Matrix (1999) vs. James Bond: Casino Royale (2006)

    Guardians of the Galaxy (2014) vs. King Kong (2005)

    Lilo & Stitch (2002) vs. Das Leben des Brian (1979)

    Titanic (1997) vs. Fluch der Karibik (2003)

    Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001) vs. Harry Potter und der Orden des Phönix (2007)

    Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 (2014) vs. Catch Me If You Can (2002)

    Mrs. Doubtfire (1993) vs. The Wolf of Wallstreet (2013)

    Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (2003) vs. The Green Mile (1999)

    Harry Potter und der Halbblutprinz (2009) vs. The Dark Knight (2008)

    Kennt ihr das, wenn der Busfahrer wegfährt, obwohl ihr fast da seid?

    ... und ihr dann stehengelassen hinterherschreit das er ein verdammter H****sohn ist, ein Autofahrer zufällig die ganze Scheiße mitbekommt und euch dann mitnimmt zur nächsten Bushaltestelle damit ihr den Bus doch bekommt? Okay, zugegeben, dass sowas passiert ist wirklich unwahrscheinlich, ist mir aber letzte Woche tatsächlich passiert. Der Autofahrer dachte aus irgendeinem Grund das der Busfahrer ein Rassist sei :unsure:


    - Kennt ihr das, wenn ihr ohne groß drüber nachzudenken zu Fremden in's Auto steigt? Okay, das machen wahrscheinlich auch die wenigsten... :ugly:

    Nach einiger Zeit Pause mal ein Text der vor ~2 Monaten entstanden ist. @Creon hat kurz korrekturgelesen... blamed her for Rechtschreib und Grammatikfehler die noch drin sind! :biggrin::saint:


    Sonst entstehen fast nur, für's BB eher unpassende, Raplyrics, hab mal nen Vergleich drunter gepackt mit hoffentlich nich zuu schlimmen Dingen haha.


    Confidence


    Like every noon I'm near to a heartache

    Well people say my life is just garbage

    Thing is, it's like I'm still growing a garden

    Waiting til' it's ready to harvest

    Yeah i'm a paradox and i'm paranoid

    And I get flashbacks when I look at these polaroids

    Here, take a look, can you risk a look behind the scene?

    Nah, you just sit there and wait for the sirens

    Already thinking that with the next phone call somebody tells you that I'm dead

    Well at heaven i could say "Hi dad, seem's like it was time to die, eh?

    You saw me back 2k15 when I drank to much beer?

    Well treating vodka like water wasn't one of my brightest ideas

    Or that one night were I popped five pieces of this candy

    And texted some bullshit again into the notes-app of that thing that german people call "handy"

    Something like "Red, blue and green are the colours that I see,

    but when I mix them, they turn into a black depressive sea"

    Well the truth is, everybody calls me the mad man

    And i dont know if it's because of this radio in my head..

    Damn."

    Yeah, what would he anwser eh? Good question

    But maybe it's pulling out to much of my attention.

    Well maybe I just became something like a demon

    Got green eyes and when I'm high the red behind also shines bright and I'm just looking evil.

    Maybe destiny gave me just a shitty preset

    And for sure sometimes I repeat the people that say they just wanna press on reset

    Many people are talking the same, acting the same, digging their own graves cause they do not a single change

    They will suffer from themselves until they die

    Because they do not realize, that what they think about themselves is just a lie


    @Mods Wenn Text zu unpassend nehm ich ihn auf euer Wort wieder raus

    Ok. Nehme eher den Beat und die vorgegebenen Lyrics zweitrangig sorry und kurz gehalten um warm zu werdn. Aber nicer Song @Slimsala , bei Rap und Beats muss ich immer direkt selbst mitmachen haha.


    R1V3RK1D


    Wtf, wieso sollten denn die Todeszahlen/Unfälle von Drogenkonsumenten durch eine Legalisierung in die Höhe schießen?

    1) Fast jeder, ders rauchen will, rauchts eh schon

    2) Ist die tödliche Menge, die du zu dir nehmen musst, um durch Cannabis zu sterben, niemals im Leben ausversehen zu erreichen. Ich würde fast behaupten, soviel Cannabis kann auch kaum wer mal so eben wegrauchen. Irgendwo stand mal was, von 1000 Kilo die man inner kurzen Zeit wegrauchen müsste, um in einen lethalen Bereich bei Cannabis zu kommen.


    Ich würde gerne von dir wissen, wieviele jährliche Todesopfer es durch oder von mir aus auch im Zusammenhang mit Cannabiskonsum gibt und wie du zur Annahme kommst, diese Zahlen würde durch eine Legalisierung steigen?

    R1V3RK1D


    Halt stopp. Lediglich als Grund zu nennen Cannabis hätte versagt weil es sich in der Gesellschaft nicht durchgesetzt hat ist so nich ganz richtig. Die Amerikaner hatten darauf ebenfalls einiges an Einfluss durch die Prohibitionszeit.


    Klar ist Cannabis im Schnitt in den meisten Gesellschaften nie so angekommen wie Alkohol, aber das ist ja auch kein Grund um entwas zu illegalisieren. Wenn man es ganz drastisch sieht könnte man soweit gehen und sagen, dass es eher einer Diskriminierung der Konsumentengruppe gleicht, zumindest was Cannabis angeht, vor allem wenn man bedenkt, dass es mittlerweile genügend aussagekräftige medizinische/wissenschaftliche Arbeiten gibt, die Cannabis als ungefährlicher als Alkohol darstellen. Und in den meisten fällen trifft das auch zu. Nur weil wenige Menschen Probleme von etwas bekommen, ist das keine Rechtfertigung etwas für alle zu verbieten. Sonst hätten wir auch kein Alkohol bzw. keine Kippen.

    Habe gerade in der Suchfunktion nach Poker gesucht und bin hier gelandet. Wow. Aber ich dacht mir ich kau das Thema mal wieder auf, ist ja immerhin schon etwas Zeit verstrichen.


    Ich persönlich bin dafür, dass eine Legalisierung zumindest Zeitweise getestet wird und sehe eigentlich wenig Nachteile in der Legalisierung, vorallem von Staatsseite aus, da sich der ja eigentlich ein relativ dickes Stück vom Geldkuchen dadurch abgreifen könnte.

    Okay, klar kann Gras auch Nebenwirkungen haben bzw. nach sich ziehen, dennoch rauchen die Leute, die Gras rauchen wollen, sowieso schon Gras, nur eben über unkontrollierte Quellen, was ein gesundheitliches Risiko für den Konsumenten darstellen kann. Würde der Staat den Konsumenten schützen wollen, wäre es doch die bessere Alternative dem Konsumenten die Möglichkeit zu geben, an sein Gras zu kommen, welches zudem auf Qualität geprüft werden kann, ohne sich in kriminelle Bereiche zu begeben oder nicht?

    Klar kann man sagen, dass mans auch einfach sein lassen kann, aber das kann ja auch kein Argument dafür sein etwas (in den meisten Fällen) harmloses als illegal zu erklären und die Leute, die es lediglich Konsumieren wollen, zu bestrafen.


    Die Frau Mortler empfinde ich (an der Stelle aber angemerkt das ich nicht alles von ihr gesehen habe was sie je von sich gegeben hat) zudem irgendwie als ungeeignet als Drogenbeauftragte. Was die Frau erscheint mir ja oft total ignorant zu sein und teils mit echt völlig bescheuerten Aussagen daher zu kommen.

    Kennt ihr das, wenn ihr beim Pokern nur Mist auf die Hand bekommt und jedes Mal, wenn ihr dann doch mal was gutes habt, killt euch die unwahrscheinliche aber einzige noch bessere Möglichkeit im River? Belastend sowas. Wärs Echtgeld wär ich gestern Reich geworden... Wo is die Bank die mit Spielgeld handelt?

    Kennt ihr das, wenn ihr trotz Termin ne Stunde beim Arzt warten müsst?


    Kennt ihr das, wenn ihr eine (wenn auch "erstmal nur" leicht) gekrümmte Wirbelsäule habt und der Arzt euch sagt "Sorry, behandeln we erst bei ner Krümmung von 40-45 Grad"?


    Episch, ich darf also jetzt darauf warten, dass ich irgendwann ne total kaputte Wirbelsäule habe, anstatt das sie jetzt wenigstens mit Kranken Gymnastik oder so behandelt wird.