Beiträge von ~AKINFENWA

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Selbst Albon hat nach dem Rennen von einer 50:50 Schuld gesprochen

    Und nichtmal das habe ich da gesehen. Wie du schon sagtest, wars ein mehr oder weniger riskanter Überholversuch. Jeder Rennfahrer sollte wissen, wie sich ein Auto in Kurven verhält bzw. verhalten kann. Es spricht nichts dagegen, wenn man sich ein bisschen von innen nach außen treiben lässt, man muss doch auf sich schauen und nicht vom Gas gehen, um anderen das Überholen leichter zu machen. Hab auch in den Wiederholungen absolut nix sehen können, was auch nur andeutungsweise Hamilton angelastet werden könnte. Freut mich, dass er eine Strafe bekommen hat, weil ich ihn eigentlich nicht schonwieder als Weltmeister sehen will, aber gerecht war das nun wirklich nicht.

    Ich finde es gerecht, weil Hamilton mit der Berührung nunmal geschafft hat Albon bis ganz hinten zu befördern. Letzendlich schiedt Albon sogar aus. Leider kein guter Zweikampf. Errinnere mich an den Zweikampf zwischen Verstappen und Leclerc letztes Jahr, das war gerecht. Deshalb hat da auch keiner eine Strafe bekommen.

    Hamilton hätte evtl. Platz machen können, aber es ist sein gutes Recht, die Tür zuzumachen. Das Albon später sogar ausgeschieden ist, war wohl bestimmt nicht in seinem Interesse. Es ist halt maximal dumm für Albon gelaufen.


    Da kamenn die Flashbacks aus Brasilien wieder zurück. Hamilton und Albon gerieten aneinander und ein Mclaren wurde 3..

    https://www.t-online.de/sport/…ird-die-siegerehrung.html


    Wird ja mal lustig

    Der Ländername darf nicht zwei mal vorkommen im Jahreskalender..

    Ist doch auch logisch, wie sollte man sie sonst später unterscheiden? Österreich 1 und Österreich 2 wäre auch nicht das Wahre. In Deutschland wars doch damals genauso, da war der zweite GP dann eben der GP von Europa. Naja, klingt heute schon echt komisch, zwei GPs in Deutschland. :assi:

    Warum fährt man nicht auf 2 verschiedenen Rrnnstrecken oder haben Österreich und GB nur eine Rennstrecke? Und jede Rennstrecke hat ja einen Namen. Genauso bei uns mit Hockenheimring, Nürburgring, Sachsenring usw..


    Ist halt ein völliger Quatsch 2 mal auf der selben Strecke zu fahren, dann wird das Ergebnis genau gleich. Wo ist da der Sinn? Dann fahr doch gleich die ganze Saision in Österreich. Man wird sich doch mindestens 10 Namen ausdenken können und das beste ist ja, dass die Teams nicht umziehen müssen.

    Wer sagt denn sowas, dass das Ergebnis gleich sein wird? Es ist höchstens richtungsweisend, aber keineswegs ergebnisbestimmend. Es sind immer noch Faktoren vorhanden wie z.B. die Leistung der Fahrer, Rennereignisse, Wetter, pot. Strategieumstellung, etc., die das Ergebnis anders aussehen lassen können.


    Es wäre zwar langweilig, 10 mal auf der selben Strecke fahren zu müssen, aber 2 Rennen wären machbar.

    Man hat immer noch 34 Spiele Zeit, mehr Punkte zu holen als Bayern, aber aktuell wird nicht einfacher, sondern schwerer. Ein Sané ist in der Normalform ein massives Upgrade zu Perisic oder Coman und vorher war Bayern schon stark gewesen. Klar, hatten sie auch ihre Schwächephasen gehabt, aber die Konkurrenz wusste es nur zu selten, diese auch auszunutzen.

    Damit kann dem FCB zu dem Gewinnen derMeisterschaften in nächsten 10 Jahren gratulieren.

    Mutige Aussage. Ich möchte daran erinnern, dass in Leipzig guter Fußball gespielt wird, dort unfassbar viel Geld und ein vernünftiges Konzept vorhanden sind und sicherlich auch Titel in den nächsten Jahren das Ziel sind. Außerdem erwirtschaftet Dortmund durch starke Transfers enorme Summen, die dazu genutzt werden können, ein schlagkräftiges Team aufzubauen. Leipzig hätte dieses Jahr Meister werden können, Dortmund letztes Jahr sogar müssen. Wenn beide Vereine daraus lernen können (was man bei Dortmund auch sehen kann, die haben starke 39 Punkte in der Rückrunde geholt und das auch nur, weil man am Ende offenbar nicht mehr die Lust hatte, das eigene Potential gegen Mainz und Hoffenheim abzurufen), dann ist für beide Clubs definitiv auch der Titel drin.

    39 Punkte sind wahrlich keine schlechte Ausbeute und hätte man gegen meine Mainzer und 1899 gewonnen, wären es sogar 45 Punkte gewesen. Bayern hat dennoch in der Rückrunde 49/51 Punkte geholt. (0:0 gegen Leipzig)


    Bei Dortmund kann es sein, dass Sancho gehen könnte und bei Leipzig ist es schwer, die gut eingeschlagenen Leihspieler Schick und Angelino zu halten.


    Für mich sind Leipzig und Dortmund auch keine richtigen Topmannschaftten, die auch mal wenn es darauf ankommt, dass die auch das Spiel gewinnen können (vorallem bei dem BVB habe ich das Gefühl, dass sie einfach zu viele Punkte verschenkt haben, weil sie keine Lust mehr hatten, Fußball zu spielen).


    Aktuell sind die Bayern in der Bundesliga das Maß der Dinge, da gilt es nur noch den Vertrag von Alaba zu verlängern; Martinez, Boateng und Thiago zu verkaufen; ein neuer Backup für die Flügel, falls Perisic nicht verpflichtet werden sollte und Dajaku noch nicht so weit sein sollte und vielleicht noch ein 6er.


    Sané und Gnabry könnten evtl. das neue Robbery bilden.

    https://www.transfermarkt.de/f…illiarde/view/news/364309


    Sané ist nun offiziel ein Spieler des FC Bayern Münchens. Damit kann dem FCB zu dem Gewinnen der Meisterschaften in den nächsten 10 Jahren gratulieren. Die sind nun auf den Flügeln für Bundesligaverhältnisse viel zu stark aufgestellt. Der Kader steht weiterhin meiner Meinung auch noch gut da, sebst wenn Thiago, Perisic und Martinez gehen sollten. Einzig mit Alaba MUSS man noch verlängern, dann kann man sich evtl. wieder zur Elitetruppe Europas zählen.

    Ich schaue die Serien auf japanisch mit deutschen Untertiteln. Die deutsche Synchronisation ist manchmal sogar ziemlich gut, aber für mich jedoch ungewohnt und auch wenn ich kein japanisch kann, ist es für mich angenehmer, den O-Ton zu hören. Mache ich bei den meisten Serien genauso.