Vorstellung

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Pokémon Schwarze & Weiße Edition 2 Vorstellung






    Spielverpackungen der Schwarzen & Weißen Edition 2





    [tabmenu]
    [tab=Allgemeines]
    [subtab=Bezeichnungen in anderen Ländern]

    Bezeichnungen in anderen Ländern


    • Japanisch:
      ポケットモンスター ブラック 2Pocket Monsters Black 2ポケットモンスター ホワイト 2Pocket Monsters White 2
    • Koreanisch:
      포켓몬스터 블랙2·화이트2Pocket Monsters Black2·White2
    • Deutsch: Pokémon Schwarze Edition 2 & Weiße Edition 2
    • Englisch: Pokémon Black Version 2 & White Version 2
    • Französisch: Pokémon Version Noire 2 & Version Blanche 2
    • Italienisch: Pokémon Versione Nero 2 & Versione Bianco 2
    • Spanisch: Pokémon Negra Edición2 & Blanca Edición 2





    [subtab=Releasedaten]

    Releasedaten


    • Japan: 23.06.2012
    • Nordamerika: 07.10.2012
    • Australien: 11.10.2012
    • Europa: 12.10.2012
    • Südkorea: 08.11.2012





    [subtab=Spielbarkeit und Kompatibilität]

    Spielbarkeit und Kompatibilität


    Beide Editionen sind mit dem Nintendo DS; dem Nintendo DS lite; dem Nintendo DSi (XL); dem Nintendo 2DS; dem Nintendo 3DS (XL) und dem New Nintendo 3DS (XL) spielbar.


    Sie sind mit allen Editionen der 5. Generation kompatibel, außerdem können Pokémon der 4. Generation empfangen, sowie Pokémon zu den Editionen der 6. Generation übertragen (dafür werden auf den 3DS-Geräten aber Pokémon Bank und Pokémon Mover benötigt) werden. Diese sind jedoch wie sonst auch nicht mehr rücktauschbar, macht euch das bitte bewusst.
    [tab=Zu den Editionen selbst]
    [subtab=Kurzer Einblick und Storyüberblick]

    Kurzer Einblick und Storyüberblick



    Pokémon Schwarz und Weiß 2 sind weiterführende Editionen der Vorgängerspiele.


    Sie knüpfen dabei genau zwei Jahre nach den Geschehnissen in Schwarz und Weiß an - seitdem hat sich aber einiges in Einall geändert. Das Klima in Einall kühlte deutlich ab, mit fertalen Folgen für die gesamte Region: so sind z.B. große Gebiete unzugänglich geworden, jedoch wurden viele neue Areale erschlossen. (Beispielsweise die Besiedelung des Südwestens, die Beendigung der Bauarbeiten im Norden der Route 4, die Bauung eines Unterseetunnels zwischen Ondula und Abidaya City, außerdem wurden viele neue Einrichtungen geschaffen (z.B. Pokéwood, oder das PWT).)


    Gemeinsam mit Cheren und Bell erkundest man diesmals von Eventura City aus das neue Einall. Die beiden sind nicht untätig gewesen, so ist Cheren nun offizieller Arenaleiter der Einall Region, und Bell Assistentin von Prof. Esche. Auf euer Reise durch Einall, trifft ihr schnell auf das neue Team Plasma. Dieses hat sich gegenüber von vor zwei Jahren enorm geändert. Die meisten ehemaligen Team Plasma Mitglieder haben sich von G-Cis abgewandt. N ist auch ein anderer geworden. Er hat über die Geschehnisse nachgedacht, dabei ist ihm bewusst geworden das seine Ansichten nicht richtig waren, und das Band zwischen Mensch & Pokémon etwas unzertrennliches ist. Auch wenn es ihm immer noch missfällt, dass Pokémon gefangen werden. G-Cis ist währenddessen unbeirrt, seinen Plan umzusetzen, Herrscher von Einall zu werden. Mit der Unterstützung des Wissenschaftlers Achromas, will er das legendäre Pokémon Kyruem erwecken, um so das andere legendäre Pokémon von N anzuziehen. (Mit welchem er Einall verließ) Mit dessen Mächten schaffen G-Cis und Achromas eine neue Form Kyurems, mit welcher G-Cis ein neues Einall, ohne emotionaler Bindung zwischen Mensch und Pokémon schaffen will. Seine Pläne werden jedoch von Cheren, Bell, N, und dir torpediert...


    Neben der Storyline wurde ein Medaillensystem eingeführt, welches nochmals einen Anreiz darstellt, die Spiele richtig auszuspielen.
    Wer gerne außerdem gerne wissen will was aus verschiedenen Charakteren aus Pokémon Schwarz und Pokémon Weiß geworden ist, kann mittels Einall-Link seine alten Spiele synchronisieren, und somit einige spannende Dinge erfahren.
    [subtab=Bilder zu den Editionen]


    Die Einall-Starter

    Eine Illustration der Starter Einalls.
    (Links = Serpifeu (Typ Pflanze), Mitte = Floink (Typ Feuer), Rechts = Ottaro (Typ Wasser)




    Artwork des neuen Einall

    Eine Artwork des neuen Einall aus Pokémon Schwarz und Weiß 2.




    Vergleich beider Einall Karten

    Hier ein Vergleich beider Einall Karten. Links, die des 'alten' Einall aus Pokémon Schwarz und Weiß; Rechts, die aus Pokémon Schwarz und Weiß 2.




    Das Medaillensystem

    Das neue Medalliensystem, welches nochmal motiviert die Spiele wirklich komplett zu erkunden. Dr. Allje vergibt euch Medaillen, sobald bestimmte Dinge im Spiel erreicht wurden.




    Memento Link: Feature des Einall Links

    Zu sehen sind zwei Bilder des Memento Links. Wenn Ihr eure Ausgaben von Pokémon Schwarz und Weiß 2, mit denen von Pokémon Schwarz hnd Pokémon Weiß verbunden habt (drahtlos zwischen zwei Nintendo DS Systemen), und bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sind, könnt ihr erfahren was aus bestimmten Charakteren in den letzten 2 Jahren geworden ist.




    Das Traumradar

    Deutsches Logo und Artwork zum Traumradar.





    Spielausschnitte der Heimatstadt Eventura City

    Eventura City ist die neue Anfangsstadt in Pokémon Schwarz und Weiß 2. Auf den Spielausschnitten sieht man das Haus des Protagonisten, den Eingang zur Arena (welche zum ersten mal in einer Anfangsststadt beheimatet ist), und die Aussischtsplattform, mit Blick über Einall.




    Bilder des neuen Südwestens: Die Region um Vapydro City


    Vapydro City ist der Zentrale Kontenpunkt des neuen Südwestens, und eine aufregende Hafenmetropole. Auf den Spielausschnitten sind verschiedene Areale zu sehen, im Norden der Stadt: Die Pokéwood Studios! Auf den Bildern sieht man zwei Pokémon, während den Dreh eines Films.




    Bilder des neuen Mitte: Die Die Einklangspassage und das Pokémon World Tournament


    Auf den Spielausschnitten sind die Einklangspassage zwischen Rayono City und Route 4, sowie das Pokémon World Tournament (südlich von Marea City) zu sehen. Beide Einrichtungen sind sehr hilfreich, und in dieser Form kaum mit anderen vergleichbar.




    Bilder des neuen Ostens: Die Region um Monsentiero und Abidaya City



    Auf den ersten Spielausschnitten ist die neue Bergstadt Monsentiero zu sehen, welche u.a. mit einem Flugzeug von Panaero City erreicht werden kann.
    Die übrigen Ausschnitte zeigen die recht tropische Stadt Abidaya City, welche durch den Unterseetunnel der nach Ondula führt, erkundet werden kann. Dieser Tunnel ist wie ein riesiges, unterirdisches Aquarium: Man kann mit Glück sogar Wasser-Pokémon wie Wailord in ihrem natürlichen Lebensraum bestaunen!




    Bilder vom Naturschutzgebiet und den Versteckten Lichtungen


    Auf den hier zu sehenden Spielaisschnitten ist das Naturschutzgebiet, sowie die Versteckten Lichtungen zu sehen. Beide Orte beherbergen spezielle Pokémon (die Lichtungen sogar ab und an Items), das Naturschutzgebiet hingegen ist erst nach der Pokémon Liga, und der Sichtung aller Pokémon des Einall Dexes betretbar.




    Grafische Unterschiede zwischen den beiden Editionen

    Diese Spielausschnitte zeigen editionsbedingte Unterschiede zwischen Pokémon Schwarz und Weiß 2. Auf dem linken Bild sieht man eine belebte Wüstensiedlung entlang der Route 4, sowie eine dunklere Steinfärbung im Innenbereich des Janusberges. Wasser gibt es im Janusberg der Pokémon Schwarz 2 Edition auch. Auf dem rechten Bild erkennt man die Unterschiede in Weiß 2, dort stehen Ruinen in der Ungebung der Route 4. Der Janusberg ist im inneren in einem Braun gehalten, dort ist auch Lava fortzufinden.




    Alternative Formen außergewöhnlicher Pokémon

    Viele legendäre Pokémon haben neue Formen bekommen. (Weißes Kyurem (linksaußen) | Boreos Tiergeistform (Links, mittig) | Voltolos Tiergeistform (Mitte, oben) | Keldeos Resolutform (Mitte, unten) | Dementeros Tiergeistform (Rechts, mittig) | Schwarzes Kyurem (rechtsaußen))




    Artworks verschiedener Charaktere



    Rosy (Der weibliche Protagonist, (falls man als Junge spielt der entsprechende Gegenpart.))



    Tony (Der männliche Protagonist, (falls man als Mädchen spielt der entsprechende Gegenpart.))



    Matisse (Ein enger Freund des Protagonisten, und Rivale.)



    Cheren (Ein enger Freund des Protagonisten aus Schwarz und Weiß, und Bell. Nun ist er außerdem Arenaleiter von Eventura City.)



    Bell (Eine enge Freundin des Protagonisten aus Schwarz und Weiß, und Cheren. Auch ist sie eine Helferin von Professor Esche.)



    N bzw. Natural Harmonia Gropius (Anführer des derzeitigen - versöhnlicheren - Team Plasma.)



    G-Cis bzw. G-Cis Harmonia (Anführer des vergangenen Team Plasma.)



    Achromas (Wichtiger Wissenschaftler von Team Plasma, er entlockte das Geheimnis hinter Kyurem.)


    [subtab=Pro und Contra]

    Pro und Contra


    Pro:


    • Nochmalige Grafikverbesserung im Vergleich zu Schwarz und Weiß, welche das beste aus der betagten Hardware des DS rausholt.
    • Einall hat sich in den vergangenen 2 Jahren im Vergleich zu Schwarz & Weiß deutlich verändert. Es gibt viele Optimierungen, so wurde der Südwesten besiedelt, der Bau der Straße im Norden der Route 4 wurde fertiggestellt (Einklangspassage), es gibt einen Panorama Unterwassertunnel in zwischen Ondula & Abidaya City, eine neue Stadt in den Bergen, Kampfeinrichtungen wie das Pokémon World Tournament etc.
    • Fesselnde Storyline, über das Neue Team Plasma, und deren neuen Ehrgeizigen Zielen seines Königs.
    • Wieder sehr umfangreiches Spiel nach dem Abschluss der Story.
      Es gibt immer etwas zu tun in diesen Editionen, wie zum Beispiel:
      • Tagesevents (Diverse Kampfmöglichkeiten, wie in Rayono City z.B.)
      • Medaillenjagd (Insgesamt 255 Medaillen sind zu erlangen, welche nach verschiedenen Kategorien verfügbar sind. Macht euch auf die Jagd, und Dr. Allje wird euch belohnen.)
      • Der Südwesten Einalls, nördlich von Vapydro City, gibt es erstmals eine Filmindustrie in den Pokémon Spielen. Dort kann der Spieler Filme drehen, und diese dem Publikum vorführen. Eine Herausforderung wartet, dort Ruhm zu erlangen.
      • Neue Kampfstätte, Pokémon World Tournament. Dort kann man gegen Arenaleiter & anspruchsvolle Charaktere aus allen Pokémon Regionen antreten.
      • Erkunde die Versteckten Lichtungen, welche erstmals in Einall auftauchen. Dort habt Ihr die Möglichkeit Pokémon mit besonderen Fähigkeiten zu fangen, und auch Items zu finden.
      • Es gibt neue Anreize seinen Pokédex zu vervollständigen. So erhält man für die Sichtung aller Pokémon im Einall Dex eine Genehmigung, welche es einen erlaubt in das Naturschutzgebiet zu reisen. Dort kann man viele seltene Pokémon fangen, u. a. ein Shiny Maxaxx. Neben den üblichen Urkunden gibt es auch andere Belohnungen, so z.B. einen Ovalpin wenn man den Einall Pokédex vervollständigt hat (Eier schlüpfen schneller), oder einen Schillerpin. Mit letzterem steigt die Chance auf Shiny Pokémon zu treffen deutlich an. In Kombination mit der Masuda Methode (bei der Pokémon Zucht mit einem ausländischen Ditto zum Beispiel), steigt die Chance auf 1: 1024 ein Shiny Pokémon bekommen zu können. Eine sehr nützliches Item.
      • Auch kann man sich mit dem Einall Link beschäftigen. In diesem bietet sich die Möglichkeit z.B. im Hürdenmodus,- Hilfsmodus, das Spiel noch spannender zu machen, oder es etwas zu erleichtern. In wichtigen Kämpfen, wie z.B. in den Arenen, oder während des Aufenthalts in der Pokémon Liga ist das deutlich spürbar. Oder man befasst sich mit dem Schlüsselsystem. Wenn man z.B. in der Weißen Baumhöhle, beziehungsweise Schwarzen Stadt das Höchste Level erreicht hat, kann man mit Freunden seinen Schlüssel tauschen, um so die Stadt wechseln zu können. Es ist auch wichtig Schlüssel zu tauschen, um die 3 Golems (Regirok, Regice, Registeel) + Regigigas fangen zu können. Ein wichtiges Feature ist auch der Memento Link. Nach der Verbindung mit Schwarz & Weiß (mithilfe zweier Systeme), hat man die Möglichkeit auf einzelne Ereignisse (welche sich in der Zwischenzeit ereignet haben) Zugriff zu haben. So erfährt man was N mit seinen Pokémon gemacht hatte, oder was aus weiteren wichtigen Charakteren innerhalb der letzten 2 Jahren wurde.
      • Auch können Besitzer eines 3DS, 3DS XL Systems gegen einen Aufpreis von 2,99 € das Pokémon Traumradar erwerben. Mit dieser Software ist es möglich verschiedene besondere Pokémon zu fangen. Es ist außerdem die einzige Möglichkeit die Tiergeistformen von Boreos, Voltolos, und Dementeros zu fangen. Seltenere Items kann man dort auch mit ein wenig Glück erhalten.
        Neben diesen vielen Beschäftigungsmöglichkeiten, kann man sich auch die Erkundung, der anderen Hälfte Einalls widmen.
    • Mehr als 300 Pokémon sind fangbar.
    • Die Top 4 und der Champ sind in der erneuten Herausforderung wieder deutlich anspruchsvoller als zuvor.
    • Insgesamt 19 Legendäre Pokémon erhaltbar, das sind bisher die meisten in einem Pokémon Spiel.
    • Einführung der Zusatzsoftware Traumradar für 3DS Benutzer, mit dieser kann man auf neue Art & Weise besondere Pokémon und Items fangen.
    • Mehrere neue Interaktionsmöglichkeiten, so z.B. die Einklangspassage, oder der Einall- Link.
      In der Einklangspassage (südlich von Rayono City) treffen sich Spieler die über die GTS, den Konnex Club, und ähnliches interagiert haben. Diese eröffnen Geschäfte wie ein Blumenladen (in welchen man Beeren kaufen kann), oder Einrichtungen wie ein Dojo. (In welchem man seine Pokémon EV trainieren kann.)Es ist sehr wichtig einen regen Kontakt mit Leuten zu halten, um diese am leben zu halten, gerade jetzt wo alle Online Dienste eingestellt worden sind.
    • Entwicklungsitems sind in einer gut entwickelten, Schwarzen Stadt leicht zu bekommen.









    Contra:


    • Die Pokémon Wettbewerbe, und dass Bänderbelohnungssystem wurden abgeschafft, dementsprechend gibt es in Einall keine Bänder bei Wettbewerben, als auch nach dem Einzug in der Ruhmeshalle zu gewinnen. (Bis auf Bänder von Event Pokémon)
    • Seit dem 14. Januar 2014 wurde der Pokémon Global Link Dienst für die Editionen der 5. Generation (Schwarz & Weiß, Schwarz 2 & Weiß 2) eingestellt, was u.a. auch bedeutet das keine Beeren mehr züchtbar sind.
    • Die Möglichkeit Online zu interagieren ist seit dem 20. Mai 2014 nicht mehr vorhanden. (Somit ist es sehr anstrengend, den Pokédex zu vervollständigen.)





    [/tabmenu]




    Eigene Meinung


    Pokémon Schwarz und Weiß 2 sind überaus gelungene Nachfolger, da sie wirklich viel neuen Spielinhalt bieten.


    Die Erkundung des veränderten Einalls macht Spaß, und hält einem auf Trab. Kampfstätten wie das PWT boten etwas für strategisch versierte Fans, konnten aber auch durch Onlineturniere begeistern. Pokéwood hingegen war auf die genau andere Zielgruppe zugeschnitten, und bietet für Freunde der Pokémon-Wettbewerbe vieles was diesen ähnelt.


    Das neue Team Plasma stellt eine interessante Variante zum bisherigen dar, der Kampf gegen dieses erreicht endlich seinen Höhepunkt. Es ist schön zu sehen, dass sich eine Verbrecherorganisation (zumindest teilweise) damit auseinandersetzt, welche Missetaten andere durch Ihnen erleiden mussten.


    Abschließend muss man sagen, stellen die vielen Neuerungen eine deutliche Aufwertung des Spielspaßes dar, welcher Pokémon Schwarz und Weiß klar übertrifft.



    Bitter ist allerdings, dass Features wie Pokémon Global Link, und die Online-Interaktion nicht mehr nutzbar sind.






    Erlaubnis für die Vorstellung 007 (27. Oktober 2013); für die Hauptseitenbilder von Bisa (29.10.2013) [Danke an dieser Stelle]
    Quelle : pokewiki.de, pokefans.de, bulbapedia.com, GameFreak Inc., Pokémon Global Link, eigene Spielerfahrung.
    © Sumpex,2013-2015
    [Ohne meine Erlaubnis ist das Kopieren von Teilen, bzw. der gesamten Vorstellung unzulässig. Ich bitte um Rückfragen, falls Interesse besteht. Änderungen, und Fehler vorbehalten.]

    16 Mal editiert, zuletzt von Sumpex () aus folgendem Grund: Bilder via Dateianhang hochgeladen. Ab 20.06.2015: Neue Gestaltung des Artikels