151 - 251 / Der Retro Pokemon Fanclub

  • [IMG:https://abload.de/img/pokemon_jade_boxarttpj5f.jpg]


    Hat eigentlich jemand von euch schon einmal eine Fälschung zu Pokemon gespielt @Samo94 @Rapidash? Zum Beispiel Pokemon Jade, Pokemon 2 oder Pokemon Diamond als Spiele für den GBC. Während Pokemon Jade und Diamond ursprünglich ein anderes Videospiel sind und nur Pokemon als Pokemon vermarketet, handelt es sich bei Pokemon 2 um ein Jump and Run mit Pikachu.
    Ich habe einmal damit angefangen Jade zu spielen. Es ist zwar auf Englisch, jedoch kein schlechtes Spiel. Ähnlich wie in Pokemon, sammelt der Spieler auch hier Monster, die er allerdings per Telefonanruf zu sich rufen muss, damit sie für ihn kämpfen.
    Ich habe auch schon Super Mario Land 1 mit Pikachu gespielt. Generell finde ich Fälschung erstmal interessant. Manche sind einfach nur normale Pokemonspiele, bei denen dann Textteile fehlen, andere haben ein anderes Gameplay und neue Umgebung.


    Als damals Pokemon Kristall erscheinen sollte, gab es auf dem Flohmarkt schon Fälschungen, bevor das eigene Spiel in den Handel kam. Mein Papa hatte in der N-Zone einen Bericht gelesen und andere Kinder gewarnt, aber sie wollten es nicht so ganz Recht glauben.
    Das Internet ist voll mit gefälschten Spielen. Es gibt auch Kassetten mit Gold und Silber in einem.
    Vor allem Laien und Leute die sich nicht so gut damit auskennen, werden wohl öfters auf solche Spiele reingefallen sein oder es auch heute noch tun.
    Es gibt aber einen guten Trick. Gefälschte Spielkassetten kann man an ihrem Gewicht erkennen, da sie deutlich leichter sind, als ein Original.
    Im Grunde ist es gerade bei alten Spielen immer am besten, sich vorher über das Spiel gut zu informieren und es am besten im Laden kaufen, denn dort kann es getestet werden. Wichtig ist hier auch, es sollte auf Deutsch sein, denn Nachmachung sind oft auf Englisch oder Spanisch.


    - Ist das Spiel auf Deutsch?
    - Gibt es 3 zum Spiel passenden Starterpokemon?
    - Sieht die Umgebung anders aus, als auf Bilder die ich gesehen habe?
    - Welche Pokemon gibt es im hohen Gras und sind ihre Level niedrig?
    - Steht auf dem Spiel oben Nintendo Game Boy drauf?
    - Fühlt sich das Spiel leicht an?
    - Was ist auf der Kassette zu sehen?


    Das sind Anhaltspunkte, die ihr beim Kauf beachten müsst. Auch im Laden kann es vorkommen, das ein Verkäufer sich nicht auskennt und eine Fälschung angekauft hat, ohne es zu wissen, deshalb nicht sofort böse sein, nicht jeder ist Experte und hat bei all den Spielen auch einen Überblick.

  • Wie gefallen euch die Neuerrungen gegenüber zu Gen 1?
    Ich bin total davon begeistert, endlich gibt es nach der Pokemonliga noch etwas zu tun. Es sind zwar die bisher einzigen Spiele, aber dadurch gehören sind von den Spielen der Hauptreihe her zu denen mit den meisten Umfang überhaupt.
    Wenn ich jetzt im Vergleich an all die anderen Spiele denke, ist im Grunde nach der Hauptstory Schluss. Wer sich nicht für strategische Kämpfe oder das Sammeln aller Pokemon interessiert, wird sein Spiel schnell liegen lassen.
    Hier aber kann ich nochmal eine komplette Region bereisen und 8 Arena-Leiter herausfordern, sowie zahlreiche Trainerkämpfe austragen.
    Wer will kann sich dann ein neues Team zusammenstellen.


    Auch ganz toll sind hier die Rückkämpfe mit anderen Trainern. So kann es also immer mal zu einem Anruf kommen und ich muss nochmal gegen jemanden antreten. Das geht in R/B/G nicht. Dort wird einmal gekämpft und im Anschluss nie wieder.


    Des Weiteren schätze ich die Zucht von Pokemon. Nicht nur für Kämpfe ist sie interessant, nein auch um Babypokemon zu bekommen, eignet sie sich hervorragend.
    Auch die Gabe von Items ist vor allem im strategischen Kämpfen von hoher Bedeutung geworden, denn nun gibt es hier ganz andere Möglichkeiten. Vor allem in den neuen spielen kann man ganze Teams auf ihnen bauen.


    Was mir nicht so gut gefällt ist hier der Beginn von den verschiedenen Entwicklungen, ich muss ihn nicht haben. Dadurch wird es komplizierter und umfangreicher, was nicht sein muss. Level Up, Steine und Tauschen reicht in meinen Augen vollkommen aus. Pokemon wurde ja schon so ausgeweitet, das sich welche nur dann entwickeln, wenn sie mit einem anderen getauscht werden (Laukaps/Schnuthelm).
    Ebenso muss es für mich keine Babypokemon geben oder neue Entwicklungen für Pokemon, die noch keine hatten oder welche dazu bekommen.


    In Kristall mag ich besonders die neu eingeführte Animation der Pokemon. Warum es in manchen Spielen danach nochmals aufgehoben wurde, verstehe ich nicht. Bewegte Pokemon gehören für mich dazu.


    Shinys sind eine nette Sache, aber ich muss sie nicht haben. Sie sollen etwas besonders sein und nicht gezielt gejagt werden.


    Ich denke mir eine ganz wichtige Sache ist es auch endlich als Mädchen spielen zu können, diese Möglichkeit gab es bisher nicht und auch sonst sind Mädchen als spielbarer Charakter eher selten.


    Unlicht und Stahl sind auch ganz okay, als neue Pokemontypen.

  • [IMG:https://abload.de/img/gscedismuqiz.jpg]


    @Rapidash @Samo94


    Game Freak verkündetet es wir in naher Zukunft erstmal keine Spiele der 2. Generation im Eshop geben. Das Erscheinen der Spiele Rot/Blau/Gelb war ein besonders Geschenk zum 20. Geburtstag der Pokemon, damit Fans sehen können, wie ihre Pokemon aus Gen 1, in der 7. Generation aussehen. Dabei muss GF wohl vollkommen vergessen haben, das es nicht möglich ist, die Pokemon der 2. Generation auf die 3. zu übertragen. Bisher kann man Pokemon der 3. Gen bis hoch auf die 7. Mitnehmen. Durch das Neuerscheinen der ersten 1. Generation werden Pokemon aus Kanto bis hoch zu Alola gebracht, aber es sind nicht die Pokemon die die Fans schon 1999 begleitet haben.


    Ich könnte mir auch gut vorstellen, man hat den 2DS mit den Vorinstallierten Spielen so gut verkauft, was mit der Switch als farbliches Sondermodel nicht mehr so einfach geht. Vl meint Nintendo ja, erst mit dem Erscheinen eines neuen Handhelden gibt es dafür auch wieder ein Sammlerstück. Oder erst zum 30. Geburtstag erscheinen dann die Spiele der Jotho-Region.
    Nachvollziehen kann ich persönlich diese Schritte nicht, denn Pokemonspiele verkaufen sich immer gut. Egal ob als Original oder Neuauflage für den Eshop.
    Die Letzen Pokemon Hauptspiele erschienen ja in einem Bundle mit Konsole und diesen weg wird Nintendo auch weiter gehen wollen.


    Ich denke mir, sie würden Pokemon G/S/K eben gerne wieder zusammen mit einer Konsole verkaufen, was wohl mit der Switch nicht so möglich ist.
    Ich finde es sehr schade, sich so zu entscheiden, da ich mir sicher bin, viele Fans hätten schon gerne In naher Zukunft die Spiele aus der 2. Generation zur Hand.
    Sicherlich tut auch auch Pokemon Go ein Update gut. Würde es dort die Pokemon 152-251 geben, kommen Fans wieder in Erinnerung an ihre Kindheit und kaufen sich dann vl ein altes Spiel als Downloadversion.


    Meine einzige Erklärung ist hierzu einfach das Problem mit der Switch, diese nicht als Handheldenbundle anbieten zu können.
    Zudem muss man auch vermutlich an der Bildauflösung arbeiten, da das Bild ja auch auf dem TV zu sehen ist und nicht wie früher in einen Adapter kommt.
    Aber es sind nur Vermutungen und Spekulationen, weshalb sich so entschieden wurde. Ich würde mir einen Handhelden oder was auch immer wünschen, mit einem der 3 Pokemonspielen und dazu eben das passende Design. Gerne darf der Handheld so durchsichtig sein, wie das Spiel Pokemon Kristall selbst. Auf der Ausenhülle darf gerne Suicune zu sehen sein.


    Quelle


    [IMG:https://abload.de/img/ef021abacf6b277c27e193uz54.jpg]

  • Ich habe Pokémon Gelb das erste Mal vor paar Monaten gespielt weil man es ja in E- Shop downloaden kann .
    Ich habe als Starter Bisasam gewählt weil ich es am meisten mag .


    Bei Feuerrot habe ich damals Glumanda gewählt die 1 Arena war echt eine Herausforderung zumal Glumanda ja im Nachteil war . Irgendwie habe ich es damals aber doch geschafft Rocko zu besiegen .


    Ich denke mal der Schwierigkeitsgrad war damals höher ,weil es nicht soviele Attacken gab und das trainieren war auch schwieriger weil man z.B kein Glücksei hatte oder per Online Funktion tauschen konnte .

  • Ich denke mal der Schwierigkeitsgrad war damals höher ,weil es nicht soviele Attacken gab und das trainieren war auch schwieriger weil man z.B kein Glücksei hatte oder per Online Funktion tauschen konnte .

    Es gibt auch nach dem Kampf nicht so viele EP. Ich habe mich in Gelb abgekämpft als ich vor der Liga stand und kurzum meine Pokemon auf Kristall getauscht. Dort war ich schon fertig mit der Liga und konnte mit meinem Team Gelb dort trainieren um mehr EP Punkte zu bekomen. Der Vorteil hier ist ja auch der EP Teiler, den ein einzlneses Pokemon halten kann. In Gen 1 ist es leider so, da wird die EP-Zahl durch alle Pokemon im Team geteilt. In Gen 6 bekommen die Pokemon hingegen 50% von den gesammt EP und dies jedes Teampokemon indivudell, ohne dem anderen etwas abzuziehen.
    In Kristall ist auch die Liga leichter, weshalb ich gut mit meinen Pokemon hinein konnte.
    Ich habe auch ein Pokemon Stadium Team. welches ich in Kristall auflevel, da es dort mehr EP gibt ud auch Rückkämpfe wie auf der M.S. Aqua.


    Ja in Gen 1 hast du es schon schwer. Viele Pokemon können keine Attacke die ihrem Typ entspricht. Selbst per TM können nicht alle eine passende Attacke lernen. Hinzu kommt auch noch, die TMS sind nur einmal einsetzbar und dann weg. Deshalb sammel ich sie und nutze sie für den strategischen Kampf.



    Bei Feuerrot habe ich damals Glumanda gewählt die 1 Arena war echt eine Herausforderung zumal Glumanda ja im Nachteil war . Irgendwie habe ich es damals aber doch geschafft Rocko zu besiegen .

    Glumanda erlernt aber Metallklaue, dann hast du es einfacher. Ich entwickel ihn immer zuGlutexo, damit ich gegen Rocko gut kämpfen kann.
    Zum Glück können in Gen 1 seine Pokemon weder eine Gesteinsattacke noch einen Bodenangriff, denn dann würde es schlecht um Gluamnda und Pikachu stehen.




    [IMG:https://abload.de/img/hqdefault5tzha.jpg]

  • Dass ist mir gar nicht aufgefallen :D ich dachte immer, dass man genauso viele Erfahrungspunkte bekommt wie bei den neueren Editionen .
    Ich bin aber froh dass durch den EP-teiler dass trainieren jetzt einfacher ist :) .
    Beim 1 durchspielen von Feuerrot wusste ich erst gar nicht ,das Glumanda Metallklaue lernt erst beim 2 durchspielen war ich schlauer und da war auch die Arena leichter .

  • Beim 1 durchspielen von Feuerrot wusste ich erst gar nicht ,das Glumanda Metallklaue lernt

    Du musst ihn auf LV 13 bringen. Ich rate dir ihn unbedingt zu entwicklen. Du kannst auch Menki oder ein Nidoran♀ fangen, die lernen beide eine Kampfattacke, mit der du dann im Vorteil bist.


    Es ist ja nicht nur Rocko, der Probleme macht, auch bei Sabrina hast du es sehr, sehr schwer. Hier in den Spielen R/B/G gibt es nur Duonadel, Blutsauger und Nadelrakte als Käferangriff. Duonadel ist der Stärkste Angriff, über den nur Bibor verfügt, welches in Pokemon Gelb nicht fangbar ist.
    Sabrinas Arena ist schon sehr, sehr unfair. Nicht nur das ihre Pokemon ständig Blitz einsetzen, in Pokemon Gelb befinden sie sich auch noch auf LV 50. ich finde es den LV nicht gerecht und viel zu hoch. Damals waren Psychopokemon auch sehr stark, weshalb es den Typ Unlicht gibt, der gegen Psychopokemon Imun ist.


    Wenn man also damals mit heute vergleich, komme ich zu dem Schluss, Gen 6 ist im Vergleich zu damals purer Luxus. Dank der unendlichen TM und dem tollen EP Teiler geht das trainieren der Pokemon viel schneller und einfacher.
    Trotzdem gehören Gelb und Kristall zu meinen Lieblingsspielen. Vor allem Pokemon Kristall hat eine wunderschöne Grafik.

  • Ich kann es immer noch nicht so Recht glauben, das Nintendo nicht auch die Spiele der 2. Generation als Downlaod anbieten möchte. Sie haben mir dazu keinen relevanten Grund genannt, warum sie es nicht machen. Ein klein wenig Hoffnung habe ich aber, das sie eventuell nichts sagen wollen, weil ja die Switch bald kommt. Allerdings weiß der Gamer ja auch hier nichts zu dem Eshop wie und ob er weiter geht, schließlich kann Nintendo sich auch hier wieder etwas vollkommen neues ausdenken. Trotzdem wäre es wünschswert es gibt auch auf der Switch weider alte Spiele zum Downlaod, da nicht alle Fans (noch) ihren Game Boy oder den N64 haben.
    Mit der neuen Konsolen könnten Fans so eine Art Super Game Boy erleben und ihre alten Game Boy Spiele auf dem großen TV erleben. Alleine deshalb schon, bin ich der Meinung, würden sich die Spiele auf der Switch lohnen. Besonders toll für ältere Fans war es ja damals, die Spiele waren wie Pokemon Gelb in Farbe. In Kristall gibt es dann zum ersten Mal die Möglichkeit als Mädchen zu spielen und auch animierte Pokemon erhalten hier ihre Premiere.
    Ich weiß nicht ob es gehen würde, aber eventull kann es ja technnisch eine Möglichkeit geben die Downladtitel mit Pokemon Stadium zu verbinden.
    Den Weg wünsche ich mir eben für alle Fans die keine andere Möglichleit haben.

  • Die neuen Typen Stahl und Unlicht


    In der 1. Generation sind Pokemon des Types Psycho fast unantastbar. Sie haben nur eine einzige Schwäche: Käfer. Allerdings sind die Käferattacken in der 1. Generation nicht sonderlich stark. Auch die Auswahl ist sehr eingegrenzt und die meisten Pokemon die diesen Typ aufweisen, erlernen keine hilfreiche Attacke. Hinzu kommt die Problematiken der alten Spiele, nicht jedes Pokemon, welches auch einen bestimmten Typ hat, lernt Attacken die seinem Typ entsprechen.
    Dies heißt Beispielsweise, der Spieler hat also eventuell ein Smettbo in seinem Team, aber ihm fehlt der passende Angriff. Lediglich seine Vorstufe Raupy beherrscht Fadenschuss. Jedoch fügt es dem Gegner keinen offensiven Schaden zu.
    Psychopokemon galten damals bei den Fans als äußerst stark und schwer zu schlagen.
    Game Freak änderte dies mit dem neuen Pokemontyp Unlicht in der 2. Generation.
    Unlichtpokemon sind immun gegenüber Psycho und ihre eignen Angriffe sehr effektiv auf Psychopokemon.


    Unlichtpokemon zeichnen sich in den meisten Fällen durch ein düsteres Design aus. Viele von ihnen haben auch eine Verbindung zur Nacht und der Dunkelheit. Das beste Beispiel ist Nachtara, da es sich nur ein glückliches Evoli in der Nacht weiterentwickelt.
    Manche Fans sehen in Psycho- und Unlichtpokemon auch einen Vergleich zu Tag und Nacht/ Hell und Dunkel/ Gut und Böse.


    Neben dem Typ Unlicht, führt Nintendo auch den Typ Stahl ein. Er hat keinen spielrelevanten Typenvorteil erhalten, aber dafür viele Resistenzen (Flug, Psycho, Käfer, Normal, Eis, Pflanze, Gestein, Geist, Drache, Unlicht, Stahl) und eine Immunität (Gift).
    Das Aussehen von Stahlpokemon, ist in vielen Fällen Grau, da es tatsächlich auch auf Stahl basiert. Sie haben einen metallener Körper und Pokemon wie Magnetilo haben als Vorbild auch einen Gegenstand. Ihr Design unterstreicht auch ihre Robustheit und Stabilität, die mit Stahl verbunden wird.


    Während der Typ Stahl auch direkt in Jotho eine eignen Arena erhält, gibt es bis heute keine Unlichtarena, lediglich manche der Top 4 setzen auf diesen Typ. Einige Fans sind deshalb schwer enttäuscht, andere empfinden Unlichtpokemon deshalb als etwas ganz besonders.
    Durch die Einführung der neuen Typen, hat sich auch das Typenvor – und Nachteilsystem verändert, da es jetzt neue Stärken, Schwächen und Immunitäten gibt.

  • Wie gefallen euch die Neuerungen gegenüber zu Gen 1 ?

    Das Beste sind hier die Geschlechterunterteilung der Pokemon. Die Idee ist sehr gut. Nicht nur in der Zucht ist es nützlich, auch allgemein finde ich es gut, wenn Pokemon männlich und weiblich sind. Sie basieren oft auf einem Tier und die haben auch ein Geschlecht. Auch für die Namensgebung ist es ein großer Vorteil.
    Gleich danach finde ich es super, das man in der 2. Generation den größten Spielumfang in einem Pokemonspiel bisher finden kann, da der Spieler nach Kanto reisen kann und dort 8 Orden einsammeln kann. Mehr Umfang hat keine andere Hauptedition erhalten.


    Vor allem für alle die nur Rot und Blau gespielt haben, war das sicherlich eine große Neuerung, Pokemon nun in Farbe zu erleben. auch die Grafik hat ist verbessert worden. Für mich ist Kristall das Spiel mit der schönsten Grafik bis heute. Mit zu der Grafik zähle ich auch die Animationen der Pokemon in der Zusatzedition der 2. Generation. Ich mag die Bewegungen der Pokemon, auch wenn diese kein Vergleich zu heute sind.Für damalige Verhältnisse sind sie toll.


    Die neuen Typen Stahl und Unlicht sind ganz in Ordnung, nur habe ich einfach das Gefühl, der Typ Käfer hat seine Ernsthaftigkeit gegenüber Psycho verloren, da der neue Typ den Psycopokemon sogar Immun gegenüber ist.
    Magnetilohätte nicht den Typ Stahl bekommen müssen, es hat nun mehr Schwächen als zuvor, was ihn anfälliger macht. Auch mit Scherox kann ich mich nicht anfreunden, da es mir optisch nicht zusagt.


    Was ich gar nicht verstehe, ist die Einführung der Babypokemon, sie sind süß, aber im Kampf nutzlos. Welchen Vorteil haben sie denn?

  • Was gefällt euch gut an den Spielen und was weniger ?


    Gefällt mir gut



    Rot/Blau/Gelb


    Legis


    [IMG:https://abload.de/img/280px-legendc3a4re_vcwto2n.png]


    Ich finde es gut, dass es hier nur 5 Legendäre Pokemon gibt und bis auf Mew alle im Spiel fangbar sind. Heutzutage ist es ein Hin und Her, um alle 802 Pokemon zu erlangen. Das man Mew nur durch einen Glich erhält ist zwar nicht so gut, aber in Ordnung. So viele Legis wie es mittlerweile gibt, ist zuviel. Sie haben auch keine zentrale Rolle, sondern sind im Spiel an verschiedenen Orten verteilt und können gefangen werden. GF macht um sie noch keinen große Gesicht. Eine wirkliche Rolle haben sie nicht und es reicht auch vollkommen aus, Legis einfach nur einzufangen, ohne großes Tara um alles.
    Ich kann generell auch auf solche Pokemon verzichten. Mich würde es interessieren, wie Pokemon geworden wäre, wenn es keine übermächtigen Taschenmonster gegeben hätte.
    Alleine schon wegen ihnen ist die Spielgeschichte von der 3. Bis zur 6. Generation vollkommen gleich. Erst mit Sonne und Mond stehen die Coverlegenden nicht mehr im Mittelpunkt.


    Gesichte


    [IMG:https://abload.de/img/screenrb1pwrjv.gif]


    Es geht nicht um die legendären Pokemon. Im Mittelpunkt steht das Sammeln der 8 Orden und nebenbei stellt sich dem Spieler Team Rocket in den Weg. Ich muss weder Mewtu noch einen der 3 Vögel beschützen. Keine Bande, die sich ein Legendäres Pokemon unter den Nagel reist, welches der Spieler dann befreit.
    Allerdings wäre es abwechslungsreich nicht immer in die Verstecke der Gegner eindringen zu müssen, das zieht sich durch alle sieben Generationen durch. In Gen 1 ist es noch ganz schön und gut, denn im Keller von TR und auch bei Silph Scope liegen viele TMs herum.
    Spannend ist die Geschichte nicht, aber sie nimmt auch nicht das ganze Spiel ein.
    Ich mag es sehr von Arena zu Arena zu ziehen um alle Orden zu sammeln, dass dies in Gen 7 nicht gibt, ist keine gute Idee, denn dafür stehen die Pokemonspiele.


    Pokemon


    [IMG:https://abload.de/img/pokemon151twqha.jpg]



    Ich mag die ersten 151 Pokemon. Hier sind viele tolle dabei, wie Pikachu und Glurak, die zu meinen Lieblingen zählen. Für alle Giftpokemonfans gibt es hier eine große Auswahl, die viele Pokemon diesen Typen haben.
    Das Design der Pokemon ist schön geworden und auch viele sind sehr süß.
    Vor allem das entwickeln der Monster ist hier noch am einfachsten. Level Up, Tausch oder einen Stein. Mit jeder weiteren Edition wird alles nur noch komplizierter. Gut gefällt mir auch, dass es hier Pokemon ohne Vor;- Weiter; oder Mega-Entwicklung gegeben hat. Auch von Alola-Formen war damals noch nichts zu lesen.
    Magmar, Sichlor und Elevolteks Entwicklungen sind nicht so schön designt worden. Besonders Magbrant weißt über menschliche Züge auf. Musste es wirklich sein mit den Babyformen und/oder eine weitere Stufe, hätten die drei nicht so bleiben können, wie sie sind? Das gilt auch für Rattfratz und Sleima, ihre neuen Formen mag ich nicht.
    Evoli ist für mich unfair, denn auch Grillmak, Burmadame und Rotom verdienen in meinen Augen neue Formen/Entwicklungen.
    Evoli zu entwickeln ist gar nicht so einfach, da sich die Arten der Entwicklung alle unterscheiden.


    Bisher sind Tauros, Ditto, Porenta und Lapras sind die einzigen Nicht-Legis, die sich nicht entwickeln können.
    Zu Porenta kann ich mir eine Mega-Entwicklung vorstellen vom Typ Normal/Geist, aber es darf auch gerne alles so bleiben, wie es ist.
    Dittwo bleibt so wie es ist.


    Gelb


    [IMG:https://abload.de/img/200px-pika5mq1x.png]


    An meinem absoluten Liebelingsvideopiel mag ich vor allem das mich Pikachu begleitet. Dann ist der beste Punkt, ich erhalte alle Starter in einem Spiel, ohne sie ertauschen zu müssen. Dann ist es auch klasse, das aus der Serie Jessy, James und Mauzi mit dabei sind.
    Ich mag auch die Grafik, sie ist sehr schön.


    Das Cover


    [IMG:https://abload.de/img/rgbgzqrp.png]


    Nur in der ersten Generation haben die Hauptspiele keine langweiligen Legis auf dem Cover, sondern die schönen Starterpokemon.
    Deshalb sind die OVPs auch etwas ganz besonders, da sie mit Ausnahme der Remakes auch etwas ganz besonders sind, alle andere Cover sind langweilig und unkreativ, da sie nur noch einen Legi zeigen.
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Gefällt mir nicht


    Attacken und TMs


    [IMG:https://abload.de/img/220px-technical_machi2xrvp.png]


    Die Auswahl ist cool. Mich stört es viel mehr, das viele Pokemon keine STABs erlernen können. Noch nicht mal mit einem TM. Warum lernen nicht alle Pokis Attacken, die zu ihrem Typ passen?
    Vor allem wenn ein Pokemon wie Garados bis heute nicht von alleine eine Flugattacke erlernt, habe ich kein Verständnis dafür. Als würde der Typ Flug gar nicht existieren bei ihm, dabei gehört er zu meinen Lieblingsflugpokemon. Immerhin kann mein Lieblings Sichlor von Gelb an eine Flugattacke erlernen.


    Zu den Attacken allgemein kann ich anmerken, es gibt keine wirklich nützliche Attacke für Käferpokemon. Die Stärkste Attacke ist Duonadel die nur Bibor alleine einsetzen kann.
    Ich hätte nichts dagegen, wenn Pokemon auch Angriffe erlernen, die zu ihrem Typ passen.



    Storyende


    [IMG:https://abload.de/img/fxiucb3gll4ycgi.mediuvip3i.jpg]



    Bin ich mit dem Spiel durch, kann ich nur noch Mewtu fangen und den Pokedex vollmachen. Ansonsten gibt es hier nichts zu machen. Es fehlt an der Möglichkeit nochmals gegen Trainer zu kämpfen. Außer in der Pokemonliga. Wer keinen Pokedex vollmachen möchte oder CPL Pokis trainiert, der wird sich wohl langweilen und dann das Spiel nicht weiter beachten.
    Die Nachgeschichten seit Gen 6 sind schnell erzählt und dann vorbei.


  • Findet ihr es gut, dass es hier nur 2 Pokemon gibt, die man nur durch ein Event bekommt ?

    Ja natürlich. Damals war es viel einfacher den Pokedex vollzubekommen, da dann nur Mewund Celebi gefehlt haben.
    Mittlerweile sind es noch einige Pokemon mehr, die es im Spiel nicht gibt. Dafür muss man dann extra durch die Gegend reisen. Ich bin und bleibe der Meinung es sollten alle Pokmeon in den Spielen erhältlich sein, ohne das der Gamer dafür eine Riese antritt. Ich muss immer eine kleine Weltreise einlegen, um zu GameStop zu kommen und wäre froh, diese Weg bliebe mir erspart.


    Events die über das Internet verteilt werden, sind viel einfacher, aber im Grunde bin ich gehen Events, da es immer Leute geben wird, die deshalb benachteiligt werden.
    Früher war es ja noch viel aufwendiger, da die Spieler warten mussten, bis es einen Pokenday gab. Und der fand nur in bestimmten Städten statt.
    Leute die nicht in der Nähe wohnten, hatten also mitunter lange Anreisen und da damals viele Spieler jung waren, sind die Eltern nicht bereit gewesen, dort extra hinzufahren.
    Sicherlich ist es auch heute noch so, das sich Eltern weigern.
    Mein Papa dürfte als Kind auch nicht zu den Events hin.


    Ich verstehe es nicht, warum es so schwer ist, die Pokemon in ein spiel zu bauen, so dass sie jeder erhalten kann, ohne Cheats oder Glichts.
    Früher war die Anzahl an Legis auch noch überschaubar, in den vergangen Jahren sind unnötig viele dazu gekommen.
    In R/B/G sind es 5, in G/S/K 6. Das reicht doch vollkommen aus.


    Leider haben die Legis dazu geführt, das normale Pokemon seit der 2. Generation von der Verpackung verschwunden sind. Zu Beginn der Serie waren noch die Starter auf den Schachteln, aber mit der 2. Generation haben Lugia, Ho-Oh und Suicune dieser vertrieben.
    Dazu kommt dann noch, das in den Spielen der 3.-6. Generation die Geschichte vollkommen gleich ist und sich um das Pokemon auf der Verpackung dreht.
    In den alten Spielen haben die Legis nur eine kleine Nebenrolle


    Dadurch, dass es immer mehr Legendäre Pokemon gibt, stehen sie auch verstärkt im Fokus und kommen dann als Events auf Veranstaltungen oder in Geschäfte.
    Sie zu sammeln macht Spaß, ist aber oft mit hohem Aufwand verboten.
    Legendäre Pokemon darf es ja gerne geben, aber bitte mit weniger Aufmerksamkeit und das es klappt zeigen doch die ersten Spiele ganz gut.
    Team Rocket bekämpfen und Orden sammeln. Nur Suicune erhält ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit, aber selbst in Kristall hält es sich gut in Grenzen. Es muss nicht gerettet werden.


    Mewtu galt damals als eines der mächtigsten Pokemon überhaupt, ich bin froh, das wenn ich heutzutage über Pokemon rede, die Legis nicht mehr so eine große Rolle in den Gesprächen haben, wie damals Mewtu.
    In meinem Teams, egal ob Storyverlauf oder CPL habe ich keine Legis dabei, da ich lieber mit den normalen Pokemon spiele.


    Ich finde auch die Mega-Entwicklung auf Mewtu nicht gut, denn es macht ein eh schon starkes Pokemon nur noch unnötig stärker.



    Um nochmal zum Thema zurück zu kommen, ja damals war es wirklich sehr gut, als sich Events noch auf 2 Pokemon beschränkt hat und es möglich war, alle anderen Pokemon ganz normal und einfach im Spiel zu bekommen, ohne Internet oder eine Reise um die halbe Welt.

  • [IMG:https://abload.de/img/honest-game-trailer-p37j10.png]


    Termin: 22.9.2017
    Wo: Eshop 3DS Familie
    Preis: Unbekannt



    Wer hätte denn damit gerechnet, das es nun doch Gold und Silber im Eshop des 3DS geben wird. Diesesmal jedoch wird es dazu kein Bundle mit einer Konsole geben. Nicht nur das, auch fehlt das Zusatzspiel Pokemon Kristall. Weshalb Nintendo das Spiel nicht in den Onlineshop bringt, ist leider unbekannt, dabei ist Kristall ein Meilenstein in der Geschichte der Pokemon. So war es zum ersten mal möglich als Mädchen zu spielen und die Pokemon wurden animiert.
    Es ist traurig, wenn Nintendo dieses Spiel niemals anbieten würde, da es einfach zur 2. Generation dazugehört. Persönlich gehört Kristall zu meinen absoluten Lieblingsspielen.
    Ich habe mich schon so auf einen 2DS im Kristalllook gefreut, der am besten noch mit einem Suicune geschmückt ist. Vermutlich aber machen sie kein Bundle, da erst kurz davor der New 2DS XL erscheint und sie wohl denken, die Leute kaufen ihn nicht am Erscheinungstag, wenn kurz darauf dann ein Bundle erscheint.
    Trotzdem rechtfertigt es nicht, weshalb sie Kristall außen vor lassen. Ich gehe beim Preis übrigens von 20€ aus, da die GB Spiele schon 10€ kosten.


    Das Kristall nicht erscheint, könnte vl den Grund haben, das man dieses Spiel in Japan mit dem Handy verbinden konnte und es vl jetzt nicht mehr mit den neuen Handys geht, wobei man dies auch weglassen könnte, wie in Deutschland.


    Einige Fans vermuten das in Ultrasonne und Ultramond wohlmöglich neue Alola-Formen aus der 2. Generation stammen. Sicherlich wird es aber möglich sein, die Pokemon in die neuen Spiele zu übertragen. Ob auch in Sonne und Mond? Noch viel interessanter ist für mich die Frage, ob es wie schon damals möglich ist, zwischen Gen 1 und Gen 2 zu tauschen. Nur die Spiele der 2. Generation verfügen über eine Möglichkeit zwischen 2 unterschiedlichen Generationen zu tauschen, bisher geht es nicht mehr.



    Quelle