Marrey's Skizzenbuch

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Hallöchen ihr Lieben! ♥


    http://i1204.photobucket.com/a…bari/sketches/fangirl.png
    Eine süße Parodie zu einer guten Freundin und mir und unsere Fandom-Abende ♥


    Nach langem hin und her überlegen, hab ich mich jetzt doch dazu entschieden, einen kleinen Thread aufzumachen ^^
    Doch jetzt hab ich mich endlich dazu entschlossen und mal sehen, was der Thread so bringt - ich hoffe natürlich ganz viele kreative Ideen ;)



    Materialien und Medien



    Seit ich denken kann, zeichne ich eigentlich schon. Immer mal wieder aktiver und dann wieder für gefühlte Jahre nicht.
    Ich beschränke mich nicht auf Traditionell oder Digital. Ich nehme das, worauf ich gerade Lust habe. Aber es gibt für jedes Medium natürlich favorisierte Materialien ;)


    Traditionell arbeite ich am Liebsten mit Copic Makern, Fineliner, Feder & Tinte, Aquarellen und Faber Castell Buntstiften.
    Wenn ich mich der digitalen Medien bediene zeichne ich mit meinem Wacom Intous 4 L und den Zeichenprogrammen Clip Studio Paint EX, PaintTool Sai und Photoshop CC. Dabei nutze ich hauptsächlich Clip Studio Paint EX und PaintTool Sai zum Zeichnen selbst und Photoshop zur Farbanpassung etc. Ganz selten greife ich auch auf Manga Studio 5 zurück.


    Da ich bereits auf diversen Conventions einen Stand hatte, konnte ich bereits viele Erfahrungen in der Zeichnerszene sammeln. Aus privaten Gründen, habe ich mich allerdings aus der Zeichnerszene für einige Zeit zurückgezogen - es wird Zeit mal wieder ein bisschen meine Kreativität unter Beweis zu stellen!



    Galerie



    Hier könnt ihr euch einen kleinen Überblick zu meinen Schöpfungen machen ♥
    Wichtig: Es sollte kein Thema sein, aber ich möchte es nochmal klarstellen (weil ich in der Vergangenheit schon diverse schlechte Erfahrungen gemacht habe...): Alle Bilder hier stammen natürlich aus meiner Feder und wenn ich es nicht ausdrücklich erlaube, seid ihr NICHT befugt, meine Bilder in irgendeiner Art und Weise zu verwenden, zu verändern oder als euer Eigentum auszugeben. Danke ♥


    Fanarts










    Eigene Charaktere








    So, ich hoffe, du konntest dir einen kleinen Eindruck verschaffen :)  
    Über Feedback freue ich mich - wie jeder andere natürlich auch :D  
    Und hoffen wir, dass ich diesen Thread aktuell halten kann ;)

  • Huhu, deine Galerie sieht echt spitze aus, hier kommt auch schon deine erste Kritik^^


    Emma
    Ich habe mir diese Zeichnung ausgesucht, weil ich finde, daß dir diese Zeichnung eher nicht soo gelungen ist. Aber trotzdem ist Sie exttem schön , daß muss man auch sagen. Wen man sich diese Zeichnung mit den anderen Zeichnungen von dir anschaut, dann merkt man schnell, was für grosse Fortschritte du gemacht hast. Denn diese Zeichnung von dir, wirkt bei weitem nicht so real wie die anderen von dir. Ich finde das du die verschiedenen Schattierungen teilweise an falschen Orten gesetzt hast, aber das ist nichts schlimmes. Vom ausmalen her, hast du es eigentlich gut ausgemalt, jedoch hat es immer noch bestimmte Stellen die noch etwas weises drin haben, am besten bevor du mit deiner Zeichnung fertig bist , alles noch mal kontrollieren ob du etwas weises finden kannst. Was mir sehr gut gefällt, ist der Hintergrund! Da du den Hintergrund gut und passend zum Bild gewählt hast, da der Farbton vom Vorderbild zum Hintergrundbild noch recht gut passt. Das ist eigentlich das wichtigste was ich bei dieser Zeichnung sagen konnte, deine Zeichnungen sind wirklih genial, unbedingt weiter an dor arbeiten! :))
    -Linien genauer
    -Keine weisen Stellen mehr


    Mit feundlichen Grüßen,
    Blauwel

  • Huhu :)


    Vielen lieben Dank für dein umfassendes Feedback zu Emma! :)
    Haha, ich glaube, Emma ist tatsächlich das älteste Bild wie du ja schon herausgefunden hast xD Von der Technik und vom Können her, weiß ich auch, dass es nicht das beste ist, was ich gezeichnet habe. Mir gefällt allerdings immer noch die Ausstrahlung und das Rot im Bild - haha - deswegen hat es Emma noch in die Galerie geschafft. Ich glaube, dass ich einige Fehler, die du schon angesprochen hast, mittlerweile nicht mehr mache. Aber von sich selbst das zu behaupten ist immer schwierig! xD
    Woran ich allerdings immer noch hader und was mir heute immer noch schwer fällt: Linien sauber zeichnen :'D
    Keine Ahnung, ob meine Hand zu zittrig ist oder ich zu ungeduldig bin.


    Schöne Grüße~

  • Kleines Update :)


    [tabmenu]
    [tab=X]
    [tab=Girl]
    Ein kleines Bild, in dem ich mich ans CellShading gewagt habe bzw. so plakativ wie möglich zeichnen wollte ala PopArt :)


    http://i1204.photobucket.com/a…bari/secret/girlpixiv.png


    [tab=Vocaloid KAITO]
    Ein Fanart zu diesem Lied. Ich möchte eure Aufmerksamkeit mal auf diese Stelle lenken - KAITO Append ist so... AWESOME!!!


    http://i1204.photobucket.com/a…ari/secret/kaitopixiv.png


    [tab=Zaubererbruder]
    Ich liebe die Sage um Krabat und ganz besonders auch die Interpretation von ASP. Diesbezüglich hab ich mir einen OC ausgedacht, den ich mal für einen Doujinshi verwenden wollte. Sein Name ist Ink. Leider ist daraus nie etwas geworden :<
    Kombination aus Rasterfolie und Coloration :heart:


    http://i1204.photobucket.com/a…ibari/secret/inkpixiv.png
    [/tabmenu]


    Wie so viele andere würde ich mich sehr über Feedback, Kritik und Anmerkungen freuen ^^

  • Hallihallo!


    Ich hatte dir ja einen kleinen Kommentar versprochen, und tada~... Hier kommt er! Ich möchte mich im Voraus schon mal dafür entschuldigen, dass ich wirklich in Detail gehen werde (Also auf Kleinigkeiten eingehe) und weniger auf die großen, ganzen Dinge. Hab dir ja schon gesagt, dass du dir ein solides Grundwissen angeeignet hast und du schon auf einem guten Stand bist, deswegen wird es dir da wenig bringen, wenn ich dir sage "Ja, Anatomie ist overall gut", haha. In Ordnung. Ich überlege gerade noch, ob ich das Mädchen nehme, oder Kaito... Hm.


    Ach, wayne. Vocaloid KAITO it is!


    Ich fange mit dem an, was mich ein wenig fertig macht: Diese halbtransparenten Blütenblätter. Ich weiß nicht, ob es nur an mir liegt, aber ich habe das Problem, dass diese Dinger mich fürchterlich ablenken. Für meinen Geschmack sind das einfach viel zu viele (Vor allem wenn man bedenkt, dass so viele von ihnen auch über Kaitos Gesicht oder Körper schweben) und dazu dann auch noch sehr ausgeprägt. Weiß ist in deinem Bild eine Highlightfarbe, und dadurch eben sehr prägnant. Und wie das bei Highlights so ist, bin ich der Meinung, dass man sie nicht zu extrem einsetzen sollte. Vor allen Dingen habe ich aber auch das Gefühl, das es stilistisch nicht so recht hineinpasst. Du hast realistisch gemalte Blüten im Bild, benutzt dann aber stilisierte Blütenblätter. Wenigere, aber dafür mehr im Stil der anderen Blüten gehaltene Blätter hätten dem Bild mehr Konsequenz gegeben und würden damit auch nicht so ablenken. Bei Effekten also: Weniger ist mehr. (Das gilt zum Beispiel auch für die Textur, die du über das Bild gelegt hast. Zum Teil sticht die ziemlich stark heraus, was mir persönlich nicht so gefällt. Gerade auf der Kleidung wirkt das merkwürdig, weil die Textur etwas zerknittert aussieht und das mit den Falten in der Kleidung nicht harmoniert.)


    Dann mal zu deiner Coloration. Du hast eine recht weiche Version des Shadings für dich entdeckt und scheust dich anscheinend auch nicht, mit den Schattenfarben ein wenig zu spielen, sieht man vor allem an dem Lila-Ton des Handschuhs oder dem grünlichen in der Jacke. Was ich dir raten würde ist, bei den Schatten vielleicht bei einer Farbe zu bleiben oder zumindest in dieselbe Richtung zu gehen. Wenn du dir zum Beispiel das bläuliche aus dem Hintergrund auswählst und dann per Multiplikation Schatten in diesem Farbenspektrum setzt, wirkt das Bild harmonischer und auch mit dem Hintergrund etwas mehr konform. (Das hätte zum Beispiel auch beim Bild "HellHound" sehr gut geholfen, den Charakter etwas einzuarbeiten. Dadurch, dass es Nacht ist, hätte ein leicht bläulicher Ton auf der Haut ganz gut gewirkt.)
    Du benutzt auch sehr, sehr viel weiß für die Highlights. Bei hellen Tönen ist das durchaus angebracht, versuche es bei etwas dunkleren Farben vielleicht mal nicht mit weiß, sondern mit leicht aufgehellten Versionen des Farbtons. Dadurch wirkt das Bild natürlicher und die Kleidung nicht ganz so... "plastikhaft". Es gibt zwar Stoffe, die so reagieren (Gerade synthetische Materialien), aber ich glaube nicht, dass das bei diesem Bild der Fall sein sollte. ^^ Bei starker Beleuchtung ist das wieder eine etwas andere Sache, versteht sich, und es kommt auch immer darauf an, wie der Gesamtstil des Bildes ist. In deinem Alice-Bild zum Beispiel (das ich immer noch feiere), stören mich die Highlights nicht, vermutlich auch, weil sie nicht so stark gesetzt sind und auch nur an den Stellen wo es für mich logisch erscheint. Die Lichtquelle ist hier etwas ersichtlicher. Beim Kaito-Bild dagegen fehlen mir prägnante Schatten, fällt mir gerade auf. Stellen, wo auf keinen Fall Licht hinkommen kann, sind trotzdem recht hell (Der Kragen zum Beispiel, oder auch der obere Teil der Rüschen, die durch den Schatten, den Kaitos Gesicht fabriziert, dunkler sind/sein sollten. In meinem Kopf baut sich gerade die These auf, dass mir genau deswegen auch die Highlights so krass vorkommen: Weil es kein richtiges Gegengewicht dazu gibt. Keine starken, prägnanten Schatten, die Kontrast ins Bild reinbringen.


    Dann noch einige Kleinigkeiten:
    Kaitos linkes Auge wirkt auf mich ein Stück zu klein, das hätte etwas größer sein können. Ich weiß, dass du perspektivisch arbeiten wolltest, aber gerade die Höhe der Augen sollte doch etwas ähnlich sein. ^^
    Die goldenen Aplikationen wirken stellenweise sehr unförmig. Gerade am Kragen zum Beispiel haben die Beulen, die nicht sein sollten. Auch fehlt eine Falte darin, schließlich macht der Kragen keine Rundung sondern einen Knick, womit auch die goldene Applikation geknickt sein sollte.
    Es wäre schön gewesen, wenn du den violetten Blumen noch ein wenig mehr Detail verpasst hättest, auch was die Coloration betrifft. Kann verstehen, dass das ziemlich langweilig ist, though, ich bin die Erste, die schnell Lust an so etwas verliert und dann erst mal die Hälfte ausradiert um nicht zu lange dran festzuhängen, haha.
    Beim rechten Mundwinkel könntest du das Linework ein wenig korrigieren. Das wirkt so etwas unförmig, weil da einfach mittendrin ein schwarzer Punkt ist, haha.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht so genau, was das dunkellilane ist. Sind das Federn/Flügel? Wenn ja, dann wirkt es zu... Rund? Für mich sieht es ein wenig auf wie ein glanzpolierter Stein, die strichige Textur darauf rückt mich weiter in diese Richtung. Wenn es etwas mit dem Lied zu tun hat, dann habe ich allerdings nichts gesagt.
    Dem Hintergrund hätte ein leichter Farbverlauf vielleicht noch gut getan. So wirkt er doch recht leer im Vergleich zum Vordergrund, der voll ist mit Blüten und Dingen und Zeug. ('_') Vielleicht an den äußeren Rändern etwa dunkler, damit der Fokus weiter auf Kaito liegt?



    Ich schaue nochmal drüber aber... Nein, ich glaube, das war es. Ich weiß, ich hab jetzt ziemlich viel kritisiert und kaum gelobt, aber ich habe dir ja schon gesagt, dass ich deine Bilder sehr mag (besonders Alice!). Du hast eine schöne Colorationstechnik gefunden (sieht man zum Beispiel auch an den Color-Memes aus dem Starpost) und deine traditionelle Colo ist echt genial, die will ich haben (bzw ich mag auch die ganzen Materialien haben, du scheinst ja echt ein halbes Zeichenstudio zu besitzen.). Deine Motive sind interessant und die Anatomie hast du weitesgehend heraus, auch wenn es hier und da ein paar Kleinigkeiten gibt. Du wagst dich auch an kompliziertere Posen heran und kannst Dynamik in deine Bilder hineinbringen, was wirklich nicht jedem gelingt. Und vor allen Dingen hast du scheinbar gar keine Probleme mit Händen, was mich echt fasziniert (Diese ganzen perspektivischen Spielereien, zum Beispiel beim Krabat OC oder "Pumpkin Love" sind dir wirklich gut gelungen, damit habe ich persönlich oft meine Probleme). Benutzt du für so etwas auch manchmal Vorlagen oder wie handhabst du das?
    Wie du also siehst gibt es einen Haufen an Dingen, die ich loben könnte- aber ich denke, dass dir das nicht so sehr weiterhelfen wird wie mein Nitpicking. Immerhin möchtest du dich ja auch noch verbessern, denke ich. ^^


    Wenn du noch Fragen zu irgendetwas in diesem Kommentar hast- ich tendiere dazu, mich zu kompliziert oder unverständlich auszudrücken- meld dich ruhig, vielleicht schafft mein Hirn es dann, eine verständliche Erklärung herauszuhauen, haha.


    Cáithyn~

  • Hier gibt es ja richtige Staubflocken...
    Mal etwas "etwas" Aktuelles :)  


    Ein weiteres ColorMeme :)




    @Cáithlyn
    Jetzt hab ich dich ein 3/4 Jahr auf eine Antwort warten lassen. Ein riesiges SORRY dafür.


    Ersteinmal ein FETTES Danke für deine wirklich sehr ausführliche und unglaublich ehrliche Meinung zu meinem Kaito. Das Bild habe ich glaube 2014 gezeichnet und damals fand ich einige Sachen cool, die ich heutzutage als stilisitsche Mittel total schrecklich finde. Das ist irgendwie eine total schlechte Ausrede bzw. Versuch das zu verteidigen, was ich verbockt habe haha


    Diese ablenkenden Blütenblätter habe ich natürlich nur gesetzt, damit die offensichtlichen Fehler besser verdeckt sind :heart: Ich glaube, ich bin mir nicht mehr sicher, denn das Bild ist wie gesagt schon was alt, aber ich glaube, dass ich für die Blütenblätter einfach einen Brush verwendet habe. Ich bin gerne bei sowas faul, also ist das gut möglich.
    Texturen generell sind ein ziemlich schreckliches Thema für mich. Wenn ich sie nicht verwende, wirkt das Bild viel zu glatt. Texturen sind natürlich wichtig, weswegen ich doch ganz gerne welche setze. Aber auch hier greift das wieder: ich bin zu faul, Texturen selbst zu zeichnen und greife da viel lieber auf freie Ressourcen zurück. Ich persönlich empfinde ein Bild zu unruhig, wenn ich mehrere verschiedene Texturen für jeweils andere Bereiche des Bildes nutze. Deswegen habe ich es lieber, eine einzige Textur über das ganze Bild zu legen. Da muss man dann natürlich auch Kompromisse eingehen und bisher habe ich es noch nicht gemeistert, dass mir der Einsatz zu 100% gefällt. Aber ohne geht eben irgendwie gar nicht :< (Wobei ich glaube gar keine Textur verwendet habe, sondern bei KAITO tatsächlich alles selbst gezeichnet habe oder ich bin blind *Brille zurechtrück*)


    Das Bild stammt aus der Zeit, als ich mit der Wärme von Farben gespielt habe, d.h. bei kaltem Licht warme Farben in die Schatten und umgekehrt. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es insich für dich nicht stimmig wirken könnte :) Wie ich eingangs erwähnt habe, habe ich immer viel rumprobiert und heutzutage würde ich diverse Sachen nicht mehr machen. Auch wenn mir das Schattenkonzept sehr gefällt, finde ich es selbst nicht (mehr) gut umgesetzt ^^
    Highlights kann und konnte ich nie gut setzen, daher sag ich auch nichts Verteidigendes dazu :P Bei Alice habe ich das anscheinend zufällig mal gut getroffen ahahahahaha Wobei das eine Art Funken-Asche-Effekt sein sollte und ich erinnere mich, dass die Highlights zuerst auch sehr viel stärker waren, aber das dann abgeschwächt habe, weil es mich gestört hat. Das Alice Bild ist auch etwas jünger als KAITO)


    Das ein Auge größer/kleiner als das andere auch bei den digitalen Bildern wirkt, liegt daran, dass ich nicht spiegel und mich da auch sehr schwer tue.
    Die Applikationen... ich habe keine Ahnung was das ist. Die kommen im PV drin vor und da es ein Fanart dazu ist, habe ich sie so gut wie möglich übernommen. Ich hatte angenommen, dass es sich um geschliffene, abgerundete Steine handelt. Aber was es wirklich sein soll, ich weiß es nicht.


    Haha... Dein Lob bezüglich der Hände lässt mich wirklich schmunzeln, denn es freut mich, dass ich anscheinend so gut übertünchen kann, was die mir immer für Probleme machen D: Und was die dynamischen Posen angeht: Ich orientiere mich häufig entweder an Stocks mit interessanten Posen oder andere Bilder, die mich begeistern. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich nicht pause, sondern bei allem, was nicht Stock ist, sie nur als Inspiration nutze. Wow. Das klingt wieder so verteidigend, aber irgendwie hatte ich gerade das Gefühl, dass man das so hätte rauslesen können xD


    Nochmal ein FETTES Danke für deine Kritik, auch wenn du letztendlich wie du meinst viel kritisiert hast. Ich weiß noch, dass ich mir beim ersten Mal durchlesen gedacht habe "Oh nein, sie hat das alte Ding gepickt", aber andererseits, ich hab es hier ja gepostet... Also hätte ich damit rechnen müssen/können ^^

  • Hey!
    Ein Mini-Update :D


    Heute gibt es sogar ne kleine Story dazu:
    Ich bin so jemand, der sich gerne vom Preis blenden lässt. "Es muss ein Copic sein, denn die Alternativen sind qualitativ nicht halb so hochwertig." oder ähnliches ist sicherlich schon mal in meinem Kopf gewesen. Und weil das nicht nur unfair ist, sondern auch bei diversen Dingen überhaupt nicht stimmt und ich letztens bei einer billig-Deko-Kette Künstlerzeug gesehen habe, dachte ich mir, dass es Zeit für eine Low Budget Challenge mal wird.


    Ich versuche das nächste Update mal etwas umfangreicher zu machen xD Ich zeichne aktuell ja wieder mehr :3

  • Boa tarde!


    Ich komm hier mal reingestapft und bringe 2 kleine Updates :D  
    In der Tat habe ich in letzter Zeit sogar sehr viel gezeichnet, aber davon darf ich noch nicht alles zeigen, deswegen erstmal die abgespeckte Variante und später folgen die anderen :3
    Langsam komme ich auch wieder rein. Ich hab ja die Hoffnung, dass ich recht schnell meinen Stand von vor ein paar Jahren wieder habe und dann mich endlich wieder anfange zu verbessern ^^


    Akuteller Stuff



    Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich das Pokedex-Projekt Zeug hier ja gar nicht gepostet habe :D