Chiaki J. Konaka

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Okay, reden wir über einen meiner liebsten Autoren und definitiv meinen liebsten Anime-Autor:
    Chiaki J. Konaka.


    Chiaki Konaka ist ein Autor, der vorrangig Screen-Arbeit macht, allerdings auch mehrere Kurzgeschichten und Romane verfasst, die allerdings bisher nicht auf Deutsch erschienen sind.
    Er ist seit 1988 im Bereich von Film- und Fernsehproduktionen aktiv. Sein erstes großes Projekt „Ultraman Gaia“ schrieb er zusammen mit seinem Bruder Kazuya Konaka. Er schrieb danach – teilweise zusammen mit seinem Bruder – an weiteren Utraman Projekten.
    Die erste Serie, mit der er tatsächlich von vielen in Verbindung gebracht wird, ist Serial Experiments Lain, da es zum einen die erste Serie von ihm war, die einen weiten Release außerhalb Japans bekam, sie gleichzeitig aber auch sehr gut den Erzählstil zeigt, der ihn recht bekannt gemacht hat.


    Hier zuerst einmal eine Übersicht, von einigen von Konakas Werken:


    Konaka ist bekannt dafür, dass seine Werke oft direkt oder indirekt durch Lovecrafts Cthulu Mythos beeinflusst wurden. Dies äußert sich teilweise durch visuelle Darstellungen, die deutlich an Geschichten aus Lovecrafts Mythos angelehnt sind, teilweise durch Benennungen von Charakteren und Entitäten, vor allem aber durch die Art, wie seine Geschichten aufgebaut sind, mit einem starken Fokus auf psychologische Elemente, wie auch darauf, dass das Mysterium um einen Horror-Faktor größer ist, als der Gruseleffekt selbst.
    Ein weiterer Einfluss auf seine Geschichten ist allerdings auch Alice im Wunderland, oder viel eher „Alice in Cyberland“ - ein Projekt an dem er in den 1990ern mitgearbeitet hat. Alice in Cyberland beinhaltet nur einige Grundlegende Sachen, die an Alice im Wunderland erinnern und ist eine Art Ecchi Cyberpunk Magical Girl Geschichte.


    http://i.imgur.com/ovTO1k9.jpg
    Alice in Cyberland - Von links nach rechts: Juri, Rena und Alice


    Interessant diesbezüglich ist, dass es vier Charakternamen gibt, die in mehreren seiner Werke auftauchen, während die Charaktere mit diesen Namen ebenfalls leicht aneinander angelehnt sind: (Ootori) Reika, (Katou) Juri, Miki und Alice.


    Was allerdings noch auffälliger ist, sind bestimmte Themen, die in vielen der Serien, bei denen er relativ freie Hand (also keine Vorlage, an der er arbeiten musste) hatte:
    Das auffälligste davon ist der „Gottkomplex“ Trope, der sich durch praktisch alle Serien und Geschichten durchzieht. Prinzipiell wird der Hauptkonflikt beinahe immer durch einen oder mehrere Menschen ausgelöst, die durch Forschung sich in einen Gottgleichen Status erheben wollten, indem sie eine eigene Welt oder neues Leben erschaffen oder Leben nach ihren Vorstellungen formen wollten.
    Ebenfalls tauchen auch Verschwörungselemente in vielen der Geschichten auf, so dass die Regierung oder eine große Firma einen Konflikt ausgelöst und versucht hat diesen zu verheimlichen.
    Auch psychische Probleme spielen oft auf die ein oder andere Art eine Rolle, so dass der Verlauf der Handlung nicht selten gleichzeitig als eine visuelle Repräsentation für das verarbeiten einer solchen psychischen Störung verstanden werden kann.


    http://i.imgur.com/6LAPsOs.jpg
    Drei Serien, die Konaka schrieb, bei denen ABe das Design machte.



    Leider ist es so, dass Konaka in den letzten Jahren keine Arbeiten mehr herausgebracht hat. Zuletzt arbeitete er zusammen mit Yoshitoshi ABe und Ryutaro Nakamura (mit denen er auch an Kino‘s Reise, Lain und Ghost Hound arbeitete) an Despera. Das Projekt wurde allerdings immer weiter aus finanziellen Gründen verzögert, während auch Nakamuras schlechter Gesundheitszustand die Produktion verzögerte. Seit Nakamuras Tod im Jahr 2013 gilt das Projekt als abgebrochen. (Update: Abe gab nun bekannt, dass sie einen neuen Regisseur gefunden haben und das Projekt wahrscheinlich wieder aufgenommen wird.)


    Fragen:

    • Habt ihr Serien von Chiaki Konaka gesehen?
    • Welche ist euer Favorit?
    • Wenn ihr mehrere Serien gesehen habt: Sind euch ebenfalls übergreifende Elemente aufgefallen?
    • Findet ihr das einbringen einiger Elemente in Serien, die eher für ein junges Publikum gedacht sind unangebracht?