Die Welt ist klein, aber wir sind groß! - Der Drachen Pokémon FanClub

  • Willkommen im
    Drachen Pokémon FanClub!

    http://img12.deviantart.net/fe…nce_by_sa_dui-d7uh8tz.jpg


    Drachen Pokémon... Diese großen starken Wesen, die einen durch die Lüfte tragen. Diese Kräftigen Gliedmaßen.
    Drachen verzaubern die Welt! Drachen Pokémon sind deshalb meine Lieblings-Pokémon. Mögt ihr Drachen Pokémon auch so wie ich? Dann seid ihr hier genau richtig ;)


    Über die Drachen Pokémon


    Momentan sind 50 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Drache-Typen angehören. Davon sind 14 (wenn man Arceus mit einer Dracotafel und Amigento mitzählt) reine Drache-Pokémon, 15 (wenn man die Mega-Formen nicht mitzählt, welche auch in der regulären Form dem Drachentyp angehören) besitzen den Drache-Typen als Ersttyp und 21 (wenn man die Mega-Formen mitzählt, da sie den Drachentypen erst dadurch erhalten) Pokémon als Zweittyp.
    In der ersten Generation sind dabei drei Drache-Pokémon eingeführt worden, in der zweiten nur eines, in der dritten neun, in der vierten sechs, in der fünften zehn und in der sechsten neun, zudem erhielten drei Pokémon älterer Generationen durch ihre Mega-Entwicklung den Typ dazu. Aus der siebten Generation sind sieben gänzlich neue Drachen-Pokémon bekannt, während Kokowei den Typen in seiner Alola-Form ebenfalls hinzuerhielt.
    Mit Mega-Glurak, Mega-Ampharos, Mega-Gewaldro, Mega-Altaria, Mega-Brutalanda, Mega-Latias und Mega-Latios, Mega-Rayquaza, und Mega-Knakrack existieren ganze neun Mega-Entwicklungen, die dem Drache-Typen angehören. Außerdem gibt es sehr viele, nämlich zehn* (Arceus nicht mitgezählt), Legendäre Pokémon des Typen, nämlich Latias, Latios, Rayquaza, Dialga, Palkia,Giratina, Reshiram, Zekrom, Kyurem und Zygarde. Die Ultrabestie Schlingking gehört ebenfalls diesem Typ an.
    Drachen-Pokémon basieren auf den namensgebenden Drachen. Das lateinische Wort draco oder das altgriechische drákōn bedeuten ursprünglich "Schlange". Drachen sind mythologische, geheimnisvolle Wesen, welche meist gefahrvolle, große Raubtiere darstellen, welche Elemente von Reptilien, Vögeln und anderen Raubtieren in sich vereinen.
    Drachen sind Bestandteil des Sagenschatzes vieler Kulturen schon seit ewigen Zeiten und tauchen daher in vielerlei Gestaltungen auf. Auch in der heutigen Zeit sind sie ein nicht wegzudenkender Teil zeitgenössischer Fantasy-Literatur. Im europäischen Kulturkreis sind Drachen vor allem als vierbeinige Großreptilien mit großen Flügeln bekannt, welche zumeist Feuer speien können. Auf dem europäischen Drachen basieren beispielsweise Glurak, Dragoran und Brutalanda, aber auch Reshiram, Zekrom und Kyurem. Drachenähnliche mythologische Wesen wie die schlangenartige, mehrköpfige Hydra sind in die Gestaltung von beispielsweise Trikephalo eingeflossen.


    Daneben gibt es den chinesischen Drachen, der der wichtigste Ursprung fernöstlicher Drachenvorstellungen ist und sogar eines der chinesischen Tierkreiszeichen bildet. Der asiatische Drache besitzt einen langen, schlangenartigen Körperbau. Auf ihm basieren zum Beispiel Dragonir, Rayquaza oder Sen-Long. Andere Drachen-Pokémon wie Monargoras erinnern an Dinosaurier oder, wie UHaFnir, an Fledermäuse, welche durch ihre federlosen Flügel an Drachengestalten erinnern.


    Weitere Infos


    Es gibt bisher 50 Drachen Pokémon und 17 Drachen Attacken. Die Z-Attacke vom Typ Drache heißt Drastisches Drachendröhnen.


    Die Drachen Pokémon:
    Dratini, Dragonir, Dragoran, Kindwurm, Draschel, Brutalanda, Mega-Brutalanda, Arceus, Milza, Sharfax, Maxax, Shardrago, Viscora, Viscargot, Viscogon, Amigento, Miniras, Mrdiras, Grandiras, Altaria, Mega-Altaria, Latias, Mega-Latias, Latios, Mega-Latios, Rayquaza, Mega-Rayquaza, Kaumalat, Knarksel, Knakrack, Reshiram, Zekrom, Kyurem [2], Zygarde [3], Mega-GlurakX, Alola-Kokowei, Mega-Ampharos, Seedraking, Mega-Gewaldro, Vibrava, Libelldra, Palkia, Dialga, Giratina [1], Kapuze, Duodino, Trikephalo, Tandrak, Balgoras, Monargoras, eF-eM, UHaFnir, Tortunator, Sen-Long, Schlingking


    Die Drachen Attacken:
    Doppelleben, Drachenhammer, Drachenwut, Drachenklaue, Drachenpuls, Drachenrute, Drachenstoß, Drachentanz, Draco Meteor, Drastisches Drachendröhnen, Feuerodem, Raumschlag, Sanktionskern, Schuppenrasseln, Windhose, Wutanfall, Zeitenlärm

    Der FanClub


    1. Organisatorisches
    Jede Woche haben wir ein "Pokémon der Woche". Über dieses wird hier dann diskutiert und geredet. Ich werde immer im Trend ankündigen, welches Pokémon, das Pokémon der Woche wird.
    Außer dem Pokémon der Woche könnt ihr aber auch über alles andere, was Drachen Pokémon betrifft, reden. Zum Beispiel wo man Dragoran fangen kann oder anderes. Dabei sind jedoch die Hausreeln zu beachten!


    2. Die Hausregeln
    Die Hausregeln sind zu beachten und einzuhalten.

    • Freundlicher Umgang miteinander!
    • Aggression oder mobbinh sind zu unterlassen!
    • Bitte verabredet euch für Kämpfe oder Tausche in den entsprechend Threads
    • Bitte meldet euch mindestens einmal pro Woche
    • Es gelten die allgemeinen Regeln des Forums

    3. Mitglied werden
    Ihr könnt euch folgendermaßen anmelden:

    • Füllt das Anmeldeformular aus
    • Schickt es hier in den Thread
    • Wartet auf Reaktion


    4. Mitgliederliste


    Name Rang Lieblings-Drachen Pokémon Lieblings-Drachen Attacke Anmeldedatum
    @Feuerstern Leiter Rayquaza Drachenpuls 19.01.2017
    Co-Leiter
    Mitglied
    Mitglied
    Mitglied
    Mitglied
    Mitglied
    Mitglied
    Mitglied


    Zu den Rängen:

    • Der Leiter leitet logischerweise den FanClub und ist eine Art Admin für den FanClub.
    • Der Co-Leiter hilft dem Leiter und ist eine Art Mod für den FanClub.
    • Der Drachen Experte ist einmalig. Er kennt sich gut mit Drachen Pokémon aus. Möchte man zum Drachen-Experte ernannt werden, schreibt man einfach eine PN an den Leiter (Pinnwand geht auch)
    • Die Mitglieder sind eben Mitglieder XD



    Ich hoffe es ihr habt Spaß im Drachen Pokémon FanClub :)  
    LG, Feuerstern