Shin Megami Tensei: Synchronicity Prologue

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Shin Megami Tensei: Synchronicity Prologue wurde am 13.10.2017 in einem neuen Trailer für Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux gezeigt, wurde jedoch noch im Trailer als Fake bezeichnet. Am 16.10.2017 erschien das Spiel dann doch als Gratisdownload für den PC. Ob es sich lohnt, diesen Werbegag auch mal zu spielen, könnt ihr hier herausfinden.


    (Vorweg: Das Spiel gibt es offiziell nur auf Japanisch, es existiert aber ein Englisch-Patch, mit dem zumindest die Dialogboxen auf Englisch übersetzt werden.)


    Story


    Die Story spielt zeitgleich mit Strange Journey. Der Spieler übernimmt die Rolle von Serienmaskottchen Jack Frost und Pyro Jack (bzw. Jack o' Lantern, aber ich hab ihn als Pyro Jack kennengelernt, also nenne ich ihn auch so :P) um den bösen Black Frost aufzuhalten und die Erinnerungen von Professor J wiederherzustellen.
    Die Story ist wirklich nichts besonderes. Selbst wenn es den Englisch-Patch nicht gebe, würde man nichts großartiges verpassen.


    Grafik


    Das Spiel verwenden eine 2D-Pixelgrafik, die meiner Meinung nach recht hübsch aussieht. Die Hauptcharaktere und Dämonen sehen alle so aus, wie man es erwartet und sind sehr schön animiert. Nur einige wenige Sprites, wie zum Beispiel der von Mothman, sind meiner Meinung nach nicht ganz so gelungen. Aber im Großen und Ganzen gibt es nicht sehr viel zu meckern.


    Musik


    Soweit ich erkennen kann, sind alle Tracks in dem Spiel Remixe von älteren Shin Megami Tensei-Tracks. Der Soundtrack verwendet größtenteils eine Mischung aus Orchester und Elektronik, mit etwas Rock für die Bosskämpfe. Jeder dieser Tracks passt sehr gut in die jeweilige Situation, in der er spielt. Großen Lob an PEPO SOFT für diesen gelungenen Soundtrack.


    Gameplay


    Das Spiel erinnert sehr an die Castlevania-Reihe von Konami. Man bewegt sich in einer non-linearen 2D-Welt, um nach Upgrades und Bossen zu suchen. Durch das besiegen von Gegnern erhält man Erfahrungspunkte, mit denen man seinen Level steigern kann, und Geld, das man im Laden vom Zwerg oder den Getränkeautomaten für Items ausgeben kann.
    Wie oben erwähnt spielt man sowohl als Jack Frost als aus als Pyro Jack, zwischen denen man per Knopfdruck wechseln kann. Jack Frost ist schneller als Pyro und kann Items und Spezialangriffe nutzen, während Pyro Jack eine gewisse Distanz über dem Boden schweben und seine Angriffe in alle Richtungen schießen kann. Zudem haben beide unterschiedliche Schwächen: Jack Frost ist schwach gegen Feuerangriffe, kann aber Eisangriffe absorbieren. Pyro Jack hingegen ist schwach gegen Eisangriffe, absorbiert aber Feuerangriffe. Genau wie die Jack Bros. haben auch die Gegner unterschiedliche Schwächen, die nach den Elementen Feuer, Eis, Wind, Elektrizität und Pistolenfeuer. Einige dieser Schwächen können nur durch Spezialangriffe ausgenutzt werden, welche MP verbrauchen. MP regeneriert sich mit der Zeit wieder oder lässt sich mithilfe von Mental Drinks sofort wiederauffüllen.
    Das Gameplay ist sehr gelungen. Der Wechsel zwischen den beiden Jacks macht gerade in Bosskämpfen einen Riesenspaß. Das einzige, was ich bemängeln könnte, wären die recht kurze Spieldauer und der etwas niedrige Schwierigkeitsgrad (Habe das Spiel auf dem normalen Schwierigkeitsgrad gespielt).


    Fazit


    + größtenteils hübsche Grafik...
    + gelungener Soundtrack
    + gutes Metroidvania-Gameplay
    + spaßige Bosskämpfe
    + interessante Zwei-Charakter-Mechanik
    - es ist gratis
    - ...mit einigen weniger gelungenen Sprites
    - etwas kurz
    - ein wenig zu leicht


    Auch wenn es eigentlich nur ein Werbegag für Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux ist, so ist Synchronicity Prologue doch ein sehr liebevoll gestaltetes Metroidvania, dass ich sowohl Fans von dem Genre als auch Fans der SMT-Reihe sehr empfehlen kann. Und auch als Neuling wird man sicherlich seinen Spaß an dem Spiel haben.
    Das Spiel kann man sich bis zum 24. Dezember hier gratis herunterladen: https://www.atlus.co.jp/news/5854/