Suicide Squad: Kill the Justice League

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Seit geraumer Zeit wurde um das neue Projekt von den Batman: Arkham-Entwicklern der Rocksteady Studios gemunkelt und mittlerweile ist bekannt geworden, dass es sich dabei um ein Spiel handelt, das sich der Suicide Squad widmet.


    Viel ist bislang nicht zu Suicide Squad: Kill the Justice League bekannt.

    Beim DC Fandome soll das Spiel dann offiziell vorgestellt werden.


    Quelle: Play3.de; PushSquare.com


    Neuigkeiten 23.08.2020:

    Wie angekündigt ist auf dem DC Fandome mit Suicide Squad: Kill the Justice League das neuste Spiel der Rocksteady Studios enthüllt worden.


    Im Fokus stehen hier Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark. Jeder dieser vier Schurken wird spielbar sein. Dabei wird es auch einen Koop-Modus mit bis zu vier Spielern geben. Sollte man alleine spielen, werden die übrigen Charaktere von der KI gesteuert.


    Die Task Force X hängt in Metropolis ab, während die Stadt von Brainiac angegriffen wird. Dann erhalten sie den Auftrag Superman auszuschalten, der nicht nach dem Superman wirkt, den man kennt.


    Suicide Squad: Kill the Justice League soll übernächstes Jahr 2022 für die beiden neuen Heimkonsolen und den PC erscheinen.


    Quelle: PCGamer.com



    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllinks:

    • -


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Warner Bros. Interactive Entertainment

    Entwickler: Rocksteady

    Genre: Action-Adventure

    System: PlayStation 5, Xbox Series X, PC

    Erscheinungstermin: 2022

    Altersfreigabe: nicht bekannt

  • Wie angekündigt ist auf dem DC Fandome mit Suicide Squad: Kill the Justice League das neuste Spiel der Rocksteady Studios enthüllt worden.


    Im Fokus stehen hier Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark. Jeder dieser vier Schurken wird spielbar sein. Dabei wird es auch einen Koop-Modus mit bis zu vier Spielern geben. Sollte man alleine spielen, werden die übrigen Charaktere von der KI gesteuert.


    Die Task Force X hängt in Metropolis ab, während die Stadt von Brainiac angegriffen wird. Dann erhalten sie den Auftrag Superman auszuschalten, der nicht nach dem Superman wirkt, den man kennt.


    Suicide Squad: Kill the Justice League soll übernächstes Jahr 2022 für die beiden neuen Heimkonsolen und den PC erscheinen.


    Quelle: PCGamer.com


    Suicide Squad: Kill the Justice League - Official Teaser Trailer