Nintendos Quartalsbericht für Mai 2022 veröffentlicht

  • Rusalka

    Hat das Label Nintendo hinzugefügt.
  • Da muss man schon sagen "Respekt"!


    Die Remakes SD/LP sind im Vergleich zu den anderen Remakes erst ein halbes Jahr auf dem Markt und übertrumpfen mal so eben die bisherigen Remakes von den anderen Generationen, sprich Feuerrot/Blattgrün (12 Mio.), Heartgold/Soulsilver (12,7 Mio.) und auch Alpha Saphir/Omega Rubin (14,5 Mio.) und wurden bis heute schon insgesamt 14,6 Mio. mal verkauft.


    Letztendlich egal wie die DP-Remakes am Ende rübergekommen sind, gekauft ist gekauft bzw. fließen diese in die Liste ein. Aber schon erstaunlich, natürlich gibt es heutzutage mehr Fans von TPC und auch andere Kaufmöglichkeiten als noch zu Zeiten von Feuerrot/Blattgrün.


    Was ich auch überraschend finde, das PLA, welches nur als einzige Edition daherkommt, wo bei anderen manchmal noch zwei Editionen gekauft werden, es nicht zum Weihnachtsgeschäft und nicht lang nach dem Erscheinen von SD/LP veröffentlicht wurde, wurde es schon sage und schreibe 12,6 Millionen mal verkauft und das nach gerade mal knapp zwei Monaten,


    Da bin ich schon gespannt auf die Verkaufszahlen von Karmesin und Purpur.

  • Was ich auch überraschend finde, das PLA, welches nur als einzige Edition daherkommt, wo bei anderen manchmal noch zwei Editionen gekauft werden, es nicht zum Weihnachtsgeschäft und nicht lang nach dem Erscheinen von SD/LP veröffentlicht wurde, wurde es schon sage und schreibe 12,6 Millionen mal verkauft und das nach gerade mal knapp drei Monaten.

    Es kann hierbei als Indikator angenommen werden, dass die Zahlen bei der üblichen Konstellation nicht einmal durch Käufe beider Spiele in die Höhe getrieben werden, sondern das eher die Ausnahme ist. Pokémon-Legenden: Arceus schlägt sich als Solo-Titel überraschend gut gegen die meisten anderen Spiele, die über die Jahre erschienen sind, und mit der Zeit kann ich mir vorstellen, dass wohl noch mehr aufspringen werden.