Beiträge von Asiate

    Asiate / 4699-6459-8484 / Asia☆Box


    Vorschläge B->A
    Relaxo: Starkes Mon, welches u.a. VGC terrorisiert. Zu beobachten gilt aber, dass viele Kampf-Checks/-Counters wie Intimidate (Lando, RK9), Fairies (Tapus, Azu) und Flyings (Lando, Mence, Duck) sowie Redirection (Amoon) aus B gebannt sind, sodass Relaxo es in Doppel B schwieriger haben könnte.
    Celesteela: Wallt alles. Aber auch hier sollte man inne halten, da ohne Lando, Ttar und Auto-Rain die ganzen Firemons wie Torkoal, Entei, Rotom-H oder Maro eine höhere Usage bekommen könnten.
    Torkoal: Ohne Char-Y, Ttar, Pelipper, Poli und Ninetales sehr stark. Sehr potent im Bizarroraum. Trotzdem relativ leicht zu umspielen und hilfreich in Wechselwirkung mit Cele. (s.o.)
    Rest kann erstmal bleiben imo.


    Vorschläge A->B
    Azu, Scrafty, Mamo, Raichu: Längst nicht zentralisierend genug für A imo, sollte man mal in B ausprobieren.
    RK9, Poli, Ninetales, Muk-A: Gehen alle in A unter, weil outclassed/schlecht, würden aber potentiell B zu sehr dominieren. Wetter in Doppel B zu balancen wäre aber vielleicht nicht allzu blöd.
    Milotic: Weil Intimidate in Doppel B nahezu nichtexistent, wäre Milotic hierfür denkbar. Sonst kann der ja nichts.

    Kennt Ihr das, wenn Ihr jeden Tag mit Leuten zu tun habt, die meinen Sie wären allwissend und die besten, dabei sind Sie letzendlich nur lächerlich und arrogant.

    Kennt ihr das vice versa, wenn ihr es wirklich besser wisst und das Gegenüber einen für arrogant hält? x)


    (Ich habe so oft die Situation, wenn ich mit casual Freunden über Competitive Mons rede haha....)

    Kennt ihr das, wenn ein Update statt weniger Minuten eine halbe Stunde oder mehr braucht?


    Bei mir atm, seit 2h... -____-


    Kennt ihr das, wenn ihr mit jemandem online kämpfen oder tauschen wollt, euren DS wieder hervorkramt, dann aber merkt, dass der DS auf Standby war und ihr noch in irgendwas wie z.B. dem Kampfbaum verwickelt seid?

    Der Qualitätssteigerung wegen integrieren wir nur die von euch vorgeschlagenen Movesets, die die Redaktion als spielbar erachtet. Darüber hinaus unterlaufen diese einer Bewertung, welche die von uns eingeschätzte Effektivität anzeigen soll. Damit wollen wir besonders Einsteigern, die nach soliden Sets suchen, einen besseren Überblick verschaffen. Wir behalten uns vor, Movesets vor Veröffentlichung bzw. nachträglich zu bearbeiten sowie diese auch zu löschen, sofern erforderlich.

    • keinen Tag: effektive Nutzung des Pokémon, sehr spielbar u. leichte Handhabung
    • /OPT/: optional, team-/situationsabhängig
    • /NE/: klar begrenzte Nischenrolle, nicht empfohlen für Einsteiger
    • /CALC/: ausreichend offensive und defensive Berechnungen


    Aber da scheint es keine besonderen Tricks zu geben...man muss halt gut ausweichen können was aber selbst mit schiebepad Steuerung nicht so einfach ist weil alles durchsichtig ist und man manchmal garnicht sehen kann ob man drüber und drunter ist :/ Finde die Umsetzung leider eher schwach.

    Ich habe mittlerweile alle in den Wurmlöchern fangbaren Legis gefangen und schreib mal eine Hilfestellung zum Fliegen, falls man wirklich partout verzweifelt. Als ich mich an diese Richtlinien gehalten habe, kam ich auch öfter voran und erreiche ohne Chokes immer mindestens die 4000-5000 Lichtjahre. Das ist weit genug, um bei allen ein bis drei Versuchen ein Wurmloch auf Stufe 4 vorzufinden. (erfahrungsgemäß! Keine Garantie!)


    Zunächst mal im Allgemeinen meine Prioritäten beim Fliegen:

    • Spontan könnte man hier vielleicht die Elektrokugeln aufführen, aber nein. Wichtiger ist das Ausweichen vor Wurmlöchern. Klingt erstmal komisch, aber wenn man in ein falsches (bzw. zu niedrig gestuftes) Wurmloch fliegt, dann ist der Spaß sofort vorbei. Von Elektrokugeln kann man sich immerhin erholen.
    • Womit wir bei der nächsten Prio wären: Elektrokugeln. Immer schön ausweichen, denn diese bremsen einen ab und rauben einem die Energie zum Fliegen. Es genügen allerdings 2-3 Blasen, um sich von diesen zu erholen.
    • An letzter Stelle kommen die Energieblasen. Am Anfang geben diese einem den nötigen Schub, um schnell und weit zu kommen, daher schön die Blasen einsammeln, solange sie in hohen Mengen und von wenigen Hindernissen begleitet vorkommen. Sobald die ersten Wurmlöcher geballt auftreten, sollte man den Blasen nicht mehr so arg hinterherjagen, da man hierbei riskiert, Fehler zu machen. Blasen, die aber auf dem Weg liegen, sollte man einsammeln, damit man nicht vom maximalen Tempo droppt.

    Dann noch erweiterte Tipps zum Wurmlochfliegen:

    • Am Anfang erscheinen viele Blasen und wenig Hindernisse. Nutze dies und verpasse dir einen guten Start.
    • Auch wenn mal ein Wurmloch Stufe 3 erscheint, sofern nicht situativ erfordert, ignoriere sie. Denn je weiter man kommt, desto wahrscheinlicher erscheinen auch Wurmlöcher der Stufe 4.
    • Sobald Hindernisse anfangen, vermehrt zu erscheinen, halte dich hauptsächlich am Rand der Tube auf. Dort spawnen weniger Hindernisse und somit passieren weniger Fehler. Außerdem hast du zum Ausweichen dann nur die Option im und gegen den Uhrzeigersinn, was dir in brenzlichen Situationen einiges an Entscheidungen abnimmt. (weniger Fehler!)
    • Du wurdest trotzdem von einer Elektrokugel erfasst? Kein Problem. Halte dich weiterhin am Rand der Tube auf und versuche, ein oder zwei Energieblasen zu ergattern. Damit kompensierst du den Energieverlust und die Reise kann weitergehen.
    • Du wurdest getroffen und es erscheinen keine Blasen mehr oder du siehst nur ein Wurmloch Stufe 3? Nehme die Odds in Kauf und manövriere dich in dieses Portal, denn die Wahrscheinlichkeit besteht trotzdem, dass du an ein legendäres Pokémon kommst. (gefühlt ca. 10-20%)
    • Wenn du zunächst nur alle Legis fangen willst, verschende nicht viel Zeit in Dimensionen, wo keine Legis sind. Du weißt, dass ein legendäres Pokémon fangbar ist, wenn nach der Meldung deiner Reisedistanz auch eine Nachricht über eine starke Präsenz erscheint. Kommt nur eine Textbox, kannst du gleich nach Alola zurückkehren, ohne groß nachsehen zu müssen.

    Ich hoffe mal, dass an alles gedacht habe und das meiste abdecken konnte. Und natürlich, dass die Hilfestellung auch tatsächlich jemandem hilft. :)

    Die Liste wird kontinuierlich voller, sehr schön. :)


    Habe auch selber noch die beiden neuen UBs, also den Knallschädel und die Wand, um jeweils ein Moveset bereichert. (Pyrium Z und Bizarroraum-Benutzer)

    Liebe Strateginnen, liebe Strategen,


    die neue Saison 2017/18 hat bereits begonnen, die Internationale Meisterschaft in London ist vorüber und die ersten Deutschen haben schon ihren Worlds-Invite! Bisher wurden aber nur die Regeln der vorangegangenen Saison verwendet, also VGC 2017. Ab dem 1. Januar 2018 gelten aber die neuen Regeln des Formats VGC 2018, welches sich dem Battle Spot Doubles-Format ähnelt.


    Hast du etwa auch Lust bekommen, dich mit dem neuen Format zu beschäftigen? Du möchtest eventuell sogar mal an einem Offline-Event teilnehmen? Dann solltest du dir die Movesets in diesem Thema nicht entgehen lassen! Die Movesets werden regelmäßig aktualisiert, du kannst also immer mit aktuellen Movesets rechnen.


    Natürlich handelt es sich bei dieses Movesets lediglich um Empfehlungen, sollte dein Team also einen gewissen Spin benötigen oder verfolgst du deine eigene Strategie, steht es dir natürlich frei, diese bei deinen eigenen Pokémon zu ändern.


    Du hast selbst ein starkes Set, das du mit der Community teilen willst? Erstelle einfach einen Antwortspost mit deinem Moveset nach der Vorlage und sei gespannt auf die Reaktionen deiner Freunde. Die besten Movesets werden übrigens auf der Bisafans-Hauptseite im Pokédex aufgeführt!



    Vorab nochmals die Regeln des Modus VGC 2018:

    • Gespielt wird mit den Editionen USUM.
    • Alle Pokémon aus dem Nationaldex sind erlaubt, außer 1.) Pokémon ohne Alola-Symbol, also wenn das Pokémon nicht auf SuMo/USUM gefangen, gebrütet oder erhalten wurde, 2.) Mysteriöse Pokémon wie Ash-Quajutsu oder Manaphy und 3.) Legendäre Pokémon, z.B. Solgaleo und Lunala. Sublegendäre Pokémon hingegen sind erlaubt, z.B. Demeteros und Kapu-Riki.
    • Man darf nicht zwei Pokémon mit derselben Pokédexnummer im Team haben.
    • Man darf nicht mehrfach das gleiche Item vergeben.
    • Alle Pokémon werden auf Level 50 gesetzt. Das gilt auch für Pokémon unter Level 50.
    • Jeder Spieler hat in einem Spiel 5 Minuten zur Attackenauswahl. Sind diese 5 Minuten abgelaufen, verliert er das Spiel.


    Diese VGC-Movesetliste wird betreut von @kukaru und @Asiate. Bei Fragen und Anmerkungen könnt ihr euch jederzeit an uns wenden.


    __________________________


    Hier nun die Liste der spielbaren Pokémon und zugehöriger Movesets (Änderungen vorbehalten). Kursiv geschriebene Pokémon sind eher Nischen-Pokémon und werden demnach seltener verwendet. Natürlich dürft ihr auch Movesets von Pokémon vorschlagen, die nicht in dieser Liste stehen, eurer Meinung nach aber gut in dem Format funktionieren oder zumindest eine berechtigte Nische füllen.


    Der Qualitätssteigerung wegen integrieren wir nur die von euch vorgeschlagenen Movesets, die die Redaktion als spielbar erachtet. Darüber hinaus unterlaufen diese einer Bewertung, welche die von uns eingeschätzte Effektivität anzeigen soll. Damit wollen wir besonders Einsteigern, die nach soliden Sets suchen, einen besseren Überblick verschaffen. Wir behalten uns vor, Movesets vor Veröffentlichung bzw. nachträglich zu bearbeiten sowie diese auch zu löschen, sofern erforderlich.

    • keinen Tag: effektive Nutzung des Pokémon, sehr spielbar u. leichte Handhabung
    • /OPT/: optional, team-/situationsabhängig
    • /NE/: klar begrenzte Nischenrolle, nicht empfohlen für Einsteiger
    • /CALC/: ausreichend offensive und defensive Berechnungen

    A
    B

    Mega-Brutalanda Brutalanda / Salamence



    C
    D

    Demeteros Tiergeistform Demeteros-T / Landorus-T



    E
    F

    Fuegro Fuegro / Incineroar



    G
    Mega-Glurak YMega-Glurak X Glurak / Charizard


    Mega-Guardevoir Guardevoir / Gardevoir



    H

    Heatran Heatran / Heatran



    I
    J
    K

    Kappalores Kappalores / Ludicolo


    Kapu-Kime Kapu-Kime / Tapu Fini


    Kapu-Riki Kapu-Riki / Tapu Koko


    Kopplosio Kopplosio / Blacephalon



    L
    M

    Mega-Metagross Metagross / Metagross


    Muramura Muramura / Stakataka



    N
    O
    P

    Pelipper Pelipper / Pelipper



    Q
    Quaxo Quaxo / Politoed



    R
    S
    T

    Tentantel Tentantel / Ferrothorn



    U
    V
    W
    X
    Y
    Z

    Zapdos Zapdos / Zapdos


    - Die einen spielen mich sehr offensiv auf Ang/SpA/Init, die anderen sehr defensiv auf KP/Vert/SpV. Seltener investiert man in KP/Vert/Init, was so ziemlich die einzige Ausnahme ist.


    - Ich habe Zugriff auf 41 physische und 24 spezielle Angriffe.


    - Ich habe mehr Schwächen als Resistenzen und Immunitäten, trotzdem ist ein defensives Set spielbar.



    Zusatz, da schon seit 12 h online:


    - Die Summe meiner Basiswerte befindet sich in den oberen 12% aller Pokémon.


    - Meine Fähigkeit ist an und für sich nicht schlecht, doch leider profitiert man nur davon, wenn man nur defensive EVs spielt.



    Da seit rund 20 h online, ohne dass jemand drauf kam, hier nochmal zwei Hinweise:


    - Betrachtet man mein Tiering seit Release, so war ich sowohl in Smogon OU als auch in Ubers vertreten.


    - Ich bevorzuge einen Terrain. Besonders in Doubles kommt dies zur Geltung.

    Beim hinzufügen der übrigen Tapus/Bestien hat mir mein Computer die Liste im Startpost total verhunzt. Das tut mir Leid. :(


    Desweiteren wird der Support für die Movesetliste VGC 2017 eingestellt. Demnächst ist mit einer neuen Liste für das kommende Format VGC 2018 zu rechnen.


    EDIT: Fehler im Startpost wurde endlich behoben.

    Dann bin ich wohl dran, huh?


    Ich passe, vielleicht schaff ich's ja morgen früh noch ein Rätsel zu erstellen, aber atm kein Bock. Wenn jmd vor mir was schreibt, ist's auch oke.


    Aber Moruda... stimmt, da war ich auf'm Holzweg haha

    Dann warten wir mal auf @Anima. :whistling:


    Obwohl man mich züchten könnte, ist dies u.U. nicht notwendig, da man mich grundlegend ohne Zuchtattacken spielt.

    Gengar lernt sowohl Aussetzer als auch Abgesang ausschließlich per Vererbung, welche beide v.a. in Doppelkampfformaten durchaus gespielt werden, wobei letztere sogar ein Muss ist, wenn man ein Perish-Trap-Team zockt.

    Ich kann meine Artgenossen mit schadenverursachenden Attacken, die etwas stärker sind, wenn ich sie einsetze, neutral, effektiv, aber auch nicht effektiv treffen. (Attacken die von Statusveränderungen, Items, Geschwindigkeit oder Gewicht abhängig sind, sind damit nicht gemeint)

    Ich würde @Letarking-Fan widersprechen, da zwar Spukball und Matschbombe STAB bekommen, Donner aber in keiner Weise wie oben formuliert stärker wird ("[...] wenn ich sie einsetze"). @Walzer kann ich auch nicht zustimmen, denn Woingenau lernt nur zwei Attacken, daher ist es ihm nicht möglich, sich selbst nicht sehr effektiv, sehr effektiv und neutral zu treffen (unabhängig davon, dass in einem Woingenau-Mirror gar kein Schaden ausgeteilt wird lol)


    Daher war mein Ansatz, nach Pokémon zu suchen, die statt Shadow Tag/Arena Trap eine Fähigkeit haben, die mind. drei verschiedene Typen verstärkt und die zum Trappen entweder Horrorblick, Rückentzug oder Spinnennetz lernen.


    Hier mein Vorschlag:
    1.) Mega-Metagross hat Zugriff auf Krallenwucht. Die drei dadurch verstärkten Attacken wären bspw. Verfolgung (s.eff.), Durchbruch (n.) und Zen-Kopfstoß (n.eff.).
    2.) Es lernt Rückentzug von einem Tutor in Gen 6.
    3.) Es kann keine Attacken erben, weil es geschlechtslos ist.


    Falls ich falsch liege, habt ihr jetzt vllt einen neuen Gedankenanstoß, um auf die Lösung zu kommen smh. :)


    EDIT: Mir fällt grad auch auf, dass mit 2.) auch schlichtweg Verfolgung gemeint sein könnte. Mein Beispiel würde aber auch diesen Punkt abdecken, auch wenn ursprünglich nicht beabsichtigt.

    Ich fang an.


    Gesucht wird ein Pokémon, das...
    ... fett ist.
    ... obwohl es überdurchschnittlich bulkig ist, trotzdem zu mehr als 50% einen Fokusgurt verwendet. (s. PGL)
    ... mit seinen STABs neun verschiedene Typen sehr effektiv trifft.


    Was ist es? ?(