[RMT/Smogon UU] Let it snow!

  • So mich hat nun wieder die Lust am teambauen erwischt und nun habe ich mich einmal an UU gewagt da ich dort eigentlich nur ein stabiles Team habe^^. Das Team ist in Richtung Stall gebaut und hat mir bis jetzt viel Spaß gemacht, also in der Stunde wo ich es gespielt habe und erstaunlicherweise rann es wirklich gut. Hagelteams haben mich schon immer sehr interessiert nur ist es im OU und Uber eigentlich schwer zu spielen da es dort vor Sandsturmteams wimmelt.Im UU kommen wenn schon Regentanzteams vor,aber damit kann ich relativ gut leben. Wie gesagt rennt es relativ gut aber es gibt sicher noch einige Sachen zu verbessern^^.
    Wie immer spiele ich über PO,hier das Team im Überblick:


    http://archives.bulbagarden.ne…upload/d/d2/459Snover.png
    Shnebedeck @ Überreste
    Fähigkeit: Hagelalarm
    EVs: 248 HP/88 Speed/172 Sp.D
    Wesen: Kühn (+Def/-Atk)


    -Schutzschild
    -Delegator
    -Egelsamen
    -Blizzard


    Snover ist mein Lead und das Herzstück des Teams,da Smogon Abomasnow vor längerer Zeit ins BL verbant hat. Dank seiner Fähigkeit bringt es mir den Hagel und damit eine wichtige Schadensquelle des Teams. Die EVs sind hauptsächlich fürs überleben da und um 50 Basespeed Pokis zu überholen,eventuell könnte man die noch woanders hinschieben. Mit dem Schutzschild kann man Zeit hinauszögern und eventuell die Egelsamen geniesen, der Delegator schützt es vor Statusveränderungen und erhöht seine Überlebenschancen, die Egelsamen machen zusätzlichen Schaden und der Blizzard ist der STAB-Angriff der alles trifft wenn auch nicht effektiv^^.


    http://www.arkeis.com/images/pokemonfactory/walrein.png
    Walraisa @ Überreste
    Fähigkeit: Eishaut
    EVs: 220 HP/252 Def/36 Sp.D
    Wesen: Kühn (+Def/-Atk)


    - Schutzschild
    - Delegator
    - Surfer
    - Blizzard


    Walrein ist wohl der genialste Staller im Hagel. Durch seiner Fähigkeit bekommt es neben den Überresten zusätzlich 1/16 seiner KP zurück,der Gegner verliert aber immer noch HP durch den Hagel. Der Delegator schützt wie schon bei Snover vor Schaden,das Schutzschild verschafft mir wieder eine Runde Zeit und die restlichen Moves sind STAB. Surfer trifft vorallem Feuer und Gestein Pokemon, der Blizzard Pflanzen,Boden,Drache und Flugzeugs. Toxin war ursprünglich auch im Moveset,allerdings schwächelt das Walross bei der Coverage wenn es nur eine Attacke hat.


    Pixi @ Überreste
    Fähigkeit: Magieschild
    EVs: 252 HP/44 Def/212 Sp.D
    Wesen: Sacht (+SDef/-Sp.A)


    - Weichei
    - Tarnsteine
    - Toxin
    - Blizzard


    Clefable ist eines meiner Lieblingspokemon,denn seine Fähigkeit ist einfach nur genial und darauf will ich in einem Wetterteam nicht verzichten. Dank Magieschild bekommt es keinen Schaden durch den Hagel sowie von Toxin und Irrlicht somit kann es auch in diese hineinsgeswicht werden,auch Tarnsteine und Stachler lassen es kalt. WUNDERBAR! Das Moveset ist einfach,aber effektiv. Weichei ist der Recoverymove, das Toxin verkrüppelt Pokis und der Blizzard ist immer noch gut auch ohne STAB. Die Tarnsteine habe ich zurzeit auf Clefable weil ich sie einfach bei den ganzen Vögeln und Feuerpokemon im UU brauche und ich bei keinem anderen Pokemon dafür Platz habe.


    http://www.arkeis.com/images/pokemonfactory/venusaur.png
    Bisaflor @ Giftschleim
    Fähigkeit: Notdünger
    EVs: 252 HP/4 Speed/252 Sp.D
    Wesen:Kühn (+Def/-Atk)


    - Schlafpuder
    - Egelsamen
    - Energieball
    - Schlammbombe


    So ab jetzt bekomme ich selbst Schaden durch den Hagel,also im Prinzip denn dieser wird ab jetzt durch Überreste/Giftschleim geheilt. Venusaur hat ein paar coole Resistenzen,aber leider auch genügen Schwächen die aber relativ gut abgedeckt werden. Eigentlich ist es fast zu schade den Dino offensiv zu spielen und deswegen mache ich das auch nicht^^. Das Schlafpuder nimmt ein Pokemon meiner Wahl aus dem Spiel und gibt mir eine Freirunde die Egelsamen zu nutzen um seine Regeneration zu erhöhen. Die restlichen beiden Moves sind wiederum STABs und sind wohl selbsterklärend und haben eine relativ gute Typabdeckung. Der Giftschleim verarscht Tricker,normalerweise nutze ich lieber Überreste aber in dem Team funktioniert er eigentlich recht gut,denn falls er mir zurück "getrickt" nur 2 Pokemon wirklich etwas.


    http://www.arkeis.com/images/pokemonfactory/hitmontop.png
    Kapoera @ Überreste
    Fähigkeit: Bedroher
    EVs: 252 HP/252 Def/4 Atk
    Wesen: Pfiffig (+Def/-Sp.A)


    -Gesichte
    -Nahkampf
    -Tempohieb
    -Steinkante


    Danke nocheinmal an Kyogre für den Tipp. Hitmontop ersetzt nun Drapion in der Rolle des physischen Staller. Das Set basiert auf dem üblichen Foresight-Rapidspin Set,allerdings spinnt es nicht in dem Team. Gesichte verarscht Geister die glauben Pixi/Chanera oä schützen zu können, Nahkampf dient als starker STAB der vorallem wegen Clefable im Moveset ist, Tempohieb dient als Prio-Attacke und die Steinkante trifft Feuer und Flugpokemon. Bei der Fähigkeit habe ich mich für den Bedroher entschieden um physische Sweeper zu schwächen und die EVs dienen für eine maximale Ausdauer gegen physisches. Seine wenigen Resistenzen sind auch sehr gut fürs Team und seine Flugschwäche wird von Rotom gedeckt.



    http://www.arkeis.com/images/pokemonfactory/rotom.png
    Rotom @ Überreste
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 HP/252 Def/4 Sp.A
    Wesen: Kühn(+Def/-Atk)


    - Erholung
    - Schlafrede
    - Irrlicht
    - Ladestrahl


    Rotom war logischerweise der beste Kandidat für den 6.Slot da es duch seine geniale Typkombination Geist/Elektro die Schwächen des Teams gut abfängt. Da Clefable und Venusaur lieber speziell stallen und Walrein eher mein Mixed-Staller ist soll Rotom Hitmontop beim physischen unter die Arme Greifen. Nach einigen Moveset gefiel mir dieses hier am besten. Durch die Sleeptalk Kombination hat es eine zuverlässige Recovery und kann auch Sleeps fressen und Clefable beim statusabsobieren helfen. Irrlicht verkrüppelt bekanntlicherweise physische Sweeper und der Ladestrahl erhöht seinen speziellen Angriff.



    R.I.P
    http://files.pokefans.net/sprites/dp/452.png@Giftschleim, 252HP/4Atk/252Def, Pfiffig , Konfustrahl/Toxin/Knirscher/Erdbeben


    So das war mein Team im Detail. Nun würde ich mich über kompetente Ratschläge freuen, bedenkt aber bitte das es ein Hail-Stallteam bleiben soll und das soll auch so bleiben da es einfach unheimlich Spaß macht^^.
    MfG Cyberratchet.



  • So ich pushe einmal mit Neuigkeiten:


    - Größtes Problem sind andere Pixis. Da diese Immun gegen Egelsamen,Toxin und dem Hagel sind ist es wirklich sehr nervtötend. Entweder ich bringe es zum schlafen oder haxxe es auf irgendeine Weise weg. Entweder mit Konfusion und Knirscherspam, beten das ich es einfriere oder falls es keine Zugabe und Geowuf hat booste ich mit Rotom hoch. Am besten wäre wohl ein harter Kampfmove aber keiner der Pokemon kann einen lernen.


    - Interessant wäre bei Bisaflor eine Kombination aus Blattgeißel/Schlammbombe um mit Egelsamen sowohl pysische und spezielle Staller nerven zu können. Allerdings würde sich die Frage stelleb welchen Wert ich bei den EVs senken sollte? Wie wichtig sind die Speed-EVs auf dem Vieh?


    - Sollte man Rotom vielleicht doch mit Donnerblitz spielen? Das mit dem Ladestrahl ist schon spaßig nur geht das meistens nicht allzulange,wenn es überhaupt aufgeht.

  • Wenn du was gegen Clefable willst, dann spiel doch Kapoera > Piondragi. Wenn man Hailstall mit Walraisa spielt, braucht man sowieso einen Spinner oder ein Pokémon wie Piondragi, das die TSpikes aufsaugt. Aber Piondragi reicht halt nicht gegen Clefable, also probier mal Kapoera. Das Set kannst du ja genauso defensiv machen mit 252 Kp / 252 Vert und Foresight / Close Combat / Mach Punch / Rapid Spin.


    Achja, Rotom kannst du ja mal mit Discharge probieren.

  • Ok danke erstmal für eure Tipps.


    Kyogre:
    Kann ich das "oder" zwischen Giftpokemon und einem Spinner wörtlich nehmen? Den Walrein kann ja einen Teil des Tarnsteinschadens mit einer Runde Schutzschild ausheilen und Snover kommt sowieso nur rein wenn es sicher subben kann oder falls ich irgendetwas opfern muss. Bisaflor ist ja auch ein Giftpokemon und könnte so auch die Giftspitzen absobieren.



    http://www.arkeis.com/images/pokemonfactory/hitmontop.png
    Kapoera @ Überreste
    Fähigkeit: Bedroher
    EVs: 252 HP/252 Def/4 Atk
    Wesen: Pfiffig (+Def/-Sp.A)


    -Gesichte
    -Nahkampf
    -Tempohieb
    -Erdbeben/Steinkante


    So würde ich es spielen falls Bisaflor für die Giftspitzen reichen sollte. Falls nicht nehme ich Kyogres Set,nur wäre Erdbeben bzw Steinkante wirklich hilfreich gegen Feuerpokemon,Steinkante würde auch Lavados gut zusetzen.


    EDIT: Achja Rotom habe ich bis jetzt immer mit Discharge gelassen,das lasse ich erstmal so.
    EDIT2: Kleines Update: Bisaflor spiele ich nun mit 4 Speed-EVs statt Def um andere Bisaflors zu überholen. Achja und Arkanie habe ich mit dem oberen Kapoeraset auch gut im Griff.
    EDIT3: Nach langem testen habe ich mir dem oberen Kapoeraset gute Erfahrungen gemacht, beim letzen Slot habe ich die Steinkante genommen um neben Feuer auch Flugvieher zu erwischen.