Final Fantasy XIII

  • Final Fantasy, eine der beliebtesten Videospiele Reihe der Welt geht in die nächste Runde!
    Wenn wir den Namen Final Fantasy hören, kommen uns sicher verschiedene Dinge in den Sinn, Chocobos, schweigsame Helden, Engel mit schwarzen Flügeln, Blitzball,.. Auf jeden Fall wird sicher Jeder von uns etwas mit dem Begriff assoziieren.


    Nun halten wir also den neuesten Teil der Serie in unseren Händen, bewundern das Cover, welches sofern man nicht die Limited Edition hat, diesmal etwas anders aussieht da man schon hier den Hauptcharakter sieht.
    Jedenfalls, erwartungsvoll legen wir die CD in unsere Konsole, wir nehmen auf dem Sofa Platz, krallen uns ein paar Chips, den Controller und starren ehrfürchtig auf das Square Enix Logo.
    Dann startet das Game, die ersten Töne sind zu hören und eine Einleitungssequenz beginnt, in welcher wir einige Szenen zu sehen bekommen.



    || Grafik


    Soweit so gut, nachdem wir uns so schon mal seelisch auf das Spiel eingestellt haben sehen wir nun den weißen Titelbildschirm auf welchem sich langsam das Final Fantasy XIII Logo abbildet, im Hintergrund ertönt eine wunderbar ruhige Melodie.


    || Musik und Soundtrack


    Nachdem wir nun die erste Filmsequenz hinter uns haben finden wir uns auch schon mitten im Gefecht wieder, denn vor uns befindet sich ein riesiges Monster das nach unseren TP trachtet.
    Auf in den Kampf!



    || Kampfsystem / Kristarium / Paradigmen /Esper | Waffen und alles was dazu gehört


    Nachdem wir nun die Schlacht gewonnen haben sehen wir uns wieder auf dem Weg zum Ziel, dem gelben Punkt auf der Karte der uns signalisiert „Hallo Spieler, hier ist eine Filmsequenz!“


    || Gameplay


    So, wir haben nun gekämpft und gesiegt, sind gerannt und gehüpft, haben nochmal gekämpft und unterwegs Items gesammelt, so sind wir am gelben Punkt an der Karte angelangt und dies heißt: Sequenz, was bedeutet es geht in der Story weiter.


    || Story



    Die allgemeine Story des Spieles sollte eigentlich schon jeder mitbekommen haben, wenn nicht, hier eine kleine Zusammengefasst, garantiert Spoilerfrei:




    Die Story kommt langsam und erst nach den ersten drei Stunden so wirklich ins Rollen, vorher musste man sich beinahe dazu zwingen weiter zu spielen, es sei denn man spielte die drei Stunden in einem durch, aber so viel lässt sich sagen.
    Die Entwickler haben sich wirklich Gedanken um alles gemacht und Story und Charaktere passen zu einander wie die Faust aufs Auge, wie dick zu doof, wie... lassen wir die dummen Vergleiche...
    Je weiter man kommt umso mehr erfährt man und manchmal denkt man sich „Wow, wäre das ein Film statt einem Spiel, es würde mich nicht stören!“
    Man will immer wissen wie es weitergeht, ich war schon so weit und habe Monster umgangen um nur schnell zur nächsten Sequenz zu kommen, empfehlen würde ich es aber nicht da sich das im Nachhinein rächt...
    Anfangs ist die Story sehr verwirrend, aber dafür hat man den Datenlog eingebaut, hier kann man alles Geschehene nochmal nachlesen, so wie Infos über alle wichtigen Charaktere abrufen, man kann Gegner checken und viel mehr. Ein Blick drauf lohnt sich sicher!
    Ach ja, manchmal erscheint die Geschichte sehr durchschaubar, im selben Moment jedoch geschieht dann etwas völlig Unerwartetes, man sollte also immer auf das Unfassbare gefasst sein, ebenso wie man Taschentücher bereit legen sollte, denn gewisse Szenen gehen einem doch sehr nahe, wie ich von einigen Testpersonen berichtet bekam und nur selber bestätigen kann.
    Alles wirkt gut durchdacht und die Story ist eines Final Fantasys durchaus würdig, einmal Anspielen sollte also für jeden ein Muss sein!
    All das wird übrigens wunderbar von der Musik und der schönen Grafik begleitet, es fügt sich alles so zu einem wunderschönen Gesamtbild zusammen.



    Fazit, dass Spiel ist nicht so schlecht wie viele sagen, aber auch nicht ganz so gut wie beispielsweise der siebte Teil. Natürlich muss dies jeder für sich entscheiden, dennoch hat es natürlich Mängel, aber auch seine Stärken.
    Ich denke, es ist ein wirklich würdiger Vertreter der Reihe und die Programmierer und das ganze Team haben hier wirklich gute Arbeit geleistet, besonders nach Final Fantasy XII wird der Teil einige positiv überraschen.
    Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!



    Hiermit beende ich diesen GameCheck und hoffe er hat Gefallen gefunden. Kritik? Anregungen? Lob? Oder gar andere Ideen?
    Ich bin für alles offen und ich bin mir sicher, der nächste Check wird kommen und wahrscheinlich über Pokemon Heartgold und Soulsilver handeln.


    In diesem Sinne, ich bequeme mich nun vor meinen DS,


    See ya!

  • Macks

    Hat den Titel des Themas von „[PS3/Xbox360] Final Fantasy XIII“ zu „Final Fantasy XIII“ geändert.