Fundorte der Legendären Pokémon (samt Fangtipps)

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Fundorte der Legis

    Selfe, Vesprit und Tobutz


    Wenn man die Top 4 und den Champ besiegt hat, kann man die Beschwörungshöhle auf Route 20 betreten. Dort warten Selfe, Tobutz, Vesprit und Professor Esche auf den Spieler. Die drei Pokémon verschwinden anschließend und man kann sie an bestimmten Orten sehen und fangen. Alle drei Pokémon sind auf Level 65.
    Selfe: In der Nähe des Septerna City-Museums
    Tobutz: Route 23
    Vesprit: Auf der Spitze vom Turm des Himmels



    Kobalium, Terrakium und Viridium


    Kobalium begegnet man beim ersten Besuch von Route 6, danach kann man es auf Route 13 fangen. Viridium ist auf Route 11 zu erhalten, Terrakium auf Route 22.
    Beim ersten Kampf kann man die drei auf Level 45 fangen, besiegt man sie, sind sie nach der Liga auf Level 65.

    Reshiram, Zekrom und Kyurem

    Reshiram und Zekrom sind beide in der Drachenstige fangbar (Reshiram nur in Weiß 2, Zekrom nur in Schwarz 2). Beide kann man erst fangen, nachdem man N in den Ruinen seines Schlosses besiegt. Der Level beider Pokémon ist Level 70.
    Kyurem kann man in der Riesengrotte finden, nachdem man Reshiram oder Zekrom in der Drachenstiege gefangen hat. Es ist ebenfalls auf dem 70. Level.


    Ho-oh, Lugia, Voltolos, Boreos, Demeteros, Dialga, Palkia und Giratina


    Diese Pokémon können nur über den Dreamworld-Radar gefangen werden (ein Downloadspiel, welches nur für den 3DS erhältlich ist), wobei viele der Pokémon nur fangbar sind, wenn sich ein bestimmtes Spielmodul im Schacht befindet:
    Ho-oh: HeartGold
    Lugia: SoulSilver
    Dialga: Diamant
    Palkia: Perl
    Giratina: Platin



    Latias und Latios


    Die beiden begegnen einem beim ersten Eintritt in die Traumbrache. Nach einer Vorfolgungsjagd durch jene wird man gegen Latios (Schwarz 2), bzw. Latias (Weiß 2) kämpfen. Beide sind auf Level 68.


    Cresselia


    Im Bizzaro-Haus gibt es verschiedene Möbel, die sich durch das Betreten bestimmter Räume verschieben und somit neue Wege schaffen. Wenn man die richtige Kombination findet, bekommt man die Lunarfeder geschenkt, mit welcher einem Cresselia auf der Wunderbrücke begegnet. Das Pokémon ist auf Level 68.


    Heatran


    In einer Klippe auf Route 18 erhält man den Magmastein, mit welchem man Heatran im Janusberg fangen kann. Es ist ebenfalls auf Level 68.


    Regirock, Regice, Registeel und Regigigas


    Regirock ist in den Untergrundruinen zu finden, nachdem man dort ein Rätsel gelöst hat.
    Anschließend bekommt man entweder den Stahl-Schlüssel (Schwarz 2) oder den Eisberg-Schlüssel (Weiß 2). Je nachdem, welchen der Schlüssel man bekommen hat, kann man Registeel oder Regice fangen (ebenfalls in den Untergrundruinen). Alle Regis sind auf Level 65. (Man kann jedoch mithilfe des Unova Links die Schlüssel zu einer anderen Edition schicken, sodass man Regice und Registeel auf beiden Editionen einmal fangen kann)
    Regigigas ist im Wendelberg zu finden. Gegen es zu kämpfen oder es zu fangen ist jedoch nur möglich, wenn man Regice, Regirock und Registeel im Team hat. Es ist auf Level 68.


    Genesect, Meloetta und Keldeo


    Keines dieser Pokémon ist bisher in einer deutschsprachigen Edition erhältlich gewesen. Sie werden wahrscheinlich demnächst über einen Download (oä.) erhältlich sein.


    Tipps zum Fangen der Legis


    Wenn es möglich ist, dann am besten davor speichern. Im Kampf sollte es ein Ziel sein, dass man gleich die Attacken des Gegners unterbindet. Dazu setzt man Schlaf- oder Paralyse-Attacken ein. Als nächstes kommt das schnelle Schwächen dran. Vor allem die Attacke Trugschlag wäre daher gut, da sie am Ende immer 1 KP übrig lässt.
    Dann kommen wir zur Auswahl der Bälle: In den ersten 5 Runden erweist sich der Flottball als sehr effektiv, denn dann ist die Fangrate 3x so gut wie ein normaler Pokéball. Wenn ein Kampf sehr lange dauert, also über 20 Runden, dann setzt man am besten den Timerball ein. Bei über 20 Runden ist die Chance 3x mehr als beim normalen Pokéball und nach über 30 sogar 4x.
    Zwischendurch kann man die anderen Bälle werfen. Wenn man Nachts spielt, dann muss man Finsterbälle dabei haben, denn die sind 4x stärker als Pokébälle.
    Mit etwas Glück machen Bälle auch "Volltreffer" und es wackelt nur einmal bis das Pokémon gefangen ist.