• Hey leute,


    Ich arbeite grad mit dem pokeradar. Alles läuft gut hab ne 10ner kette. Kampf beendet. Ich laufe zum nächsten grasfeld und kurz bevir ich da bin schaltet der radar sich ab und die kette wird zerstört. Dabei hab ich das gras ni verlassen.
    Danke im vorraus.

  • die einzige erklärung die ich mir vorstellen kann ist :
    das wahr mal eben ein kleiner spielfheler.
    das kann am Ds oder am Spiel selber liegen.
    Das kan öfters vorkommen.
    Wenn ich du wäre würde ich auf derselben route
    nochmal am gleichen ort pokerader bis zur 10er Kette machen
    und gucken ob das nochmal vorkomt.


    ich denke aber das das einmalig war.


    Lg von ShinySnivy

  • Ja das ist ein bug der tritt an mehreh stellen auf hier ein Bericht von Pokewiki:



    Route 212 Pokéradar-Bug


    Wenn man auf Route 212 (Herzhofen-Seite) in der Pokémon Platin-Edition in der großen Grasfläche den Pokéradar einsetzt, werden die Felder, die links an den kleinen See grenzen, niemals wackeln. Bereits die Grasreihe, die zwei Schritte vom See entfernt liegt, wird beim Shiny Chaining als „Rand“ gezählt, somit kann es passieren, dass die Kette dort abbricht, obwohl man noch von Grasfeldern umgeben ist.

  • Ich zitiere jetzt mal aus dem Chaining-Thread:

    Zitat

    Es gibt zwei Arten des Ketten-Riss´.


    Einmal den, des einfachen Risses, dass heisst, der Zähler hört auf, obwohl das letzte Pokemon das richtige war. Mögliche Gründe dafür sind:


    •Man ist vom letzten Pokemon-Feld weiter wie 8 Schritte gelaufen.
    •Es befindet sich ein Feld um einen direkt herum, das keine Wiese ist. Das kann auch diagonal sein, allein das reicht, je mehr Felder keine Wiese sind, desto größer die Chance eines Kettenrisses.
    •Das Starter-Poki ist Level-gleich, wie das gejagte.