Kuramas Karten - ES IST EINE ALLITERATION

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo,
    ich werde mich in Zukunft um einen vernünftigen Startpost kümmern, ich würde mich aber sehr freuen, wenn ich Feedback zu allen Maps ab hier erhalten könnte.


    Danke.

  • Hey :)


    viel zu sagen kann man hier leider nicht.
    Man merkt, dass du schon Vorahnung hast, was das Mappen angeht und hast, soweit ich das erkennen kann, keine großen Placement Fehler begangen. Man sieht halt auch, dass du momentan nur Tilesettests gemacht hast, aber ich bin durchaus gespannt, was auf uns wartet, wenn du die erste "richtige" Map zeigst.


    Ein wenig Feedback möchte ich trotzdem geben :)
    B/W Wesley Tilesettest Map:
    Falls du dir hierbei was gedacht hast, verstehe ich es nicht ;) Mir fehlt die Logik bezüglich der Bahnschienen. Links hören Sie komplett auf, dann kommt ne normale "Fußgängerbrücke" und rechts fangen die Schienen wieder an. Der Fluß ist schön gestaltet und passt gut ins allgemeine Bild, wie ich finde. Was allerdings nicht für das "Feld" auf der linken Seite des Flusses zutrifft. Was macht ein Acker in einer so abgelegenen Gegend? Ja ich weiß, Tilesettest ;D
    Was mir an dem Tileset nicht gefällt ist der Scharfe Absatz zwischen dem Gras und dem Gebirge. Sehr gut sieht man das, wie ich finde, rechts bei der Treppe nach oben. Das Gebirge sieht hier richtig aufgesetzt und abgeschnitten aus. Das gleiche auch an den Randtiles vom Wasser.


    Citrine Tilesettest:
    Hier gibts auch nicht viel zu zu sagen. Einziger Störende Punkt an diesem Set sind wohl die Schatten der Platzierten Steine. Zudem hast du oben Links einen Fehler in der Berggestaltung gemacht. Bei dem zweiten Runden Stein von Links hast du den Bergabschluss (Kurve nach oben) nicht gesetzt. Die Baum, Blumen und Gräser Setzung ist auch hier wieder ohne Makel, alles sieht schön "ungleichmäßig" aus.


    Emo-Li Tilesettest:
    Dieses Tileset gefällt mir farblich überhaupt nicht, vom Stile her kann man daraus aber wirklich schöne, Asiatisch angehauchte Routen erstellen. Was mich an diesem Tileset aber richtig stört, ist der "Bergtile". Dieser sieht aus, als würde an jeder Stelle ein kleiner Berg stehen. Das Wasser wiederrum gefällt mir sehr gut.


    Ich hoffe, du kannst etwas mit dem Feedback anfangen :) Reback wäre nice.


    MfG. pr1mus

    Wir hören nicht auf zu Spielen weil wir älter werden. Wir werden älter, weil wir aufhören zu Spielen.

  • Hey,
    Danke Dir für dein Feedback, auch wenn es bei mir noch nicht so viel zu sehen gab.
    In den meisten Teilen stimmt Deine Ansicht mit meiner überein. Das mit den Schienen war dennoch Absicht, es sind ja absichtlich welche genommen, die beinahe buchstäblich auseinander fallen, also eine aufgegebene Strecke.
    Vielleicht war da vor 200 Jahren mal eine festere Brücke? :)
    Ich hatte eher gedacht, dass Dir der Blumentopf eher ins Auge sticht, denn der macht auch meiner Ansicht nach keinen Sinn. Die Uhrzeit, zu der ich das Topic erstellt habe, ist nicht nah dran an dem Zeitpunkt, zu dem ich aufgestanden bin, sondern eher an dem, an dem ich ins Bett gegangen bin.
    Das sollte einiges aussagen, auch, dass ich in Zukunft nachts nicht so viel schreiben/mappen/whatever sollt...


    Mir ist beim Testen der Tilesets in jedem Fall klar geworden, dass ich vermutlich nur Citrine verwenden werde. Die beiden Anderen gefallen mir nicht sehr gut.


    Ich habe jetzt mal eine neue Map gemacht, Credits gehen an Red-eX, Pokémon-Dawn, ein tolles Projekt.


    Achja, das Tileset musste ich mit Photoshop zurechtrücken, irgendwie konnte man es, so wie es ist/war, nicht verwenden.
    Und auf Overworlds hatte ich keine Lust.


    MfG

  • Hallo :3
    Hir mein versprochendes Kommentar zu deinen Maps.


    [tabmenu]
    [tab=~.~]
    [subtab=B/W(Wesley-FG) - Tilesettest]


    Eigendlich ist diese Map wirklich sehr schön.Viele Details und gut umgesetzte tails.Daran merkt man sofort,dass du bestimmt kein Anfänger mehr bist.
    Ich finde nur irgendwie,dass dieser "Blumentopf" ein bisschen schwebt,weil du ihn über den Gras plaziert hast.Kann ja mal passieren.Außerdem passen die großen Steine irgenwie nicht ganz ins das Wasser,liegt wohl an dem Tileset.
    Dann noch etwas,die obere rechte Ecke ist irgenwie..so leer.Da hättest du ja noch Berg hinsetzen können,oder?
    Wirklich eine tolle Map!
    [subtab=B/W(Citrine) - Tilesettest]


    Diese Map gefällt mir am besten! Dasmit den Felsklippen hast du echt super hinbekommen und der Starnd und das Gras ergeben echt Sinn.Nur das nHaus ist ein bisschen alleine,aber es könnte ja ein Ferienhaus sein,oder so.:3
    Sie ist zwar ein bisschen gleichmäßig,aber sie ist trozdem wirklich gut gelungen.


    [subtab=Emo-Li - Tilesettest]


    Von den wirklich unschönen Tileset mal abgesehen,ist diese Map ganz nett.Man merkt,dass auch hir wirklich viel Details sind und du dr bestimmt Mühe gemacht hast.
    Ich finde sie aber trozdem etwas leer.Nunja..eigendlich ganz okay.
    [tab=~]
    Du kannst wirklich toll mappen!
    Ich freue mich auf deine nächste map!
    zu der neusten habe ich kein Kommentar abgegeben,weil ich jetzt keine Zeit mehr hab.Vielleicht ein andermal.
    [/tabmenu]


    Liebe Grüße,
    Night~

  • Hey Nightshadow,
    Herzlichen Dank für dein Feedback, ich werde versuchen, die von dir genannten Punkte zu beherzigen :)
    Also das mit dem Blumentopf, wie dumm das war, hatte ich ja bereits gesagt, das mit den Steinen war mir gar nicht aufgefallen, aber ja, du hast Recht, wenn das Wasser nicht durchsichtig ist, wieso sollte es dann in der Nähe des Steines durchsichtig sein? :_:"
    Das Tileset von Emo-Li finde ich nicht unschön, aber zum Einen habe ich leider in schlechter Qualität gespeichert und zum Anderen ist es einfach nur nicht Interessant, also viele leere Flächen.


    Joa, mal wieder ein Update. Hoffe auf Kommis zu den neuen Maps :)


    Mit solchen Animationen und anderen Bearbeitungen sollte ich mich nochmal gründlicher auseinandersetzen ^.~"


    MfG
    E://Sind drin.

  • Musste ersteinmal mein Topic wieder herausfinden, ist ja echt zugestaubt hier. Ich hoffe mal, dass ich Rückmeldungen zu folgenden Maps bekomme :)




    Dazu muss ich sagen, dass ich zu meinem Erstaunen beim Wettbewerb doch einige Punkte bekommen habe, wobei ich mit der Blackvolution-Map überhaupt nicht zufrieden war, vor allem mit dem Wasser bin ich gar nicht klargekommen. Auch bei meiner zweiten Abgabe habe ich mir eigentlich nur bei Strand und Gebirge Mühe gegeben :/
    Mit meiner neusten Map, ganz unten, bin ich eigentlich - abgesehen von den Overworlds - recht zufrieden, bestimmt findet Ihr noch was ;)
    Lg

  • Und nochmal.
    Die Fehler mit den Bäumen ist aufgefallen. OWs fehlen noch immer.
    Credits: Zenionith, WesleyFG, Poke Freak


    LoL es gibt an dieser Stelle eigentlich zwei Optionen: 1. Ich bin ein Profi. 2. Ihr sagt mir mal, was ich verbessern kann, damit ich es werde.
    Sucht es Euch aus.

  • Erst einmal: Entschuldigung, dass das mit dem Feedback so lange gedauert hat. Profi bist du zwar denke ich noch nicht, aber auch jedem Fall auf einem guten Weg dahin.^^


    Tilesetvorgabe (Blackvolution)


    Grundsätzlich zeigst du hier eine relativ ordentliche Technik. Lineare Stellen oder Leere sind eher weniger vorhanden und du versuchst die Gegenden abwechslungsreich zu gestalten.
    Was mir hier nichts ganz so gut gefällt, passt in meinen Augen am ehesten in den Bereich Begrenzungen. Dadurch, dass beispielsweise das Center oben links viel zu nah und fast angeschnitten am Rand steht, die leere Vertiefung oben links einen eher unschönen ungewollten Eyecatcher liefert und die Map außerdem zu großen Teilen nur von einer eher kahlen Bergebene begrenzt wird, entsteht hier in meinen Augen ein viel zu offenes Bild, was insgesamt eher unschön wirkt.


    Große Stadt-/Naturmap


    Hier beeindruckt mich vor allem die enorme Größe, wobei du auch auf dieser Map bei gewohntem Niveau bleibst. Allgemein würde ich dir allerdings dazu raten, die Strukturen auf der Map noch unregelmäßiger anzuordnen. Gerade der untere Teil der Map ist exakt immer nach dem selben "Streifen"-Schema aufgebaut, ebenso wie die rechteckige Grundform des Gebirges links oben, was nicht wirklich gut ist. Versuch einfach, auch in der Gesamtstruktur von der Linearität abzuweichen, und nicht nur in den Verfeinerungen der Gesamtheit. Ich hoffe mal, meine Erklärung war noch halbwegs verständlich, lol.
    Desweiteren will mir der Tilemix an einigen Stellen nicht ganz so gut gefallen, da einzelne Tiles einfach zu extrem in die gesättigte und überblasse Richtung gehen. Was die Tiles angeht finde ich auch die Wahl des Untergrunds der Stadt ein wenig unpassend, da sich zum einen ein Großteil der Häuser einfach zu schlecht von ihm abhebt, zum anderen aber ein Stadt auf einem solchen Erdboden einfach unlogisch ist.^^


    Fluss oder so


    Vorweg: die Palette der Wassertiles finde ich äußerst schön, ist die selber umgefärbt? So habe ich das nämlich noch nirgendwo gesehen.^^
    Insgesamt, aber gerade auch von der Linearität her ist die Map technisch sehr viel besser als die vorigen. Die Problematik mit den Grundformen, die ich bei der anderen Map kritisiert hatte, ist hier kaum noch vorhanden. Versuch aber bei der Verwendung von mehreren Bergebenen darauf zu achten, dass diese sich etwas mehr voneinander unterscheiden und nicht direkt parallel hintereinander verlaufen, so wie es bei dieser Map an einigen Stellen der Fall ist.
    Was die Begrenzungen angeht ist das im oberen Bereich der Map relativ gut gelöst, den Bereich rechts unten finde ich schon grenzwertig und links unten fehlen die Begrenzungen gänzlich.


    Große B/W-Map


    Auch hier imponiert mir die Größe.^^ Da du dich ja scheinbar bewusst für eine Art Nintendostil entschieden hast, will ich die Bäume auch gar nicht weiter kritisieren, möchte aber auf jeden Fall den authentischen Aufbau der Map hervorheben, ich kriege das inzwischen schon nicht mehr so hin, lol. Andererseits gefällt mir hierbei aber nicht die "langgezogene" und selbst für den Nintendostil viel zu lineare Stadt nicht wirklich, ebenso wie der lange Pfad durch die Bäume, der mir durch die Geradlinigkeit viel zu extrem heraussticht.
    Desweiteren hast du auf dieser Map bei weitem nicht so viele Gegenstände und Details gesetzt, was die Map leider deutlich leerer und auch ein wenig langweiliger wirken lässt.